Anzeige

Liveticker

90
15. Spieltag
StadionBWT-Stadion am Hardtwald, Sandhausen
Zuschauer13.689
Schiedsrichter
Assistent 1
1
24
52
75
80
88
90
65
71
90
89
45
47
59
58
58
72
90
15:26
Fazit:
Der SV Sandhausen schlägt den VfB Stuttgart am 15. Spieltag der 2. Bundesliga mit 2:1 und rückt auf den siebten Tabellenplatz vor. Nach ihrer etwas schmeichelhaften 2:0-Pausenführung waren die Schwarz-Weißen zwar weiterhin vornehmlich in der Arbeit gegen den Ball am eigenen Strafraum gefordert, konnten aber verhindern, dass die Schwaben hochkarätige Gelegenheiten zum Anschlusstor nachlegten. Die Walter-Truppe kam einem Treffer in der 72. Minute sehr nahe, doch Gomez‘ erfolgreicher Abschluss in die kurze Ecke zählte zum dritten Mal wegen einer knappen Abseitsstellung nicht. Erst kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit stellte der Absteiger per Handelfmeter durch Wamangituka den Anschluss her (89.), doch reichte es dann nicht mehr zum Ausgleich. Während die Kurpfälzer dank der Punkte 19, 20 und 21 an das obere Tabellendrittel anklopfen, bleiben die Schwaben nach ihrer dritten Auswärtsniederlage in Serie zwar Dritter, verlieren Rang eins bei sechs Punkten Abstand aus den Augen. Der SV Sandhausen reist am kommenden Sonntag zur SG Dynamo Dresden. Der VfB Stuttgart empfängt in der Montagspartie den 1. FC Nürnberg. Einen schönen Sonntag noch!
90
15:25
Spielende
90
15:25
Wamangituka mit voller Wucht! Der Kongolese dreht sich an der rechten Strafraumkante und feuert mit dem rechten Spann auf die kurze Ecke. Fraisl ist schnell unten und wehrt zur Seite ab.
90
15:24
60 Sekunden des Nachschlags sind noch übrig.
90
15:24
Aziz Bouhaddouz
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (SV Sandhausen)
Wegen Ballwegschlagens wird der Marokkaner verwarnt.
90
15:23
Al Ghaddioui ohne Glück! Der Ex-Regensburger will nach einer Flanke von rechts vor dem linken Pfosten noch einmal ablegen, anstatt es aus drei Metern selbst zu probieren. Er erwischt Gomez im Rücken, woraufhin die Hausherren klären.
90
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Satte fünf Minuten Nachspielzeit muss der SVS noch überstehen.
90
15:20
Philip Türpitz
Einwechslung bei SV Sandhausen: Philip Türpitz
90
15:19
Besar Halimi
Auswechslung bei SV Sandhausen: Besar Halimi
89
15:19
Silas Wamangituka
Tooor für VfB Stuttgart, 2:1 durch Silas Wamangituka
Wamangituka stellt den Anschluss her! Der Kongolese lässt Keeper Fraisl nach rechts springen und vollendet souverän mit dem rechten Innenrist in die obere linke Ecke.
88
15:18
Tim Kister
Gelbe Karte für Tim Kister (SV Sandhausen)
Der Sünder zieht zudem die Gelbe Karte.
87
15:17
... es gibt Handelfmeter für Stuttgart! Kister hat sich nach bei einem Volleyschuss durch Al Ghaddioui zwar weggedreht, den Ball aber klar mit der rechten Hand abgeblockt.
87
15:17
Nach einem mutmaßlichen Handspiel im Heimstrafraum schaut sich Referee Osmers die Szene ind er Review-Area an...
86
15:17
In den Nachwehen einer Ecke tankt sich Förster von rechts in den Sechzehner und zieht aus 14 Metern mit links ab. Der noch abgefälschte Versich wird in der kurzen Ecke von Fraisl pariert.
85
15:14
Al Ghaddioui fehlen Zentimeter zum Anschlusstor! Der Ex-Regensburger schraubt sich nach einer Ecke von rechts vor dem kurzen Pfosten hoch und verlängert mit der Stirn in Richtung der linken Ecke. Die Kugel fliegt hauchdünn am Aluminium vorbei.
83
15:14
Sandhausen kann seine Defensivleite zwar kaum noch entlasten, doch auch zu diesem späten Zeitpunkt vermittelt das Heimteam einen ziemlich ruhigen Eindruck. Auch in den Drangphasen der Gäste funktionoert die Abstimmung gut.
80
15:10
Ivan Paurević
Gelbe Karte für Ivan Paurević (SV Sandhausen)
Der Ex-Düsseldorfer kann nicht mit Wamangituka Schritt halten und bringt den Gästejoker deshalb zu Fall. Er ist der sechste Spieler, der in diesem Match verwarnt wird.
78
15:08
Eine gute Viertelstunde bleibt dem VfB noch, um zumindest noch einen Punkt auf die Heimreise zu nehmen. Torlos ist er in dieser Spielzeit bisher dreimal geblieben.
75
15:04
Leart Paqarada
Gelbe Karte für Leart Paqarada (SV Sandhausen)
Paqarada verhindert auf seiner linken Abwehrseite die schnelle Ausführung eines Stuttgarter Einwurfs. Hierfür wird er mit seiner fünften Gelben Karte in der laufenden Saison bestraft und fehlt damit am kommenden Sonntag in Dresden.
73
15:04
Letzter Joker von Gästecoach Walter ist Wamangituka. Der Angreifer ersetzt Mittelfeldmann Ascacíbar.
72
15:02
Silas Wamangituka
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Silas Wamangituka
72
15:02
Santiago Ascacíbar
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Santiago Ascacíbar
72
15:01
Gomez erzielt sein drittes Abseitstor! Der Ex-Nationalspieler wird von Förster steil auf die linke Strafraumseite geschickt, behauptet die Kugel gegen Nauber und schiebt aus 13 Metern unten links ein. Als die Kugel im Netz zappelt, geht die Fahne des Assistenten hoch. Zum zweiten Mal wird die knappe, aber richtige Entscheidung vom VAR bestätigt.
71
15:00
Emanuel Taffertshofer
Einwechslung bei SV Sandhausen: Emanuel Taffertshofer
71
15:00
Robin Scheu
Auswechslung bei SV Sandhausen: Robin Scheu
70
15:00
... nach Castros zu hoher Hereingabe landet Försters Flankenversuch von rechts auf dem Sandhäuser Kasten.
69
14:59
Sosa wird auf links unweit der Grundlinie von Diekmeier zu Fall gebracht...
68
14:59
Stuttgart sorgt für eine Drangphase, doch um und im gegnerischen Sechzehner fehlen die Ideen, um die engen Räume wirkungsvoll zu bespielen.
66
14:56
Für Linsmayer, der immer noch Schmerzen in der rechten Schulter hat, ist der Arbeitstag vorüber. Er macht Platz für Kister, der in der laufenden Saison erst zum zweiten Mal zum Einsatz kommt.
65
14:55
Tim Kister
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Kister
65
14:55
Denis Linsmayer
Auswechslung bei SV Sandhausen: Denis Linsmayer
64
14:53
Halimi verlangt Kobel alles ab! Der Neuzugang von Bröndby taucht im Rahmen eines Gegenstoßes vor der letzten Linie der Gäste auf und visiert aus 18 Metern mit dem linken Innenrist die flache rechte Ecke an. Kobel stoppt die Kugel mit Mühe.
62
14:51
... Zhirov klärt Sosas scharfe Ausführung vor dem kurzen Pfosten vor Gomez per Kopf.
61
14:51
Nach Handspiel durch Diekmeier bekommen die Schwaben einen Freistoß vom linken Strafraumeck zugesprochen...
59
14:49
Nathan Phillips
Gelbe Karte für Nathan Phillips (VfB Stuttgart)
Der Leihspieler aus Liverpool erwischt Bouhaddouz im Luftduell mit dem rechten Arm im Gesicht. Schiedsrichter Osmers bestraft dieses rücksichtslose Einsteigen mit einer Verwarnung.
59
14:49
VfB-Coach Walter nimmt nach einer knappen Stunde einen Doppelwechsel vor: Sosa und Al Ghaddioui kommen für Ersatzkapitän Stenzel und für den verwarnten González.
58
14:48
Hamadi Al Ghaddioui
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui
58
14:48
Nicolás González
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Nicolás González
58
14:48
Borna Sosa
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Borna Sosa
58
14:47
Pascal Stenzel
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
57
14:47
Förster kann das Leder an der zentralen Strafraumkante festmachen und sich nach einer Drehung nach links mit dem linken Fuß in Richtung halbrechter Ecke abziehen. SVS-Schkussmann Fraisl greift aber problemlos zu.
55
14:44
Bielefeld liegt nach einem Doppelschlag zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 2:0 in Darmstadt vorne. Nach aktuellem Stand beträgt der Rückstand des VfB auf Rang eins sechs Zähler.
52
14:42
Aleksandr Zhirov
Gelbe Karte für Aleksandr Zhirov (SV Sandhausen)
Der Russe lässt sich mit der Ausführung eines Freistoßes zu viel Zeit. Wegen dieser Verzögerung kassiert er als erster SVS-Akteur in diesem Match die Gelbe Karte.
50
14:40
Weder Uwe Koschinat noch Tim Walter haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Mit Wamangituka und Al Ghaddioui hat der Gästetrainer noch zwei echte Angreifer in der Hinterhand.
47
14:37
Holger Badstuber
Gelbe Karte für Holger Badstuber (VfB Stuttgart)
Der Ex-Nationalspieler lässt sich die Kugel im halbrechten Mittelfeld von Bouhaddouz und reißt den Marokkaner zu Boden, um eine Unterzahlsituation zu verhindern.
46
14:35
Weiter geht's am Hardtwald! In spielerischer Hinsicht absolviert der VfB eine sehr ordentliche Auswärtsleistung, doch in Sachen Verteidigung hoher Bälle und Qualität im Abschluss präsentiert er sich nicht als Spitzenteam. Sandhausen holt bisher das Maximum aus diesem Heimspiel gegen den Absteiger heraus.
46
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:23
Halbzeitfazit:
Der SV Sandhausen liegt zur Pause der Heimpartie gegen den VfB Stuttgart mit 2:0 vorne. Die Kurpfälzer jubelten nach einem Abstaubertreffer durch Bouhaddouz bereits nach 44 Sekunden. Von diesem frühen Rückschlag erholten sich die Schwaben zwar sehr schnell und übernahmen die Spielkontrolle, doch im letzten Felddrittel ließen sie die nötige Zielstrebigkeit vermissen, um Fraisls Kasten ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Die Schwarz-Weißen hingegen blieben bei ihren wenigen offensiven Ausflügen konsequent und legten durch Bouhaddouz nach einer Ecke ihr zweites Tor nach (24.). In der Folge erarbeitete sich der Absteiger durch Castro (33.) und González (34.) sehr gute Chancen, verpasste es aber, den Anschluss herzustellen. Gomez ließ das Netz hinter Fraisl tief in der Nachspielzeit sogar per Fallrückzieher zappeln, doch eine vom VAR erkannte Abseitsstellung sorgte für die Aberkennung der Geltung des Treffers. Bis gleich!
45
14:20
Nicolás González
Gelbe Karte für Nicolás González (VfB Stuttgart)
González ist nach dem Abpfiff noch so erbost über den zurückgenommenen Treffer, dass er wegen Meckerns die Gelbe Karte sieht.
45
14:20
Ende 1. Halbzeit
45
14:20
Eine abgefälschte Förster-Vorarbeit von der linken Strafraumseite wird zur Bogenlampe, die sich vor den rechten Pfosten senkt. Gomez verwandelt das Leder aus vier Metern per Fallrückzieher in die Maschen und bejubelt den vermeintlichen Anschlusstreffer. Nach Absprache mit dem VAR für die wundervolle Abnahme aber wegen einer Abseitsstellung des ehemaligen Nationalspielers zurückgenommen.
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Im ersten Abschnitt werden 180 Sekunden nachgespielt.
43
14:13
Förster arbeitet im Zweikampf gegen seinen ehemaligen Teamkollegen Linsmayer mit dem rechten Arm und verursacht damit einen Freistoß in einer Situation, in der die Schwaben die Hausherren lange an deren Sechzehner gedrückt haben.
40
14:09
Der VfB hätte hinsichtlich der Chancenverhältnisse mittlerweile einen Treffer verdient. Er hat bei konterstarken Kurpfälzern eine echte Herkulesaufgabe zu lösen, um die fünfte Niederlage in der laufenden Saison noch abzuwenden.
37
14:07
Phillips bewirbt sich mit einem langen Bein gegen Halimi für eine erste Verwarnung, doch Refere Osmers belässt es bei einer klaren letzten Ermahnung.
34
14:03
Auch Ascacíbar scheitert an Fraisl! Der Argentinier legt sich die Kugel an der linken Strafraumkante auf den rechten Fuß und feuert mit dem rechten Spann wuchtig auf die halbhohe rechte Ecke. Fraisl ist wieder rechtzeitig abhoben und lenkt das Leder um den Pfosten.
33
14:02
Castro hat den Anschluss auf dem Fuß! Der Routinier ist auf der linken Strafraumseite Adressat einer hohen Verlagerung. Er visiert aus 13 Metern mit dem linken Spann den rechten Winkel an. Keeper Fraisl verhindert den Einschlag mit den Fingerspitzen.
32
14:01
Bielefeld kommt im Parallelspiel bei Darmstadt aktuell übrigens nicht über ein torloses Remis hinaus. Damit würde Stuttgarts Rückstand auf Rang eins im Falle einer eigenen Pleite nur auf vier Punkte anwachsen.
29
13:57
Linsmayer muss nach einem Zusammenprall mit Mangala auf dem Feld behandelt werden. Er scheint sich an der rechten Schulter verletzt zu haben.
27
13:56
González aus spitzem Winkel! Ex-Sandhäuser Förster bricht auf links durch und spielt scharf vor den langen Pfosten. González will dort mit einer Grätsche aus schwieriger Lage vollenden, drückt das Leder aber weit rechts an der Stange vorbei.
24
13:53
Aziz Bouhaddouz
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Aziz Bouhaddouz
... und der führt zum zweiten SVS-Tor! Nach langer Ausführung vor den linken Pfosten verpasst Nauber zwar einen eigenen Abschluss, gibt aber auf Behrens weiter. Der stochert ins Zentrum zu Bouhaddouz, der aus vier Metern in die Maschen feuert.
23
13:53
Bouhaddouz holt mit einem ins rechte Toraus abgefälschten Schuss einen Eckball heraus...
21
13:50
González steckt aus dem rechten Halbraum klasse auf Mangala durch. Der Belgier will aus spitzem Winkel und zwölf Metern schnell abziehen, doch wird er eng durch Zhirov bewacht und holt nur einen Eckstoß heraus, der dem VfB nichts einbringt.
18
13:47
In der Live-Tabelle rücken die Schwarz-Weißen durch die Führung auf den siebten Platz vor und bauen ihren Vorsprung auf die Abstiegszone auf sechs Zähler aus.
15
13:44
Bouhaddouz mit der Chance zum 2:0! Am Ende eines schnellen Gegenstoßes der Kurpfälzer hat der Marokkaner auf der rechten Sechzehnerseite freie Schussbahn. Er lässt sich bei seinem Versuch aus gut 14 Metern etwas zu viel Zeit, so dass Verteidiger Phillips in höchster Not blocken kann.
14
13:43
Ersatzkapitän Stenzel fällt die Kugel an der zentralen Strafraumkante vor die Füße. Er visiert mit dem rechten Innenrist die flache linke Ecke an, schießt aus 17 Metern aber deutlich an Fraisls Gehäuse vorbei.
11
13:41
Nach Försters Steilpass in den halblinken Offensivkorridor verwandelt Gomez aus gut 15 Metern mit dem linken Fuß trocken in die flache rechte Ecke. Die Fahne des Assistenten geht wegen einer Abseitsstellung direkt hoch; die Entscheidung wird daraufhin vom VAR bestätigt.
8
13:37
Die Schwaben reagieren ganz ordentlich auf den frühen Dämpfer, dominieren das Geschehen mit langen Ballbesitzphasen. Im letzten Felddrittel können sie allerdings noch keine Akzente setzen.
5
13:34
Tim Walter ist nach dem 3:0-Heimerfolg gegen den Karlsruher SC zu einer personellen Umstellungen gezwungen. Der rotgesperrte Marc Oliver Kempf wird durch Nathan Phillips ersetzt.
3
13:32
Uwe Koschinat verzichtet im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim DSC Arminia Bielefeld auf personelle Änderungen. Er setzt also erneut auf ein 4-3-1-2, in dem Halimi hinter den Spitzen Behrens und Bouhaddouz den Spielmacher gibt.
1
13:31
Aziz Bouhaddouz
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Aziz Bouhaddouz
Sandhausen gelingt ein Traumstart! Nachdem Behrens nach Flanke von rechts per Kopf am Querbalken gescheitert ist, staubt Bouhaddouz zu seinem fünften Saisontor aus mittigen sieben Metern ab. Nach 44 Sekuden liegt der SVS vorne.
1
13:30
Sandhausen gegen Stuttgart – Durchgang eins ist eröffnet!
1
13:30
Spielbeginn
13:29
Pascal Stenzel gewinnt den Münzwurf gegen seinen Kapitänskollegen Diekmeier und entscheidet sich dafür, erst nach der Pause in Richtung Gästefans zu spielen. Die Hausherren stoßen an.
13:27
Vor gut 13000 Zuschauern betreten die Teams den Rasen.
13:11
Als hauptverantwortlicher Unparteiischer wurde Harm Osmers auf das dritte Zweitligaduell zwischen SVS und VfB angesetzt. Der 34-jährige Investitionscontroller ist zur Spielzeit 2010/2011 in das nationale Fußball-Unterhaus aufgestiegen und pfeift seit 2016/2017 auch in der Eliteklase. Bei seinem 69. Einsatz auf diesem Level unterstützen ihn die Linienrichter Thomas Gorniak und Norbert Grudzinski sowie der Vierte Offizielle Patrick Hanslbauer.
12:59
"Jeder erwartet, dass wir dort hinfahren, das Spiel machen und drei Punkte holen wollen. Das Ziel ist immer, Torchancen herauszuspielen, sie zu verwerten und hinten keine Tore zu kassieren. So einfach ist es aber nicht, weil jeder Gegner seine Qualität hat und alles reinwirft. Uns wird wieder alles abverlangt", weiß Trainer Tim Walter, dass das Gastspiel am Hardtwald kein Spaziergang wird.
12:54
Der VfB Stuttgart hat am vergangenen Sonntag einen 3:0-Sieg im Derby gegen den Karlsruher SC eingefahren. In der letzten halben Stunde sorgten Förster (60.), Mangala (75.) und Al Ghaddioui (90.) für den verdienten Triumph, durch den die Brustringträger Relegationsplatz drei behaupteten und dem Spitzenduo auf den Fersen blieben. Nun peilen sie nach zwei Pleiten mal wieder einen dreifachen Punktgewinn in der Fremde an.
12:51
"Wir wollen unser Augenmerk nicht ausschließlich auf Stuttgart und die Art wie wir verteidigen richten, sondern auch selbst zu längeren Phasen mit Ballbesitz kommen und uns Chancen erspielen", deutet Coach Koschinat eine mutige Herangehensweise seiner Auswahl an. Vor eigenem Publikum ist der SVS im Ligabetrieb seit dem 2. August ungeschlagen.
12:40
Der SV Sandhausen bewegt sich nach 14 Spieltagen seiner achten aufeinanderfolgenden Saison im nationalen Fußball-Unterhaus im breiten Tabellenmittelfeld, hat aber lediglich drei Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Im Anschluss an den Traumstart mit zehn Punkten aus fünf Begegnungen gab es sieben sieglose Erfolge; zuletzt ließ die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat dem 3:2-Heimerfolg gegen die SpVgg Greuther Fürth ein 1:1-Remis bei Spitzenreiter DSC Arminia Bielefeld folgen.
12:36
Die Anhänger des VfB Stuttgart mussten heute zwar nur etwa 110 km zurücklegen, um die Auswärtspartie beim SV Sandhausen vor Ort zu verfolgen. Als Derby wird das Aufeinandertreffen zwischen den Klubs aus Schwaben und aus der Kurpfalz aber deshalb nicht bezeichnet; zu groß sind die Unterschiede zwischen dem Bundesligagründungsmitglied und dem Provinzverein aus der Nähe Heidelbergs, der vor zwölf Jahren noch viertklassig war.
12:31
Ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Der SV Sandhausen empfängt am 15. Spieltag den VfB Stuttgart. Das Leder rollt ab 13:30 Uhr Uhr über den Rasen des BWT-Stadions am Hardtwald.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige