Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionFritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern
Zuschauer17.800
Schiedsrichter
55
79
64
76
82
25
61
90
68
76
88

Torschützen

90
15:03
Fazit:
Der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FC Nürnberg trennen sich 1:1-Unentschieden. Zunächst änderte sich nach Wiederanpfiff nicht viel: Der FCK strahlte im Vorwärtsgang kaum Gefahr aus, der FCN stand kompakt und tat nicht mehr als nötig. In der 54. Spielminute hatte Salli nach einem schnell vorgetragenen Angriff allerdings die große Chance, auf 2:0 zu erhöhen. Es schlich sich in der Folge aber defensiv eine leichte Passivität bei den Gästen ein, die die Lauterer in der 61. Spielminute mit dem Ausgleichstreffer bestraften: FCN-Innenverteidiger Margreitter beförderte eine Hereingabe von der rechten Seite zu Torhüter Bredlow, vom Keeper abgelenkt ging der Ball ins Tor. Im Anschluss drückte der FCK, ein zweiter Treffer der Gastgeber blieb aber aus. In der Folge gelang es den Franken, den Schalter wieder umzulegen. Behrens vergab für den FCN in Minute 74 die große Chance, auf 2:1 zu stellen. In der packenden Schlussphase versuchten beide Teams, den späten Siegtreffer noch zu erzielen, doch es blieb schlussendlich beim 1:1-Unentschieden. Der FCK bewies zwar Charakter und Moral, ein Punkt ist in Anbetracht der Tabellensituation für die Pfälzer aber eigentlich zu wenig. Nürnberg verpasst durch das 1:1-Remis die Erhaltung der Chance, das Jahr 2018 als Tabellenführer zu beenden.
90
14:52
Spielende
90
14:52
Den anschließenden Halbfeld-Freistoß kann der FCN im Zentrum verteidigen.
90
14:51
Eduard Löwen
Gelbe Karte für Eduard Löwen (1. FC Nürnberg)
Löwen sieht für ein Foul an Guwara Gelb.
90
14:49
Beide Teams scheinen mit dem Remis nicht zufrieden zu sein, sondern suchen konsequent den Weg nach vorne.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
14:47
FCN-Coach Köllner wechselt mit Löwen für Salli defensiv.
88
14:47
Eduard Löwen
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Eduard Löwen
88
14:46
Edgar Salli
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Edgar Salli
88
14:46
Die finale Phase der Partie ist in vollem Gange - gelingt einer der beiden Mannschaften noch der späte Siegtreffer?
88
14:45
Eine Borrello-Ecke von der rechten Seite kann der FCN ohne Probleme klären.
85
14:44
Ein Valentini-Freistoß aus 23 Metern zentraler Position verpasst den FCK-Kasten nur knapp - der Schuss fliegt links am Tor vorbei!
84
14:43
Nachdem der FCK nach dem Ausgleichstreffer am Drücker war, ist nun wieder der FCN die aktivere Mannschaft, die der 2:1-Führung näher ist.
82
14:41
Der FCK vollzieht seinen letzten Wechsel: Esmal ersetzt Shipnoski.
82
14:40
Dylan Esmel
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Dylan Esmel
82
14:40
Nicklas Shipnoski
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Nicklas Shipnoski
81
14:40
...infolge dieses Standards entscheidet Referee Günsch auf Stürmerfoul im FCK-Strafraum.
80
14:39
...Linksverteidiger Leibold schießt den Freistoß in die Mauer. Die nachfolgende Ecke bringt für die Gäste zunächst nichts ein, doch die Franken bleiben am Drücker und erspielen sich eine weitere Ecke, diesmal von links...
79
14:37
Gino Fechner
Gelbe Karte für Gino Fechner (1. FC Kaiserslautern)
Der gerade erst eingewechselte Fechner sieht für sein Einsteigen gegen Möhwald den Gelben Karton. Es gibt Freistoß für den FCN aus 21 Meter Torentfernung in halbrechter Position...
77
14:36
Möhwald zieht aus dem Rückraum aus halblinker Position aus 21 Metern ab und trifft mit seinem Flachschuss den linken Torpfosten! Von dort prallt das Spielgerät zu Gíslason, doch der Joker stand zuvor im Abseits und die Situation wird folglich unterbunden.
76
14:34
Gino Fechner
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Gino Fechner
76
14:34
Nils Seufert
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Nils Seufert
76
14:34
Rúrik Gíslason
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Rúrik Gíslason
76
14:34
Tobias Werner
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Tobias Werner
74
14:33
Behrens vergibt die Riesenchance! Ishak setzt sich per tollem Dribbling gegen mehrere Lauterer durch und gibt aus halblinker Position in die Mitte zu Behrens, der sich in abseitsverdächtiger Position sieben Meter vor dem FCK-Tor aufhält. Der Mittelfeldmann scheitert mit seinem Abschluss aus kurzer Distanz an FCK-Keeper Müller.
72
14:30
...Lautern kommt im Zentrum zum Kopfball, der aber zentral aufs Tor von Bredlow kommt, der mit dem Abschluss somit keine Probleme hat.
72
14:29
Eine weitere Flanke der Lauterer von der linken Seite klärt Werner zur Ecke...
68
14:29
Nun wechseln auch die Gäste - Erras kommt für Petrák.
68
14:27
Patrick Erras
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg -> Patrick Erras
68
14:27
Ondřej Petrák
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg -> Ondřej Petrák
67
14:27
Der FCK ist nun präsent und macht Druck. Die Nürnberger müssen den Schalter nun wieder umlegen, wollen sie nicht ein zweites Gegentor fangen.
64
14:23
Die Gastgeber tätigen den ersten Spielerwechsel der Partie: Kastaneer kommt für Müsel ins Spiel.
64
14:23
Gervane Kastaneer
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Gervane Kastaneer
64
14:23
Torben Müsel
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern -> Torben Müsel
64
14:23
Riesenchance für den FCK! Guwara wird von Borrello mit einem steilen Zuspiel bedient, marschiert mit Ball am Fuß in Richtung FCN-Gehäuse und zieht aus 15 Metern ab - nur knapp rauscht sein Linksschuss rechts am Tor vorbei.
62
14:21
Kurz nach dem Ausgleichstreffer fährt der FCK einen weiteren gefährlichen Angriff: Seufert ist mit Ball am Fuß auf den Weg in Richtung Gäste-Strafraum und wird vor der Strafraumgrenze zu Fall gebracht. Ein Pfiff von Schiedsrichter Günsch erfolgt allerdings nicht.
61
14:19
Fabian Bredlow
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Fabian Bredlow (Eigentor)
Die Gastgeber gleichen aus! Borrello flankt von der rechten Seite auf den ersten Pfosten, wo Margreitter den Ball unglücklich in Richtung des eigenen Tores lenkt. FCN-Keeper Bredlow ist im Anschluss mit dem Fuß an der Kugel, von dort geht die Kugel ins Tor.
59
14:17
Bei Ballbesitz der Hausherren ziehen sich die Franken aber nach wie vor weit zurück und überlassen dem FCK so kaum Räume in den gefährlichen Zonen.
58
14:16
Nun sind die Gäste wieder etwas aktiver und vermehrt im Vorwärtsgang. Ein Powerplay der Lauterer lässt auf sich warten.
55
14:14
Starker und schnell vorgetragener Angriff der Gäste! Behrens erobert nahe der Mittellinie in der eigenen Hälfte energisch den Ball, der in der Folge bei Angreifer Ishak landet, der einen tollen Steilpass in den Lauf von Salli spielt. Der Offensivmann schließt aus elf Metern im Strafraum aus halbrechter Position ab, scheitert mit seinem Schuss aber an FCK-Schlussmann Müller. Das hätte das 2:0 sein können!
55
14:13
Philipp Mwene
Gelbe Karte für Philipp Mwene (1. FC Kaiserslautern)
Die erste Gelbe Karte der Partie sieht der Rechtsverteidiger der Gastgeber.
53
14:11
Das in Hälfte eins sehr fair geführte Duell scheint nun etwas körperbetonter zu werden.
51
14:10
Petrak tut sich bei einem Zweikampf im Mittelfeld weh, kann aber wohl weiterspielen. Der FCN-Akteur ist schon wieder zurück auf dem Feld.
49
14:07
Auf der Gegenseite schießt Behrens aus 20 Metern halblinker Position - der Flachschuss streichelt den linken Außenpfosten!
48
14:07
...der für keinerlei Gefahr im FCN-Strafraum sorgt - Bredlow fängt den als Hereingabe getretenen Freistoß ab.
47
14:05
Werner foult Mwene auf der rechten Offensivseite der Gastgeber. Es gibt Freistoß...
46
14:03
Ohne personelle Veränderungen beginnt der zweite Spielabschnitt.
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:50
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Nürnberg liegt zur Halbzeit am Betzenberg mit 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern vorne. Die Gäste waren zu Beginn die spielbestimmende Mannschaft, der FCK war zunächst fast nur darum bemüht, defensiv kompakt zu stehen. Dies gelang den Hausherren ordentlich. Im Anschluss wagten sich die Pfälzer offensiv etwas aus der Deckung, ohne die FCN-Defensive vor größere Probleme zu stellen. Die Franken fuhren immer mal wieder Angriffe, meist über Rechtsverteidiger Valentini. Der Ex-Karlsruher war es, der in der 25. Spielminute per Eckball den 1:0-Führungstreffer des Clubs durch Ishak vorbereitete. Im Anschluss trat der FCN abgeklärt auf und ließ defensiv so gut wie nichts zu, während sich der FCK mühte, aber nach vorne weitestgehend harmlos agierte. Wenn die Lauterer eine weitere Pleite vermeiden wollen, benötigen sie in der zweiten Halbzeit im Offensivspiel einen kreativeren Auftritt.
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
42
13:44
Auf der Gegenseite begeht Salli infolge eines Eckballs von der linken Seite ein Foul gegen Seufert, das von Schiedsrichter Günsch geahndet wird. Das Spiel wird mit einem Freistoß der Hausherren in dessen Sechzehnmeterraum fortgesetzt.
40
13:41
Andersson kommt im Gäste-Strafraum an die Kugel, seinen Abschluss kann der FCN, der ihn in dieser Szene eng bewacht, blocken.
38
13:38
Andersson hat 20 Meter vor dem FCN-Tor mal etwas Platz und versucht Shipnoski in Szene zu setzten. Die Defensive der Gäste ist aufmerksam und unterbindet das Zuspiel.
35
13:36
Shipnoski geht im Mittelfeld an der Außenlinie zu hart gegen Möhwald zu Werke - es gibt Freistoß für den FCN.
32
13:34
Die Gäste überlassen dem FCK durchaus Spielanteile, indem sie sich mitunter tief bei gegnerischem Ballbesitz positionieren. Bislang geht der Plan der Nürnberger auf, denn sonderlich viel ist bei den Offensivaktionen der Hausherren bislang nicht herausgesprungen.
29
13:30
Margreitter schlägt einen langen Ball in den FCK-Strafraum auf Werner, der mit einer Direktabnahme den linken Torpfosten trifft. Da der Offensivmann des Clubs bei Ballabgabe im Abseits stand, hätte ein mögliches Tor in dieser Szene zu Recht aber ohnehin nicht gezählt.
27
13:28
Das ist bitter für die Gastgeber, die bislang eigentlich eine ordentliche Vorstellung boten und defensiv bis zum Gegentreffer keine größere Torchance der Franken zuließen. Nun sehen sich die Lauterer einem Rückstand ausgesetzt - wie geht der Tabellenletzte damit um?
25
13:24
Mikael Ishak
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Ishak
Nürnberg geht in Führung! Die Kombination von gerade bringt dem FCN nun den 1:0-Führungstreffer ein. Valentini schlägt eine Ecke von der linken Seite in die Mitte, wo Ishak sich durchsetzt und ins rechte untere Toreck einköpft.
22
13:24
Nächste Offensivszene der Gäste: Wieder ist Valentini beteiligt - der Rechtsverteidiger flankt ins Zentrum, wo Ishak die Kugel per Kopf wuchtig abnimmt, den Ball aber ein gutes Stück über das Tor setzt.
21
13:21
Die Pfälzer waren in der Startphase der Partie primär darauf bedacht, defensiv kompakt und geordnet zu stehen. Nun wagen sich die Gastgeber mehr und mehr aus der Deckung.
19
13:20
Borrello will mit einem Steilpass Teamkollege Andersson bedienen, doch das Zuspiel verfehlt sein Ziel deutlich, sodass FCN-Keeper Bredlow den Ball aufnehmen kann.
17
13:18
Guwara zeigt sich auf der linken Seite der Hausherren in der Offensive und flankt gut in die Mitte, wo Andersson die Pille direkt abnimmt, das Spielgerät bei seinem Schussversuch aber nicht wirklich trifft. Die Chance verpufft.
15
13:16
Möhwald behauptet sich 30 Meter vor dem FCK-Tor mit Ball am Fuß und zieht dann ab - die Kugel rauscht deutlich über den Kasten.
14
13:14
Valentini schlägt von rechts die nächste Flanke in die Mitte, die diesmal länger gezogen ist. Mwene ist am zweiten Pfosten richtig positioniert und klärt für die Hausherren per Kopf.
12
13:12
Ein Moritz-Freistoß aus dem rechten Halbfeld sorgt für keine Gefahr im FCN-Strafraum.
9
13:09
Valentini rückt auf der rechten Seite mit auf und flankt von nahe der Außenlinie ins Zentrum - FCK-Schlussmann Müller pflückt die Hereingabe ohne Probleme aus der Luft.
7
13:07
Shipnoski versucht es auf FCK-Seite mit einem Schuss aus der Distanz - die Kugel rollt deutlich links am Tor der Franken vorbei.
4
13:04
Die Gäste stellen in den ersten Minuten das tonangebende Team.
3
13:02
Der Platz im Fritz-Walter-Stadion ist in keinem guten Zustand.
2
13:01
Gelingt dem FCK sein zweiter Heimsieg in dieser Saison oder stellt die beste Auswärtsmannschaft der Liga, der 1. FC Nürnberg, ein weiteres Mal seine Stärke auf fremden Platz unter Beweis?
1
13:00
Der Ball rollt in Kaiserslautern.
1
13:00
Spielbeginn
12:58
Die Mannschaften betreten das Spielfeld.
12:48
Schiedsrichter der Partie ist Christof Günsch, der sein fünftes Zweitliga-Spiel in dieser Saison leitet. Markus Wollenweber und Julias Martenstein assistieren dem 31-Jährigen.
12:46
Der 1. Nürnberg beginnt mit der gleichen Elf, die beim 2:0-Auswärtssieg in Düsseldorf am Montag beim Anpfiff auf dem Platz stand.
12:45
Der FCK weist drei Wechsel in seiner Startelf im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen Ingolstadt auf: Shipnowski, Müsel, Seufert ersetzten Fechner (Bank), Osai-Kwadwo (Bank) und Kessel. Letzterer sah gegen die Schanzer die Gelb-Rote-Karte und fehlt den Pfälzern aus diesem Grund heute gesperrt.
12:28
Die Franken siegten mit 2:0 auswärts bei Fortuna Düsseldorf und zogen in der Tabelle folglich an den Rheinländern vorbei auf Rang zwei. Tobias Werner (67.) und Georg Margreitter (77.) hießen die Torschützen der Nürnberger beim Topspiel zum Wochenanfang in der ESPRIT-Arena.
12:27
Konträr stellt sich die Situation des 1. FC Nürnberg dar. Der Club hat sich nach den beiden zwischenzeitlich aufeinander folgenden Niederlagen gegen den 1. FC Heidenheim und den FC Ingolstadt mit zuletzt drei Siegen in Serie endgültig in der Spitzengruppe der 2. Liga zurückgemeldet. Nach dem 3:2-Auswärtserfolg bei Eintracht Braunschweig und dem 1:0-Heimsieg gegen den SV Sandhausen gelang dem FCN am vergangenen Montag ein echter Big-Point.
12:05
Im Anschluss an den Sieg in der sächsischen Landeshauptstadt verlor Lautern gegen Bielefeld und Heidenheim. Am letzten Wochenende trennten sich die Pfälzer zuhause gegen den FC Ingolstadt mit einem 1:1-Unentschieden. Die von Sebastian Andersson (7.) erzielte Führung der Pfälzer egalisierte Dario Lezcano in der 79. Spielminute mit seinem Treffer zum 1:1-Ausgleich, der gleichzeitig der Endstand war.
11:55
Den Pfälzern gelang in Spiel eins des Luxemburgers Ende September zwar ein 3:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth, in den anschließenden acht Partien unter der Regie des neuen Cheftrainers ließ der FCK allerdings nur sechs Punkte folgen. Auch das in der Schlussphase gedrehte und gewonnene Spiel in Dresden ließ den Bock bei den Roten Teufeln nicht umstoßen.
11:51
Die Luft für den 1. FC Kaiserslautern wird immer dünner. Mit lediglich elf Zählern auf der Habenseite liegen in der Tabelle zwischen dem Tabellenletzten, den Roten Teufeln, und Darmstadt 98, das derzeit den Relegationsplatz 16 innehat, nach der nun abgeschlossenen Hinrunde satte sieben Zähler. Auch der Trainerwechsel, sprich die Installierung von Jeff Strasser, hat für den FCK noch keinen nachhaltigen Effekt in Form einer punktetechnischen Aufholjagd mit sich gebracht.
11:49
Herzlich willkommen zum 18. Spieltag der Zweiten Bundesliga. Am letzten Zweitliga-Spieltag des Jahres 2017 und gleichzeitig der ersten Runde der Rückserie stehen sich der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FC Nürnberg auf dem Betzenberg gegenüber. Der Anstoß im Fritz-Walter-Stadion ist für 13 Uhr vorgesehen.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf18104427:20734
2Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1896337:231433
31. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18103536:231333
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt1884627:20728
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1883724:18627
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1875633:26726
7MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg1875625:26-126
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1881927:25225
9Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld1874730:29125
10FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1866618:29-1124
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1865726:28-223
12VfL BochumVfL BochumBochum1865718:21-323
13Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1865718:25-723
14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig18410422:19322
151. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1864825:33-822
16SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1847728:31-319
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth18531021:30-918
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern18261014:30-1612
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige