Anzeige

Liveticker

90
34. Spieltag
StadionMercedes-Benz Arena, Stuttgart
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
42
46
63
40
58
58
82
82
32
53
88
65
66
68
73
73
73
86
90
90
90
17:25
Fazit
Der SV Darmstadt 98 gewinnt am Ende durchaus verdient mit 3:1 beim VfB Stuttgart, der dennoch als Tabellenzweiter direkt in die Bundesliga aufstiegt, damit auch von dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch! Die Lilien haben das heute allerdings vorbildlich gemacht, standen hinten sehr kompakt und ließen nur wenig für den optischen überlegenen VfB zu. Gleichzeitig agierten die Gäste gnadenlos effektiv in der Offensive und können deshalb verdient den 5. Platz in der Abschlusstabelle bejubeln. Lediglich einen Gegentreffer mussten die Südhessen heute hinnehmen, und der gebührt Stürmerlegende Mario Gomez, der sich mit diesem Treffer sowie dem direkten Aufstieg in die Bundesliga von der großen Bühne verabschiedet.
90
17:19
Spielende
90
17:18
Leon Müller
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Leon Müller
90
17:18
Tobias Kempe
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
90
17:18
Carl Klaus
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Carl Klaus
90
17:18
Marcel Schuhen
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marcel Schuhen
88
17:15
Tobias Kempe
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:3 durch Tobias Kempe
Die Lilien setzen mit einem weiteren Konter den Schlusspunkt! Mehlem wird links bis an die Grundlinie geschickt, behält die Übersicht und legt schön in den Rückraum auf Kempe zurück, der vollkommen freistehend nur noch links unten versenken muss.
86
17:15
Marvin Mehlem
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
86
17:15
Fabian Schnellhardt
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
85
17:14
Dem VfB scheinen in den letzten Minuten die Körner auszugehen, die Angriffe werden jetzt nach der Auswechslung Gomez' halbherziger - die Aufstiegsfeier wird vorbeireitet.
83
17:12
Luca Mack
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Luca Mack
83
17:12
Pascal Stenzel
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
83
17:11
Gomez geht in seinem großen Moment zum Platz und erntet viel Applaus von allen Anwesenden im Stadion. Eine großartige Karriere!
82
17:09
Saša Kalajdžić
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Saša Kalajdžić
82
17:09
Mario Gomez
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Mario Gomez
80
17:08
Um Haaresbreite verpasst! Einmal mehr wird Wamangituka auf rechts geschickt, doch diesmal verpasst Churlinov in der Mitte mit seinem langen Bein.
76
17:04
Guter Versuch! Stenzel packt einen Hammer aus gut 25 Metern aus - aber auch der rauscht gut einen Meter knapp links am Kasten vorbei.
74
17:02
Doppelwechsel bei den Lilien - mit Dursun geht der Toptorjäger, mit Heller eine kleine Vereinslegende, die heute ihr letztes Spiel im SVD-Trikot bestritten hat.
73
17:01
Seung-ho Paik
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Seung-ho Paik
73
17:01
Marcel Heller
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marcel Heller
73
17:00
Mathias Honsak
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
73
17:00
Serdar Dursun
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
72
17:00
Serdar Dursun
Gelbe Karte für Serdar Dursun (SV Darmstadt 98)
69
16:57
Den folgenden Freistoß frischt Stenzel aus 30 Metern allerdings mit der Innenseite aufs Tor - zu schwach, um Schuhen in Verlegenheit zu bringen.
68
16:56
Dimitrios Grammozis
Gelbe Karte für Dimitrios Grammozis (SV Darmstadt 98)
66
16:54
Victor Pálsson
Gelb-Rote Karte für Victor Pálsson (SV Darmstadt 98)
Hart aber gerecht! Eine Minute nach seiner Verwarnung fälscht der Isländer einen Distanzschuss mit dem Arm ab - eine harte aber wohl berechtigte zweite Gelbe Karte.
65
16:52
Victor Pálsson
Gelbe Karte für Victor Pálsson (SV Darmstadt 98)
64
16:52
Darko Churlinov
Gelbe Karte für Darko Churlinov (VfB Stuttgart)
62
16:50
Wieder Gomez! Wamangituka wird steil auf rechts geschickt und bringt den Ball perfekt für Gomez in die Mitte - und den macht die Tormmaschine auch sicher, allerdings wird Wamangituka wegen klaren Abseits' abgepfiffen.
61
16:49
Der VfB will und reibt sich auf, aber es fehlen wie schon im ersten Durchgang die Großchancen. Ein Gomez muss in der Mitte mehr eingesetzt werden, dann netzt er auch zuverlässig.
58
16:47
Gonzalo Castro
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Gonzalo Castro
58
16:47
Philipp Förster
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
58
16:47
Mateo Klimowicz
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Mateo Klimowicz
58
16:46
Orel Mangala
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Orel Mangala
58
16:46
Heller kläglich! Der schnelle Pfeil bekommt nach einem VfB-Eckball die Kugel an der Mittellinie und kann vollkommen alleine auf das Tor zulaufen, weiß dann aber nicht ob er einen mitgelaufenen Mitspieler suchen oder selbst abschließen soll, so ist Kobel da und kann den Ball abwehren und aufnehmen.
55
16:43
Die Schwaben sind damit erneut im Rückstand, dabei sollte es heute eine große Aufstiegsparty im möglichen Rahmen werden. Darmstadt erweist sich vorne als äußerst effektiv.
53
16:41
Matthias Bader
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:2 durch Matthias Bader
Klasse Einzelaktion des Rechtsverteidigers! Bader startet von rechts hinten durch, kein Stuttgarter fühlt sich dann für ihn verantwortlich, sodass Bader von der Strafraumgrenze flach abschließt und links unten trifft, Kobel sieht da auch nicht völlig schuldfrei aus.
52
16:41
Philipp Klement steht bei einem Freistoß aus zentraler Position - allerdings ist die Distanz vielleicht etwas zu hoch. So fliegt sein Versuch knapp über das Tor, aber Schuhen hat das gesehen und geht nicht hin.
49
16:38
Die Schwaben beginnen erneut gut und drängen den SVD in die eigene Hälfte, Darmstadt versucht mit zunächst passivem Spiel Kräfte zu sparen.
46
16:34
Orel Mangala
Gelbe Karte für Orel Mangala (VfB Stuttgart)
Der Belgier kommt zu spät gegen Dursun und sieht den ersten Karton des Spiels.
46
16:33
Weiter geht's ohne Wechsel in der Mercedes-Benz-Arena.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit
Der VfB Stuttgart und Darmstadt 98 trennen sich nach 45 Minuten mit 1:1 Toren. Der VfB begann aktiver, konnte die Überlegenheit aber nicht in Torchancen ummünzen, sodass auch die Südhessen etwas besser ins Spiel kamen und nach einem Missverständnis in der schwäbischen Hintermannschaft die Führung erzielen konnten. Stuttgart hatte daraufhin seine Mühe, aber ein sehenswert zu Ende gespielter Konter brachte durch den scheidenden Torjäger Gomez den Ausgleich kurz vor der Pause. Es bleibt alles offen im Sommerkick zu Stuttgart.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Aufregung, da Schiedsrichterin Steinhaus einen Vorteil für den VfB abpfeift. Aber kurz danach ist ohnehin Schluss in Halbzeit eins.
42
16:12
Mario Gomez
Tooor für VfB Stuttgart, 1:1 durch Mario Gomez
Ausgerechnet Mario Gomez mit dem Ausgleich! Kempe verliert den Ball, der Konter läuft über Joker Churlinov, der Wamangituka auf links findet. Dieser hat das Auge für den in der Mitte lauernden Torjäger, der in typischer Manier mit einem endlos langen Bein rechts über die Linie drückt - ein echter Gomez-Treffer ist sein 319. Karrieretor!
41
16:11
Früher Wechel beim VfB, Toptorjäger Nicolás González fasst sich an den linken Oberschenkel und kann nicht mehr weitermachen, für ihn kommt der junge Churlinov für die Spitze.
40
16:10
Darko Churlinov
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Darko Churlinov
40
16:10
Nicolás González
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Nicolás González
38
16:08
Nicolás González versucht über links Tempo ins Spiel zu bringen, aber erneut kann die Hereingabe in die Mitte auf Gomez geklärt werden, bevor sie ankommt. Der SVD verteidigt konsequent.
35
16:06
Eine glückliche Führung für die Gäste, die allerdings in den letzten Minuten aktiver wurden. Stuttgart scheint nach ordentlichem Beginn die Luft auszugehen, da fehlt es an Geistesblitzen im Offensivspiel.
32
16:02
Serdar Dursun
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Serdar Dursun
Schnellhardt mit einem Freistoß vom linken Halbfeld. Karazor mit einem Missverständnis in der Mitte, indem er Kobel den Ball quasi aus den Händen wegköpft. Dursun reagiert bei der Bogenlampe am schnellsten und befördert sie mit einem sehenswerten Fallrückzieher von rechts in die Maschen, Kobel kann nur noch ins eigene Netz abfälschen.
31
16:02
Es gibt nun einigen Klärungsbedarf auf dem Feld, da das Spiel etwas ruppiger wird in diesen Minuten. Die Luft wird allmählich dünn bei der Sommerhitze.
29
15:59
Das Spiel wird ausgeglichener, die Südhessen können nun immer mehr Ballbesitz für sich verbuchen, obwohl auch sie keine Abschlusspositionen finden. Ein überschaubares Niveau heute Nachmittag in Bad Canstatt.
26
15:57
Eine Ecke von Kempe landet bei Torjäger Dursun, aber auch der in Hamburg geborene Mittelstürmer trifft die Kugel nicht richtig mit dem Kopf, weit über das Tor.
23
15:53
Um ein Haar Gomez! Ein schöner Heber in den linken Strafraum kommt auf den Schädel von Gonzalez, der mit dem Rücken zum Tor in die Mitte auf Gomez ablegt, doch kurz vorm Abschluss ist doch noch ein Darmstädter Bein dazwischen.
21
15:51
Pascal Stenzel versucht im Lucio-Stil nach vorne zu kommen und aus der Distanz abzuschließen, aber auch der Ball wird geblockt, Darmstadt lässt noch keinen Torabschluss zu.
19
15:49
Nach gutem Beginn der Gastgeber plätschelt die Partie mittlerweile vor sich her, die durchaus vorhandene Spannung der Anfangsminuten scheint bei heißen Temperaturen in Baden-Württemberg erstmal passé.
16
15:45
Der VfB zeigt sich beweglich und variabel in den ersten Minuten, es fehlen lediglich noch die Abschlusspositionen. Stuttgart schenkt durchaus nicht ab, sie wollen ihren Fans einen Sieg zum Aufstieg mitbieten.
13
15:43
Erstmals ergibt sich Konterraum für die Südhessen, die über den schnellen Heller nach vorne kommen, aber der Dauerbrenner bricht in seinem Abschiedsspiel für den SVD ab, Darmstadt schließt nicht ab.
10
15:40
Die Gastgeber können sich nun auch die ersten Eckbälle herausspielen, aber noch gibt es keine Gefahr aus diesen Standards. Darmstadt lässt sich weit zurückfallen, klärt aber alles weg.
8
15:37
Gomez soll heute nach Aussage Pellegrino Matarazzos gesucht werden, um noch einen Abschiedstreffer zu erzielen. In der Tat wird der Stoßstürmer mit Zuspielen gesucht, noch allerdings nicht aussichtsreich.
5
15:35
Die Schwaben beginnen aktiv und scheinen gleich zeigen zu wollen, wer Herr im Hause ist und wer aufsteigen wird. Aber Darmstadt ist im Aufwind und wird sich nicht abschießen lassen.
3
15:33
Der SVD hat seit 43 Jahren nicht mehr gegen Stuttgart gewinnen können - es geht für die Gäste heute also durchaus auch darum, eine Horrorstatistik in Luft aufzulösen.
1
15:31
Los geht's, der VfB wie gewohnt in Weiß mit dem roten Brustring, Darmstadt in Blau mit weißen Diagonalstreifen.
1
15:30
Spielbeginn
15:06
Auch bei den Südhessen gibt es einen Abschied zu feiern: Mit Dimitrios Grammozis verlässt der Erfolgstrainer nach einer sehr erfolgreichen Rückrunde den Verein, weil sich beide Parteien nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten. Grammozis tauscht auch in seiner Elf dreimal nach dem 3:1 gegen Wiesbaden: Die mit muskulären Problemen fehlenden Nicolai Rapp und Felix Platte stehen Yannick Stark und Marcel Heller auf dem Rasen, dazu ersetzt Hertner Seung-ho Paik.
14:52
Aufseiten der Schwaben gibt es lediglich zwei Änderungen in der Startelf im Vergleich zum überragenden 6:0 in Nürnberg. Hinten muss der an der Schulter verletzte Abwehrchef Kempf durch Marcin Kamiński ersetzt werden. Und vorne kommt es zum groß angekündigten Abschiedsspiel von Vereinslegende Mario Gomez, der heute definitiv sein letztes Spiel für seinen Jugendverein bestreitet - ob er damit auch seine glorreiche Karriere beendet, steht bis zum heutigen Tag allerdings noch noch nicht fest.
Beim SV Darmstadt 98 kann man heute auf eine ebenfalls erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Hessen werden diese schlechtestenfalls auf Platz sechs abschließen. Zu verdanken haben die Lilien das v.a. einer bärenstarken Rückrunde, in der sie bis vor diesem Spieltag nach Meister Bielefeld die zweitbeste Mannschaft der Liga stellten. Da gilt es in der Sommerpause also zu analysieren, wieso der Start so holprig verlief.
Ganz penible Theoretiker weisen darauf hin, dass die Bundesliga-Rückkehr der Schwaben zwar rechnerisch noch nicht ganz perfekt ist, aber angesichts eines Vorsprungs von drei Punkten und elf Toren auf Rang drei dürfte das den Tatbestand der Erbsenzählerei erfüllen. Zumal der VfB sich zuletzt - endlich, wie manche Kritiker anmerken - in blendener Verfassung zeigte: Sechs Punkte und 11:1 Tore fuhr die Truppe von Pellegrino Matarazzo in den letzten beiden Spielen ein. Vergessen also die äußerst durchwachsenen Auftritte davor. Heute gilt es den Deckel drauf zu machen und dann - natürlich weiterhin leider ohne die Fans - ein bisschen zu feiern.
Hallo und herzlich willkommen zur kleinen Aufstiegsfeier des VfB Stuttgart am 34. Spieltag der 2. Bundesliga! Partygast ist der SV Darmstadt.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige