Anzeige

Liveticker

90
23. Spieltag
StadionRudolf-Harbig-Stadion, Dresden
Zuschauer26.279
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
70
32
62
86
65
90
53
62
83
90
14:54
Fazit
Last-Minute-K.O. im RHS: Dynamo Dresden unterliegt dem VfL Bochum mit 1:2. Vitaly Janelts erstes Saisontor ist damit gleich ein verdammt wichtiges. Fußballerisch demonstrieren an diesem Nachmittag beide Mannschaften, dass sie zurecht in der unteren Tabellnhälfte stehen. Unterhaltsam war es nur selten. Besonders im ersten Abschnitt prägen zahlreiche Fehlpässe der Dresdener das Bild. Bochum kann mit den Bällen zwar hin und wieder etwas anfangen, wird dabei aber kaum zwingend. Nach dem Seitenwechsel haben die Hausherren dann eine stärkere Phase, die nicht in das Führungstor umgemünzt wird. So ist der Weg frei für Bochum - und der Lucky Punch gelingt in allerletzter Sekunde.
90
14:53
Spielende
90
14:53
Gegenstände fliegen auf den Platz. Das Spiel ist kurzzeitig unterbrochen.
90
14:50
Vitaly Janelt
Tooor für VfL Bochum, 1:2 durch Vitaly Janelt
Janelt knipst in der letzten Minute der Nachspielzeit! Blum erhält auf der linken Seite nur Begleitschutz von Wahlqvist, er flankt scharf auf den ersten Pfosten. Janelt rennt unbewacht am linken Pfosten ein und köpft stark in den rechten Torwinkel.
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:48
Die fällige Ecke schlägt Ebert auf den ersten Pfosten. Nikolaou verlängert in die Handschuhe von Riemann.
90
14:48
Flanke aus dem rechten Halbfeld, Ebert sucht Schmidt. Gamboa wirft sich in den Ball und wehrt ins Toraus ab.
87
14:44
Osei-Tutu köpft einen Flankenball von der rechten Seite nochmal in die Mitte. Ballas klärt.
86
14:44
Josef Hušbauer
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Josef Hušbauer
86
14:44
Alexander Jeremejeff
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Alexander Jeremejeff
84
14:42
Der Ball fällt am rechten Strafraumeck vor die Füße von Schmidt. Sofort macht der Stürmer einige Schritte in die rechte Sechzehnerhälfte, bekommt das Leder dann aber nicht in die Mitte durchgesteckt.
83
14:40
Jordi Osei-Tutu
Einwechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
83
14:40
Simon Zoller
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
79
14:37
Nicht übel: Danny Blum zieht aus 28 Metern einfach ab, der Ball rauscht nur knapp über den rechten Torwinkel.
78
14:36
Doppelchance für Barış Atik! Der Joker erhält den Ball auf Höhe des Elfmeterpunkts und schießt sofort. Erst blockt Maxim Leitsch, dann Saulo Decarli.
75
14:33
Entlastung der Gäste, Gamboa schickt Zoller auf die Reise. Nikolaou grätscht vor den Stürmer, daraufhin prallt der Ball vom Fuß des Bochumers ins Toraus.
74
14:32
Ebert sucht Schmidt mit einem Flankenball von der linken Seite. Der Angreifer läuft bei Decarli auf.
73
14:31
Das Tor macht Mut: Dynamo investiert nun mehr in die Offensive.
70
14:28
Jannis Nikolaou
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Jannis Nikolaou
Schneller Ausgleichstreffer der Hausherren! Und natürlich: Ein Standard geht voraus. Ebert tritt einen Eckball von der rechten Seite rein, Nikolaou läuft an den Fünfer und stützt sich leicht bei Tesche auf. Dann köpft er mühelos in das rechte Eck ein. Zwar ist Riemann noch dran, die Distanz ist aber zu gering.
65
14:23
Silvère Ganvoula
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Silvère Ganvoula
Der Joker sticht nach 04:30 Minuten auf dem Feld! Blum marschiert den linken Flügel runter und spielt vom Strafraumeck in den Rückraum. Ganvoula steht goldrichtig, legt sich den Ball auf den linken Schlappen und versenkt ihn trocken im linken Eck. Keeper Broll springt nicht mehr, der Schuss ist unerreichbar.
64
14:22
Kopfball von Zoller, der Angreifer kommt nicht richtig hinter den Ball. Sein Abschluss aus acht Metern fliegt in hohem Bogen über das Gehäuse.
62
14:20
Barış Atik
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Barış Atik
62
14:20
Sascha Horvath
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Sascha Horvath
62
14:19
Silvère Ganvoula
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
62
14:19
Manuel Wintzheimer
Auswechslung bei VfL Bochum: Manuel Wintzheimer
60
14:18
Riemann nimmt einen kullernden Ball auf, als ihm Ebert in die Hacken rennt. Der Schlussmann muss nun behandelt werden.
57
14:15
Jetzt wird der Freistoß ausgeführt, Ebert schlägt den Ball von links halbhoch auf den ersten Pfosten. Nikolaou rennt ein und verlängert mit dem rechten Fuß in die Arme von Riemann.
56
14:14
Mit blutiger Nase wartet Leitsch auf einen Freistoß der Gegner. Nun wird er zunächst behandelt.
55
14:13
Zoller macht zu wenig aus seinem Platz auf der rechten Seite. Er gibt die Kugel flach rein und findet nur den Fuß von Nikolaou.
53
14:11
Maxim Leitsch
Gelbe Karte für Maxim Leitsch (VfL Bochum)
Taktisches Foul von Leitsch an Wahlqvist.
51
14:09
Erst schießt sich Schmidt selbst an die Hand, dann knallt Jeremejeff den Abpraller aus kurzer Distanz neben den Kasten. Ein Treffer hätte sowieso nicht gezählt.
47
14:05
Eckball für Dynamo. Ebert schlägt den Ball von der rechten Seite hinter den Elfmeterpunkt, Jeremejeff springt vergebens.
46
14:03
Der Ball rollt wieder! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Kabinen.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:47
Halbzeitfazit
Dresden spielt wie ein Schlusslicht: Die nervösen Hausherren fabrizieren viel zu viele Fehlpässe und zerstören damit die meisten Angriffsbemühungen selbst. Man kann gleichzeitig froh sein, dass Bochum in der Anfangsphase kein Geschenk angenommen hat. Phasenweise ist es hier zwar ein Duell auf Augenhöhe - trotzdem wirken die Bochumer individuell stärker. Ob sich das im zweiten Durchgang auch am Ergebnis bemerkbar machen wird?
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:46
Referee Koslowski quält die Zuschauer mit einer Minute Nachspielzeit.
45
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
13:44
Endlich mal wieder ein vollständiger Angriff. Am Ende wird Wahlqvist auf der rechten Seite angespielt, er gibt flach in die Mitte ab. Jeremejeff lauert zwar, Leitsch ist aber zuerst da.
42
13:42
Nun liegt Zoller vor dem K-Block von Dynamo. Er wird von Schmidts Ellbogen getroffen, ohne dass die Situation geahndet wird.
39
13:40
Zunächst wird ein Freistoß an das linke Strafraumeck geklärt. Ballas nimmt den freien Ball mit der Hand entgegen, sein anschließender Schuss landet sowieso in den Zuschauerrängen.
38
13:38
Jetzt auch noch Klingenburg, der Ex-Münsteraner fällt auf seinen Arm. Er will sich nicht behandeln lassen. Zähne zusammenbeißen im Abstiegskampf.
36
13:37
Nach einem Luftduell kommt Hämäläinen unglücklich auf. Er hält sich den Knöchel, kann aber wohl weitermachen.
32
13:33
Kurzer Arbeitstag für Terrazzino, er wird Opfer einer Systemumstellung.
32
13:33
Patrick Schmidt
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Schmidt
32
13:32
Marco Terrazzino
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Marco Terrazzino
29
13:30
Im Dynamo-Strafraum hoppelt das Spielgerät, ohne dass ein Verteidiger in der Nähe ist. Losilla rauscht an und nimmt die Kugel aus vollem Lauf direkt ab, trifft sie aber nicht richtig.
27
13:28
Zoller könnte wohl noch zwei Meter machen, schießt aber vom Sechzehner lieber direkt. Ballas blockt ab.
25
13:25
Gute Chance: Ebert schlägt einen Eckball vor den Elfmeterpunkt, Ballas hat recht viel Platz zum Köpfen. Trotzdem nickt der Kapitän das Leder einen knappen Meter neben den linken Pfosten.
23
13:24
Ein Freistoß der Dresdener segelt vom linken Flügel rein. Jeremejeff springt drunter her, dann köpft Decarli über das eigene Tor.
21
13:21
Abstiegskampf wie man ihn kennt. Fehlpässe sind an der Tagesordnung.
16
13:16
Starke Kombination der Bochumer, mit dem Rücken zum Tor legt Wintzheimer für Blum ab. Der schießt aus 18 Metern sofort, sein flacher Abschluss ist zu mittig. Broll hält den Schuss fest.
14
13:14
Jetzt mal Dynamo: Ebert wird halblinks angespielt, lässt Decarli aussteigen und schießt vom linken Fünfereck. Danilo Soares grätscht in die Schussbahn.
12
13:13
Dresden zeigt sich weiter verunsichert: Ballas will hinten rausdribbeln und bleibt an Zoller hängen. Er hat Glück, dass der Ball vom Bochumer abprallt und wieder bei Broll landet.
10
13:11
Lattentreffer! Zoller findet mit einem Flankenball an den Elfmeterpunkt den Kopf von Blum. Der Angreifer köpft mittig auf den Kasten, von der Oberkante des Querbalkens knallt der Ball ins Toraus.
9
13:10
Dresden braucht eine Weile, um den ruhenden Ball zu klären. Letztlich kann Wahlqvist einen weiteren Flankenversuch von Danilo Soares verhindern.
9
13:10
Luftloch von Terrazino an der eigenen Eckfahne - und Bochum bekommt einen Eckstoß geschenkt.
6
13:07
Freistoß für Dresden, Hämäläinen flankt den Ball aus dem Zentrum vor den linken Pfosten. Riemann ist wach und fängt das Spielgerät.
5
13:06
Hämäläinen flankt mal vom linken Flügel auf den Elfmeterpunkt. Jeremejeff kann sich gegen die Innenverteidiger nicht durchsetzen.
5
13:05
Wenig überraschend, dass die ersten Torchancen noch auf sich warten lassen. In diesem wichtigen Vergleich will niemand den ersten Fehler machen.
1
13:01
...und los! Die Gäste haben in weißen Trikots angestoßen, Dresden ist in Gelb unterwegs.
1
13:01
Spielbeginn
12:52
Schiedsrichter der Partie ist Lasse Koslowski. Der Berliner pfeift damit zum sechsten Mal in dieser Spielzeit Zweitligafußball, hatte mit den heutigen Teams aber keinen Kontakt. An den Seitenlinien unterstützen ihn Dr. Max Burda und Henry Müller, vierter Offizieller ist Roman Potemkin. Für die Videobildschirme sind Sven Waschitzki und dessen Assistent Markus Wollenweber verantwortlich.
12:43
„Wir wissen, in welcher Situation wir uns befinden. Aber auch, in welcher unser Gegner aktuell steckt. Beide haben Druck“, äußert sich VfL-Coach Thomas Reis zum Kellerduell. „Wir wollen Dresden beschäftigen, mutig agieren und sie vor Probleme stellen, die wir dann natürlich auch direkt ausnutzen wollen.“
12:37
Das letzte Heimspiel von Dynamo ging 2:3 (1:3) verloren – weil man in der ersten Hälfte kaum präsent war. „Wir wollen an die zweite Halbzeit des Darmstadt-Heimspiels anknüpfen“, sagt Trainer Markus Kauczinski. Diesmal möchte man aber mehr rausholen, das ist klar. „Wir müssen uns auf dem Platz insgesamt steigern“, so Kauczinski.
12:24
Im Vergleich zum letzten Spiel (0:0 bei St. Pauli) wechselt SGD-Trainer Markus Kauczinski auf vier Positionen. Chris Löwe, Josef Hušbauer, Barış Atik und Patrick Schmidt (alle Bank) müssen weichen. Brian Hämäläinen, René Klingenburg, Patrick Ebert und Alexander Jeremejeff übernehmen. Beim VfL Bochum gibt es nach einer 0:1-Niederlage gegen Stuttgart zwei Änderungen: Tom Weilandt (nicht im Kader) und Silvère Ganvoula (Bank) machen Platz für Vitaly Janelt und Manuel Wintzheimer.
12:14
Auch am 6. Spieltag der Hinrunde war dieses Aufeinandertreffen bereits ein Kellerduell. Damals trennten sich beide Mannschaften 2:2. Nach 63 Spielminuten führte Dynamo bereits mit 2:0 in Bochum, Danny Blum (79.) und Anthony Losilla (85.) retteten den Hausherren noch einen Zähler.
12:06
Seit drei Spielen wartet die SGD mittlerweile auf einen Sieg, der die Aufholjagd in der 2. Bundesliga einläuten soll. Der Tabellenachtzehnte muss langsam Nägel mit Köpfen machen. Heute kommt ein Gegner, bei dem es nicht viel rosiger aussieht. Bochum steht derzeit auf Rang 15. Im Jahr 2020 hat der Ruhrgebietsclub nur eins von vier Spielen (SV Wehen Wiesbaden) gewonnen – trat aber ansonsten auch nur gegen die Top-Drei der Liga an. Heute ist man nicht Underdog. Ob es dem VfL hilft?
11:55
Herzlich willkommen zum 23. Spieltag der 2. Bundesliga! Die SG Dynamo Dresden empfängt heute Mittag den VfL Bochum. Anstoß ist um 13:00 Uhr.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige