Anzeige

Liveticker

90
26. Spieltag
StadionWildparkstadion, Karlsruhe
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Assistent 1
Assistent 2
66
90
55
73
85
61
84
84
90
52
61
61
75
86
86

Torschützen

90
14:59
Fazit:
Der Karlsruher SC feiert im ersten Spiel nach der Corona-Pause einen 2:0-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98 und rückt auf den 16. Tabellenplatz vor. Nachdem die Hausherren das Geschehen vor dem Kabinengang über weite Strecken dominiert hatten, waren die Kräfteverhältnisse im zweiten Durchgang ausgeglichener. Die Badener erarbeiteten sich nach ruhenden Bällen jedoch die klareren Abschlüsse und netzten nach einem Gordon-Kopfball an die Latte (63.) schließlich durch Hofmann per Volleyabnahme (66.). Die Hessen näherten sich einem Treffer in der Schlussphase noch einmal an und ließen durch Joker Honsak eine Riesenchance zum Ausgleich in der Nachspielzeit ungenutzt, bevor Wanitzek mit der letzten Aktion der Partie das zweite Heimtor erzielte. Einen schönen Samstag noch!
90
14:56
Spielende
90
14:55
Marvin Wanitzek
Tooor für Karlsruher SC, 2:0 durch Marvin Wanitzek
Wanitzek mit der endgültigen Entscheidung! Nachdem Djuricin am Ende eines Konters aus halblinken zwölf Metern an Torhüter Schuhen gescheitert ist, schiebt Karlsruhes Mann mit der Nummer zehn auf dem Rücken aus mittigen sechs Metern in die Maschen ein.
90
14:55
Honsak mit der Riesenchance zum Ausgleich! Der Österreicher kommt nach einer Eckstoßflanke von links an der Fünferkante vor dem herauslaufenden Keeper Uphoff an die Kugel. Er nickt sie jedoch Zentimeter über den leeren Kasten.
90
14:54
Die Kugel rollt wieder. Noch gut zweieinhalb Minuten des Nachschlags dürften übrig sein.
90
14:52
Nach einem Zusammenprall mit Pfeiffer muss Fröde am Kopf behandelt werden.
90
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag fällt mit vier Minuten üppig aus.
90
14:50
Der potentielle Matchwinner Hofmann geht in den vorzeiteigen Feierabend und macht Platz für Djuricin. Es ist der letzte Tausch des Nachmittags.
90
14:50
Marco Djuricin
Einwechslung bei Karlsruher SC: Marco Djuricin
90
14:50
Philipp Hofmann
Auswechslung bei Karlsruher SC: Philipp Hofmann
89
14:49
Kann sich die Grammozis-Truppe noch mit dem späten Ausgleichstreffer belohnen oder geht die lange Serie der Ungeschlagenheit im ersten Match nach der Corona-Pause zu Ende?
88
14:48
Der frische Heller holt den ersten Eckstoß der Hessen heraus. Der führt zwar nicht zu einer Abschlusssituation, doch können sich die Gäste nun erstmals dauerhaft vorne festsetzen.
86
14:46
Patric Pfeiffer
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Patric Pfeiffer
86
14:46
Yannick Stark
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Yannick Stark
86
14:46
Marcel Heller
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marcel Heller
86
14:46
Patrick Herrmann
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Patrick Herrmann
86
14:44
Den fälligen Freistoß aus gut 21 Metern setzt Kempe mit dem rechten Fuß weit drüber.
85
14:44
Daniel Gordon
Gelbe Karte für Daniel Gordon (Karlsruher SC)
Gordon droht, das Laufduell mit Skarke unweit des Sechzehners zu verlieren. Er reißt den Darmstädter auf Kosten einer Gelben Karte zu Boden.
84
14:44
Martin Röser
Einwechslung bei Karlsruher SC: Martin Röser
84
14:44
Manuel Stiefler
Auswechslung bei Karlsruher SC: Manuel Stiefler
84
14:44
Alexander Groiß
Einwechslung bei Karlsruher SC: Alexander Groiß
84
14:44
Jérôme Gondorf
Auswechslung bei Karlsruher SC: Jérôme Gondorf
84
14:43
Darmstadt agiert mittlerweile zwar deutlich offensiver, doch wegen großer Mängel im Aufbau hat Karlsruhe bisher nicht die ganz große Mühe, das Leder fern des eigenen Kastens zu halten.
82
14:41
Holland mit voller Wucht! In den Nachwehen einer halbherzig geklärten Freistoßflanke nimmt der Lilien-Kapitäm aus halblinken 19 Metern direkt mit dem linken Spann ab. Verteidiger Pisot steht vor der rechten Ecke im Weg und erspart Keeper Uphoff die Arbeit.
79
14:39
Die Eichner-Team begeht bisher nicht den Fehler, den knappen Vorsprung nur verteidigen zu wollen. Der Befreiungsschlag gegen die vor der Corona-Pause formstarken Hessen ist nur noch wenige Minuten entfernt.
77
14:36
... Lorenz' Ausführung ist diesmal zu niedrig angesetzt und kann durch Skarke am ersten Pfosten gestoppt werden.
76
14:35
Gordon holt über den linken Flügel gegen Pálsson den siebten Eckstoß der Hausherren heraus...
75
14:35
Goalgetter Dursun, der heute komplett abgemeldet war, hat den Rasen verlassen. Er wird in der letzten Viertelstunde durch Platte ersetzt.
74
14:34
Felix Platte
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
74
14:34
Serdar Dursun
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
73
14:32
Jérôme Gondorf
Gelbe Karte für Jérôme Gondorf (Karlsruher SC)
Wegen Meckerns kassiert Gondorf seine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison. Er wird daher im nächsten Spiel nicht mitwirken dürfen.
72
14:32
Können die Lilien in der Schlussphase zurückkommen? In Durchgang zwei präsentieren sie sich in der Arbeit gegen den Ball eigentlich besser, doch die Nachlässigkeiten bei gegnerischen Standardsituationen begünstigen den Rückstand.
69
14:30
In der Live-Tabelle ziehen die Badener am SV Wehen Wiesbaden vorbei und belegen nun Rang 16. Der Rückstand auf den 15. Platz beträgt aktuell zwei Zähler.
66
14:27
Philipp Hofmann
Tooor für Karlsruher SC, 1:0 durch Philipp Hofmann
Hofmann bringt den KSC in Front! Joker Lorenz flankt einen Eckstoß von der linken Fahne an die Fünferkante. Hofmann nimmt mit dem linken Innenrist direkt ab und jagt das Spielgerät in die halbhohe linke Ecke.
65
14:25
Mit Skarke und Honsak hat Gästecoach Grammozis zwei frische Offensivspieler eingewechselt. Auf Seiten der Hausherren hat Lorenz den Rasen betreten.
63
14:22
Gordon scheitert am Querbalken! Der aufgerückte Verteidiger kommt nach Wanitzeks Eckstoßflanke von der rechten Fahne gut sechs Meter vor dem kurzen Pfosten unbedrängt zum Kopfball. Das Leder fliegt an die Oberkante der Latte.
61
14:21
Marc Lorenz
Einwechslung bei Karlsruher SC: Marc Lorenz
61
14:21
Lukas Grozurek
Auswechslung bei Karlsruher SC: Lukas Grozurek
61
14:21
Mathias Honsak
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
61
14:20
Seung-ho Paik
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Seung-ho Paik
61
14:20
Tim Skarke
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
61
14:20
Marvin Mehlem
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
58
14:17
Fröde nimmt Maß! Der Ex-Duisburger zieht von links in den Sechzehner ein und zirkelt in Richtung des rechten Winkels. Das Spielgerät segelt nicht weit am Aluminium vorbei.
55
14:15
Lukas Fröde
Gelbe Karte für Lukas Fröde (Karlsruher SC)
Nach einem versuchten taktischen Foul im Mittelkreis wird Fröde im Nachhinein mit einer Gelben Karte bestraft.
52
14:12
Marvin Mehlem
Gelbe Karte für Marvin Mehlem (SV Darmstadt 98)
Mehlem bleibt im Mittelpunkt: Er räumt Grozurek bei erhöhtem Tempo am linken Eck des eigenen Strafraums ab. Referee Jöllenbeck ahndet dieses Vergehen mit der ersten Verwarnung des Nachmittags.
51
14:11
Mehlem mit der ersten Chance nach der Pause! Der Ex-Karlsruher wird auf der rechten Sechzehnerseite durch Paik bedient. Aus gut 14 Metern visiert er die flache linke Ecke an und verfehlt den Pfosten nur knapp.
50
14:09
Mehlem steigt Pisot im Mittelkreis unsanft in die Beine. Schiedsrichter Jöllenbeck leitet zu weiten Teilen eine faire Partie und verzichtet auch deshalb auf die erste Gelbe Karte.
48
14:07
Weder Christian Eichner noch Dimitrios Grammozis haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Sie haben neuerdings die Möglichkeit, bis zu fünf Spieler einzuwechseln.
46
14:05
Weiter geht's im stillen Wildparkstadion! Der Tabellenvorletzte hat den vor der Corona-Pause formstarken Gast bisher gut im Griff, doch beim letzten Pass und in Sachen Abschluss gibt es noch viel Luft nach oben. Die Darmstädter hoffen darauf, ihren leichten Aufwärtstrend der jüngsten zehn Minuten fortsetzen zu können.
46
14:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:47
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des zuschauerlosen Vergleichs zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Darmstadt 98. Die Badener präsentierten sich von Beginn an deutlich als spielfreudiger und schrammten durch Gondorfs Abseitstreffer in Minute 16 nur knapp an der Führung vorbei. Gegen passive Hessen ließen sie im letzten Felddrittel die nötige Zielstrebigkeit vermissen und verpassten weitere gute Gelegenheiten. Die orangefarbenen Lilien verzeichneten nur wenige Offensivszene, ließen durch Stark aber trotzdem die beste Chance der ersten Halbzeit ungenutzt (37.). Bis gleich!
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
43
13:44
Wanitzek wird im offensiven Zentrum durch Gondorf in Szene gesetzt. Er probiert sich mit einem rechten Spannschuss, trifft das Leder aus gut 20 Metern aber nicht richtig. Es kullert links am Ziel vorbei.
40
13:41
Darmstadt zieht Selbstvertrauen aus seiner ersten guten Offensivaktion und gestaltet die Kräfteverhältnisse in den letzten Minuten ausgeglichen. Die Lilien sind seit dem 1. Dezember ungeschlagen und wollen diese Serie natürlich ausbauen.
37
13:37
Stark mit der Großchance zum 0:1! Der auf rechts in die Tiefe geschickte Paik spielt auf Höhe des Elfmeterpunkts flach nach innen. Aus gut 13 Metern kann sich Stark die Ecke aussuchen, doch wegen starker Rücklage feuert er über den linken Winkel hinweg.
36
13:36
Nach einer kurzer Freistoßausführung flankt Holland aus dem linken Halbfeld in Richtung Elfmeterpunkt. Pálsson probiert sich mit einem Flugkopfball, setzt das Spielgerät jedoch meterweit links an Uphoffs Kasten vorbei.
34
13:35
... Wanitzeks halbhohe Ausführung rutscht an der Fünferkante am ersten Pfosten vorbei. Der unbewachte Hofmann hat damit nicht gerechnet und verpasst daher einen Abschluss aus bester Lage.
33
13:34
Gondorf erzwingt gegen Stark den dritten Eckball...
31
13:33
Der auffällige Wanitzek flankt den zweiten Eckstoß der Partie von der linken Fahne vor den Gästekasten. Fröde kommt zwar zum Kopfball, doch aus der Bedrängnis heraus segelt sein Versuch klar am Darmstädter Gehäuse vorbei.
28
13:28
Darmstadts Ballbesitzphasen bleiben kurz. Die Lilien schaffen es nur selten sauber über die Mittellinie und müssen sich deshalb vorerst damit zufrieden geben, dass der Spielstand nach einer knappen halben Stunde ausgeglichen ist.
25
13:26
Hofmann mit der nächsten Prüfung für Schuhen! Wanitzek dringt in den halbrechten Offensivkorridor ein und passt an die mittige Sechzehnerkante. Hofmann visiert mit dem zweiten Kontakt die halbhohe linke Ecke an. Schuhen ist schnell unten und greift erneut sicher zu.
22
13:22
Wanitzek mit der Direktabnahme! Gondorf schafft es über halblinks vor die letzte Darmstädter Linie. Er spielt flach nach innen zum Kollegen mit der zehn auf dem Rücken, der aus gut 20 Metern mit dem rechten Spann abzieht. SVD-Keeper Schuhen hält den harten, aber unplatzierten Schuss fest.
20
13:20
... nach kurzer Ausführung flankt Wanitzek gefühlvoll auf den Elfmeterpunkt. Die Hessen klären dort im zweiten Anlauf durch Pálsson.
19
13:19
Wanitzek holt über den linken Flügel gegen Herrmann einen Eckstoß heraus...
16
13:18
Nach einem hohen Stiefler-Anspiel hinter die gegnerische Innenverteidigung lupft Gondorf das Leder über Gästekeeper Schuhen hinweg in die Maschen. Die Fahne des Assistenten geht daraufhin jedoch wegen einer knappen Abseitsstellung direkt hoch. Die Entscheidung wird vom VAR bestätigt.
13
13:13
Wanitzek nimmt wieder über links an Fahrt auf, biegt diesmal in Richtung Grundlinie ab. Seine Hereingabe vor den Kasten ist jedoch zu hoch angesetzt: Der lauernde Angreifer Hofmann verpasst deutlich.
10
13:10
Wanitzek packt von der linken Außenbahn eine Flanke mit dem rechten Innenrist aus, doch die ist viel zu niedrig angesetzt. Kurz hinter der Sechzehnerkante kann Stark per Kopf klären.
7
13:07
Mit Paik langt ein weiterer Gastspieler im Zweikampf mit Fröde ordentlich zu. Die Lilien treten in dieser Anfangsphase vornehmlich durch ihre harte Gangart in Erscheinung.
5
13:05
Der KSC erwischt die besseren ersten Momente, hat die Kugel bisher deutlich länger in seinen Reihen. Die Lilien haben eine Situation im eigenen Sechzehner nur mit Mühe ohne einen gegnerischen Abschluss überstanden.
2
13:03
Kempe startet mit einem härteren Foul an Gordon in den Nachmittag. Schiedsrichter Jöllenbeck verzichtet jedoch darauf, dieses mit einer frühen Verwarnung zu ahnden.
1
13:01
Karlsruhe gegen Darmstadt – Durchgang eins im leeren Wildparkstadion läuft!
1
13:01
Spielbeginn
12:57
Nachdem das Badnerlied trotz des abwesenden Publikums abgespielt worden ist, haben die Mannschaften getrennt voneinander den Rasen betreten.
12:31
Die Lilien, die dank ihrer weißen Weste in der Rückrunde in tabellarischer Hinsicht vergleichsweise entspannt in den ungewöhnlichen Saisonendspurt gehen können, haben während ihrer kurzen Vorbereitung am heimischen Böllenfalltor nach Angaben des scheidenden Trainers Dimitrios Grammozis ein Geisterspiel simuliert. Herrmann und Paik sind nach dem torlosen Unentschieden gegen den VfL Bochum vor zehn Wochen neu in der ersten Formation.
12:24
Nachdem der KSC am gestrigen Freitag durch das Abwenden der drohenden Insolvenz ein Erfolgserlebnis im außersportlichen Bereich gefeiert hat, will sich das Team von Trainer Christian Eichner heute für die Arbeit im Quarantäne-Trainingslager in der Sportschule Schöneck belohnen. Im Vergleich zur 1:3-Auswärtsniederlage beim 1. FC Heidenheim 1846 am 7. März rutschen Roßbach, Thiede, Fröde und Grozurek in die Startelf.
Auch der Gegner aus Darmstadt hat eine Serie von zehn Spielen aufzuweisen. Bei den Hessen sind es allerdings Spiele ohne Niederlage. 18 Punkte sammelte das Team von Dimitrios Grammozis dort und kletterte auf Platz sechs der Tabelle. Geht der Erfolgslauf auch gegen Karlsruhe weiter, kann man beim SV98 vielleicht auch im Aufstiegskampf noch ein gewichtiges Wörtchen mitreden.
Der KSC steckt mittendrin im Abstiegskampf der zweiten Liga. Zwar beträgt der Abstand zum Relegationsplatz nur einen Punkt, bis zum ersten Nichtabstiegsplatz sind es aber schon vier. Und wenn man ehrlich ist, gaben die Leistungen in den letzten Spielen nicht gerade Grund zur Hoffnung, dass der Abstand schnell geringer wird. Gerade mal ein Sieg aus den letzten zehn Spielen steht für den Tabellensiebzehnten zu Buche.
Herzlich willkommen zur 2. Liga am Samstag. Im Wildparkstadion empfängt der Karlsruher SC den SV Darmstadt 98 zum coronabedingten Geisterspiel. Anstoß ist am Samstag um 13:00 Uhr.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige