Anzeige

Liveticker

90
3. Spieltag
StadionVonovia Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer13.821
Schiedsrichter
Assistent 2
54
68
76
85
46
59
65

Torschützen

90
20:29
Fazit:
Der VfL Bochum schlägt den SV Sandhausen verdient mit 1:0 und sichert sich den zweiten Dreier in dieser Saison, während die Gäste den verpatzten Start perfekt machen und die dritte Niederlage in der Liga am Stück kassieren. Nach einem unterirdischen ersten Durchgang zeigten sich beide Mannschaften im zweiten Abschnitt verbessert und konnten in der Offensive einige schöne Momente kreieren. Die Bochumer konnten dagegen die besseren Chancen vorweisen und kamen auch verdient zum Führungstreffer (54.). Sandhausen ließ in der Folge nicht mehr viel zu, kam allerdings selbst auch nicht gefährlich vor den Kasten. Kurz vor Schluss hatte Behrens die dicke Chance auf den Ausgleich, doch der SVS-Kicker traf nur den Querbalken. Für Bochum geht es nächste Woche in Paderborn weiter, während Sandhausen Union Berlin empfängt. Danke für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
90
20:23
Spielende
90
20:23
...doch aus der Hereingabe von der linken Seite wird nichts mehr. Bochum fährt den zweiten Sieg in dieser Saison ein!
90
20:22
Ein weiter Einwurf von der linken Seite wird nochmal zur Ecke geklärt...
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:19
Latte Sandhausen! Da wäre es fast passiert! Ein langer Ball landet im Bochum-Strafraum auf dem Schädel von Schleusener, der die Kugel direkt zu Behrens weiterleitet. Der hämmert das Spielgerät aus etwa sieben Metern zentraler Position auf die Kiste und scheitert am Querbalken.
87
20:17
Fast die Entscheidung! Lukas Hinterseer bekommt auf der linken Außenbahn das Leder und trägt die Kugel nicht zur Eckfahne, sonder hat das Auge für Jan Gyamerah im Zentrum. Der Joker hämmert die Kirsche von der zentralen Sechzehnerkante mit dem rechten Spann auf das Gehäuse und scheitert an den Händen von Niklas Lomb.
85
20:15
Timo Perthel
Einwechslung bei VfL Bochum -> Timo Perthel
85
20:14
Danilo Soares
Auswechslung bei VfL Bochum -> Danilo Soares
84
20:14
Robin Dutt traut der Sache noch nicht und wirkt an der Seitenlinie ordentlich angespannt. Seine Bochumer Jungs machen das in der Schlussphase bislang aber ordentlich und halten den Gegner weit vom eigenen Kasten weg. Allerdings führen die Hausherren hier weiterhin nur mit 1:0.
81
20:12
Ganz komisches Ding! Miloš Pantović schlägt einen Freistoß von der linken Sechzehnerkante neben den rechten Pfosten. Dort klatsch das Spielgerät einem Bochumer gegen das Knie und springt zurück an den Fünfer. Maximilian Jansen muss in höchster Not kurz vor der Linie klären, um das 2:0 zu verhindern.
79
20:08
Kommen die Gäste hier heute nochmal zurück? In den letzten Minuten hat die Kocak-Truppe zwar gute Ansätze gezeigt, konnte den Kasten von Riemann allerdings nicht wirklich gefährden. Mit drei Niederlagen zum Auftakt würde es in Sandhausen schon unruhig werden.
76
20:05
Vitaly Janelt
Einwechslung bei VfL Bochum -> Vitaly Janelt
76
20:05
Tom Weilandt
Auswechslung bei VfL Bochum -> Tom Weilandt
74
20:05
Schleusener agiert heute Abend relativ glücklos. Ein ball landet perfekt in seinem Fuß, sodass der Sandhausen-Akteur eigentlich frei vor dem Tor stehen kann. Die Annahme missglückt Schleusener jedoch vollkommen, sodass nichts Produktiver dabei herauskommt.
71
20:01
Wooten ist sofort drin in der Partie! Nach einer Flanke kommt es am zentralen Fünfer zum Kopfballduell, sodass die Kirsche an der halblinken Sechzehnerseite zu Boden plumpst. Dort kommt Wooten angerauscht und hämmert den Ball mit dem linken Spann Richtung Kasten. Der Schuss ist allerdings etwas zu hoch angesetzt und rauscht etwa einen Meter über den Querbalken.
68
19:58
Jan Gyamerah
Einwechslung bei VfL Bochum -> Jan Gyamerah
68
19:58
Robbie Kruse
Auswechslung bei VfL Bochum -> Robbie Kruse
66
19:56
Nicht überraschend wird es bei Sandhausen offensiver. Für den defensiven Zenga ist nun Wooten mit dabei, der dem Angriff nochmal neuen Wind verleihen soll. Rund 25 Minuten bleiben den Gästen noch, um hier etwas Zählbares mitnehmen zu können.
65
19:55
Andrew Wooten
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Andrew Wooten
65
19:54
Erik Zenga
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Erik Zenga
63
19:54
Die sorgt auch direkt für Gefahr! Von der linken Fahne landet die Murmel genau auf dem Elfmeterpunkt, wo sich Tim Kister gegen zwei Bewacher behaupten kann und die Pille anschließend auf die rechte Ecke nickt. Manuel Riemann hat den braten jedoch gerochen und kann den Schädelstoß kurz vor der Linie auffangen.
62
19:53
Die Kocak-Truppe hat noch einige Probleme, wieder zurück in das Spiel zu kämpfen. Auf der linken Seite kann sich Behrens zumindest mal behaupten und eine Ecke rausholen.
59
19:48
Mohamed Gouaida
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Mohamed Gouaida
59
19:48
Felix Müller
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Felix Müller
57
19:46
Bleibt abzuwarten, ob die Gäste den Rückschlag verkraften können und auf den schnellen Ausgleich drängen wollen. Die Bochumer haben dagegen jetzt Blut geleckt und wollen so schnell wie möglich die zweite Hütte nachlegen.
54
19:43
Robert Tesche
Tooor für VfL Bochum, 1:0 durch Robert Tesche
Das Ding hatte sich angedeutet! Eine Flanke von der rechten Seite flippert am Elferpunkt hin und her. Schließlich landet die Kugel bei Hinterseer, der den Ball sofort auf den Kasten jagen will. Das Runde wird jedoch noch zweimal abgefälscht und landet an der linken Fünferkante genau bei Tesche, der das Spielgerät nur noch mit dem linken Schlappen über die Linie drücken muss.
53
19:43
Die Ansprachen der beiden Trainer dürften klar und deutlich gewesen seine. Bochum sowie Sandhausen suchen plötzlich den schnellsten Weg in die Spitze und zeigen in den ersten Minuten nach der Halbzeit schon eine bessere Partie als im gesamten ersten Abschnitt.
50
19:41
Was ist denn plötzlich mit den beiden Mannschaften los? Hinterseer bekommt 20 Meter vor dem Kasten die Pille und hämmert das Runde erneut sofort auf den Kasten. Lomb kann den Schuss auf die rechte Ecke jedoch parieren.
49
19:39
Philipp Förster lässt auf der rechten Seite einen Bochumer per Tunnler stehen und zieht in den Strafraum ein. Förster setzt zu einem weiteren Schlenker an und wird sofort von Danilo Soares rustikal per Grätsche vom Ball getrennt.
46
19:37
Geht doch! Hinterseer bekommt aam zentralen Sechzehner die Pille und hämmert das Leder per Volleyschuss auf den Kasten. Lomb ist geschlagen und hat Glück, dass das Spielgerät nur das rechte Lattenkreuz touchiert.
46
19:35
Weiter geht's in Bochum. Während die Dutt-Truppe unverändert auf den Rasen zurückkehrt, ist auf Seiten der Gäste Jansen für Linsmayer in der Partie.
46
19:34
Maximilian Jansen
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Maximilian Jansen
46
19:34
Denis Linsmayer
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Denis Linsmayer
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Puhh, das war bislang ein hartes Stück Brot hier. Beide Mannschaften kriegen nicht wirklich viel auf die Kette und werden nach 45 Minuten sowie einem absolut langweiligen 0:0 mit einem gellenden Pfeifkonzert verabschiedet. In den ersten 20 Minuten passierte rein gar nichts auf dem Rasen, sodass die Zweikämpfe im Mittelfeld das Spannendste waren. Anschließend wurden die Bochumer über die Flügel etwas gefährlicher und konnten die ein oder andere Torchance vorweisen. Die Gäste scheinen dagegen keine Lust auf drei Punkte zu haben und igelten sich im ersten Durchgang ununterbrochen vor dem eigenen Sechzehner ein. Im Sinne aller Fans sollte der zweite Abschnitt hoffentlich etwas besser werden. Bis gleich!
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
19:14
Das Umschaltspiel ist auf beiden Seiten noch unterirdisch! Immer wieder kann das gegnerische Mittelfeld überspielt werden, doch der jeweilige Ballführende trifft ständig die schlechteste Entscheidung, sodass keine Gefahr entstehen kann.
40
19:11
Momentan machen die Bochumer den etwas besseren Eindruck, ohne die Kocak-Männer hier an die Wand zu spielen. Vor allem über die Flügel werden die VfL-Akteure immer wieder gefährlich und bringen die Hinterreihe des Gegners das ein oder andere Mal in die Bredouille.
37
19:09
Fast das 1:0! Eine Flanke von der rechten Grundlinie landet am zentralen Fünfer, wo Lukas Hinterseer zum Kopfball hochsteigt und die Kugel mittig im Kasten unterbringen will. Niklas Lomb ist jedoch auf der Hut und kann das Spielgerät wenige Zentimeter vor der Linie unter sich begraben.
34
19:06
Traurig! Fabian Schleusener wird auf der rechten Außenbahn auf die Reise geschickt und hat ganz viel Wiese vor sich. Warum auch immer, weigert sich der Sandhausen-Kicker, eine gepflegte Flanke in die Mitte zu bringen. Anschließend stolpert Schleusener und wird dann auch noch von einem Bochumer lässig vom Ball getrennt.
31
19:03
Im Mittelfeld erobert Losilla das Spielgerät und hat das Auge für Kruse, der an der linken Sechzehnerkante nach innen zieht und die rechte obere Ecke anvisiert. Der Schuss gerät jedoch etwas zu hoch und rauscht gut einen Meter über das Lattenkreuz.
29
19:00
Tom Weilandt kann einen langen Ball an der rechten Strafraumecke verarbeiten und will das Leder direkt aufs Tor zimmern. Im letzten Moment wirft sich ein Sandhausen-Verteidiger und verhindert den Schuss.
27
18:59
Naja! Die Bochumer verschludern das Leder am gegnerischen Strafraum und die Gäste hätten die Chance auf eine gute Kontermöglichkeit. Felix Müller bekommt das Leder auf der linken Seite und spielt den ball wieder zurück, anstatt mal den Weg in die offensive zu suchen.
24
18:55
Behrens sowie Leitsch krachen im Mittelfeld heftig ineinander. Zum Glück sieht es schlimmer aus als es wirklich war, sodass beide Akteure schnell wieder auf den Beinen sind.
21
18:53
Immerhin mal etwas! Kevin Behrens versucht sich aus der Distanz, doch der Schuss rauscht mehrere Meter über den Kasten. Wenigstens ein Zuschauer wurde mit diesem missratenen Versuch glücklich gemacht.
18
18:51
Ein wirklicher Leckerbissen ist der Anfang dieser Partie weiterhin nicht. Aufgrund der zahlreichen Fouls passiert hier bislang nichts Erwähnenswertes. Auch die beiden Trainer an der Seitenlinie bekommen schon einige Sorgenfalten auf der jeweiligen Stirn.
15
18:47
Trotz der guten Chance der Dutt-Männer bewegen sich die beiden Mannschaften aktuell auf Augenhöhe. Im Mittelfeld wird der Spielfluss auch immer wieder unterbrochen, da sich die zwei Parteien mit einigen kleinen Fouls auf die Nerven gehen.
12
18:44
Erste gute Szene der Hausherren! Die Bochumer bekommen auf der linken Außenbahn einen Freistoß zugesprochen, den sich Hoogland an der Sechzehnerkante zurecht legt. Der VfL-Akteur zieht die Kirsche direkt auf den Kasten, doch das Runde fliegt haarscharf am rechten Lattenkreuz vorbei.
9
18:41
Wirklich Stimmung kommt aufgrund der langsamen Anfangsphase nicht wirklich auf. Des Weiteren sind heute Abend relativ wenige Zuschauer ins Stadion gekommen. Auch das sollte den Verantwortlichen zu denken geben.
6
18:38
Müller bringt eine erste Ecke von der rechten Fahne an den kurzen Pfosten, wo ein Kollege zum Flugkopfball ansetzt. Der Schädelstoß aus kurzer Entfernung rauscht jedoch deutlich über das rechte Lattenkreuz.
4
18:34
Die Dutt-Truppe lässt das Leder erstmal durch die eigenen Reihen laufen und versucht so, neues Selbstvertrauen zu tanken. Auch in den Zweikämpfen staubt es schon früh, sodass der Unparteiische hier aufpassen muss, den Akteuren nicht die zu lange Leine zu gewähren.
1
18:32
Los geht's in Bochum! Die Hausherren agieren in dunkelblauen Trikots von links nach rechts, während Sandhausen im weißen Jersey aufläuft.
1
18:31
Spielbeginn
18:24
In wenigen Minuten geht's in Bochum los! Leiter der Partie ist Patrick Alt, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Kollegen Jonas Weickenmeier sowie Marcel Schütz unterstützt werden wird.
18:19
Kocak sprach vor dem Duell ebenfalls über den kommenden Gegner und den DFB-Pokal: „Oberhausen war eine Pflichtaufgabe, die wir sehr seriös angegangen sind. Der Sieg war in der Höhe absolut verdient. In den ersten beiden Spielen hat meine Mannschaft eine bessere Leistung abgerufen, als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt. Deswegen bin ich sehr zuversichtlich, dass wir in Zukunft die nötigen Punkte einfahren werden.“
18:09
Dem SV Sandhausen blieb in dieser Woche zwar negative Schlagzeilen erspart, doch in der 2. Liga kassierten die Gäste in den ersten beiden Spielen direkt zwei schallende Ohrfeigen. In Greuther Fürth verließ die Kocak-Truppe den Rasen mit einer 3:1-Schlappe, während dem HSV am letzten Spieltag ein 3:0-Sieg im eigenen Stadion geschenkt wurde. Vor allem die Defensive sollte im heutigen Auswärtsduell etwas besser stehen, wenn es nicht die nächste Klatsche setzen soll. Die Begegnung im Pokal war zumindest schon mal ein guter Anfang.
18:00
Dutt musste sich auf einer Pressekonferenz vor dem Spiel natürlich einigen unangenehmen Fragen stellen: "Da gibt es natürlich nichts schönzureden, wir müssen aber einen Punkt dahinter setzen. Ich bewahre die Ruhe und übertrage das auch auf die Mannschaft. Wir wollen zu den besten 25 Mannschaften des Landes gehören, da wäre ein Dreier ein Schritt in die richtige Richtung. Wir stehen in der Pflicht. Es ist wichtig für die Atmosphäre, dass wir drei Zähler holen und in der Liga da weitermachen, wo wir in Duisburg aufgehört haben."
17:53
Auch in der Liga setzte es für die Bochumer zum Auftakt eine Niederlage. Mit 2:0 mussten sich die Gastgeber dem FC Köln geschlagen geben, konnten am 2. Spieltag allerdings wieder etwas Selbstvertrauen tanken, da in Duisburg mit 2:0 gewonnen werden konnte. Aktuell rangiert der VfL auf der neunten Position und sollte heute unbedingt einen Sieg einfahren, wenn es nach der Blamage im Pokal nicht noch unruhiger werden sollte.
17:40
Nach zweiwöchiger Abstinenz geht es auch in der zweithöchsten deutschen Spielklasse wieder um die Wurst. Am letzten Wochenende pausierten alle Ligen aufgrund der ersten Runde des DFB-Pokals. Während Sandhausen Rot-Weiß Oberhausen ziemlich lässig mit 6:0 aus deren Stadion fegte, durften sich die VfL-Akteure diese Woche einiges an Häme und Spott anhören. Bei Weiche Flensburg, ein Verein, der sein tägliches Brot in der Regionalliga verdient, verloren die Dutt-Männer nicht unverdient mit 1:0.
17:30
Hallo und herzlich willkommen zurück zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Ab 18:30 Uhr duellieren sich der VfL Bochum und der SV Sandhausen um die nächsten drei Punkte.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige