Anzeige

Liveticker

90
26. Spieltag
ZuschauerUnter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Schiedsrichter
Assistent 2
35
90
74
82
57
57
75
87
41
48
21
26
64
46
64
79
89
90
90
15:29
Fazit:
Über 90 Minuten gesehen waren die Hamburger die dominantere Mannschaft, die am Ende einmal zu viel schläft und nach dem 2:2 bei Greuther Fürth erneut zwei wichtige Punkte herschenkt. Nach einem verdienten 1:1 zum Pausentee spielten im zweiten Abschnitt nur noch die Norddeutschen, die allerdings alle Chancen gnadenlos liegen ließen. Am Ende waren die Kleeblätter komplett am Ende, erkämpften sich allerdings noch einmal eine Ecke, die zum 2:2 durch Nielsen führte. Kurioserweise lassen alle Aufstiegskandidaten um Bielfeld, Hamburg und Stuttgart Punkte in der Nachspielzeit liegen, sodass es in den nächsten Wochen in der Spitze spannend wird, wenn der HSV erst die Arminia empfängt und anschließend nach Stuttgart reißt. Fürth liegt nach der Punkteteilung weiterhin auf einem sicheren fünften Rang. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
15:24
Spielende
90
15:23
Håvard Nielsen
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:2 durch Håvard Nielsen
Das kann einfach nicht wahr sein! In letzer Sekunde schenken die Hamburger mal wieder zwei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen her. Von der rechten Seite kommt eine Ecke nach innen geflogen, wo zahlreiche Akteure am Ball rumstochern. Am Ende will van Drongelen das Leder klären, bugsiert die Murmel allerdings genau zu Nielsen, der das Spielgerät aus sechs Metern halblinker Position in den linken Winkel donnert. Danach ist Schluss!
90
15:21
Die Fürther haben noch zwei Minuten, um einen Punkt zu retten, sind allerdings auch mit den Kräften am Ende, während die Norddeutschen Uhr runterlaufen lassen.
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:18
Martin Harnik
Einwechslung bei Hamburger SV: Martin Harnik
90
15:18
Aaron Hunt
Auswechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
90
15:18
Louis Schaub
Einwechslung bei Hamburger SV: Louis Schaub
90
15:18
Joel Pohjanpalo
Auswechslung bei Hamburger SV: Joel Pohjanpalo
88
15:17
Von der halblinken Seite passt Redondo die Kugel an die zentrale Sechzehnerseite. Dort wartet bereits Hrgota, der mit seinem Schuss allerdings nur die Arme von Heuer Fernandes findet.
87
15:15
Marvin Stefaniak
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marvin Stefaniak
87
15:15
Jamie Leweling
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
85
15:14
Das kann wehtun! An der rechten Strafraumkante geht Kinsombi die Luft aus und holt seinen Gegenspieler von den Beinen. Seguin nimmt sich der Sache an und chipt die Murmel an den Fünfer. Dort steht bereits Jatta, der das Runde aus der Gefahrenzone jagt.
82
15:11
Jamie Leweling
Gelbe Karte für Jamie Leweling (SpVgg Greuther Fürth)
Im Angriff verschludert Leweling die Kugel und steigt anschließend van Drongelen auf den Fuß. Auch dafür zückt Hartmann den Gelben Karton.
81
15:10
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen und der HSV hat es trotz der drückenden Überlegenheit nicht geschafft, den Deckel draufzumachen. Ein Unentschieden dürfen sich die Norddeutschen im Kampf um den direkten Aufstieg eigentlich nicht erlauben.
79
15:08
Rick van Drongelen
Einwechslung bei Hamburger SV: Rick van Drongelen
79
15:08
Josha Vagnoman
Auswechslung bei Hamburger SV: Josha Vagnoman
78
15:07
Aktuell sitzt Vagnoman angeschlagen auf dem Boden und kann nicht mehr weitermachen. Für den Hamburger macht sich an der Seitenlinie van Drongelen bereit.
75
15:04
Hans Nunoo Sarpei
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
75
15:04
Timothy Tillman
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
74
15:04
Paul Seguin
Gelbe Karte für Paul Seguin (SpVgg Greuther Fürth)
72
15:03
Dreifachchance zur Entscheidung vergeben! Aus der Distanz hämmert Hunt die Kugel drauf. In seinem Kasten taucht Burchert ab und lenkt das Geschoss zur Seite. Anschließend bringt Kinsombi den Ball nach innen, wo Pohjanpalo aus wenigen Metern abdrückt und ebenfalls am Keeper scheitert. Anschließend springt die Kirsche zu Kittel, der den Ball über das Tor jagt.
71
15:01
Über die Außenmikrofone ist heute natürlich einiges zu hören. Hecking moniert erneut, dass die Fürther Gegenspieler zu leicht fallen, um Freistöße zu schinden.
69
14:58
Knappes Ding! Halbrechts macht Jatta einige Meter und marschiert bis zum Sechzehner. Der Hamburger entscheidet sich für den Abschluss und hat Pech, dass sein Linksschuss nur knapp über den Querbalken zischt.
66
14:55
Im eigenen Sechzehner verliert der HSV das Leder und hat Glück, dass das nicht bestraft wird. Halblinks könnte Hrgota direkt schießen, doch der Angreifer versucht sich in einem Dribbling, das er kläglich gegen Jatta verliert.
64
14:53
Timo Letschert
Gelbe Karte für Timo Letschert (Hamburger SV)
Nach einem kleinlichen Pfiff von Schiri Hartmann beschwert sich Letschert lautstark und kassiert sofort die Gelbe Karte.
64
14:52
David Kinsombi
Einwechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
64
14:52
Jeremy Dudziak
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
62
14:51
Guter Angriff der Hamburger! Von der linken Seite passt Hunt die Kugel sehenswert vor den Strafraum zu Kittel, der nach innen zieht und den Ball in den Lauf von Pohjanpalo legt. Der Stürmer donnert das Leder aus rund 20 Metern zu zentral auf die Kiste, sodass Burchert parieren kann.
61
14:50
Da war mehr drin! Im Spielaufbau verliert Beyer leichtfertig das Leder. Anschließend marschiert Redondo halblinks in den Strafraum und übersieht seine freien Kollegen in der Mitte. Sein folgender Schuss rauscht erbärmlich ins rechte Toraus.
58
14:46
Leitl nimmt einen Doppelwechsel vor und tauscht damit die linke Seite komplett aus. Für die letzte halbe Stunde benötigen die Gastgeber nochmal frischen Wind in der Offensive.
57
14:45
Kenny Redondo
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kenny Redondo
57
14:45
Julian Green
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
57
14:45
David Raum
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: David Raum
57
14:45
Maximilian Wittek
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Wittek
54
14:44
Weiterhin bleibt der Hamburger Sportverein am Drücker und versucht, hier schon frühzeitig den Deckel draufzumachen. Die Kleeblätter zeigen sich im Spielaufbau extrem verunsichert und kommen kaum aus der eigenen Hälfte.
51
14:40
Mit dem Treffer durch Dudziak springt der HSV auf die zweite Position, sodass am kommenden Sonntag ein richtiges Topduell ansteht. Dann empfangen die Norddeutschen nämlich den Tabellenführer aus Bielefeld.
48
14:37
Jeremy Dudziak
Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch Jeremy Dudziak
Jetzt klingelt es auf der anderen Seite! Aus dem linken Offensivkorridor flankt Kittel den Ball flach nach innen zu Hunt, der die Kugel sofort zu Dudziak prallen lässt. Der gebürtige Hamburger visiert aus rund 13 Metern halblinker Position das flache rechte Eck an. Sein folgender Linksschuss schlägt genau in dieser Ecke ein, sodass die Hamburger erstmals an diesem Nachmittag in Front liegen.
48
14:36
Fast die erneute Führung für Fürth! Eine Flanke von der linken Seite landet über Umwege bei Hrgota, der mit dem rechten Schlappen von der zentralen Sechzehnerseite abdrückt. Der Schuss des Angreifers rauscht knapp oben rechts vorbei.
46
14:35
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Für den Gelb-Rot gefährdeten Jairo ist nun Kittel mit von der Partie. Die zweite Halbzeit verspricht nochmal Spannung, hilft ein 1:1 beiden Mannschaften nicht wirklich weiter.
46
14:34
Sonny Kittel
Einwechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
46
14:34
Jairo
Auswechslung bei Hamburger SV: Jairo
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es leistungsgerecht 1:1 zwischen Greuther Fürth und dem Hamburger Sportverein. Die Gäste kamen besser in die Partie und kombinierten sich immer wieder schön ins letzte Drittel, wo dann allerdings die letzte Genauigkeit für gefährliche Torchancen fehlte. Die beste Möglichkeit vergab Jairo kläglich. Ab Mitte der ersten Hälfte kamen die Kleeblätter besser in das Duell und ließen die Hamburger nicht mehr aus deren Hälfte raus. Nicht überraschend machte Nielsen das 1:0 nach einer schönen Wittek-Flanke. Anschließend war die Hecking-Truppe sofort da und erzielte kurz vor dem Pausentee den verdienten Ausgleich dank Pohjanpalo. Im zweiten Durchgang ist noch alles drin. Bis gleich!
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Aus rund 20 Metern halbrechter Position drückt Hunt einfach mal ab. In seinem Kasten reißt Burchert die Fäuste hoch und verhindert den Einschlag unter der Latte.
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:14
Auch der Ausgleich geht in Ordnung, da der HSV nach dem Führungstreffer der Hausherren besser im Spiel war. Schön zu sehen, dass beide Mannschaften nach der langen Pause hier sofort alles reinwerfen.
41
14:11
Joel Pohjanpalo
Tooor für Hamburger SV, 1:1 durch Joel Pohjanpalo
Tatsächlich schlagen die Hamburger sofort zurück. Halblinks zieht Jatta in den Strafraum ein, vertendelt allerdings das Spielgerät. Mit etwas Glück hüpft der Ball zu Leibold, der die Kirsche kurz vor der Grundlinie überragend an den halbrechten Fünfer löffelt. Dort steigt Pohjanpalo nach oben und nickt das Runde abgeklärt ins rechte Eck. Es ist bereits die 13. Torvorbereitung für Leibold in dieser Saison.
38
14:08
Und sofort wirken die Hamburger deutlich wacher. Von der linken Seite segelt eine Flanke von Leibold an den zweiten Pfosten, wo zwei Fürther in letzter Sekunde vor dem lauernden Jatta klären.
35
14:05
Håvard Nielsen
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:0 durch Håvard Nielsen
Das Tor hatte sich angebahnt! Nach einem miserablen Abstoß von Fernandes landet die Kugel im rechten Seitenaus. Anschließend macht Wittek auf der Außenbahn einige Meter. Der Außenverteidiger der Fürther hat alle Zeit der Welt und flankt den Ball überragend an den Elferpunkt. Dort löst sich Nielsen im richtigen Moment und wuchtet das Spielgerät mit dem Schädel auf die linke obere Ecke. In seinem Kasten bekommt Fernandes noch die rechte Hand an den Kopfball, kann die Kugel allerdings nicht mehr entscheidend ablenken.
34
14:04
In den letzten Minuten machen die Franken den deutlich besseren Eindruck und wissen im Spiel nach vorne zu gefallen. Der letzte Pass ist bislang jedoch zu ungenau, sodass es wenig Torchancen zu bewundern gibt. Vom HSV kommt dagegen aktuell nicht viel.
31
14:01
Von der rechten Seite kombinieren sich die Kleeblätter über zahlreiche Stationen schön nach vorne. Am Ende versucht sich Wittek von halblinks an einem Schuss, der von den Hamburgern abgewehrt wird.
28
14:00
Das erste Mal wird es knifflig! Am gegnerischen Sechzehner rennt Jairo ungestüm in seinen Gegenspieler rein. Sofort fordern alle Fürther Gelb-Rot, doch Hartmann winkt desinteressiert ab. Dennoch muss Jairo in den nächsten Zweikämpfen aufpassen.
27
13:57
Green nimmt sich der Sache aus rund 23 Metern an und schießt den Ball flach unter der hochspringenden Mauer durch. Der Schuss kommt zu zentral und landet ungefährlich in den Armen von Heuer Fernandes.
26
13:56
Jordan Beyer
Gelbe Karte für Jordan Beyer (Hamburger SV)
Auf der halblinken Seite zündet Hrgota den Turbo und wird sofort von Beyer von den Beinen geholt. Auch dafür gibt es folgerichtig den Gelben Karton.
24
13:55
Die Hamburger können sich am gegnerischen Strafraum festsetzen, doch gleich zwei Flanken von Jatta aus guter Position sorgen für keinerlei Gefahr. Nach der folgenden Ecke kommt Letschert per Kopf an das Spielgerät, setzt die Murmel jedoch über das Tor.
21
13:52
Jairo
Gelbe Karte für Jairo (Hamburger SV)
Im Mittelfeld holt Jairo seinen Gegenspieler mit etwas Frust von den Beinen und unterbindet damit einen Konter der Hausherren. Dafür gibt es zurecht Gelb.
20
13:52
Das muss eigentlich das 1:0 für den HSV sein! Einen langen Schlag will Jaeckel zu seinem Keeper zurückköpfen. Der Rückpass gerät deutlich zu kurz, sodass Jairo an die Kugel kommt. Der Spanier umkurvt Schlussmann Burchert und schiebt das Leder dann hauchzart am rechten Pfosten vorbeistreicht.
18
13:48
Auf der rechten Außenbahn vernascht Leweling Leibold und marschiert anschließend bis zur Grundlinie. An der Flanke wird der Kleeblätter im letzten Moment noch von Jatta gehindert.
15
13:46
Weiterhin hat der Hamburger Sportverein hier alles im Griff. Auch an der Seitenlinie zeigt sich Hecking zufrieden, da sich seine Akteure mit einem großen Ballbesitzanteil den Gegner zurechtlegen.
12
13:43
Nicht schlecht! Eine Freistoßflanke segelt aus dem rechten Halbraum vors linke Fünfereck, wo Letschert zum Abschluss kommt. Der Hamburger setzt die Kugel knapp neben den rechten Pfosten, stand beim Anspiel allerdings knapp im Abseits.
9
13:40
Diesmal erobert Jatta im Mittelfeld das Leder und passt die Kugel sofort zu Hunt. Der ehemalige Bremer versucht Jatta wieder zu bedienen, doch mit vereinten Kräften können die Kleeblätter den Pass in die Tiefe verhindern.
7
13:38
An der rechten Eckfahne lässt Vagnoman Wittek mit einem Beinschuss ganz alt aussehen. Anschließend zieht der Hamburger nach innen, findet mit seiner halbhohen Hereingabe jedoch nur die Arme von Schlussmann Burchert.
7
13:37
Aus rund 25 Metern zentraler Position versucht sich Green an einem ersten Schuss aus der Distanz. Der Ball rutscht dem Angreifer allerdings über den Schlappen und kullert deutlich links am Tor vorbei.
4
13:34
Beide Mannschaften suchen sofort den Weg in die Spitze. Gerade der HSV läuft die Gegner in den ersten Minuten aggressiv an und forciert Fehler im Spielaufbau der Kleeblätter.
1
13:31
Los geht's in Fürth! Die Hausherren agieren in gewohnt grün-weißen Trikots, während die Hamburger mit einem auffälligen violetten Dress daherkommen.
1
13:30
Spielbeginn
13:21
Die zwei Relegationsspiele vor sechs Jahren werden beide Fanlagern noch in Erinnerung haben. Über zwei Spiele trennten sich die zwei Mannschaften 1:1, sodass der HSV auf Grund der Auswärtstorregel die Klasse halten konnte. Ein Unentschieden an gleicher Stätte würde de zwei Kontrahenten heute nicht wirklich weiterhelfen.
13:05
Auch auf der Seite der Kleeblätter wird die Rotationsmaschine nach der langen Zeit angeschmissen. Mit Wittek, Meyerhofer, Jaeckel, Leweling sowie Green verändert Coach Leitl seine Mannschaft im Vergleich zum Auswärtsduell gegen Kiel auf gleich fünf Positionen. Verzichten müssen die Hausherren heute noch auf den erfahrenen Mavraj, der nach seiner Verletzung langsam an die hohe Belastung herangeführt wird.
12:43
Nach über zwei Monaten Spielpause dürfen die HSV-Akteure erstmal wieder das grüne Parkett unter Wettbewerbsbedingungen betreten. Ein Vergleich mit der Aufstellung vor rund zehn Wochen ist heute nicht ganz so aussagekräftig, dennoch scheinen sich einige Kicker des Hamburger Sportvereins in der Pause hervorgetan zu haben. Vagnomann, Dudziak sowie Jairo und Pohjanpalo stehen nach längerer Zeit mal wieder im ersten Aufgebot. Verzichten muss Hecking dagegen auf Jung, Pollersbeck und Ewerton, die am Freitag das Hotel verletzungsbedingt verlassen mussten.
Tabellendritter ist der Hamburger SV und müsste nach jetzigem Stand am Ende der Saison in die Relegation. Die Erfahrung des Klubs mit derartigen Ausscheidungsspielen ist zwar immens, dennoch wollen die Hanseaten diesen Gang tunlichst vermeiden. Ein Sieg bei der SpVgg wäre dafür natürlich die Grundvoraussetzung!
Die Franken haben bis zur Zwangspause eine zufriedenstellende Saison gespielt. Mit derzeit 36 Punkten aus 25 Punktspielen sind die Kleebätter Fünfte und führen das gesicherte Mittelfeld an. Mit dem Abstieg wird das Team von Trainer Stefan Leitl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts zu tun haben und diesbezügliche Sorgen wären mit einem Heimsieg gegen den favorisierten HSV gänzlich vom Tisch.
Der ruhmreiche Hamburger SV gastiert heute bei der SpVgg Greuther Fürth. Um 13:30 Uhr wird der Anstoß erfolgen im Sportpark Ronhof. Herzlich willkommen und viel Vergnügen!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige