Anzeige

Liveticker

90
31. Spieltag
StadionErzgebirgsstadion, Aue
Zuschauer10.150
28.04.2019 13:30
Erzgebirge Aue
3:2
2:1
VfL Bochum
Schiedsrichter
Assistent 2
7
38
90
64
82
23
75
44
76
60
90
58
63
74
90
15:27
Fazit:
Der Schiri pfeift gar nicht mehr an, Aue jubelt über einen furiosen Last-Minute-Sieg und liegt sich in den Armen! Ist dieser spektakuläre Heimsieg schon der Klassenerhalt? Der FCE führte gegen den VfL Bochum in der 1. Halbzeit bereits mit 2:0 und bestrafte den ansehnlichen, aber harmlosen VfL mit zwei Toren aus dem Nichts. Bochum hatte den kampfstarken Auern lange nichts entgegenzusetzen und blieb nur durch einen später Anschlusstreffer von Hinterseer (44. Minute) in der Verlosung. In den zweiten 45 Minuten änderte sich das Bild kaum und Bochum verpasste es erneut, gute Ideen in Torchancen umzuwandeln. Das Team von Robin Dutt blieb durch den knappen Spielstand jedoch weiter im Spiel und erzielte, in einer passiven Phase der Hausherren, in der 76. Minute das 2:2. Der FCE fehlte fortan so langsam die Kraft und wurde nach dem Ausgleichstreffer immer weiter in die eigene Hälfte gedrückt. In Minute 90+3 foulte dann aber Hoogland im eigenen Sechzehner und ermögliche Nazarov den ganz späten Treffer ins Glück!
90
15:23
Spielende
90
15:22
Dimitrij Nazarov
Tooor für Erzgebirge Aue, 3:2 durch Dimitrij Nazarov
Ist das das Tor zum Klassenerhalt? Nazarov knallt den Ball nach rechts ins Tornetz und das Erzgebirge rastet aus!
90
15:21
Tim Hoogland
Gelbe Karte für Tim Hoogland (VfL Bochum)
Unglücksrabe Hoogland sieht auch noch Gelb!
90
15:21
Elfmeter für Erzgebirge Aue! Hoogland zieht im Laufduell mit Iyoha den Kürzeren und zupft im eigenen Sechzehner zu fest am Trikot. Das Ganze passiert knapp im Strafraum und nun hat der FCE die ganz große Möglichkeit auf den Siegtreffer!
90
15:21
Wieder Nazarov! Der eingewechselte Stürmer hat gleich seine nächste Szene und zieht Kreise um den Sechzehner. Am Ende verpasst der Aserbaidschaner den perfekten Moment für den Schuss.
90
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:20
Mega-Chance für Nazarov! Aue erhält nochmal die Möglichkeit für das so wichtige 3:2 und scheitert knapp. Hochscheidt wuchtet die Kugel vom rechten Fünfer-Ecke flach ins Zentrum und der blanke Nazarov trift den Ball nicht sauber genug!
90
15:18
Ist der VfL mit dem Remis d'accord? Die Westdeutschen sind nicht mehr so zwingend und lassen Aue wieder mitspielen.
88
15:17
Nun geht Losilla etwas zu stürmisch zu Werke und schenkt den Hausherren mit einem Stürmerfoul wichtige Sekunden. Bringen die Auer das 2:2 über die Zeit, hätte der FCE vier Punkte Vorsprung auf den 16. Platz.
86
15:14
Dauerdruck vom VfL! Tesche, Losilla und Co. spielen sich vor der FCE-Gefahrenzone fest und suchen nach einer Lücke für den tödlichen Steilpass. Das Erzgebirge muss nochmal zittern!
84
15:12
Jetzt ist es der VfL, der die wichtigen Zweikämpfe gewinnt und auch hinten nichts mehr anbrennen lässt. Hochscheidt macht die Kugel mit dem Rücken zum Tor fest und wird von zwei Bochumern souverän gestoppt.
82
15:10
Calogero Rizzuto
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (Erzgebirge Aue)
Wie das ganze Team kommt nun auch Rizzuto einen Schritt zu spät und sieht nach einem Foul an Hinterseer Gelb. Es gibt Freistoß im Mittelkreis.
80
15:10
Der VfL hat mit dem Ausgleich das Kommando übernommen und profitiert jetzt von der besseren Spielanlage. Das Team von Robin Dutt bleibt ruhig, eine weitere Angriffswelle der Veilchen ist noch nicht zu erkennen.
78
15:09
Heiße Schlussphase oder was? Für Aue ist das 2:2 definitiv zu wenig und will natürlich weiter den Dreier. Bochum ist jetzt ebenfalls voll da und schenkt nichts ab!
76
15:05
Silvère Ganvoula
Tooor für VfL Bochum, 2:2 durch Silvère Ganvoula
Jetzt steht es 2:2, der VfL belohnt sich! Der Vorstoß nimmt auf der linken Seite Fahrt auf und Bandowski hebelt die Kugel butterweich vor das Tor. Mittig im Fünfer steigt Ganvoula hoch und drückt den Ball mit dem Kopf in die Maschen!
75
15:03
Dimitrij Nazarov
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Dimitrij Nazarov
75
15:03
Pascal Testroet
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Pascal Testroet
74
15:03
Und dann wäre es fast passiert! Aue bekommt den eigenen Sechzehner nicht aufgeräumt und ermögliche Bochum eine ganz dicke Möglichkeit: Eisfeld taucht ungeahnt vor Männel auf und verzieht knapp. De FCE-Keeper wirft sich mutig zum Ball und behält die Oberhand.
74
15:02
Silvère Ganvoula
Einwechslung bei VfL Bochum -> Silvère Ganvoula
74
15:02
Dominik Baumgartner
Auswechslung bei VfL Bochum -> Dominik Baumgartner
73
15:02
Iyoha etwas zu eigensinnig! Der auffällige Auer rennt zunächst der Konkurrenz problemlos davon und erhält dann neben sich mit Testroet und Hochscheidt zwei Optionen. Es folgt der eigene Abschluss, der auf der Tribüne landet.
72
15:01
Wir gehen so langsam in die Schlussphase! Das Match lebt von einzelnen Momenten und das 2:1 hat weiter Bestand. Beendet Aue die Schicht mit drei Punkten oder kommt Bochum vielleicht doch nochmal durch?
70
14:59
Testroet probiert es! Der Angreifer des FCE nimmt einen erkämpften Ball von Iyoha auf und geht mit Youngster Bella-Kotchap ins Eins-gegen-Eins. Der Bochumer hat die bessere Ausgangsposition und drängt Testroet locker ab.
68
14:57
Heftiger Zusammenstoß! Hoogland und Bandowksi mähen sich gegenseitig um und knallen böse mit den Köpfen zusammen. Nach einer Pause können beide VfL-Spieler glücklicherweise weitermachen.
66
14:55
Was macht Riemann da? Der VfL-Keeper verschätzt sich bei einem hohen Schlag komplett und irrt vor seiner Kiste herum. Iyoha feuert einen Abpraller volley auf das Tor und hämmert seinen Versuch in die linke Werbebande.
65
14:54
Der nachfolgende Freistoß von ganz rechts bleibt harmlos, doch bieten die Veilchen nun vielleicht etwas zu viel an. Die Hausherren lassen sich aktuell zu oft zu unnötigen Fouls hinreißen.
64
14:52
Dominik Wydra
Gelbe Karte für Dominik Wydra (Erzgebirge Aue)
Vermeidbare Gelbe! Wydra grätscht Pantović auf der Torauslinie ab und könnte auch einfach wegbleiben. So erhält der Auer Gelb und Bochum den Freistoß.
63
14:52
Jannik Bandowski
Einwechslung bei VfL Bochum -> Jannik Bandowski
63
14:51
Stylianos Kokovas
Auswechslung bei VfL Bochum -> Stylianos Kokovas
62
14:51
Wer geht beim VfL voran? Bochum besitzt die Qualität für spielerische Lösungen und darf immer noch vom 2:2 träumen. Das Problem: Losilla und Lee sind die einzigen Kandidaten für den finalen Pass.
60
14:49
Dominik Baumgartner
Gelbe Karte für Dominik Baumgartner (VfL Bochum)
Und so ein Fehler führt nun auch zur ersten Gelbe Karte des Spiels. Baumgartner geht 30 Meter vor dem eigenen Schlussmann zu heftig in einen Zweikampf und kassiert Gelb.
60
14:48
Zu viele Fehler im Mittelfeld! Tesche und Co. lassen sich in der eigenen Hälfte immer wieder zu schweren Abspielfehlern hinreißen und schenken der giftigen Aue-Offensive zu viele Bälle.
58
14:47
Thomas Eisfeld
Einwechslung bei VfL Bochum -> Thomas Eisfeld
58
14:46
Görkem Sağlam
Auswechslung bei VfL Bochum -> Görkem Sağlam
57
14:46
Auf Seiten der Bochumer ist einzig und allein Chung-yong Lee der einzige aktive Offensive. Der Südkoreaner macht ein gutes Spiel, kann jedoch ohne Mithilfe wenig anrichten. Nun beginnt ein Solo am rechten Alu interessant, dann fehlt aber der Mitspieler.
55
14:45
Rizzuto zündet den Turbo! Der Außenspieler rast auf der linken Seite unaufhaltsam los und schüttelt Kokovas mit toller Technik locker ab. Am Ende fehlt dem Auer der nötige Winkel und ein Schuss von ganz links driftet klar vorbei.
53
14:43
Die Veilchen lauern auf Fehler der Gäste! Hochscheidt, Iyoha und Testroet verkehren stets an der letzten Abwehrreihe der Bochumer und könnten bei einem Aussetzer jederzeit losstarten. Genau so fiel auch schon das 2:0...
50
14:39
Alle haben Respekt vor Iyoha! Der Neuner der Auer führt den Ball eng am Fuß und wird im Rückraum kaum angegangen. Es folgt der Querpass, den Fandrich zum Distanzschuss weiterentwickelt und einen Meter über die Querlatte schiebt. Der zweite Durchgang beginnt unterhaltsam!
48
14:37
Und nun Glück für die Gäste! Hochscheidt darf in aller Ruhe von links in den Fünfer flanken und Bochum ist komplett offen. Fandrich und Testroet haben im Prinzip freie Bahn und behindern sich gegenseitig!
47
14:35
Lee an den Querträger! Der auffällige Südkoreaner setzt am linken Strafraum-Ende zum Kunstschuss an und zirkelt die Pille auf die Oberkante der Latte! Da wäre Männel ohne jede Chance gewesen. Hallo-Wach-Effekt für Bochum?
46
14:35
Es laufen die zweiten 45 Minuten! VfL-Coach Robin Dutt verzichtet zunächst auf einen Tausch und vertraut weiter seiner Startelf.
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Aue nimmt eine 2:1-Führung mit in die Kabine! Für den VfL Bochum startete das Auswärtsspiel im fernen Erzgebirge zunächst denkbar schlecht. Die Westdeutschen legten mit guten Kombinationen los und schluckten dann wie aus dem Nichts das 0:1. Nach dem Gegentor machte der VfL mit seinem ansehnlichen Passspiel weiter, bewirkte damit aber fast nie Torgefahr. Die Veilchen hielten mit enormem Kampfgeist dagegen und legten in der 38. Minute auch noch das 2:0 nach. 60 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff gelang den Bochumern dann erstmals ein komplett zu Ende gespielter Angriff, der sofort mit dem Anschlusstor von Hinterseer endete. Kommen die Fighter aus dem Erzgebirge nochmal ins Wanken oder endet die Schicht mit drei Zählern?
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Wackelt die Auer nochmal? Bochum will jetzt auch noch den Ausgleich und sieht in den zwei Minuten Nachspielzeit genügend Zeit für den Doppelpack. Männel sprintet am linken Alu zum Ball und sorgt mit einem langen Abschlag für etwas Ruhe.
45
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:14
Lukas Hinterseer
Tooor für VfL Bochum, 2:1 durch Lukas Hinterseer
Aber jetzt schenkt der Topscorer Hoffnung! Aue agiert in der eigenen Hälfte erstmals etwas zu schläfrig und kann Pantović auf der rechten Außenbahn nicht stoppen. Der Serbe streichelt einen Flankenball punktgenau in den Fünfer und Hinterseer hält die Birne hin!
42
14:14
Bittere 1. Halbzeit für die Bochumer! Der dezimierte VfL will es immer wieder spielerisch lösen und bekommt es in zwei Situationen dann kpüppeldick.
40
14:11
Das Erzgebirgsstadion feiert die Veilchen! Der FCE führt verdient mit 2:0 und darf von ganz wichtigen drei Punkten für den Klassenerhalt träumen.
38
14:08
Pascal Testroet
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Pascal Testroet
Dem VfL fällt nichts ein? Na dann besorgt Testroet eben das 2:0! Bochum schenkt den Ball im Rückraum zu einfach her und wird eiskalt bestraft. Testroet macht sich auf dem Weg, knallt aus 18 Metern mit Wucht auf die Bude und versenkt unter Mithilfe von Riemann. Der VfL Keeper will mit den Fäusten klären und trifft lediglich die Luft!
35
14:06
Wer stürm für den FCE? Na Iyoha! Der schnelle Angreifer nimmt einen Pass von Hochscheidt fix mit und zimmert aus rechten 16 Metern mit Schmackes auf die Bude. Keeper Riemann ist etwas zu weit draußen und sichert den nicht ungefährlichen Versuch nur im Nachfassen.
32
14:03
Die Angriffs-Bereitschaft der Veilchen ist eher gering und begrenzt sich auf lange Bälle Richtung Flügelmann Iyoha. Nach der Aktion eben rechts, betritt der Neuner nun auch den linken Flügel. Dort ist Kokovas momentan aber solide unterwegs und macht erstmal die Tür zu.
30
14:01
Der neue Youngster muss retten! Iyoha erspielt sich nach seiner Einwechslung die erste Szene und drückt eine heiße Hereingabe vom rechten Flügel in den Fünfer. Dort grätscht Bella-Kotchap mit tollem Timing in die Hereingabe und klärt zur Ecke. Der nachfolgende Eckstoß bleibt daraufhin highlightarm.
28
13:59
Gute Ansätze beim VfL! Die Gäste haben den Rückstand mittlerweile verkraftet und zeigen im Spielaufbau immer wieder gute Laufwege. Was fehlt, ist der Pass hinter die Kette und vor das gegnerische Tor.
25
13:57
Gefährlich! Bochum kann sich im eigenen Fünfer nicht befreien und die Kugel eiert in der Luft von rechts nach links. Fandrich lauert am Elfmeterpunkt und hämmert den Ball mit einem gewagten Volley mutig gen Bude. Der anspruchsvolle Kunstschuss misslingt und verendet im linken Aus.
23
13:54
So ist es! Im Erzgebirge gibt es einen unfreiwilligen Schichtwechsel und der bisherige Kumpel des Tages muss zum Doktor. Iyoha ersetzt den Österreicher.
23
13:53
Emmanuel Iyoha
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Emmanuel Iyoha
23
13:53
Philipp Zulechner
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Philipp Zulechner
22
13:53
Muss Zulechner runter? Der Torschütze klagt über Schmerzen in der Leiste und kann nur noch humpeln. Das sieht nach einem Wechsel aus...
20
13:52
Immerhin mal wieder ein Abschluss! Aue steht etwas tiefer und überlässt Bochum die Kugel. Tesche führt das Spielgerät und pfeffert aus fernen 25 Metern mit großer Hoffnung auf die Kiste. Münnel wirf sich nach links und begräbt den Fernschuss unter seiner Brust.
18
13:50
Die Szene von Rizzuto ist ein adäquater Beleg für den aktuellen Spielverlauf: Aue hält kämpferisch dagegen und lebt den Abstiegskampf in jedem Zweikampf. Daran muss sich der VfL erstmal gewöhnen...
16
13:47
Mit Style! Südkoreaner Lee ist der einzige aktive VfL-Offensivmann und tanzt auf der linken Seite gleich drei Auer aus. Kurz darauf eilt jedoch Rizzuto herbei und schießt den Südkoreaner absichtlich und mit Übersicht ab. Lee kann sich nicht entfernen und sorgt so unfreiwillig für den Abstoß!
14
13:45
Warum nicht! Der FC Erzgebirge hat weiter die Oberhand und setzt einen weiteren Torversuch ab: Calogero Rizzuto erhält am rechten Strafraum-Eck etwas zu viel Raum und schleudert den Ball knapp am rechten Alu vorbei.
13
13:43
Bochum läuft aktuell eher hinterher und schafft es nicht mehr, die eigene Offensive mit Bällen zu versorgen. Auf die nächste Angriffswelle der Auer reagiert Hoogland lieber mit einem weiten Befreiungsschlag.
10
13:42
Bei den Hausherren sitzt das Passspiel und mitunter zeigen die Veilchen wirklich ansehnliche Seitenwechsel. Rizzuto nimmt so einen auf und verfrachtet die Pille von rechts mit Zug vor das linke Alu. Dort ist Zulechner zugegen und verpasst knapp.
8
13:40
Jetzt ist Aue on fire! Die Veilchen setzen nach dem Führungstreffer beherzt nach und gegen die Bochumer nun früher an. Der VfL ist beeindruckt und muss sich erstmal fangen.
7
13:36
Philipp Zulechner
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Philipp Zulechner
Und dann macht Aue einfach mal das 1:0! Aus dem Nichts! Testroet leitet das Leder zunächst in der Luft steil nach vorn weiter. Zulechner startet durch und ist nicht zu halten. Der Österreicher dreht eine Schleife um Baumgartner und trift dann aus 13 Metern ins rechte, untere Eck!
5
13:36
Nächste gute Aktion der Westdeutschen! Sağlam hebelt einen Freistoß von rechts vor die Bude, wo Hoogland den Ball aufkommen lässt und dann in die Arme von Männel köpft!
4
13:35
Wydra etwas zu hart! Der Auer checkt mit seiner Hüfte gegen Lee und foult den Südkoreaner am Mittelkreis recht deutlich. Nach dem Pfiff von Kempkes reagiert Wydra überrascht und ist sich keiner Schuld bewusst.
2
13:34
Der VfL ist sofort drin! Losilla zieht den ersten Angriff auf und leitet das Leder mit Übersicht ins Zentrum. Sağlam nimmt die Kugel auf und verliert keine Zeit, um ebenfalls weiterzuleiten. Am rechten Alu verpasst Hinterseer dann eine gute Schuss-Chance und driftet zu weit nach außen ab.
1
13:31
Und bitte! Schiri Bendikt Kempkes pfeift die Partie an und der Ball rollt. Die Veilchen sind natürlich in lila Jerseys unterwegs, Bochum setzt auf ein sattes Grün.
1
13:30
Spielbeginn
13:27
Gleich wird es heiß im Erzgebirgsstadion! Die Kumpel aus Aue und Bochum sind bereits im Schacht und warten auf ihre Schicht.
13:25
Die große Verletzungs-Flut beim VfL ist bei all den Sorgen auch eine Chance für den Nachwuchs. Trainer Dutt lässt heute eine extrem junge Abwehr ran und verhilft dem 17-jährigen Armel Bella-Kotchap zum Startelf-Debüt. Auch Linksverteidiger Stylianos Kokovas ist erst 17 Jahre jung.
13:13
Weiterhin größter Feind der Bochumer ist auch in Aue wieder das große Verletzungspech, gleich zehn Spieler sind zum Zuschauen verdammt. "Wir müssen wie immer an unsere Grenzen gehen", sagt Coach Dutt zum alt bekannten Dilemma.
13:05
Irgendwo im Nirgendwo dümpelt momentan der VfL Bochum herum. Die Westdeutschen belegen mit 39 Punkten den 10. Platz und ernährten sich derzeit von einem 9-Punkte-Polster auf den Relegationsplatz. Trainer Robin Dutt will Langeweile vermeiden und formuliert sein Ziel wie folgt: "Wir wollen unsere Position in der oberen Tabellenhälfte festigen – und im Optimalfall den ein oder anderen Platz hochklettern."
12:55
Einen richtig guten Job machten die Veilchen beim kürzlichen 1:1-Remis im Hamburger Volksparkstadion. Die Sachsen nagten dem großen HSV zusammen mit 6000 Gästefans einen Punkt ab und beendeten damit eine Negativ-Serie mit vier Niederlagen am Stück. "Dort haben wir alle gekämpft und wurden von den Fans zum Punkt getragen", erklärt Männel.
12:45
"Ich weiß gar nicht, ob man sich mental auf den Abstiegskampf vorbereiten kann", sagt Keeper Martin Männel, der den Klassenkampf mit dem FCE schon oft miterlebte. Männels Tipp und Haltung für den Fight 2019: "Du musst Woche für Woche deinen Job machen. Das Falscheste wäre, groß herumzulabern, was war. Was ich einbringen kann, ist Erfahrung und Ruhe", erklärt der Schlussmann.
12:36
Für den FC Erzgebirge Aue ist der Abstiegskampf in der 2. Bundesliga ein regelrechter Stresstest. Die Veilchen warten seit fünf Spielen auf einen Dreier und befinden sich auf Platz 15 gerade mal drei Zähler vor dem Relegationsrang. Holen die Kumpel heute einen Heimsieg gegen Bochum, wäre der Klassenerhalt dennoch in greifbarer Nähe.
12:22
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Liga! Im Unterhaus kämpft Erzgebirge Aue heute ab 13:30 Uhr um drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Wie stark hält der fast gerettete VfL Bochum dagegen?
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln31185876:413559
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn31159771:442754
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin311314448:291953
4Hamburger SVHamburger SVHamburger SV31158841:35653
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim311310845:37849
6FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli311461144:49-548
7Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel311210957:48946
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg311112847:46145
9Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld3110101146:50-440
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt311171342:49-740
11VfL BochumVfL BochumBochum311091243:46-339
12SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth319111134:50-1638
13Erzgebirge AueErzgebirge AueAue311061539:44-536
14Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden31991336:43-736
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen318101340:45-534
161. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg316121332:45-1330
17FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt31781635:51-1629
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg315101634:58-2425
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige