Anzeige

Liveticker

90
31. Spieltag
StadionVoith-Arena, Heidenheim
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
2
65
81
86
41
83
88
70
70
80
83
83
75
52
74
6
66
66
79
79
90
14:53
Fazit:
Der 1. FC Heidenheim schlägt Jahn Regenburg am Ende deutlich mit 4:1 und hält den Traum von der 1. Bundesliga weiter am Leben. Die Hausherren legten direkt mit einem Traumstart los und schenkten dem Jahn bereits in der 2. Minute nach einem Torwartfehler das 1:0 durch Leipertz ein. Die Regensburger schüttelten den Fehlstart daraufhin erstmal gut ab und erarbeiteten sich im 1. Durchgang noch einige gute Offensivaktionen. In der 2. Halbzeit rissen die Heidenheimer die Partie wieder an sich und legten in der 65. Minute im Stile einer Spitzenmannschaft das 2:0 nach. Regensburg stand mit dem Rücken zur Wand und durfte durch das überraschende 1:2 durch Seydel (75.) nochmal kurz hoffen. Nur sechs Minuten später machte Kleindienst jedoch seinen zweiten Treffer und bewirkte damit die Vorentscheidung. Danach brach der Jahn deutlich ein und schluckte auch noch das 1:4 von Schimmer (86.).
90
14:51
Spielende
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
14:48
Fast noch das 5:1! Die Regensburger brechen auseinander und müssen jetzt aufpassen, nicht noch weitere Einschläge zu kassieren. Am linken Alu kopiert Schimmer sein Tor von eben, steht bei seinem Grätsch-Torschuss diesmal aber im Abseits.
88
14:46
David Otto
Gelbe Karte für David Otto (1. FC Heidenheim 1846)
Otto hat beim Kampf um den Ball nur das Leder im Blick und fährt daher Correia seinen Arm ins Gesicht. Nicht ungefährlich und zu Recht Gelb.
86
14:44
Stefan Schimmer
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 4:1 durch Stefan Schimmer
Jetzt wird es deutlich! Heidenheim legt noch das 4:1 obendrauf und spielt es wieder clever aus. Otto schickt Dorsch an die rechte Torauslinie und der Querpass in den Rückraum folgt. Schimmer, eben erst gekommen, grätscht zum Ball und trifft!
85
14:43
Nochmal ein Zucken der Gäste! Andreas Albers erwartet am rechten Pfosten den Flankenball und köpft dann, ohne großes Tempo, aufs Tor. Müller macht einen Sidestep und nimmt den Ball im Vorbeigehen sicher auf.
83
14:42
Maurice Multhaup
Gelbe Karte für Maurice Multhaup (1. FC Heidenheim 1846)
Multhaup fightet am Mittelkreis um den Ball und wird dann mit seinem langen Bein etwas zu grob.
83
14:42
Stefan Schimmer
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
83
14:41
Tim Kleindienst
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tim Kleindienst
83
14:41
Robert Strauß
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Strauß
83
14:41
Marnon Busch
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marnon Busch
81
14:39
Tim Kleindienst
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 3:1 durch Tim Kleindienst
Kleindienst will das Tor und kriegt es! Kleindienst bedient zunächst Otto im Sechzehner, der dann trotz feiner Drehung knapp am herauseilenden Weidinger scheitert. Kurz drauf erhält Kleindienst eine zweite Chance und drückt den Nachschuss ganz cool und mit Übersicht ins leere Tor!
80
14:39
Beide Trainer bringen für die finalen zehn Minuten nochmal frische Beine!
80
14:38
Maurice Multhaup
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Maurice Multhaup
80
14:38
Robert Leipertz
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
79
14:38
Marc Lais
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Marc Lais
79
14:38
Benedikt Gimber
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Gimber
79
14:37
Andreas Geipl
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Geipl
79
14:37
Max Besuschkow
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Max Besuschkow
78
14:37
Der Jahn glaubt dran! Besuschkow löffelt den Ball von links ins Zentrum und Stolze kommt mit dem Kopf ans Leder. Müller muss hechten und pariert halbrechts.
77
14:36
Wackelt der Heimsieg der Heidenheimer jetzt nochmal? Das Tor vom Seydel war die erste richtig heiße Szene der Regensburger im zweiten Durchgang und beschert direkt den Treffer.
75
14:34
Aaron Seydel
Tooor für Jahn Regensburg, 2:1 durch Aaron Seydel
Der Jahn darf nochmal hoffen! Nach einem Einwurf leitet Albers mit dem Hinterkopf in den Fünfer weiter. Seydel löst sich von Beermann und erzielt dann mit dem links den Anschlusstreffer aus kurzer Distanz! Müller ist noch dran, kann das 2:1 aber nicht verhindern!
75
14:33
Dorsch tritt beim nachfolgenden Freistoß aus 23 Metern an und ist der Mann für den ruhenden Ball. Das Leder geht über die Mauer hinweg und landet dann relativ ungefährlich in den Armen von Weidinger.
74
14:32
Sebastian Nachreiner
Gelbe Karte für Sebastian Nachreiner (Jahn Regensburg)
Nachreiner will Otto im Rückraum stoppen und schlägt bei seiner Zweikampfführung etwas über die Stränge. Klare Gelbe.
72
14:31
Die Heidenheimer haben ihren Sechzehner im Griff! Jahn-Joker Seydel betritt auf der rechten Seite erstmals die Gefahrenzone des Gegners und prallt chancenlos an der Viererkette der Gastgeber ab.
70
14:29
Auch FCH-Trainer Frank Schmidt wechselt zweifach und gibt mit den Wechselspielern auch so ein wenig die Richtung für die letzten 20 Minuten vor: Ergebnissicherung!
70
14:28
Norman Theuerkauf
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Norman Theuerkauf
70
14:28
Denis Thomalla
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Denis Thomalla
70
14:28
Tobias Mohr
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
70
14:28
Konstantin Kerschbaumer
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Konstantin Kerschbaumer
68
14:27
Mit dem 2:0 auf der Anzeigetafel wird das Auswärtsspiel der Regensburger so langsam zur Herkulesaufgabe. Trainer Mersad Selimbegovic reagiert und wechselt doppelt.
66
14:25
Aaron Seydel
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Aaron Seydel
66
14:25
Jann George
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Jann George
66
14:25
Julian Derstroff
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Julian Derstroff
66
14:25
Charalambos Makridis
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Charalambos Makridis
65
14:23
Tim Kleindienst
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 2:0 durch Tim Kleindienst
Ist das die Entscheidung? Heidenheim präsentiert einen Angriff nach Lehrbuch und erhöht auf 2:0. Dorsch öffnet das Spiel und bedient auf dem rechten Flügel Busch, der direkt die Seite wechselt. Am linken Pfosten legt Thomalla mit dem Kopf quer und Kleindienst nickt sicher ein!
63
14:21
Geht noch was für den Jahn beim FCH? Regensburg prallt weiter erfolglos am Heidenheimer Defensivverbund ab und muss so langsam auch auf Konter der Hausherren Acht geben. Wechselt Mersad Selimbegovic gleich erstmals?
61
14:19
Feine Fußballkunst! Busch rast im Vollsprint die rechte Linie herunter und flankt flach und hart. Otto nimmt den Ball mit der Hacke und leitet so nach links weiter. Am Pfosten wirft sich Kleindienst zum Ball und stochert fast das 2:0 in die Maschen!
60
14:18
So könnte es gehen! Charalambos Makridis löst sich mal auf der linken Flügelseite und wuchtet die Kugel auf Verdacht durch den Sechzehner. Am zweiten Alu schafft es Stolze fast an den Ball.
59
14:18
Zu viele Aussetzer! Regensburg fehlt die Geschwindigkeit aus Durchgang eins, um die FCH-Defensive zu überlisten. Nun läuft Stolze mit großen Schritten in die Spitze und baut dann einen Fehlpass ein.
57
14:15
Ein Schritt fehlt! Dorsch saugt den Ball im Rückraum auf und hat dann das Auge für den Nebenmann. Es folgt der feine Steilpass zu Otto, der am rechten Alu ganz knapp verpasst!
55
14:14
Die zweiten 45 Minuten laufen bislang nach dem Geschmack von Frank Schmidt. Regensburg schafft es nicht mehr flüssig in die Offensive und tut sich zunehmend schwer. Heidenheim hat das 1:0 auf dem Konto und kontrolliert!
53
14:12
Leipertz! Der Torschütze vom 1:0 nimmt nach einem Fehler von Correia den freien Ball auf und probiert es aus mittigen 20 Metern. Weidinger wirft sich nach rechts und landet auf der Kugel.
52
14:11
Max Besuschkow
Gelbe Karte für Max Besuschkow (Jahn Regensburg)
Max Besuschkow sieht Gelb nach einem taktischen Vergehen im Mittelfeld.
52
14:10
Auch in der Defensive sind die Heidenheimer schnell wieder auf Betriebstemperatur. Mainka ist bei einem Dribbling von George gefordert und stellt sich dann im richtigen Moment in den Passweg.
49
14:08
Der FCH beginnt mit Lust auf Offensive und setzt sich vor dem Jahn-Sechzehner fest. Eine Flanke von Föhrenbach landet in den armen vom weiterhin aufmerksamen Weidinger.
46
14:04
Ab sofort laufen in der Voith-Arena die zweiten 45 Minuten!
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:48
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Heidenhein und Jahn Regensburg liefern sich ein enges Zweiliga-Spiel auf hohem Niveau, bei dem der FCH mit einer knappen 1:0-Führung in die Halbzeit geht. Die Heidenheimer erwischten zunächst einen Blitzstart und bejubelten bereits in der 2. Minute das frühe Tor von Leipertz nach einem Torwartfehler der Gäste. Regensburg schüttelte die kalte Dusche sofort ab und erspielte sich auf der Ostalb vor allem in der Anfangsphase einige Gelegenheiten. Heidenheim steigerte sich wieder gegen Ende des ersten Durchgangs und ist bei den Offensivaktionen bislang etwas klarer.
45
13:46
In den letzten Sekunden der 1. Halbzeit drehen die Heidenheimer nochmal auf. Dorsch schlägt eine Ecke von links und Kleindienst scheitert an einem Kopfball aus ganz kurzer Distanz!
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
43
13:43
...und wird richtig gefährlich! Besuschkow befördert die Kugel in den Sechzehner und findet den Kopf von Stolze. FCH-Keeper Müller hat kaum Reaktionszeit und wirft seine Beine irgendwie in den Weg!
41
13:41
Timo Beermann
Gelbe Karte für Timo Beermann (1. FC Heidenheim 1846)
Beermann opfert sich für sein Team und nimmt die Gelbe in Kauf! Der FCH-Veteidiger kann bei einem Konter der Gäste nur auf das taktische Foul zurückgreifen und stoppt damit Makridis. Der dazugehörige Freistoß aus 30 Metern führt zu einer Ecke von links...
40
13:40
Gutes Dribbling! David Otto zeigt seine Qualitäten am Ball und stoppt bei einem Sprint in den Sechzehner abrupt ab. Nach einem weiteren Haken verliert der FCH-Kicker den Ball jedoch aus den Augen und greift zum Foul.
37
13:37
Wenige Minuten vor dem Seitenewechsel hat die Spielkontrolle seinen Besitzer gewechselt: Momentan ist die Elf von Frank Schmidt wieder auf der Kommandobrücke.
35
13:35
Der Mann hat seinen Luftraum im Griff! Weidinger muss direkt nach seiner Tat erneut klären und entschärft bei einer weiteren Ecke genau auf die gleiche Art und Weise. Der kaltgestartete Keeper macht seinen Job gut!
34
13:33
Der Ersatzkeeper ist zur Stelle! Alexander Weidinger muss bei der Ecke von Niklas Dorsch aus seinem Kasten und klärt am ersten Alu resolut mit beiden Fäusten.
33
13:32
Nachreiner passt auf! Der Jahn-Verteidiger verfolgt Kleindienst und klärt bei einer Hereingabe von rechts zur Ecke.
32
13:32
Heidenheim sichert sich das Leder und sucht in der Defensive der Donaustädter nach Lücken. Der Jahn steht gut und gewährt dem FCH nicht viel Platz.
30
13:30
Die Szene zeigt die Kräfteverhältnisse ganz gut: Regensburg ist trotz des 0:1 absolut in Reichweite des Ausgleichs. Findet die Heidenheimer Offensive jedoch mal zusammen, hat der Jahn schnell Probleme.
28
13:29
2:0? Abseits! Der FCH überzeugt im Konterspiel und wird mit zwei Pässen brandgefährlich: Dorsch legt rechts für Kleindienst auf, der dann mit einem Flachschuss an Weidinger scheitert. Nach der Fußbabwehr des Keepers vollendet Dorsch selbst, wird dabei aber gleichzeitig zurückgepfiffen.
26
13:25
Gewagter Ausflug von Müller! Der FCH-Keeper rast, etwas überraschend, aus seiner Kiste und klärt auf der rechten Torauslinie mit einer Grätsche gegen Besuschkow. Um den Elfmeterpfiff aus dem Weg zu gehen, zieht Müller im letzten Augenblick etwas zurück.
24
13:24
Entlastung der Heidenheimer! Die Hausherren setzen auf Hereingaben von den Außen: Busch zieht eine hohe Flanke in den Fünfer und Kleindienst bewirkt eine weitere Ecke. Diese bleibt dann ereignislos.
22
13:22
Aber Regensburg bleibt griffig! Gimber unterbindet einen Vorstoß von Föhrenbach und leitet damit einen Freistoß vor dem FCH-Strafraum ein. Okoroji tritt an, bleibt jedoch in der Mauer hängen. In den Zweikämpfen sind die Regensburger hellwach!
20
13:20
Heidenheim meldet sich mit der Gelegenheit von Kleindienst erstmals nach dem 1:0 wieder zu Wort und schafft es nun wieder öfter in die gegnerische Zone.
18
13:18
Da fehlt nicht viel! Tim Kleindienst schleicht sich bei einer Hereingabe von Dorsch davon und köpft am linken Pfosten aus kurzer Distanz nur Zentimeter vorbei!
16
13:16
Mit Gewalt! Niklas Dorsch krallt sich den Standard und zieht den Freistoß einfach mit Volldampf aufs Tor. Regensburg wirft sich in die Schussbahn und verhindert den Einschlag im Verbund.
15
13:15
Clever gemacht! Föhrenbach läuft geschwind vor Nachreiner und holt so einen gefährlichen Freistoß aus linken 18 Metern heraus.
14
13:14
Auf der Ostalb bleibt es weiter sehr intensiv. Die Hedenheimer verteidigen das 1:0 bislang souverän, müssen aber stets auf die spielstarken Regensburger aufpassen. Aktuell ist der Jahn stärker.
12
13:12
Das Bällchen läuft! Regensburg trifft im Offensivspiel die richtigen Entscheidungen und überzeugt mit Kombinationsstärke. Vor allem George und Besuschkow treten immer wieder in Erscheinung.
9
13:09
Der Jahn lebt! Die Gäste von der Donau nehmen den Fight an und wollen schnell die prompte Antwort herbeizaubern. Bei einem Freistoß von rechts stochert Nachreiner im Fünfer nach und George hat fast freie Schussbahn.
7
13:07
Ein Nachmittag zum Vergessen: Jahn-Keeper Alexander Meyer hat sich beim unglücklichen 0:1 sogar verletzt und kann nicht weiterspielen. Für die Nummer eins der Donaustädter kommt nun Ersatzmann Alexander Weidinger.
6
13:06
Alexander Weidinger
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Alexander Weidinger
6
13:06
Alexander Meyer
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Alexander Meyer
5
13:06
Fast das 1:1! Der Jahn zeigt sich unbeeindruckt von der kalten Dusche und macht in der gegnerischen Hälfte Tempo. Stolze spielt mit der Brust (!) einen Steipass ans rechte Alu, wo George im Fallen hauchzart verzieht.
2
13:01
Robert Leipertz
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 1:0 durch Robert Leipertz
Der Traumstart für den FCH! Nach einer unglücklichen Kopfball-Abwehr rennt Jahn-Schlussmann Meyer bei einem Freistoß aus dem Fünfer und kann einen Ball nicht sauber genug klären. Der Keeer faustet die Kugel vor die Füße von Leipertz, der dann aus kurzer Distanz nur noch einschieben muss. Perfekter Beginn für die Elf von Frank Schmidt!
1
13:01
Schiri Dr. Felix Brych pfeift und dann ist das Duell auf der Ostalb auf dem Weg. Die Heidenheimer treten in rot-weißen Jerseys an, Regensburg trägt dunkelgrau.
1
13:00
Spielbeginn
12:54
Kann der FCH nochmal Druck auf die ersten Drei machen oder bleibt der Jahn der Angstgegner der Heidenheimer? Bald wissen wir mehr, gleich geht's los!
12:27
Beim SSV Jahn gibt es in der Startelf zwei Veränderungen: Sebastian Nachreiner kehrt in die Verteidigung zurück und Charalambos Makridis ersetzt den gesperrten Erik Wekesser.
12:23
FCH-Coach Frank Schmidt nimmt heute vier Änderungen im Vergleich zur Niederlage in Hannover vor. Jonas Föhrenbach, Robert Leipertz, David Otto und Stürmer Denis Thomalla beginnen wieder von Anfang an. Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck fehlt gelbgesperrt.
Die Aufgabe dürfte jedoch keine leichte werden: Die Regensburger sind in den Geisterspielen noch ungeschlagen und am vergangenen Wochenende konnten die Donaustädter nach vier Remis in Serie auch erstmals wieder einen Dreier feiern. Zugleich bedeutete das klare 3:0 gegen Darmstadt den fast sicherern Klassenerhalt. Ein Anlass für Nervenflattern ist vor dem Gastspiel in Heidenheim also nicht mehr gegeben...
Sie sind noch dran: Trotz der 1:2-Niederlage in Hannover blieb der Rückstand der Heidenheimer auf den HSV vor diesem Spieltag mit zwei Punkten überschaubar. Heute gilt es gegen Jahn Regensburg aber wieder dreifach zu punkten und die nach der Corona-Pause im eigenen Stadion noch blütenweiße Weste weiterhin sauber zu halten.
Willkommen zum 31. Spieltag der 2. Bundesliga und dem Duell zwischen dem 1. FC Heidenheim 1846 und Jahn Regensburg.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige