Suche Heute Live
2. Bundesliga

Liveticker

4. Spieltag
StadionMillerntor-Stadion, Hamburg
Zuschauer29.164
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
90.
15:22
Fazit:
Der FC St. Pauli feiert einen 3:0-Heimsieg gegen den 1. FC Magdeburg und rückt am 4. Spieltag in die einstelligen Tabellenregionen vor. Nach ihrer auf einem Doppelpack Eggesteins (3., 14.) beruhenden, hochverdienten 2:0-Pausenführung hatten die Braun-Weißen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zwei sehr brenzlige Situationen zu überstehen, scheiterten die Sachsen-Anhalter durch Condé (47.) und Joker Kwarteng (51.) kurz nacheinander gleich zweimal am Aluminium. In einem deutlich ausgeglicheneren Duell passten sich die Kiezkicker daraufhin an die taktischen Umstellungen beim Aufsteiger an und dämmten dessen Angriffe ein. Nachdem sie durch Paqarada eine gute Gelegenheit zu ihrem dritten Treffer ungenutzt gelassen hatte (66.), besorgte Hartel in der 77. Minute die endgültige Entscheidung. Metcalfe hätte das Ergebnis noch ausbauen können (88.). Der FC St. Pauli tritt am Sonntag beim FC Hansa Rostock an. Der 1. FC Magdeburg empfängt am Freitag Hannover 96. Einen schönen Tag noch!
90.
15:21
Spielende
90.
15:21
Die Heimfans erheben sich und feiern den zweiten Sieg im zweiten Heimspiel der Saison. Auf dem Rasen sorgt das Schultz-Team noch einmal für eine späte Drangphase.
88.
15:20
Metcalfe mit der Großchance zum 4:0! Der auf der tiefen linken Strafraumseite vom nahen Flügel durch Paqarada bediente Daschner spielt flach zurück zum Elfmeterpunkt. Metcalfe schießt direkt auf die halbrechte Ecke. Dort rettet Bell Bell für den geschlagenen Keeper Reimann auf der Linie.
87.
15:18
Ceka schnuppert am Ehrentreffer! Der gebürtige Essener kann sich nach einer halbhohen Hereingabe von rechts im Sechzehner schnell drehen und will dann aus 14 Metern mit dem linken Innenrist oben links vollenden. Er verfehlt das Heimtor deutlich.
85.
15:16
Am Ende einer schönen Kombination flankt Daschner aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner an die rechte Grundlinie. Zander will per Kopf für Metcalfe ablegen, doch Gästekeeper Reimann ist rechtzeitig vorgerückt und pflückt den Ball aus der Luft.
82.
15:13
Auf Seiten der Braun-Weißen dürfen Metcalfe, Zander und Aremu noch die Einsatzprämie einstreichen und ein paar Minuten mitspielen. Matchwinner Eggestein, Smith und Vorbereiter Saliakas verabschieden sich in den Feierabend.
81.
15:12
Afeez Aremu
Einwechslung bei FC St. Pauli: Afeez Aremu
81.
15:12
Manolis Saliakas
Auswechslung bei FC St. Pauli: Manolis Saliakas
81.
15:12
Luca Zander
Einwechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
81.
15:12
Eric Smith
Auswechslung bei FC St. Pauli: Eric Smith
81.
15:12
Connor Metcalfe
Einwechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
81.
15:11
Johannes Eggestein
Auswechslung bei FC St. Pauli: Johannes Eggestein
80.
15:11
Letzter Joker auf Seiten der Sachsen-Anhalter ist Sechelmann. Er kommt für Bittroff.
79.
15:10
Tim Sechelmann
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tim Sechelmann
79.
15:10
Alexander Bittroff
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Alexander Bittroff
77.
15:08
Marcel Hartel
Tooor für FC St. Pauli, 3:0 durch Marcel Hartel
Hartel schraubt den Deckel auf den zweiten Heimsieg St. Paulis! Daschner treibt den Ball im offensiven Zentrum nach vorne und steckt steil auf die linke Sechzehnerseite zu Hartel durch. Der taucht frei vor Reimann auf und schiebt aus sechs Metern eiskalt halbrechts unten ein.
75.
15:06
Magdeburg verzeichnet auch eine Viertelstunde vor dem Ende leichte Ballbesitzvorteile, lässt beim Attackieren aber nur selten ein Konzept erkennen. St. Pauli hat seine defensive Räume mit einfachen Mitteln im Griff.
72.
15:03
Nach einem verheißungsvollen Debüt verlässt Nemeth den Rasen. Der Neuzugang aus Mainz wird durch Fazliji ersetzt, der aus St. Gallen geholt worden ist.
71.
15:02
Betim Fazliji
Einwechslung bei FC St. Pauli: Betim Fazliji
71.
15:01
David Nemeth
Auswechslung bei FC St. Pauli: David Nemeth
70.
15:01
Daschner kommt einen Schritt zu spät! Paqaradas Direktabnahme aus halblinken 17 Metern rauscht zwar nicht auf den Kasten, aber in die Nähe des Angreifers der Braun-Weißen. Der will aus gut sieben Metern mit dem rechten Fuß direkt abnehmen, verpasst aber knapp.
68.
14:58
Auch im zweiten Abschnitt beordert Schiedsrichter Florian Badstübner die 22 Akteure für eine Trinkpause an die Seitenlinie.
66.
14:56
Paqarada verlangt Reimann alles ab! Der Außenverteidiger lässt Condé an der halblinken Strafraumkante mit einem Haken aussteigen und zirkelt den Ball dann aus 18 Metern in Richtung des rechten Kreuzecks. REimann ist rechtzeitig abgehoben und pariert zur Seite.
64.
14:55
Ömer Beyaz
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Ömer Beyaz
64.
14:55
Mo El Hankouri
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Mo El Hankouri
63.
14:55
Kwarteng bekommt im halbrechten Offensivkorridor keinen Verteidigerdruck. Mangels Anspielstation in der Mitte probiert er sich mit einem rechten Spannschuss. Der flattert zwar leicht, fliegt aber mittig auf das Heimtor. Smarsch ist im Nachfassen zur Stelle.
61.
14:51
Der FCM darf durch die klare Verbesserung im Kombinationsspiel zwar weiterhin auf eine Aufholjagd hoffen, aber mittlerweile ist St. Pauli in der Arbeit gegen den Ball und im defensiven Verschieben wieder konzentrierter unterwegs.
58.
14:47
Joker Otto netzt fast mit seiner ersten Szene! Hartel setzt sich an der linken Grundlinie durch und passt flach zurück in das Strafraumzentrum. Trotz enger Bewachung kann Otto aus gut zehn Metern abziehen und verfehlt den rechten Winkel nur knapp.
56.
14:47
Matanović, der bei seiner Startelfhereinnahme einen eher schwachen Tag erwischt hat, verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend. Er macht Platz für Otto.
55.
14:46
David Otto
Einwechslung bei FC St. Pauli: David Otto
55.
14:46
Igor Matanović
Auswechslung bei FC St. Pauli: Igor Matanović
54.
14:44
Die Braun-Weißen halten die Tür für ein Magdeburger Comeback in dieser Phase sperrangelweit offen. Ihnen gelingen nach dem Seitenwechsel noch keine längeren Ballbesitzphasen.
51.
14:40
Magdeburg scheitert erneut am Aluminium! Joker Kwarteng zündet im halblinken Offensivkorridor den Turbo, zieht nach innen und schießt aus vollem Lauf und 21 Metern mit dem rechten Spann in Richtung rechter Ecke. Der Bal rauscht gegen den Pfosten. Danach beendet eine aktiv gewordene Abseitsstellung Itos den Angriff.
49.
14:39
Während Timo Schultz in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Christian Titz mit Ito, Kwarteng und Gnaka gleich drei frische Kräfte auf einen Schlag ins Rennen. Brünker, Léo Scienza und Cacutalua sind in der Kabine geblieben.
47.
14:38
Condé beinahe mit dem Anschlusstor! Der ehemalige Wolfsburger Jugendspieler packt aus halbrechten 17 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus. Der Ball klatscht rechts gegen die Unterkante der Latte. Ceka will aus vier Metern abstauben, stochert den Ball aber über den Kasten.
46.
14:37
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Millerntor-Stadion! Durch den überfallartigen und effizienten Start haben sich die Kiezicker in die komfortable Lage gebracht, im weiteren Verlauf das Spieltempo nach Belieben bestimmen zu können. Der FCM kann seine Stärken im Ballbesitz bislang kaum auf den Rasen bringen und wird nur mit einer klaren Steigerung im letzten Felddrittel noch ein Wörtchen im Kampf um die Punkte mitreden.
46.
14:37
Silas Gnaka
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Silas Gnaka
46.
14:36
Malcolm Cacutalua
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Malcolm Cacutalua
46.
14:36
Moritz Kwarteng
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Moritz Kwarteng
46.
14:36
Léo Scienza
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léo Scienza
46.
14:35
Tatsuya Ito
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tatsuya Ito
46.
14:35
Kai Brünker
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
14:19
Halbzeitfazit:
Der FC St. Pauli führt zur Pause des Heimspiels gegen den 1. FC Magdeburg mit 2:0. Die Braun-Weißen starteten sehr druckvoll und belohnten sich durch einen von Paqarada hervorragend vorbereiteten Schuss Eggesteins schon früh mit der Führung (3.). Nach sehr passiven ersten Minuten sendeten die Sachsen-Anhalter zwar erste Lebenszeichen, mussten dann aber bereits in Minute 14 das zweite Gegentor hinnehmen; diesmal traf Eggestein infolge einer Flanke Saliakas‘ per Kopf. Daraufhin baute der Aufsteiger seine Ballbesitzanteile zwar leicht aus, brachte aber nur im Ansatz gefährliche Offensivszenen zustande. Auf der Gegenseite schrammte Eggestein mit einem Kopfball an die Latte nur hauchdünn an einem lupenreinen Hattrick vorbei (30.). In der jüngsten Viertelstunde wurde die Partie ruppiger; weitere spielerische Höhepunkte blieben aus. Bis gleich!
45.+2
14:19
Ende 1. Halbzeit
45.
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Millerntor-Stadion soll um 120 Sekunden verlängert werden.
44.
14:16
In der Live-Tabelle rückt St. Pauli durch die Führung übrigens auf den siebten Platz vor. Der Rückstand auf Rang eins wird nach aktuellem Stand auf zwei Zähler verkürzt.
41.
14:13
Igor Matanović
Gelbe Karte für Igor Matanović (FC St. Pauli)
Das tat weh! Matanović steigt Bittroff auf der rechten Abwehrseite rücksichtslos auf den rechten Knöchel. Schiedsrichter Florian Badstübner kommt nicht umhin, die Gelbe Karte zu zücken.
39.
14:11
St. Pauli hat das Geschehen auch in den Schlussminuten der ersten Halbzeit komplett unter Kontrolle. Obwohl die Hausherren nicht mit aller Macht auf den dritten Treffer gehen, sind sie diesem deutlich näher als der FCM dem Anschluss.
36.
14:09
Medić gegen Reimann! Paqarada flankt von der rechten Fahne mit viel Effet auf den Elfmeterpunkt. Der aufgerückte Abwehrmann nickt unbewacht mittig auf den Gästekasten. Reimann hat keine Mühe, den Ball zu fangen.
33.
14:08
Eggestein verpasst nur knapp! Irvines hohe Hereingabe aus dem halbrechten Offensivkorridor ist für die linke Strafraumseite bestimmt. Eggestein hat sich hinter die Abwehrkette gestohlen und probiert eine Direktabnahme aus der Luft, kommt aber nicht an den Ball
31.
14:08
Jackson Irvine
Gelbe Karte für Jackson Irvine (FC St. Pauli)
St. Paulis Kapitän räumt Bell Bell tief in der gegnerischen Hälfte unsanft ab. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
30.
14:08
Eggestein scheitert an der Latte! Nach Hartels Ablage flankt Paqarada gefühlvoll auf den Elfmeterpunkt. Trotz enger Bewachung durch Bittroff bringt der Neuzugang aus Antwerpen einen Flugkopfball zustande, der über Keeper Reimann hinweg auf die halbrechte Ecke segelt.
27.
13:59
Leart Paqarada
Gelbe Karte für Leart Paqarada (FC St. Pauli)
Paqarada verhindert aktiv, dass Ceka unweit der Mittellinie einen Freistoß schnell ausführuen kann. Die erste Gelbe Karte in einer sehr fairen Partie ist fällig.
25.
13:56
Wegen der hohen Lufttemperaturen schickt Schiedsrichter Florian Badstübner die Mannschaft für eine Trinkpause an die Seitenlinie.
22.
13:53
Ceka dribbelt im halbrechten Offensivkorridor an den Sechzehner und packt aus gut 17 Metern einen wuchtigen Spannschuss mit dem linken Fuß aus, der für die kurze Ecke bestimmt ist. Der Ball rauscht nicht weit an der Stange vorbei.
20.
13:52
Wenn Magdeburg aus dem bisherigen Spielverlauf positive Erkenntnisse ziehen will, geht der Blick auf die hohen Hereingaben in den braun-weißen Strafraum. St. Pauli leistet sich bei der Bewachung des Luftraums einige Fehler.
17.
13:50
Irvine rettet in höchster Not! Nach einer Kopfballablage Brünkers hat Krempicki zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante nur noch Schlussmann Smarsch vor sich. Nach seiner Mitnahme mit der Brust kommt Irvine noch dazwischen und stochert den Ball zu seinem Schlussmann.
14.
13:46
Johannes Eggestein
Tooor für FC St. Pauli, 2:0 durch Johannes Eggestein
Eggestein schnürt innerhalb der ersten Viertelstunde einen Doppelpack! Nachdem Saliakas vom rechten Flügel mit viel Effet in Richtung Strafraummitte geflankt hat, verfügt der Angreifer über das bessere Timing als sein Bewacher Cacutalua. Er produziert per Kopf einen Aufsetzer, der auf die halbrechte Ecke fliegt. Keeper Reimann ist noch mit der linken Hand dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
13.
13:46
Nach einem hohen Ballgewinn Paqaradas verpasst Eggestein mit seinem Schuss von der tiefen linken Strafraumseite zwar den Kasten, doch Cacutalua fälscht den Ball immerhin zur Ecke an. In deren Folge setzt sich St. Pauli wieder vorne fest.
11.
13:42
Die erste gute Offensivszene der Sachsen-Anhalter! Ceka findet mit einem Steilpass aus dem rechten Halbraum am nahen Fünfereck Brünker. Der kommt zwar vor Schlussman Smarsch an den Ball, verstolpert ihn aber ins rechte Toraus.
9.
13:41
Der Aufsteiger bringt es in dieser Anfangsphase noch nicht fertig, aktive Phasen einzustreuen. Er schafft es mangels Genauigkeit im Passspiel bisher nur ganz selten durch das dichte Mittelfeld.
6.
13:39
St. Pauli drängt auf das schnelle zweite Tor! Kurz nacheinander kommen Paqarada, Nemeth und Matanović innerhalb des gegnerischen Sechzehners zu Schüssen. Der erste wird abgefälscht, der zweite geblockt und den dritten sichert Gästetorhüter Reimann.
3.
13:35
Johannes Eggestein
Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Johannes Eggestein
Die Braun-Weißen gehen bereits nach 170 Sekunden in Führung! Paqarada leitet ein Anspiel aus der offensiven Zentrum aus dem halblinken Korridor ohne Blick in Passrichtung steil in den Sechzehner zu Eggestein weiter. Der Ex-Bremer vollendet aus gut acht Metern mit dem zweiten Kontakt per linkem Fuß in die flache rechte Ecke.
1.
13:34
Nach einem Abspielfehler Bittroff taucht Daschner im offensiven Zentrum auf und gibt schon nach 15 Sekunden einen ersten Schuss ab. Aus gut 21 Metern kullert der Ball direkt auf Gästekeeper Reimann.
1.
13:32
St. Pauli gegen Magdeburg – Durchgang eins im Millerntor-Stadion ist eröffnet!
1.
13:32
Spielbeginn
13:29
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
13:02
Bei den Sachsen-Anhaltern, die noch auf ihren ersten Sieg gegen die Braun-Weißen warten (ein Unentschieden, vier Niederlagen) und die mit einem Dreier im Optimalfall auf Rang acht vorrücken können, stellt Coach Christian Titz nach der 1:2-Heimpleite gegen die KSV Holstein gleich fünfmal um. Anstelle von Lawrence (Gelb-Rot-Sperre), Sechelmann, Gnaka, Kwarteng (allesamt auf der Bank) und Atik (Bänderverletzung) beginnen Bittroff, Cacutalua, El Hankouri, Léo Scienza und Brünker.
12:54
Auf Seiten der Kiezkicker, die den letzten Pflichtspielvergleich mit dem FCM in der 1. Runde des DFB-Pokals der vergangenen Saison auswärts mit 3:2 für sich entschieden und die in der letzten Spielzeit mit 37 Punkten das beste Heimteam der 2. Bundesliga stellten, hat Trainer Timo Schultz im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage beim 1. FC Kaiserslautern drei personelle Änderungen vorgenommen. Startelfdebütant Nemeth, Smith und Matanović verdrängen Fazliji, Boukhalfa und Aremu auf die Bank. Smarsch steht trotz der Verpflichtung von Burchert zwischen den Pfosten; der Ex-Fürther gehört aber zum Kader.
12:47
Der 1. FC Magdeburg hat sich zwar noch nicht endgültig im nationalen Fußball-Unterhaus etabliert, mit drei Punkten nach drei Matches aber auch keine Fehlstart hingelegt. Nachdem er auf die 1:2-Startpleite gegen Fortuna Düsseldorf mit einem 3:2-Auswärtserfolg beim Karlsruher SC geantwortet hatte, musste er sich am vergangenen Sonntag der KSV Holstein vor eigenem Publikum mit 1:2 geschlagen geben.
12:37
Der FC St. Pauli ist in der noch jungen Saison ziemlich wechselhaft unterwegs, folgten dem 3:2-Auftaktsieg gegen den 1. FC Nürnberg doch ein 2:2-Unentschieden bei Hannover 96, bei der der Kiezklub den Ausgleich tief in der Nachspielzeit schoss, sowie eine 1:2-Niederlage bei Aufsteiger 1. FC Magdeburg. Die Braun-Weißen sind noch eine Partie schuldig, in der sie über 90 Minuten überzeugen – diese soll heute gegen einen weiteren Emporkömmling gelingen.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Der FC St. Pauli empfängt am 4. Spieltag den 1. FC Magdeburg. Hamburger und Sachsen-Anhalter stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen des Millerntor-Stadions gegenüber.
Weiterlesen

4. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 18:30
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0
0
1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
1. FC Heidenheim 1846
3
1
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
0
0
1. FC Kaiserslautern
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
1
0
13.08.2022 13:00
Arminia Bielefeld
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
2
1
Holstein Kiel
Holstein Kiel
3
1
Holstein Kiel
Eintracht Braunschweig
Braunschw.
Eintracht Braunschweig
0
0
Karlsruher SC
Karlsruhe
3
1
Karlsruher SC
SV Sandhausen
Sandhausen
SV Sandhausen
2
1
13.08.2022 20:30
SV Darmstadt 98
Darmstadt
4
2
SV Darmstadt 98
Hansa Rostock
Rostock
Hansa Rostock
0
0
14.08.2022 13:30
FC St. Pauli
St. Pauli
3
2
FC St. Pauli
1. FC Magdeburg
Magdeburg
1. FC Magdeburg
0
0
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
2
0
Fortuna Düsseldorf
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
2
1
Hannover 96
Hannover 96
1
0
Hannover 96
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt17106127:151236
    2Hamburger SVHamburger SVHamburger SV17111529:191034
    31. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1796233:201333
    41. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern1778229:23629
    5Hannover 96Hannover 96Hannover 961784525:18728
    6SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn1782735:221326
    7Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1782726:20626
    8Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1767430:28225
    9Hansa RostockHansa RostockRostock1763817:23-621
    10SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth1748522:26-420
    111. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1754816:25-919
    12Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1754820:30-1019
    13Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe1753926:30-418
    14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschw.1746718:26-818
    15FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1738623:25-217
    16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld17521023:28-517
    171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg17521020:33-1317
    18SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1744921:29-816
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg
    • N = Aufsteiger
    • A = Absteiger