Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
Zuschauer11.105
Schiedsrichter
27
36
58
63
75
48
84
87
46
73
76
23
46
83
90
20:25
Fazit:
Regensburg gewinnt den bayrischen Vergleich in Fürth mit 1:2 und darf weiter vom Aufstieg träumen. In einem intensiven Spiel, welches im Verlauf zwar flott, aber oft auch etwas unorganisiert, wild, und dadurch zäh daherkam, mutierte Joker Jann George mit zwei Toren zum Matchwinner. Unterm Strich konnte der Gastgeber über die 90 Minuten einfach zu wenig Gefahr ausstrahlen und ließ klare Chancen größtenteils vermissen. Die beste hatte Fabian Reese im ersten Durchgang, der mit dem 1:0 der Partie wohl eine andere Richtung hätte geben können. Speziell nach dem Rückstand kam dann aber von den Mittelfranken viel zu wenig, die nun je nach Verlauf des Spieltages durchaus auf Rang 16 abrutschen könnten und einer schwierigen Endphase der Saison entgegenblicken. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Abend!
90
20:23
Spielende
90
20:23
Aber so richtig gefährlich kommt der Gastgeber nicht mehr vor das Tor und so bleibt es dabei. Regensburg gewinnt!
90
20:19
Jetzt wird das hier noch ein echtes Powerplay. Regensburg steht mit allen Akteuren im Sechzehner und verteidigt den Vorsprung!
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
20:19
Wie dem auch sei: Jetzt könnte es noch eine wilde Nachspielzeit geben. Vier Minuten sind unten angezeigt.
87
20:17
Alexander Nandzik
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:2 durch Alexander Nandzik (Eigentor)
Es wird kurios! Die Kleeblätter kontern sehenswert über rechts und Khaled Narey bringt das Leder in die Mitte. Den Schuss von Sercan Sararer blockt Schlussmann Philipp Pentke dann unglücklich an den Körper von Alexander Nandzik und von dort hoppelt das Leder über die Linie.
87
20:15
Jetzt muss Fürth sogar aufpassen, dass es nicht noch höher wird. Jonas Nietfeld lässt ein schönes Pfund aus 20 Metern ab, aber Sascha Burchert ist auf dem Posten.
85
20:14
Damit ist die Entscheidung wohl gefallen. Die Mittelfranken hatten hier ohnehin kaum Chancen auf ein Tor, geschweige denn auf zwei. Damit wird es im Keller nun wohl richtig eng für den Gastgeber.
84
20:12
Jann George
Tooor für Jahn Regensburg, 0:2 durch Jann George
Regensburg nimmt mit seinem dritten Wechsel noch wertvolle Sekunden von der Uhr, aber das ist kurz danach schon egal. Denn Fürth geht auf der rechten Abwehrseite nicht konsequent genug zu Werke und lässt die Flanke zu. George läuft ein und schließt wunderbar volley in die rechte Ecke ab.
83
20:12
Jonas Nietfeld
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Jonas Nietfeld
83
20:12
Sargis Adamyan
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sargis Adamyan
81
20:11
Aktuell geht einmal mehr wenig bei den Kleeblättern. Serdar Dursun hat eine kleine chance per Kopf, doch bekommt nicht genug Druck auf den Ball.
78
20:11
Man man man, da hatte der Joker eigentlich die Entscheidung auf dem Fuß, aber so bleibt Fürth noch im Spiel. Aber können die Hausherren noch einmal zurückkommen?
77
20:06
Kurz darauf muss der Hitzkopf eigentlich das 0:2 erzielen, doch haut völlig frei aus elf Metern über den Ball.
76
20:05
Jann George
Gelbe Karte für Jann George (Jahn Regensburg)
Der Torschütze giftet in Richtung der Fürther und der Linienrichter zeigt Stieler an, dass das eine Verwarnung nach sich ziehen muss.
76
20:04
Nach dem Wechsel führen die Hausherren eine Ecke aus und in der Mitte kommt das Leder gefährlich am Fünfer runter. Aber die Fürther sind zu überrascht, um dem Ball noch den entscheidenden Tick mitzugeben.
75
20:03
Damir Burić riskiert weiter alles und bringt mit Serdar Dursun nun einen zusätzlichen Stürmer für die Schlussviertelstunde.
75
20:03
Serdar Dursun
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Serdar Dursun
75
20:02
Jurgen Gjasula
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Jurgen Gjasula
73
20:02
Markus Palionis
Gelbe Karte für Markus Palionis (Jahn Regensburg)
Der Litauer räumt seinen Gegenspieler auf der rechten Abwehrseite ordentlich ab und wird zurecht verwarnt.
71
20:01
Fürth versucht es aktuell über links, aber die hohe Flanke ist ein Fall für Philipp Pentke, der sich das Leder dann auch souverän auf dem Himmel fischt.
70
20:01
Mittlerweile dürfte auch mehr und mehr die Kraft eine Rolle spielen. Beide Mannschaften haben hier alles reingeworfen und hier und da werden nun schon Sprints nicht mehr zu Ende gelaufen. Das hilft natürlich eher dem Jahn.
68
19:55
Es bleibt übrigens auch jetzt noch eine unheimlich intensive Partie, die aber leider zu oft dann ein wenig zu wild wird. Der Einsatz stimmt, es landen aber schlichtweg zu viele Bälle beim Gegner.
67
19:55
Was ist jetzt? Stieler nimmt sich mal Marco Grüttner zur Brust und es wird im Mittelkreis munter diskutiert. Worum es ging erschließt sich uns allerdings nicht.
66
19:54
Nicht nur bei den Hausherren fehlt es an der letzten Konsequenz, auch der Jahn lässt teilweise überhastet gute Konterchancen liegen.
65
19:53
Insgesamt sind übrigens 11,105 Fans im Stadion. Das ist für die Kleeblätter eine ordentliche Kulisse bei diesem landesinternen Vergleich. Etwa 2,000 dürften wohl aus Regensburg mitgereist sein.
64
19:53
Das war dann auch die letzte Aktion des US-Amerikaners, der vorne das Feld für Sercan Sararer räumen muss. Der Eingewechselte feiert nach langer Verletzungspause heute sein Saisondebüt.
63
19:52
Sercan Sararer
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Sercan Sararer
63
19:52
Julian Green
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Julian Green
62
19:51
Philipp Pentke schneller! Julian Green geht frei auf den Kasten der Gäste zu, doch der Schlussmann spielt gut mit und grätscht den Stürmer gerade noch ab.
59
19:48
Uff! Julian Green verspringt der Ball an der Sechzehnergrenze und wenn er das Leder in dieser Szene besser kontrolliert, wäre durchaus etwas drin gewesen. Das denken auch die Zuschauer, denn ein deutliches Raunen geht durchs Stadion.
58
19:47
Damir Burić reagiert und bringt für Routnier Roberto Hilbert den deutlich offensiveren Youngster Daniel Steininger. Der Mittelfeldmann feuert heute seinen 23. Geburtstag und könnte sich mit einem Tor selbst beschenken.
58
19:46
Daniel Steininger
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Daniel Steininger
58
19:46
Roberto Hilbert
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Roberto Hilbert
56
19:45
Ansonsten bleibt es auch in dieser Phase bei Ansätzen des Gastgebers. Mehr Esprit versprüht da schon Regensburg bei Kontern, doch die Oberpfälzer sind nach der Führung in erster Linie um eine stabile Defensive bemüht.
55
19:44
Erstes Lebenszeichen der Hausherren: Maximilian Wittek probiert sich an einem Kracher aus 30 Metern, doch der wird geblockt.
53
19:41
Was kommt nun von den Mittelfranken, die ja durchaus auch noch nach unten schauen müssen. Wenn es ganz blöd läuft könnte man an diesem Spieltag durchaus auf Rang 16 abrutschen.
51
19:40
Die nächste Chance hat aber zunächst nach einem ruhenden Ball der Gast. Marvin Knoll probiert es aus 30 Metern einfach mal direkt und der Aufsetzer ist durchaus nicht einfach zu halten. Letztlich löst es Sascha Burchert aber souverän.
50
19:39
Nun ist die Stimmung im Gästeblock natürlich blendend und Fürth plötzlich eine echte Aufgabe für die verbleibenden 40 Minuten.
48
19:37
Jann George
Tooor für Jahn Regensburg, 0:1 durch Jann George
Was ist das denn für ein Einstand? George, eben eingewechselt, markiert die Führung für den Jahn! Mindestens 50% des Treffers gebührt aber Vorbereiter Joshua Mees, der sich über links super durchsetzt und das Leder klug in den Rücken der Abwehr flankt. Da der Abschluss auch noch abgefälscht ist, hat Sascha Burchert am Ende keine Chance.
46
19:37
Benedikt Saller
Gelbe Karte für Benedikt Saller (Jahn Regensburg)
Der Regensburger bringt Levent Ayçiçek zu Fall und wird zurecht verwarnt.
46
19:36
Die Gäste gehen mit einem Wechsel in den zweiten Durchgang. Auf der Außenbahn muss Sebastian Stolze weichen.
46
19:36
Jann George
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Jann George
46
19:35
Sebastian Stolze
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sebastian Stolze
46
19:35
Die Mannschaften sind zurück und es geht weiter!
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Nach flotten 45 Minuten gehen die Teams ohne Tore in die Kabinen, weil der Partie trotz guter Ansätze die klaren Chancen fehlten. Regensburg gehörte die Anfangsphase, doch im Verlauf übernahm Fürth mehr und mehr die Kontrolle und hatte speziell kurz vor der Pause die beste Phase. Zu oft ließen die Kleeblätter dann aber den berühmten letzten Pass vermissen und so konnte man sich nicht belohnen. Wir sind gespannt, wie es weitergeht, und melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit zurück.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Eine Minute legt das Gespann oben drauf, aber die Nachspielzeit verläuft ohne weitere Aufreger. So geht es in die Kabinen.
44
19:15
Was war jetzt? Regensburg spielt einen Konter richtig schwach aus, aber dann geraten Levent Ayçiçek sowie Benedikt Saller aneinander. Sofort ist Stieler da und beruhigt die Akteure. Am Ende alles halb so wild...
42
19:12
Levent Ayçiçek hat die nächste Chance, doch die Defensive kann den Schuss auf 20 Metern halbinker Position blocken. Auch Khaled Narey probiert sich dann nochmal, sein Schlenzer rutscht ihm dann aber ordentlich über den Spann und landet im Seitenaus.
42
19:11
Die verläuft dann aber ohne Gefahr. Trotzdem kann sich der Jahn in dieser Phase kaum mal entlasten.
41
19:11
Die kann Regensburg zunächst klären, doch die Kleeblätter bringen das Leder zurück in den Strafraum, wo Green die Pille gut behauptet und abzieht. Ein Bein ist dazwischen und es gibt eine weitere Ecke.
40
19:10
Roberto Hilbert serviert eine brauchbare Flanke an den zweiten Pfosten, aber Markus Palionis passt auf und klärt zur Ecke.
38
19:10
Passiert vor der Pause noch etwas? Aktuell hat Fürth optische Vorteile und scheint sich noch einmal anschicken zu wollen.
36
19:06
Julian Green
Gelbe Karte für Julian Green (SpVgg Greuther Fürth)
Der US-Boy setzt sich im Mittelfeld zu hart ein und wird damit nächste Woche fehlen. Denn es ist die fünfte Karte der laufenden Saison.
35
19:06
Alles andere als harmlos ist dann aber der folgende Kracher von Andreas Geipl, der einen Dropkick aber zu zentral platziert. Sascha Burchert geht auf Nummer sicher und nimmt die Fäuste zur Hilfe.
34
19:05
Regensburg kann sich einmal mehr eine Ecke erspielen, doch auch die fünfte der Oberpfälzer ist am ende harmlos.
32
19:05
Trotz aller Intensität bleibt es dabei, dass den Teams weiterhin die rechten Ideen fehlen. So bleibt es bei Ansätzen.
30
19:01
Was auch zunimmt, ist die Unzufriedenheit der Zuschauer mit dem Schiedsrichter. Vorne bleibe ein Akteur der Hausherren liegen und ein wildes Pfeifkonzert setzt ein. Die Zeitlupe zeigt aber: Alles fair!
29
18:59
Die Partie nimmt nun wieder ein wenig Fahrt auf. Der Gastgeber zieht über linsk und Fabian Reese gut auf, aber in der Mitte will es am Ende Julian Green mit einem Seitfallzieher etwas zu schön machen und schlägt ein schönes Luftloch.
28
18:58
Direkt danach steht plötzlich Sargis Adamyan im Strafraum der Hausherren sträflich frei, doch der Armenier erwischt den Ball überhaupt nicht. So kullert die Pille Sascha Burchert in die Arme.
27
18:56
Jurgen Gjasula
Gelbe Karte für Jurgen Gjasula (SpVgg Greuther Fürth)
Der Fürther setzt sich nach Meinung des Unparteiischen im Luftkampf zu hart ein und bekommt Gelb. Das Foul gab den Karton eigentlich jetzt nicht wirklich her, aber eventuell hat der Akteur in der Folge noch in Richtung Stieler gegiftet.
26
18:56
Nach der Ausführung schnappt sich der Schiedsrichter mal Marco Grüttner, der ohne erkenntlichen Grund Elfmeter gefordert hatte. Stieler wird im wohl klar machen wollen, dass er diese Spielchen zu lassen hat.
25
18:55
Oha! Wittek springt in der Defensive der Ball unglücklich vom Fuß und fast in den Lauf eines Regensburgers. Am Ende kann der 22-jährige aber noch zur Ecke klären.
24
18:53
Es geht beim Dänen tatsächlich nicht weiter und so übernimmt Markus Palionis in der Viererkette.
23
18:53
Markus Palionis
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Markus Palionis
23
18:52
Asger Sørensen
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Asger Sørensen
23
18:52
Kurze Unterbrechung, da es Asger Sørensen im Zweikampf erwischt hat. Auch bei Schiri Stieler muss etwas am Funk gerichtet werden.
21
18:51
Muss das 1:0 sein! Im direkten Gegenstoß muss eigentlich dann die Führung für den Gastgeber fallen. Fabian Reese ist auf und davon, aber dem Youngster fehlt vor Philipp Pentke dann die Coolness und vergibt.
21
18:51
Marvin Knoll macht das und versucht es frech direkt. Aus spitzem Winkel ist das aber einer für die Galerie und Sascha Burchert bedankt sich.
20
18:50
Maximilian Wittek regt sich auf, aber den kann man geben. Der Fürther Außenverteidiger geht von hinten in die Beide von Marco Grüttner und der Unparteiische pfeift zurecht. Es gibt Freistoß von der rechten Seite.
18
18:48
Kurz darauf versucht sich Andreas Geipl noch an einem Abschluss aus der Distanz, doch da fehlten dann doch gut und gerne drei Meter.
17
18:47
So kanns gehen: Alexander Nandzik setzt sich mit einem schnellen Antritt links mal ab, doch die Flanke landet dann leider beim Gegner.
16
18:47
Als Beispiel für die aktuelle Planlosigkeit hält Schlussmann Sascha Burchert ohne rechte Anspielstation das Leder sekundenlang am Fuß.
15
18:46
Allerdings: Bemüht bleibt man hüben wie drüben, aktuell fehlen allerdings die spielerischen Ansätze.
13
18:45
Nach gutem Beginn sucht die Partie aktuell nach ihrem Rhythmus. Die Teams neutralisieren sich mittlerweile gut und viel versandet im Mittelfeld.
11
18:41
Auch in der folgenden Szene bekommen die Kleeblätter das spielgerät nicht recht geklärt und Sebastian Stolze kommt zum Abschluss. Das war dann allerdings zu harmlos. Fürth moniert Abseits, doch das wäre es nicht gewesen.
9
18:41
Das war knapp! Nach einer Ecke der Oberpfälzer rutscht der Ball zu Sargis Adamyan durch, dessen Abschluss aus 15 Metern aber noch geblockt wird.
7
18:37
Und auch jetzt geht es recht munter los. Hier taucht Julian Green vor Philipp Pentke auf, doch ersten ist der Schlussmann schneller als der Fürther und zweitens ist die Fahne des Assistenten oben.
6
18:36
Im Hinspiel war beim 3:2 übrigens einiges geboten. Gegen einen ähnlichen Verlauf hätten wir nichts einzuwenden.
5
18:34
Der bringt aber keinerlei Gefahr, weil einem Akteur der Gäste das Leder an die Hand springt. So gibt es Freistoß für den Gastgeber.
4
18:33
Auf der Gegenseite zeigt sich auch der Jahn das erste Mal und holt eine Ecke heraus.
2
18:32
Es dauert nicht lange, da zieht der Gastgeber flink über die rechte Seite auf und Sebastian Ernst lässt einen ersten sehenswerten Abschluss ab. Das Leder geht nur knapp am Pfosten vorbei.
1
18:30
Auf gehts!
1
18:30
Spielbeginn
17:54
Damit ist der Rahmen für hoffentlich unterhaltsame 90 Minuten gesetzt. Tobias Stieler übernimmt mit seinen Assistenten Christian Gittelmann und Mike Pickel die Leitung.
17:53
Auf beiden Seiten gibt es im Vergleich zu den letzten Auftritten minimale Veränderungen. So rückt bei den Hausherren Jurgen Gjasula für den angeschlagenen Richárd Magyar in die Startformation. Bei den Gästen fehlt Benedikt Gimber gesperrt und Jonas Nietfeld muss sich zunächst mit der Bank begnügen. Dafür sind Andreas Geipl sowie Marco Grüttner von Beginn an mit von der Partie.
17:47
Gegen Regensburg wird es aber sicherlich trotzdem keine einfache Aufgabe, das weiß auch der Coach. Die Oberpfälzer liegen niemandem so richtig und man muss geduldig agieren. Zuletzt tat sich der Jahn allerdings mit dem Siegen schwer, einen Dreier gab es in den letzten fünf Partien nur einmal. Sollte man diese Bilanz heute aufbessern, kann man allerdings sogar noch von Platz drei träumen. Der Abstand zu Kiel beträgt aktuell fünf Punkte.
17:45
So dürfte es Damir Burić und seiner Truppe durchaus recht sein, dass man wieder vor den eigenen Fans antritt, denn die Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten ist immens. Während man zweiter der Heimtabelle hinter Fortuna Düsseldorf ist, holte man auswärts erst einen Sieg und ist damit das schwächste Team der Liga in fremden Stadien.
17:43
Das heutige fränkisch-pfälzische Duell zeigt einmal mehr, wie kurios es im Mittelfeld der zweiten Liga heuer zugeht. Die bayrischen Rivalen liegen satte neun Plätze auseinander, defakto trennen einen aber nur vier Punkte. Überhaupt hätte man vor der Saison sicherlich eher die Kleeblätter unter den ersten fünf erwartet, aber dafür reicht die Konstanz nicht aus.
17:33
Hallo und herzlich willkommen zur zweiten Liga am Freitag. Ab 18:30 gastiert Regensburg in Fürth.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf30165948:40853
21. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30149752:351751
3Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel301213558:372149
4Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg301351248:44444
5Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld301110948:44443
6VfL BochumVfL BochumBochum301271132:34-243
7FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt301191043:34942
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausen301181134:28641
91. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin3010101048:41740
10Erzgebirge AueErzgebirge AueAue301091133:43-1039
11Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig30814835:33238
12MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg301081241:52-1138
131. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim301071346:53-737
14SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth301071333:41-837
15Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden301071340:49-937
16FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli309101130:43-1337
17SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt307121139:43-433
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern30781536:50-1429
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige