Anzeige

Liveticker

90
3. Spieltag
StadionHolstein-Stadion, Kiel
Zuschauer11.758
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
45
64
87
46
88
90
17
19
74
77
85
85
90
15:28
Fazit:
Und jetzt dürfen die Störche jubeln, Holstein Kiel gewinnt nach umkämpften 90 Minuten mit 2:1 gegen den KSC und feiert den ersten Saisonsieg! Holstein Kiel freut sich über den ersten Drier der neuen Spielzeit und kann sich dafür vor allem bei Jae-sung Lee bedanken. Der Südkoreaner sorgte in der 1. Halbzeit zunächst für ein versönliches Ende trister 45 Minuten und erzielte mit einem Traumtor den 1:1-Ausgleich. Im zweiten Durchgang lief Lee weiter zur Hochform aus und traf auch noch zum 2:1-Endstand. Für die Gäste aus dem Badnerland endet die Auswärtsfahrt ins weit entferne Kiel eher unglücklickh. Der KSC präsentierte sich in der 1. Halbzeit als das deutlich bessere Team und ging folgerichtig mit 1:0 in Front. Nach der kalten Dusche zum Pausenpfiff blieb die Antwort des KSC im zweiten Akt aber aus. Kiel kopierte die Taktik der Badener - schnelle Konter nach Ballgewinn - und brachte den KSC so aus dem Konzept.
90
15:22
Spielende
90
15:21
Noch 60 Sekunden! Der Karlsruher SC ist weiterhin am Ball und setzt auf die Brechstange. Kiel steht weiterhin gut und gewinnt die wichtigen Kopfballduelle!
90
15:21
Emmanuel Iyoha
Einwechslung bei Holstein Kiel: Emmanuel Iyoha
90
15:20
Jae-sung Lee
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jae-sung Lee
90
15:20
Der KSC träumt noch vom Ausgleich und sorgt mitunter sogar ein kurzes Powerplay vor dem Holstein-Strafraum. Der letzte Pass gelangt jedoch nicht zum Gegner, dazu wirft sich Kiel mit allen Spielern in jeden Schussversuch.
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:19
Dominik Schmidt wirft sich rein! KSC-Joker Marco Djuricin versucht nochmal eine diagonale Hereingabe von rechts und scheitert am Einsatz von Schmidt, der sich resolut in die Flugbahn wirft.
88
15:17
Die Störche sind jetzt nur noch zu zehnt und zittern sich Richtung Schlusspfiff. Karlsruhe wirft nochmal alles nach vorne und bleibt in der Verlosung. Lucky Punch oder erster Saisonsieg für Kiel?
88
15:17
Stefan Thesker
Einwechslung bei Holstein Kiel: Stefan Thesker
88
15:16
Makana Baku
Auswechslung bei Holstein Kiel: Makana Baku
87
15:15
Jonas Meffert
Rote Karte für Jonas Meffert (Holstein Kiel)
Platzverweis für Meffert! Der ehemaliger Karlsruher geht auf dem nassen Boden zu rücksichtslos zu Werke und erwischt Wanitzek mit gestrecktem Bein. Auf diesem Untergrund einfach zu gefährlich!
86
15:15
Alois Schwartz wechselt doppelt und die beiden Joker sorgen sofort für Gefahr! Fink behält im vollen KSV-Strafraum die Übersicht und legt fünf Meter vor dem Gehäuse quer nach hinten. Choi hat freie Bahn und schlägt ein Luftloch!
85
15:13
Kyoung-rok Choi
Einwechslung bei Karlsruher SC: Kyoung-rok Choi
85
15:13
Damian Roßbach
Auswechslung bei Karlsruher SC: Damian Roßbach
85
15:13
Anton Fink
Einwechslung bei Karlsruher SC: Anton Fink
85
15:13
Daniel Gordon
Auswechslung bei Karlsruher SC: Daniel Gordon
84
15:12
Abgeblockt! Thiede ist 30 Meter vor dem Holstein-Gehäuse gut unterwegs und sucht nach einer Lücke für den Abschluss. Als der schlussendlich kommt, blockt Kiels Abwehr sicher ab.
82
15:11
Crunchtime! Wir gehen in die letzten acht regulären Minuten und die Regenschlacht von Kiel ist noch nicht entschieden. Rettet Holstein das 2:1 über die Zeit?
80
15:09
Auch der KSC darf mal wieder an den ruhenden Ball und erhofft sich von einer Ecke das 2:2. Fröde gewinnt in der Mitte den Luftkampf und köpft den Ball einen knappen Meter über das obere Tornetz.
78
15:07
Lee macht Tore, schießt Ecken und ist der Mann für jede Gelegenheit. Der Südkoreaner übernimmt nach seinen Treffern auch noch die Standards und hebelt den Ball von der rechten Eckfahne gefährlich dicht vor den Keeper. Baku erwischt die Pille mit dem Hinterkopf und schiebt sich äußerst knapp am linken Alu vorbei!
77
15:05
Marco Djuricin
Einwechslung bei Karlsruher SC: Marco Djuricin
77
15:05
Marc Lorenz
Auswechslung bei Karlsruher SC: Marc Lorenz
75
15:04
Kiel hält den Ball in der Zone der Gäste und nimmt schon so langsam Minuten von der Uhr. Lion Lauberbach rennt an der linken Torauslinie einem weiten Schlag hinterher und zimmert die Kugel aus einem unmöglichen Winkel gegen das Außennetz.
74
15:02
Damian Roßbach
Gelbe Karte für Damian Roßbach (Karlsruher SC)
Zu ungestüm. Roßbach teilt vor den Trainerbänken mit dem Körper aus und sieht für einen Schubser Gelb.
72
15:01
Was macht Torschützenkönig Hoffmann? Der aktuell beste Torjäger der 2. Liga ist im dritten Saisonspiel bisher kaum ein Faktor und bewirkt erst jetzt seinen zweiten Abschluss. Der KSC-Goalgetter geht bei einer Flanke von rechts hoch, setzt seinen Kopfball aber ohne nötige Bogenspannung klar am Tor vorbei.
70
14:59
Da fehlt nicht viel! Lukas Fröde streichelt den Ball im Rückraum mit einem Lupfer vor die Bude und Marvin Pourie verpasst nur um Zentimeter. Gelangt der KSC-Spieler dort mit der Fußspitze an das Leder, steht es wohl 2:2.
68
14:58
Unaufhaltsamer Lee! Der Südkoreaner zeigt eine bärenstarke Partie und ist am Leder eine echte Augenweide. Nun rennt der Doppelpacker an Gordon und Roßbach vorbei und will im Fünfer auch noch das dritte Tor. Uphoff hat etwas dagegen und blockt ab!
66
14:55
Was macht der KSC jetzt? Die Gäste sind im zweiten Durchgang nicht mehr so gefährlich wie in den ersten 45 Minuten und letzt tatsächlich mit 1:2 hinten. Uns erwartet eine umkämpfte Schlussphase!
64
14:52
Jae-sung Lee
Tooor für Holstein Kiel, 2:1 durch Jae-sung Lee
Lee schnürt den Doppelpack! Das Holstein-Stadion feiert Jae-sung Lee und bejubelt das 2:1: Baku marschiert auf der linken Flügelseite und bugsiert den Ball mit Schmackes vor das Gehäuse. Lee findet einen Weg durch die beiden KSC-Innenverteidiger und spitzelt das Leder mit dem linken Bein hinter die Linie!
62
14:51
Nur der Abschluss stimmt nicht! Lukas Grozurek macht am linken Alu zunächst alles richtig und kämpft sich an gleich zwei Bewachern vorbei. Kurz vor dem Keeper folgt der Abschluss auf Hüfthöhe, dieser geht dann aber deutlich vorbei.
60
14:48
Pisot passt auf! Mühling verfrachtet den nassen Ball von der linken Strafraum-Ecke mit Tempo vor die Bude und wieder ist Baku zugegen. KSC-Abwehrspieler Pisot deckt den Kieler nach Lehrbuch und hält seinen Fuß dazwischen.
57
14:46
Dankbarer Ball für Uphoff! Der KSC-Keeper eilt bei einer diagonalen Hereingabe von links mutig an den Elfmeterpunkt und fischt die Kugel dort vor Baku vom Himmel.
55
14:44
Mehr Räume für die Störche! Holstein Kiel wird durch neue Lust auf Konter tatsächlich gefährlicher und erhält jetzt auch mehr freies Grün. Sander treibt die Pille durch die Mitte und bedient dann rechts Baku. Der 17er hat Probleme bei der Annahme und rutscht dazu auch noch aus.
53
14:42
Lee trifft den Pfosten! Der Südkoreaner beschert Kiel fast die Führung: Holstein macht das Spiel am Mittelkreis schnell und Van den Bergh überzeugt mit einer perfekten Flanke von links. Lee läuft super ein und drischt die Kugel volley gegen das linke Alu!
51
14:41
Taktikwechsel? Der KSC kommt mehr und mehr in den Genuss des Balles und wird von den Kielern weitestgehend in Ruhe gelassen. Wollen die Kieler jetzt eigene Konter setzen?
50
14:39
Wieder über Lee! Der Südkoreaner mit dem Traumtor fällt erneut auf und gibt das Leder nun direkt vor der Kiste mit Übersicht nach links weiter. Baku hat freie Bahn und übergibt Uphoff den Ball mit einem kraftlosen Abschluss!
49
14:37
Mit Zug! Marc Lorenz verschafft sich auf der linken Flügelseite Raum und zwirbelt eine Flanke mit viel Dampf an Freund und Feind vorbei.
47
14:36
Der KSC bleibt sich treu: Die Gäste setzen auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten weiter auf schnelles Umschaltspiel und Konter. Nun läuft Pourie am rechten Flügel in Position und verpasst doch einen schönen Heber in den Lauf.
46
14:34
Im Holstein-Stadion läuft nun die 2. Halbzeit. KSV-Trainer Schubert nutzt die Unterbrechung für einen Wechsel und lässt den glücklosen David Atanga in der Kabine. Neu mit dabei ist nun Lion Lauterbach.
46
14:33
Lion Lauberbach
Einwechslung bei Holstein Kiel: Lion Lauberbach
46
14:33
David Atanga
Auswechslung bei Holstein Kiel: David Atanga
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit:
Holstein Kiel fällt gegen einen starken Karlsruher SC über 45 Minuten nichts ein und geht dank eines Traumtores von Lee trotzdem mit einem 1:1 in die Kabine. Die Gäste aus dem Badnerland diktierten das Geschehen im verregneten Kiel zuvor in allen Bereichen und belohnten sich nach einer sehenswerten Anfangsphase mit dem 1:0 nach 17 Minuten durch Grozurek. Im Nachgang setzte der KSC voll und ganz auf Konter und stiftete vor dem Holstein-Strafraum damit immer wieder Unruhe. Der Aufsteiger verzeichnete sogar einige Gelegenheiten auf das 2:0 und wurde dann in 45. Minute durch Lee kalt erwischt. Legen die Störche im zweiten Durchgang jetzt weiter zu oder bleibt der KSC dominant?
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:15
Jae-sung Lee
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Jae-sung Lee
Aus dem Nichts! Lee zaubert den Ball in den Winkel und macht das 1:1! Der Südkoreaner nimmt an ganz langen Schlag am rechten Fünfer-Ende sauber an und trickst dann Gordon mit einem Übersteiger aus. Es folgt der butterweiche Schlenzer ins rechte Kreuzeck! Versönliches Halbzeit-Ende für Kiel.
42
14:12
Auch Standards helfen dem KSV nicht: Bei einer Ecke von rechts steht Dominik Schmidt am linken Alu bereit und köpft sich das Leder fast auf die eigenen Füße.
39
14:11
Der KSC hat alles im Griff! Die Mannschaft der Stunde führt hoch verdient mit 1:0 und ist kann bei jedem Ballgewinn mit nur einem Pass in die Spitze gefährlich werden. Wollen die Kieler heute etwas mitnehmen, muss das Team von André Schubert dringend kreativer werden.
36
14:07
Wanitzek narrt ganz Kiel! Der Zehner der Gäste trickst sich auf der rechten Seite an gleich drei Störchen vorbei und legt dann ideal quer ins Zentrum. Pourie muss nur noch einnetzen, kommt aber aus dem Tritt und rutscht auf dem nassen Boden aus!
34
14:05
Zu wenig Bewegung! Die Hausherren prallen bei ihren Ballbesitzphasen immer wieder machtlos an der aufmerksamen KSC-Viererkette ab und lassen bei ihren Pässen das nötige Tempo vermissen.
31
14:02
Kein leichtes Spiel für Torhüter! Pourie hämmert einen Versuch vom linken Fünfer-Ende mit Gewalt auf die Kiste und Kiel-Keeper Reimann muss erneut nachfassen. Wahl eilt zur Hilfe und jagt das Leder aus der Gefahrenzone!
29
13:59
Über das Tribünendach! David Atanga krallt sich einen Freistoß aus halbrechten 18 Metern und zimmert den Ball mit viel zu viel Rücklage klar über das Tor. Offensive geht beim KSV momentan nicht viel!
26
13:57
Für den KSC verlaufen die ersten knapp 30 Minuten nach Plan. Die Gäste haben das 1:0 bereits auf der Anzeigetafel und lassen die Störche kaum bis in den Sechzehner. Legt Karlsruhe bei den Kontern noch einen Gang zu, ist sogar das 2:0 drin.
23
13:55
Unmöglicher Winkel! Philipp Sander sieht auf der rechten Flügelseite keine freie Anspielstation und zimmert den Ball aus einem viel zu spitzen Winkel Richtung Kiste. Der Schuss geht meilenweit am Tor vorbei.
21
13:51
Der KSC liebt das Umschaltspiel! Nach Ballgewinn hauen die Badener das Spielgerät fix nach vorn und Pourie sucht am linken Strafraum-Eck sofort den Abschluss. KSV-Keeper Reimann rettet erst mit der Brust und dann mit den Handschuhen!
19
13:49
Marc Lorenz
Gelbe Karte für Marc Lorenz (Karlsruher SC)
Zu hartes Einsteigen! Lorenz springt am Mittelkreis unkontrolliert in Atanga und kassiert verdient die Gelbe Karte.
17
13:47
Lukas Grozurek
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Lukas Grozurek
Und jetzt ist die Mannschaft der Stunde in Führung! Wanitzek treibt das Leder von rechts vor die Kiste und legt quer für den Kollegen auf. Grozurek macht einen Schritt, schaut hoch und pfeffert die Kugel unhaltbar ins rechte Eck!
16
13:47
Zu viel Schnitt! Außenverteidiger Rossbach bugsiert das Leder von rechts mit Tempo vor die Kiste und Wanitzek hält die Birne hin. Der Badener kann den Kopfball nicht kontrollieren und scheitert am Effet der Hereingabe.
14
13:44
Der KSC akzeptiert die nun besseren Kieler und überlassen den Störchen die Pille. Gewinnen die Gäste den Ball, geht es sofort schnell und direkt in die andere Richtung.
12
13:42
Was hassen Torhüter bei Regen? Fernschüsse! Jonas Meffert weiß das und lässt es aus fernen 25 Metern knallen. KSC-Schlussmann Benjamin Uphoff ist auf der Höhe und sichert den Ball nach einer minimalen Unsicherheit im Nachfassen.
10
13:41
Gute Ansätze! Die Hausherren halten den Ball erstmals länger vor dem Gefahrenbereich der Badener und gefallen dort mit netten Kombinationen. Ein Doppelpass-Versuch von Baku misslingt jedoch.
8
13:39
Kiels erster Anlauf! Auch die Störche erreichen den gegnerischen Sechzehner und schicken auf der linken Seite Van den Bergh die Linie runter. Es folgt der halbhohe Ableger ins Zentrum, wo Baku an der Ballannahme scheitert.
6
13:37
Karlsruhe nähert sich an! Der Zweitliga-Aufsteiger bringt seine Offensive schneller auf Betriebstemperatur und findet sich auf dem nassen und teils glatten Untergrund besser zurecht als Kiel.
3
13:35
Erster Torversuch! Nun gelangt die Kugel von der linken Eckfahne durch Grozurek vor die Bude und erneut ist Hofmann nicht weit weg. Der KSC-Stürmer setzt sich im Luftkampf durch und drückt einen satten Kopfball knapp am rechten Alu vorbei!
2
13:34
Weite Bälle auf nassem Boden? Karlsruhe hebelt das Leder hoch nach vorn und findet 30 Meter vor dem Tor Knipser Hofmann. Der Angreifer kann das Leder nicht kontrollieren, doch Bälle dieser Art könnten heute durchaus gefährlich werden.
1
13:32
Und los! Der Ball rollt und die Partie ist auf dem Weg. Optisch gibt es heute keine Schwierigkeiten: Kiel spielt in blauen Jerseys, der KSC agiert in weißen Trikots.
1
13:30
Spielbeginn
13:30
Der Schiedsrichter heutigen Partie ist Sascha Stegemann. Der DFB-Ref führt im Kieler Dauerregen die Seitenwahl durch und Holstein Kiel wird gleich anstoßen.
13:27
Schnappen sich die Kieler den ersten Saisonsieg oder startet der KSC mit neun Punkten aus drei Spielen? Die kommenden 90 Minuten sagen es uns!
13:25
Die besondere Spezialität der Badener sind momentan Standards. Der KSC verfügt über einen sehr groß gewachsenen Kader und ist bei ruhenden Bällen höchst gefährlich. Stürmer Philipp Hofmann – mit dem Gardemaß von 1,96 Metern Körpergröße – nickt besonders gern mit dem Kopf ein und in Topform. In den ersten beiden Liga-Spielen netzte Hofmann dreimal ein und ist aktuell der beste Torjäger der 2. Liga.
13:19
Ob der KSC heute Abend tatsächlich mit traurigen Gesichtern die Heimfahrt antritt, bleibt abzuwarten. Die Badener sind in der 2. Liga das Team der Stunde und legten einen perfekten Saisonstart hin, sogar der Sprung auf Platz eins ist möglich. Nach Siegen gegen Wehen Wiesbaden und Dynamo Dresden folgte auch im DFB-Pokal eine starke Vorstellung und ein verdiente 2:0-Sieg gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96.
13:12
Für einen Holstein-Spieler ist das Duell mit dem KSC heute eine ganz besondere Angelegenheit. Die Rede ist von Jonas Meffert, der auf seinen Ex-Klub trifft. Geht es nach dem Mittelfeld-Mann, dürfen sich seine ehemaligen Wegbereiter gerne nach dem Spiel melden: "Bislang habe ich noch nicht viele Nachrichten aus Karlsruhe bekommen – aber vielleicht ändert sich das nach den 90 Minuten, wenn alle traurig sind."
13:04
Trainer André Schubert sieht bei seinem Team eine Entwicklung und wünscht sich heute endlich den ersten Dreier: "Wir haben uns bisher durch individuelle Fehler um die Punkte gebracht. Nun geht es darum, diese Fehler abzustellen. Wir haben bislang einen guten Fußball gespielt, müssen aber in der Offensive noch zielstrebiger werden", fordert Schubert.
12:51
Bei den Störchen verlief der Saisonstart hingegen holprig. Holstein Kiel wartet nach zwei Spielen weiter auf den ersten Saisonsieg und schnappte sich bisher nur beim 1:1 gegen Sandhausen einen Zähler. Nach einer verdienten 0:2-Niederlage bei Darmstadt 98 holte sich der KSV zuletzt immerhin über den DFB-Pokal neues Selbstvertrauen und siegte beim Unterklassigen FSV Salmrohr locker mit 6:0.
12:40
Wenn der KSC heute das Holstein-Stadion betritt, wird der ein oder andere Kieler wohl in Erinnerungen an die Zweitliga-Saison 2017/2018 schwelgen. Der Aufsteiger aus Karlsruhe sorgt in der neuen Liga mit einem Traumstart für Furore und überzeugt dabei – wie einst Kiel – mit einer eingespielten Mannschaft. "Der KSC hat einen Lauf und kommt mit viel Selbstbewusstsein nach Kiel", warnt Trainer Andre Schubert.
12:28
Guten Tag und herzlich willkommen zur 2. Liga! Um 13:30 Uhr empfängt Holstein Kiel den formstarken Aufsteiger Karlsruhe und träumt vom ersten Sieg in der neuen Saison. Gelingt den Störchen der Heimsieg oder bleibt der KSC auf der Überholspur?
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige