Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionContinental Arena, Regensburg
Zuschauer7.137
Schiedsrichter
14
25
38
53
6
32
87
12
78
90
33
56
37
61
61
90
14:53
Fazit:
Schluss in Regensburg, die Hausherren behalten zum Jahresabschluss die drei Punkte in der Oberpfalz! Im zweiten Durchgang wurde weniger Fußball gespielt, es wurde Fußball gearbeitet. Die Akteure kämpften sichtlich hart, konnten aber nur selten für Torgefahr sorgen, Regensburg blieb aber die bessere Mannschaft. In der Schlussphase wollte der DSC nochmal einen Endspurt auspacken, kam aber Offensiv nur bedingt zu Geltung. Ein Eigentor von Hartherz brachte der Partie dann nach 78 Minuten seine Entscheidung. Das 2:3 kurz vor Schluss war nur noch reine Ergebniskosmetik. Das war's, einen schönen Samstag noch!
90
14:51
Spielende
90
14:51
Tooor für Arminia Bielefeld, 3:2 durch Konstantin Kerschbaumer
Mit dem Abpfiff kommt Bielefeld noch zum Anschlusstreffer! Klos steckt in der Mitte auf Kerschbaumer durch, der auf einmal komplett frei vor Pentke auftaucht. Der Stürmer behält vor dem Keeper die Übersicht und vollendet sicher zum 2:3!
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
14:47
Die Partie plätschert jetzt allmählich dem Ende entgegen. Der SSV versucht jetzt den Ball vom eigenen Tor wegzuhalten, sucht aber nur halbherzig die Möglichkeit zum 4:1.
87
14:45
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Uwe Hesse
87
14:45
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sargis Adamyan
84
14:45
Regensburg will jetzt nur noch den Abpfiff. Uwe Hesse steht draußen bereit und soll noch ein paar Minuten Einsatz bekommen.
81
14:44
Wieder die Gäste, diesmal liegt der Ball im Tor! Klos wird durch die Mitte in den Strafraum geschickt, und verwandelt vor Pentke eiskalt zum 2:3. Der Stürmer wird aber zurückgepfiffen, er steht knapp im Abseits. Eine Millimeterentscheidung, Pech für die Ostwestfalen!
80
14:42
Fast die prompte Antwort! Voglsammer kommt nach einem Freistoß zum Abschluss und zwingt Pentke damit zu einer starken Parade.
78
14:36
Tooor für Jahn Regensburg, 3:1 durch Florian Hartherz (Eigentor)
Ein Billard-Tor bringt dem Aufsteiger das 3:1! Adamyan marschiert über links entlang der Strafraumkante und flankt scharf auf die rechte Hälfte des Sechzehners. Grüttner schnappt sich die Kugel und legt den Ball in den Rückraum ab. Salger will im Rutschen klären, schießt aber direkt Hartherz aus kurzer Distanz an den Kopf. Der Pechvogel kann gar nichts machen, von seiner Stirn aus fliegt das Leder unter die Latte ins Netz. Bitter für die Gäste!
77
14:35
Der DSC steht deutlich kompakter als noch im ersten Durchgang, der Vorwärtsgang ist aber weiter sehr schleppend. Regensburg versteift sich jetzt auf Defensivarbeit und einzelne Konter. Die Vorentscheidung seitens der Hausherren liegt nicht gerade in der Luft.
74
14:32
Die Schlussphase bricht langsam an, was geht noch in der Begegnung? Bielefeld versucht es jetzt vornehmlich über Standards, bislang aber ohne Ertrag.
71
14:29
Torgelegenheiten werden immer seltener. Beide Mannschaften agieren immer wieder zu überhastet, gerade im letzten Drittel treffen die jeweiligen Offensivleute gerne mal die falsche Entscheidung.
68
14:27
Nandzik die Pferdelunge! Der Linksverteidiger marschiert mit schnellem Tritt bei einem Konter über links, bekommt im Halbfeld die Kugel und zieht kurz danach ab. Der Schuss ist zwar wuchtig, im Nachfassen hat Ortega den Ball aber sicher.
67
14:25
Insgesamt ist der SSV weiterhin Herr der Lage, hat aber Mühe gegen die aggressiven Ostwestfalen weiter Zug zum Tor zu entwickeln. Dem Aufsteiger geht auch merklich langsam die Puste aus, der Motor läuft bereits über den Reservetank.
65
14:23
Nach langer Zeit mal wieder eine Chance der Gäste! Kerschbaumer schlägt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den Elfmeterpunkt. Börner steigt hoch, nickt die Kugel aber gut einen halben Meter mittig über den Querbalken.
62
14:21
Jeff Saibene will neue Impulse setzen und braucht nach gut 60 Minuten sein ganzes restliches Kontingent auf: Patrick Weihrauch und Christoph Hemlein ersetzen dabei Tom Schütz sowie Leandro Putaro.
61
14:19
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Patrick Weihrauch
61
14:19
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Tom Schütz
61
14:19
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Christoph Hemlein
61
14:19
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Leandro Putaro
59
14:18
Adamyan liegt nach einem Schubser von Behrendt am Boden und will den Medizinischen Support. Nach kurzer Behandlung kann der Armenier aber weitermachen.
57
14:16
Endlich mal wieder Fußball. George marschiert über rechts und tankt sich durch in die Mitte. Halblinks sucht er den mitgelaufenen Grüttner, der Pass landet aber in Reihen des DSC.
56
14:14
Gelbe Karte für Leandro Putaro (Arminia Bielefeld)
Auch Putaro sieht Gelb. Der Ex-Wolfsburger erhält die Verwarnung nach einem überhartem Einsteigen gegen Nandzik.
55
14:14
Das wird noch ein schwieriger Nachmittag für das Schiedsrichtergespann. Die Stimmung wird immer hektischer, vor allem Achim Beierlorzer macht draußen mächtig Lärm und regt sich über jede Kleinigkeit auf.
53
14:12
Gelbe Karte für Marvin Knoll (Jahn Regensburg)
Knoll hat in der Mitte nur Augen für den Ball, senst aber Klos zu Boden. Klare Gelbe Karte für den Abwehrmann!
51
14:10
Behrendt will rechts Putaro auf die Reise schicken, Nandzik fängt den Ball aber ab und schaltet schnell um. Der Angriff geht über Grüttner, der Stürmer schlägt aber eine Flanke von links den Arminen direkt in die Füße.
48
14:07
Bielefeld mit einem halben Ausrufezeichen. Kerschbaumer hat links eine geniale Idee und steckt das Leder durch die Schnittstelle in die Box. Klos riecht den Braten und startet in den Strafraum, ist allerdings einen Tick zu früh unterwegs. Der Linienrichter hebt zu Recht die Fahne - Abseits.
47
14:06
Der Aufsteiger macht da weiter, wo er im ersten Durchgang aufgehört hat. Vrenezi kommt nach einem Pass von Gimber in der Mitte aus gut 20 Metern zum Abschluss. Der Schuss ist aber zu mittig und landet so direkt in den Armen von Ortega.
46
14:04
Weiter geht's, keine weiteren Wechsel zum Seitentausch!
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:48
Halbzeitfazit:
Pause in Regensburg, der SSV führt mit 2:1! Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Grüttner nach einer Ecke noch eine Riesenchance, scheiterte aber aus kurzer Distanz freistehend an Ortega. Insgesamt geht der derzeitige Spielstand auch vollkommen in Ordnung, Bielefeld wurde im ersten Durchgang nach der eigenen 1:0 Führung komplett überrannt. Der Aufsteiger hatte mächtig Tempo und Leidenschaft in den Beinen und wirbelte die Abwehr der Gäste immer wieder durcheinander. Vor allem Adamyan ist schier nicht in den Griff zu bekommen. Jeff Saibene reagierte daher nach 37 Minuten und brachte für den schwachen Teixeira Brian Behrendt, der diese Aufgabe besser ausfüllte. Mal sehen, ob die Hausherren auch im zweiten Durchgang das Tempo so hoch halten können, oder ob Saibene für seine Ostwestfalen eine Lösung parat hat. Bis gleich!
45
13:46
Ende 1. Halbzeit
45
13:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
13:45
Behrendt macht das deutlich besser als Teixeira. Der Außenverteidiger erlaubt sich kaum Ausflüge nach vorne und hat gegen Adamyan ein viel besseres Stellungsspiel.
43
13:43
Kann der DSC vor der Pause noch ausgleichen? Regensburg zieht sich jetzt ein wenig mehr zurück und lauert auf Konter, die Gäste können so wenigstens mal für Entlastung der chaotischen Abwehr sorgen.
40
13:40
Nachreiner umklammert gut 25 Meter halblinks vor dem Tor Voglsammer und bringt den Stürmer so zu Fall. Eigentlich eine gute Freistoßposition, Behrendt knallt den Ball aber in die Mauer.
38
13:38
Gelbe Karte für Sargis Adamyan (Jahn Regensburg)
Adamyan räumt auf der Außenbahn rustikal Börner ab und sieht dafür vollkommen zu Recht den Gelben Karton.
37
13:38
Jeff Saibene reagiert und nimmt den völlig überforderten Teixeira aus der Partie. Der Rechtsverteidiger wird durch Behrendt ersetzt.
37
13:37
Einwechslung bei Arminia Bielefeld -> Brian Behrendt
37
13:37
Auswechslung bei Arminia Bielefeld -> Nils Teixeira
36
13:36
Adamyan tankt sich durch den Strafraum unter anderem an Teixeira vorbei und will von links den Abschluss. Letztendlich rauscht Börner heran und kann den Flügelstürmer mit viel Körpereinsatz vom Ball trennen.
35
13:35
Ortega mit einem Ausflug. Dem Keeper bieten sich keinerlei Anspielstationen nach einem riskanten Rückpass, daher marschiert der Schlussmann einige Meter Richtung Mittelkreis. Regensburg dann ihm die Kugel aber nicht abluchsen.
33
13:33
Gelbe Karte für Stephan Salger (Arminia Bielefeld)
Salger kommt dem schnellen Adamyan in der Mitte nicht hinterher und kann den Armenier nur mit einem taktischen Foul stoppen. Für den Bielefelder ist es die 5. Gelbe Karte, damit ist er zum Jahresauftakt 2018 gesperrt.
32
13:32
Jonas Nietfeld muss runter, der Stürmer wird durch den 24-Jährigen Albion Vrenezi ersetzt.
32
13:31
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Albion Vrenezi
32
13:31
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Jonas Nietfeld
30
13:30
Bei den Hausherren deutet sich der nächste Wechsel an. Jonas Nietfeld läuft etwas unrund, Achim Beierlorzer beordert derweil den vierten Offiziellen zu sich.
28
13:28
Wie reagieren jetzt die Ostwestfalen? Der DSC wirkt geschockt und droht von den Oberpfälzern überrollt zu werden. Nun fängt auch rechts an George die Bälle zu fordern, auch um die linke Seite ein wenig zu entlasten.
25
13:25
Tooor für Jahn Regensburg, 2:1 durch Marco Grüttner
Spiel gedreht, Regensburg führt! Adamyan kommt wieder mit viel Tempo über links und flankt halbhoch vor den Fünfer. Grüttner legt sich in der Luft nach hinten und nickt die Kugel bockstark rechts ins Netz. Hartherz agiert da viel zu passiv und lässt dem Knipser komplette Bewegungsfreiheit. Starker Angriff vom Jahn, vor allem der Armenier Adamyan macht ordentlich Dampf!
24
13:24
Nächster Angriff des SSV! Adamyan stürmt wie beim 1:1 über links und legt ab in den Rückraum zum aufgerückten Gimber. Diesmal kann der 20-Jährige den Ball aber nicht verarbeiten und gerät ins Straucheln.
23
13:23
Knoll ist bemüht aus der Tiefe heraus mit vielen Diagonalbällen seine Vorderleute in Bewegung zu bringen. Den Zuspielen mangelt es aber noch an Präzision und sorgen nur selten für Gefahr.
21
13:22
Saller erobert auf der rechten Außenbahn den Ball und will schnell zu George nach vorne spielen. Der Deutsch-Amerikaner kann den Pass aber nicht erlaufen, Salger schirmt routiniert die Kugel ab.
20
13:20
Putaro versucht es aus der Distanz, der Ex-Wolfsburger jagt den Ball aus 25 Metern aber deutlich über das Gehäuse von Pentke.
17
13:19
Jetzt ist Pfeffer drin! Beide gehen jetzt etwas überhastet in die direkten Duelle und haben Mühe wieder für ein geordnetes Spiel und geplante Angriffszüge zu sorgen.
14
13:14
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Benedikt Gimber
Das gibt es nicht, direkt die schlagfertige Antwort vom Aufsteiger! Adamyan hat links am Sechzehner Platz und spielt den Ball mittig an den Strafraum zu Gimber. Der aufgerückte Sechser haut das Leder sofort auf den Kasten, die Kugel wird aber von drei Arminen abgeblockt. Salger spielt ihm das Spielgerät unabsichtlich erneut vor die Füße, im zweiten Anlauf versenkt Gimber dann den Ball flach an Ortega vorbei ins Netz. Was für ein Auftakt!
12
13:12
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Andreas Voglsammer
Bielefeld geht in Führung, was für ein Bock vom Keeper Pentke! Der Schlussmann wirft einen Ball zügig auf die linke Seite, aber dem Gegner Putaro direkt in den Fuß. Der Rechtsaußen macht das Spiel schnell und legt die Kugel in die Mitte zu Kerschbaumer. Der Mittelfeldakteur hebt den Kopf und passt eine Station weiter nach vorne zu Voglsammer. Der Stürmer zögert kurz, wird nicht von Saller attackiert und haut die Pille elegant rechts ins Netz!
11
13:11
Nun ist auch die erste Behandlung bei den Gästen fällig. Gimber trifft Putaro in einem Zweikampf unabsichtlich am Hals, für den Bielefelder geht es aber weiter.
10
13:10
Schütz steckt das Leder Voglsammer halblinks in den Lauf, doch der Stürmer steht knapp im Abseits. Knoll antizipiert die Situation hervorragend und stellt in letzter Sekunde noch die Abseitsfalle auf.
8
13:08
Nandzik wird auf der linken Seite mit einem weiten Ball auf die Reise geschickt und tankt sich vor bis zur Grundlinie. Der Außenverteidiger flankt aus vollem Tempo, die Hereingabe segelt aber ins Aus.
6
13:07
Marc Lais muss halb vom Platz getragen werden und kann nicht mehr weitermachen. Der Abräumer im Mittelfeld wird durch Asger Sørensen ersetzt. Gute Besserung an dieser Stelle!
6
13:05
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Asger Sørensen
6
13:05
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Marc Lais
4
13:05
Marc Lais wird in einem Luftkampf von zwei Gästen in die Zange genommen und bekommt einen Schlag aufs Knie. Der Mittelfeldmann muss behandelt werden, das sieht nicht gerade gut aus.
3
13:03
Plötzlich fast das 0:1! Klos taucht frei im Fünfer auf und bekommt einen Querschläger links aus dem Strafraum. Der Stürmer hält die Innenseite rein, legt die Kugel aber deutlich über den Kasten. Den kann man auch mal als Stürmer ins Netz schießen...
3
13:02
Der SSV ist bemüht von Beginn an das Ruder zu übernehmen und drängt die Gäste tief hinten rein. Bielefeld agiert aber sehr routiniert, verfällt nicht in Hektik und kann sich immer wieder über gutes Passspiel aus dem Druck lösen.
1
13:00
Taktisch sind beide Parteien vorerst im gleichen System unterwegs: 4-4-2, mit einer klassischen Doppelsechs im Mittelfeld und zwei offensiven Außen. Mal sehen, wer damit mehr Druck in der Spitze ausüben kann.
1
13:00
Los geht's, die Hausherren stoßen an!
1
13:00
Spielbeginn
12:57
Anders als die klimatischen Bedingungen ist die Stimmung heiß, die Regensburger Fans präsentieren zur Vereinshymne dazu entschlossen ihren Schal. Nicht mehr lange, dann rollt die Kugel in der Oberpfalz!
12:49
Für die Einhaltung des Regelwerks ist der Referee Lasse Koslowski verantwortlich. Dem gebürtigen Berliner stehen an den Außenbahnen Henry Müller sowie Robert Wessel zur Verfügung.
12:38
In Regensburger Kreisen sind ebenfalls kaum Veränderungen zu finden. Der Deutsch-Amerikaner Jann George ist nach vielen Einsätzen von der Bank aus zurück in der Startelf und beackert die rechte Außenbahn. Der Flügelstürmer ersetzt Sebastian Stolze.
12:32
Auf der Gegenseite reist man mit ordentlich Respekt vor dem Aufsteiger an und stellt sich auf eine komplizierte Aufgabe ein: "Regensburg spielt sehr diszipliniert, wir müssen unser Leistungsmaximum abrufen, um da gewinnen zu können." Jeff Saibene vertraut diese Herausforderung der exakt selben Elf aus der 1:3 Niederlage in Sandhausen an. Die einzige Veränderung gibt es bei den Gästen auf der Bank: Christopher Nöthe bleibt zuhause, für ihn rückt Roberto Massimo in den Kader.
12:26
Der Regensburger Trainer will mit aller Macht die drei Punkte im heimischen Stadion behalten und blickt im Vorfeld auf das Hinspiel in Ostwestfalen zurück: "Unser Weihnachtsgeschenk haben wir damals schon abgegeben, es wird keine weiteren geben." Damals gewann der DSC in einem packendem Duell durch einen Last-Minute-Treffer von Andraž Šporar am Ende knapp mit 2:1.
12:18
Jahn Regensburg tut sich als Aufsteiger sichtlich schwer, der SSV kämpft aber unerbittlich um den Klassenerhalt. Die harte Arbeit der Truppe von Achim Beierlorzer wird immer wieder belohnt, Platz zwölf und 22 Punkte sind der verdiente Lohn. Das Polster auf die Abstiegsränge beträgt aber lediglich vier magere Zähler, jeder Punkt ist für den Jahn daher von einer immensen Bedeutung. Nach starken vier Siegen aus fünf Spielen gab es vergangene Woche zum Hinrundenabschluss ein unglückliches 0:1 zu Hause gegen den VfL Bochum. Gelingt gegen Bielfeld wieder ein Dreier?
12:08
Die Arminen waren bzw. sind eine der Überraschungen in dieser Saison. Nach zuletzt schwierigen und unruhigen Jahren startete der DSC fulminant und erklomm die Aufstiegsränge. Im Oktober und November stotterte der Motor, ging aber im Dezember wieder ans laufen. 2:0 und 5:0 lauteten die Resultate gegen Kaiserslautern und St. Pauli. Letzte Woche spielte der SV Sandhausen aber die Spaßbremse und drehte zur Pause gegen Bielfeld einen 0:1 Rückstand zu einem 3:1 Erfolg. Im Tableau liegen die Gäste auf dem sechsten Rang, ein Dreier würde den Anschluss an die Aufstiegsränge wahren.
12:00
Servus und Hallo aus der Oberpfalz! Im Südosten der Republik empfängt Jahn Regensburg zum Jahresabschluss die Ostwestfalen aus Bielfeld. Anpfiff in der Continental Arena ist um 13 Uhr, viel Spaß!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf18104427:20734
2Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1896337:231433
31. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18103536:231333
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt1884627:20728
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1883724:18627
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1875633:26726
7MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg1875625:26-126
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1881927:25225
9Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld1874730:29125
10FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1866618:29-1124
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1865726:28-223
12VfL BochumVfL BochumBochum1865718:21-323
13Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1865718:25-723
14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig18410422:19322
151. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1864825:33-822
16SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1847728:31-319
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth18531021:30-918
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern18261014:30-1612
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige