Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionESPRIT arena, Düsseldorf
Zuschauer35.600
Schiedsrichter
80
73
87
46
70
78
70
75
55
87
90
66
90
90
90
20:29
Fazit:
Der VfL Bochum fügt dem Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf die zweite Niederlage in Serie zu. Mit 2:1 gewannen die Gäste bei den Rheinländern. Nach einer schwachen ersten Hälfte hatte es zwischen den beiden Mannschaften noch 0:0 gestanden. Nach insgesamt 60 schwachen Minuten wurden die Zuschauer jedoch entschädigt. Zunächst gelang Eisfeld ein Traumtor aus 25 Metern, ehe Kruse kurz drauf für den Doppelschlag sorgte. Weil Hennings dann jedoch per Elfmeter zum 1:2 ausglich ging es in eine richtig heiße Schlussphase. Höhepunkt dieser Emotionen war die doppelte Ampelkarte für Eisfeld und Ayhan, die sich nach einem Schubser nicht mehr einkriegten und vom guten Schiedsrichter Zwayer unter die Dusche geschickt wurden. Am Ende schaukelten die Gäste die Führung über die Zeit und schielen nun mit einem Auge auf den Relegationsplatz. Diesen muss auch Düsseldorf im Blick haben. Sollte Kiel am Wochenende gewinnen, würde der einst so komfortable Vorsprung auf fünf Zähler schrumpfen.
90
20:23
Spielende
90
20:21
Manuel Riemann
Gelbe Karte für Manuel Riemann (VfL Bochum)
90
20:21
Johannes Wurtz
Einwechslung bei VfL Bochum -> Johannes Wurtz
90
20:21
Robbie Kruse
Auswechslung bei VfL Bochum -> Robbie Kruse
90
20:20
Vier Minuten gibt es in dieser hektischen Schlussphase oben drauf. Zuvor hatte Sam die Chance auf die Entscheidung, ehe Neuhaus auf der Gegenseite einen Fehler von Riemann nicht gut genug ausspielt und den Ausgleich verschenkte.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:19
Janni-Luca Serra
Einwechslung bei VfL Bochum -> Janni-Luca Serra
90
20:19
Sidney Sam
Auswechslung bei VfL Bochum -> Sidney Sam
87
20:16
Thomas Eisfeld
Gelb-Rote Karte für Thomas Eisfeld (VfL Bochum)
...doch Ayhan reicht das nicht. Der Düsseldorfer sucht erneut das Wortgefecht mit Eisfeld. Und da sich dieser das nicht gefallen lässt, sehen am Ende beide die Ampelkarte. Konsequent von Zwayer!
87
20:15
Kaan Ayhan
Gelb-Rote Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
Was für eine Aktion! Das Spiel ist unterbrochen als Eisfeld den Ball festhält. Ayhan gefällt das gar nicht und er schubst den Bochumer. Beide werden von Zwayer verwarnt...
87
20:15
Gelbe Karte für Thomas Eisfeld (VfL Bochum)
87
20:15
Gelbe Karte für Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf)
83
20:12
Ein Freistoß von Usami wird auf den zweiten Pfosten verlängert, wo Nielsen die Kugel volley nimmt. Riemann hat mit dem strammen Schuss seine Probleme, hat das Leder aber im Nachfassen.
80
20:08
Rouwen Hennings
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:2 durch Rouwen Hennings
Hennings ist das natürlich egal. Der Angreifer guckt Riemann aus und versenkt unten links.
79
20:07
Nach einem langen Ball kommt die Kugel in den Rückraum zu Usami, der das Leder per Dropkick nimmt. Der Abschluss ist scharf, aber nicht platziert genug.
79
20:07
Es gibt Elfmeter für die Gastgeber! Ein langer Ball findet Hennings, der die Kugel auf Haraguchi ablegt. Der Japaner geht in den Zweikampf mit Soares und sucht den Kontakt. Er hebt sogar schon etwas ab, doch dann trifft der Bochumer ihn auch. Diesen Strafstoß kann man wohl unter "kann, muss aber nicht" abheften.
78
20:06
Håvard Nielsen
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Håvard Nielsen
78
20:06
Adam Bodzek
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Adam Bodzek
78
20:05
Nach diesem Doppelschlag rennt den Düsseldorfern nun natürlich die Zeit weg. Den Gastgebern droht doch tatsächlich die zweite Niederlage innerhalb von fünf Tagen.
75
20:03
Robbie Kruse
Tooor für VfL Bochum, 0:2 durch Robbie Kruse
Der Vfl legt nach! Nach einem Ballverlust von Fink geht es ganz schnell. Über Stöger und Hinterseer kommt die Kugel in den Lauf von Kruse, der Bormuth gleich mehrere Meter abnimmt und Wolf das Spielgerät zu allem Überfluß noch durch die Beine legt.
73
20:01
Niko Gießelmann
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (Fortuna Düsseldorf)
Der Linksverteidiger räumt Kruse auf Außen ab und sieht dafür seine sechste Gelbe Karte in dieser Saison.
70
19:58
Thomas Eisfeld
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Thomas Eisfeld
Was für ein Strahl von Eisfeld! Hoogland marschiert nach vorne und setzt die Bochumer Nummer 10 in Szene. Eisfeld legt sich die Kugel kurz vor und schweißt das Leder aus 25 Metern in den Knick. Ein herrlicher Treffer!
70
19:58
Takashi Usami
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Takashi Usami
70
19:57
Benito Raman
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Benito Raman
67
19:56
Rund 25 Minuten sind noch zu gehen und momentan ist es schwer zu sagen, wer hier das das bessere Ende für sich haben wird. Auch wenn Düsseldorf eine Drangphase hatte, Bochum spielt nun wieder gut mit.
66
19:54
Thomas Eisfeld
Einwechslung bei VfL Bochum -> Thomas Eisfeld
66
19:54
Robert Tesche
Auswechslung bei VfL Bochum -> Robert Tesche
63
19:54
Bochum kann durchatmen. Die Gäste konnten sich aus der Umklammerung befreien und suchen nun selber wieder den Weg in die Offensive. Damit beruhigen die Bochumer das Geschehen und nehmen auch den Düsseldorfer Anhängern den Wind aus den Segeln.
59
19:47
Düsseldorf dreht nun auf. Die Gastgeber haben Blut geleckt und schnüren die Gäste in der eigenen Hälfte ein. Angetrieben werden die Düsseldorfer dabei von ihrem Publikum, das nun mächtig Alarm macht.
56
19:45
Ayhan an die Latte! Im Anschluss an den Freistoß kommt der Innenverteidiger frei zum Kopfball, zielt jedoch ein wenig zu hoch. Sein Versuch klatscht an den Querbalken und Bochum kann klären.
55
19:43
Danilo Soares
Gelbe Karte für Danilo Soares (VfL Bochum)
Der Brasilianer hat im zweiten Durchgang so seine Probleme gegen Raman, den er nur mit dem taktischen Foul stoppen kann. Damit sieht Soares seine fünfte Gelbe Karte und wird im nächsten Spiel fehlen.
53
19:41
Jetzt sind auch die Zuschauer da! Raman setzt sich auf der rechten Seite durch und bedient in der Mitte Hennings. Der Angreifer steht mit dem Rücken zum Tor, zieht dann aber blitzschnell aus der Drehung ab. Der Schuss klatscht an den Außenpfosten und wir notieren die beste Möglichkeit für die Hausherren!
50
19:40
Das Spiel wird wieder schneller, was auch daran liegt, dass beide Mannschaften etwas zu schlampig mit ihrem Ballbesitz umgehen. Sowohl Bochum als auch Düsseldorf kam in den letzten Minuten zu guten Halbchancen nach Ballgewinnen im Mittelfeld.
47
19:35
Guter Auftakt der Bochumer, die sich auf der linken Seite freispielen können. Hinterseer kommt an die Kugel und zieht aus 18 Metern einfach mal ab. Sein Schuss geht knapp am langen Pfosten vorbei. Für Wolf wäre es da schwer geworden.
46
19:34
Weiter geht's! Die Gastgeber wechseln zur Pause und bringen für Sobottka nun Neuhaus in die Partie. Auf der Gegenseite verzichtet Bochum auf einen Wechsel.
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
19:33
Florian Neuhaus
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Florian Neuhaus
46
19:33
Marcel Sobottka
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf -> Marcel Sobottka
45
19:21
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Fortuna Düsseldorf und dem VfL Bochum 0:0-Unentschieden. Und dieses Ergebnis spiegelt den Spannungsfaktor dieser Partie gut wieder, denn dieses Duell sparte bislang an Höhepunkten. Die Anfangphase machte noch Lust auf mehr, agierten beide Mannschaften doch mit hohem Tempo. Auch als die Partie dann in Richtung des VfL kippte, war durch die schnellen Angriffe der Gäste noch für etwas Spannung gesorgt. Doch dann kam die Fortuna zurück und beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Das Bemühen kann man beiden Teams nicht absprechen, doch es fehlten die Ideen in der gegnerischen Hälfte. Das Gute ist: Für den zweiten Durchgang ist noch viel Luft nach oben.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:15
Und wenn es spielerisch nicht geht, dann versucht man es aus der Ferne. Der Abschluss von Gießelmann ist jedoch zu harmlos und nicht mehr als eine Erinnerung für Riemann, wofür er eigentlich auf dem Feld steht.
40
19:13
Das Tempo, welches in der Anfangsphase herrschte ist mittlerweile gänzlich abhanden gekommen. Auch die Stimmung auf den Rängen ist ruhiger geworden und hat sich so dem Spiel angepasst.
37
19:09
Die Partie plätschert momentan etwas vor sich hin. Beide Mannschaften lassen die ganz großen Ideen im letzten Drittel vermissen und so neutralisieren sich die Akteure im Mittelfeld.
33
19:06
Düsseldorf wird etwas stärker und bewegt sich nun auf dem Level der Bochumer, die hier besser gestartet waren. Was jedoch fehlt sind die ganz großen Torchancen und zwar auf beiden Seiten.
30
19:01
30 Minuten mussten die heimischen Zuschauer warten, doch nun wird es erstmals auch vor dem Kasten der Bochumer gefährlich. Fink setzt auf der linken Seite Gießelmann in Szene, der das Auge hat und die Kugel auf den zweiten Pfosten hebt. Dort versucht es Zimmer mit dem Volley, verfehlt den Kasten jedoch knapp. Gute Aktion der Fortunen!
27
18:59
Tesche bedient den völlig freien Hinterseer, dessen Hereingabe jedoch an einem Düsseldorfer Abwehrbein abprallt. In der Mitte prallt derweil Ayhan mit Kruse zusammen und bleibt kurz liegen. Nach einer kleinen Behandlungspause geht es jedoch weiter für den Abwehrmann.
24
18:57
Düsseldorf kann sich nun erstmals in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Gleich mehrmals geht es bei den Fortunen über die linke Seite. Dort macht sich jedoch das Fehlen von Lukas Schmitz bemerkbar, denn die Flanken kommen nicht gut.
20
18:52
Weil die Fortunen etwas nachlässig mit ihren Ballbesitzphasen umgehen, wächst die Halsschlagader von Friedhelm Funkel schon ein wenig. Der Übungsleiter ist bislang nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft.
17
18:49
Bochum macht das gut. Die Gäste sind bissig in den Zweikämpfen und lösen diese zumeist trotzdem fair. Durch die vielen Ballgewinne im Mittelfeld haben Mannen von Robin Dutt insgesamt ein leichtes Übergewicht.
13
18:45
Die Gäste bekommen einen Freistoß aus 25 Metern zugesprochen, den Kevin Stöger direkt auf das Tor schießen will. Der Versuch des Österreichers geht jedoch ein Stück über den Kasten.
10
18:42
Nach einem doppelten Ballverlust der Gastgeber kommt die Kugel auf der rechten Seite zu Lukas Hinterseer. Ob der Goalgetter nun flanken oder schießen wollte war nicht zu erkennen, doch in jedem Fall senkt sich der Ball ganz gefährlich in Richtung lange Ecke. Da muss sich Wolf strecken, um die Kugel noch zu parieren!
7
18:40
Beide Mannschaften gehen von Beginn an motiviert in diese Partie. Die Laufleistung und auch das Tempo im Umschaltspiel stimmt auf beiden Seiten. Was jedoch noch fehlt ist die nötige Genauigkeit in der gegnerischen Hälfte.
4
18:35
Der erste Abschluss gehört den Gästen. Sam bekommt auf der halblinken Seite die Kugel und zieht leicht in die Mitte. Von dort sucht der Flügelspieler den Abschluss, der jedoch zu unplatziert und dementsprechend kein Problem für Wolf.
1
18:32
Der Ball rollt! Die Gastgeber stoßen in den weißen Jerseys an, während Bochum ganz in Blau agiert.
1
18:31
Spielbeginn
18:28
Beim VfL Bochum muss umdisponiert werden. Weil sich Celozzi beim Aufwärmen verletzte rückt Patrick Fabian in die Startelf.
18:16
Beim Blick auf die Historie lässt sich nicht wirklich ein Favorit ausmachen. 80 Mal trafen die Teams aufeinander, 26 Duelle gingen an Düsseldorf, während Bochum 25 Mal gewann. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften torlos mit 0:0.
18:12
Deutlich einfacher macht es sich Robin Dutt. Der Coach der Bochumer verzichtet auf Änderungen in seiner Startelf. Nach dem 2:0 gegen Braunschweig sieht der Übungsleiter keine Gründe, Wechsel vorzunehmen. Apropos 2:0: Am heutigen Tag sind die Augen natürlich auf Lukas Hinterseer gerichtet, der in den letzten beiden Partien alle fünf Bochumer Treffer erzielte und dementsprechend in Top-Form ist.
18:08
Fortunen-Coach Friedhelm Funkel verändert seine Startelf gegenüber der Niederlage in Darmstadt auf vier Positionen. Für den verletzten Lukas Schmitz ist heute beispielsweise Niko Gießelmann mit von der Partie. Des Weiteren steht Benit Raman für Takashi Usami, Adam Bodzek für Florian Neuhaus und Jean Zimmer für Julian Schauerte im Aufgebot der Düsseldorfer.
18:02
Und dieser Vorsprung ist umso wichtiger, weil sich hinter dem Spitzenreiter ein unfassbares Szenario abspielt. Während Nürnberg und Kiel noch ein kleines Polster auf die folgenden Mannschaften haben, trennen den Vierten und den 15. lediglich vier(!) Zähler. Der VfL Bochum hat derzeit deren 37, was bedeutet, dass man zwar nur einen Sieg hinter Platz Vier liegt, aber auch nur ein Punkt vor Position 15 und nur drei Zähler vor dem Relegationsplatz. Für die Ruhrpottler zählt also, wie für nahezu jede andere Mannschaft der Liga jede einzelne Punkt. Gegen Braunschweig gab es in der Vorwoche drei dieser Punkte zu bejubeln. Durch einen Doppelpack von Lukas Hinterseer besiegte man die Eintracht mit 2:0.
17:55
In Düsseldorf konnte man die Sektflaschen bereits kaufen. Das Kaltstellen muss jedoch noch etwas warten. Weil man am Montag in Darmstadt patzte schmolz das Polster der Rheinländer auf weiterhin komfortable acht Punkte auf den Relegationsplatz. Mit einem Sieg bei den abstiegsbedrohten Lilien wären es jedoch bereits elf Punkte gewesen und diese wären wohl kaum noch einholbar. Die Fortuna bürdet sich dementsprechend den Druck auf, heute die verlorenen Punkte dann doch noch einzufahren, um weiterhin mit einem beruhigenden Vorsprung vorne weg zu marschieren.
17:50
Guten Abend und herzlich willkommen zum 29. Spieltag der 2. Bundesliga. In der zweithöchsten deutschen Spielklasse geht es in dieser Saison so spannend zu, wie noch nie. Mitten drin: Der VfL Bochum, der heute beim Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf ran muss. Anpfiff ist um 18:30 Uhr
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf29165847:371053
21. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg29148751:341750
3Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel291113554:371746
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt291181042:33941
5Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg291251246:43341
6Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld291010946:44240
7VfL BochumVfL BochumBochum291171129:32-340
8Erzgebirge AueErzgebirge AueAue291091033:41-839
9SV SandhausenSV SandhausenSandhausen291081132:28438
10MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg291081141:50-938
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin299101047:41637
12Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig29813834:32237
13Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden291071240:45-537
14SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth291071232:39-737
15FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli299101030:42-1237
161. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim29971343:52-934
17SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt297111138:42-432
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern29781434:47-1329
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige