Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionSchauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer14.792
Schiedsrichter
45
83
72
86
68
85
88
61
63
82
46
61
84

Torschützen

90
15:24
Fazit:
Der MSV Duisburg schlägt Dynamo Dresden zum Jahresabschluss mit 2:0 und rückt auf den siebten Tabellenplatz vor! Über 90 Minuten zeigten die Zebras den besseren Auftritt. Nach drei vergebenen Gelegenheiten in der ersten Halbzeit besorgte Iljutcenko kurz vor dem Pausenpfiff die verdiente Führung. Dresden fand auch nach dem Seitenwechsel nicht wirklich ins Spiel, hätte aber nach knapp einer Stunde einen Elfmeter kriegen müssen. Der Schiedsrichter bewertete die Szene falsch und ließ weiterlaufen. In der 83. Minute besorgte Wolze mit einem tollen Freistoß die Entscheidung. "Oh, wie ist das schön" schallt durch die Duisburger Arena - Dresden ist jetzt Zehnter. Bis bald!
90
15:21
Spielende
90
15:20
Albutat entschärft per Kopf und Flekken schnappt sich mit einem Lächeln die Kugel. Den Sieg haben sie sicher!
90
15:20
Nach einer flachen Hereingabe von der linken Seite gibt es nochmal eine Ecke für Dresden.
90
15:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 Drei Minuten kommen oben drauf!
90
15:18
Duisburg spielt sich einem starken Jahresabschluss entgegen. Nach dem Wiederaufstieg in die zweite Liga haben sie sich gut in der Liga etabliert und sind aktuell richtig gut drauf!
88
15:17
Mit der Einwechslung von Poggenberg nimmt MSV-Coach Gruev noch etwas Zeit von der Uhr.
88
15:16
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Dan-Patrick Poggenberg
88
15:16
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Ahmet Engin
86
15:14
Gelbe Karte für Ahmet Engin (MSV Duisburg)
Für ein Foul auf der rechten Offensivseite der Dresdner sieht Engin den nächsten Gelben Karton. Beim folgenden Freistoß kommt kein Dynamo-Kicker in eine gute Schussposition.
85
15:13
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Tim Albutat
85
15:13
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Stanislav Iljutcenko
84
15:13
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Sascha Horvath
84
15:13
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Haris Duljević
83
15:11
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Kevin Wolze
Wow! Mit einem gefühlvollen Freistoß krönt Wolze seine gute Leistung und macht den Deckel drauf! Er schlenzt die Pille mit Schnitt über die Mauer. Der Ball ist lang unterwegs und schlägt oben links ein! Schwäbe war da nicht chancenlos!
82
15:10
Gelbe Karte für Jannik Müller (Dynamo Dresden)
Daschner zieht bei einem Konter entschlossen von rechts an die zentrale Strafraumgrenze. 17 Meter vor dem Kasten wird der Eingewechselte hart umgeholzt. Gelb für Müller!
81
15:09
Gut zehn Minuten sind noch auf der Uhr! Schafft Dresden noch den Ausgleich?
80
15:09
Damit macht er sich hier natürlich keine Freunde. Schiri Schröder steht bei einem vielversprechenden Ball der Duisburger in die Spitze mitten im Weg.
78
15:07
Jetzt sieht man jedoch, was den Duisburgern noch zu einer Spitzenmannschaft fehlt: Die Zebras verlieren mehrere Male hintereinander hinterher die Kugel oder lassen sich leicht ausspielen. Noch kann Dresden daraus keine Erfolgserlebnisse ziehen.
77
15:06
Nach Zuspiel von Iljutcenko bekommt Hari an der rechten Strafraumkante ein bisschen zu viel Platz geschenkt. Sein Schuss wird dann jedoch ohne Schwierigkeiten abgeblockt.
75
15:04
Der MSV macht aktuell einen wirklich guten Job. Im Stile einer Spitzenmannschaft lassen sie die Kugel gut durch die eigenen Reihen laufen und wirken in ihren Angriffen angesichts des Spielstands keineswegs überhastet.
73
15:02
Es ist bisher nicht das Spiel von Lucas Röser, dem Matchwinner vom Hinspiel. Eine Flanke in den Dunstkreis des langen Pfostens will er per Volleyschuss veredeln, doch der Stürmer drischt die Kugel nur per Aufpraller auf den Kasten. Flekken fängt die Murmel sicher!
72
15:00
Gelbe Karte für Lukas Daschner (MSV Duisburg)
Daschner zieht Duljević auf der linken SGD-Angriffsseite gleich beide Beine weg. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
71
14:59
Schnellhardt zwirbelt einen Freistoß von rechts in die Box. Den abgewehrten Ball nimmt Daschner direkt, doch sein Versuch bleibt zentral im Strafraum hängen!
68
14:57
Für den etwas überspielt wirkenden Oliveira-Souza kommt Mittelfeldmann Daschner in die Partie. Knapp 20 Minuten müssen die Duisburger noch zittern!
68
14:56
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Lukas Daschner
68
14:56
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Cauly Oliveira-Souza
67
14:56
Der MSV regt sich auf! Onuegbu liegt verletzt auf dem Boden im Mittelfeld, doch Berko spielt weiter und legt sich die Kugel an der Grundlinie geschickt auf den rechten Fuß. Er zimmert die Kugel links am Tor vorbei! Nach einer kurzen Rudelbildung sind die Gemüter recht schnell wieder beruhigt.
66
14:55
Mlapa will das Leder nach einer starken Kombination über Duljević und Röser durchstecken, doch ein Duisburger Bein ist dazwischen!
65
14:53
Hajri kommt bei einer Ecke von links in der Mitte frei zum Kopfball, sein Versuch wird allerdings nur zur nächsten Ecke abgefälscht. Dresden kann klären!
63
14:51
Gelbe Karte für Andreas Lambertz (Dynamo Dresden)
Von der Bank aus legt sich Lambertz mit Wolze an und sieht dafür den Gelben Karton.
61
14:51
Gelbe Karte für Peniel Mlapa (Dynamo Dresden)
Der eingewechselte Mlapa ist erst wenige Augenblicke auf dem Rasen und fällt prompt negativ auf. Im Mittelfeld hält er Schnellhardt fest und unterbindet so einen Konter. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
61
14:49
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Peniel Mlapa
61
14:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Andreas Lambertz
59
14:47
Im Gegenzug vergibt Schnellhardt die Gelegenheit zur Vorentscheidung! Schnellhardt bekommt den Ball von Engin beim Konter butterweich von links an den langen Pfosten gechippt. Aus fünf Metern trifft der Duisburger die Kugel nicht richtig und Flekken kann den Ball aufnehmen!
59
14:46
Dicke Chance für Dresden! Seguin kommt am langen Pfosten lang an den Ball und touchiert die Kugel beim Schussversuch nur. Nach seinem Fehlversuch aus kurzer Distanz wird er von Onuegbu am Fuß getroffen, der fällige Elfmeterpfiff bleibt aber aus!
58
14:46
Röser holt im Duell mit Bomheuer einen Eckball für die Gäste heraus.
56
14:44
Dresden befördert die Kugel gefährlich von links in den Strafraum, doch Wolze klärt mit einem couragierten Kopfball gegen zwei Dresdner!
55
14:44
Oliveira-Souza ist im Vorwärtsgang oft zu eigensinnig! Bereits in der ersten Halbzeit war er zeitweise negativ aufgefallen und beim Konter über halbrechts dribbelt er sich mal wieder fest.
53
14:42
Die Kugel zappelt plötzlich im Duisburger Tor, doch Berko der das Leder gut abgeschirmt hat, stand bei der vorherigen Ballabgabe im Abseits!
52
14:41
Die von den Dresdner Fans erhoffte Leistungssteigerung nach dem Pausentee ist bisher ausgeblieben. Das Duisburger Spiel wirkt griffiger, energischer und präziser.
50
14:38
Onuegbu! Gute Idee, mittelmäßige Umsetzung! Onuegbu wird mit einem tollen Pass in die Spitze geschickt. Der Angreifer löst sich im richtigen Moment und wagt gegen den herauslaufenden Schwäbe von der halbrechten Strafraumlinie den Lupfer. Der Ball landet einen Meter neben dem linken Pfosten!
49
14:37
Einen abgewehrten Eckball nimmt Wolze aus dem Hinterhalt direkt - sein Schuss fliegt in Richtung Eckfahne, aber Duisburg kommt nochmal ans Leder: Hajris Hereingabe von rechts landet in den Armen von Schwäbe.
47
14:36
Kreuzer wird als neuer Rechtsverteidiger beinahe direkt überlaufen, klärt einen Ball an die linke Grundlinie aber im letzten Moment zum Einwurf. Der landet schließlich bei Iljutcenko, doch im Fallen kann der Torschütze keine Gefahr erzeugen.
46
14:35
Die zweite Halbzeit läuft! Uwe Neuhaus hat reagiert und Niklas Kreuzer für Fabian Müller ins Spiel gebracht.
46
14:34
Einwechslung bei Dynamo Dresden -> Niklas Kreuzer
46
14:33
Auswechslung bei Dynamo Dresden -> Fabian Müller
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit:
Durch ein Last-Minute-Tor führt der MSV Duisburg zur Pause mit 1:0 gegen Dynamo Dresden. Die Gäste aus Sachsen hatten von Beginn an mehr Ballbesitz, konnten daraus aber quasi gar keine Chancen produzieren. Auf der Gegenseite lief das anders. Die Zebras zeigten zwar ebenfalls keine Meisterleistung, hatten aber im Laufe des ersten Durchgangs durch Onuegbu, Engin und Bomheuer dicke Chancen zur Führung. Nach toller Vorlage von Engin erzielte Iljutcenko kurz vor Ende des Spielabschnitts schließlich das 1:0. Duisburg klettert in der Live-Tabelle auf den sechsten Rang! Bis gleich.
45
14:16
Ende 1. Halbzeit
45
14:15
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Stanislav Iljutcenko
Tatsächlich geht der MSV noch in Führung! Fröde schickt Engin mit einem tollen Pass auf die Reise. Das Duisburger Eigengewächs zieht über links energisch an seinem Gegenspieler Jannik Müller vorbei und läuft bis an die linke Grundlinie. Kurz vor dem Kasten legt er quer und Iljutcenko, der Ballas entwischt war, muss in der Mitte aus kürzester Distanz nur noch einschieben. Starkes Tor der Zebras!
45
14:15
Die letzte Minute vor der Pause läuft. Erleben wir noch ein Tor vor der Pause?
43
14:13
Hauptmann! Duisburg bekommt die Kugel nicht geklärt und Hauptmann schnappt sich kurz vor der Strafraumgrenze die Kugel. Er dringt von halblinks in die Box ein und schießt aufs Tor. Abgefälscht landet sein Schuss aus acht Meter eineinhalb Meter rechts neben dem Pfosten. Die folgende Ecke bleibt ungefährlich.
41
14:11
Mark Flekken hatte bislang einen entspannten Nachmittag. Dresden hat mehr Ballbesitz, konnte aber bis auf ein paar Hereingaben und einen Distanzschuss keine Gefahr kreieren.
40
14:10
14.792 haben heute den Weg ins Duisburger Stadion gefunden. Das ist ordentlich, aber natürlich noch ausbaufähig.
38
14:08
Duljević fehlt es noch an der Präzision im entscheidenden Moment. Der Offensivmann von der linken Dresdner Bahn tankt sich energisch bis an die Strafraumgrenze durch, wird aber dort gut angelaufen und kann keinen Eckball herausholen.
35
14:04
Schwäbe hält die Null! Duisburg bekommt nach einem Foul an Hajri einen Freistoß von der rechten Seite zugesprochen. Der Ball segelt in den Strafraum und Bomheuer kommt aus neun Metern Torentfernung mit dem Hinterkopf an das Spielgerät. Die Kugel segelt in Richtung des linken Winkels, doch Schwäbe macht sich lang und fischt das Leder noch heraus.
33
14:03
Die Kombination Onuegbu-Fröde ist nicht vom Glück verfolgt. Zweimal hintereinander pflückt der Stürmer einen Ball im Strafraum herunter und legt in den Rückraum ab, doch beide Male wird die Direktabnahme von Fröde geblockt.
31
14:01
Duljević probiert es mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld in die Spitze, doch Flekken eilt aus seinem Kasten und fängt den Ball ohne Probleme ab. Auf der Gegenseite misslingt Onuegbu die Ablage auf Oliveira-Souza.
29
13:59
Die mitgereisten Dresdner Fans machen bislang ordentlich Stimmung und dürfen sich freuen, dass sich Oliveira-Souza im Abseits wähnte. Der Offensivmann der Zebras hätte eigentlich einen gefährlichen an der Strafraumlinie annehmen dürfen...
27
13:57
Die SGD schiebt sich das Leder aktuell ruhig durch die eigenen Reihen. Die Suche nach einer Lücke im Duisburger Abwehr-Dickicht gestaltet sich äußerst schwierig.
26
13:56
In den letzten Minuten ist auf dem Rasen nicht viel passiert. Beide Teams gleichen sich aktuell aus und schaffen es nicht, in die gefährlichen Zonen vorzudringen. Ein mitreißendes Spiel erleben wir heute noch nicht.
23
13:54
Das Spiel von Onuegbu weist heute im Minutentakt Licht und Schatten auf. Erst leitet er einen Ball mit einem fantastischen Hackentrick weiter, doch nur wenige Momente später legt er sich die Kugel viel zu weit vor und verliert sie.
21
13:52
Onuegbu versenkt die Kugel im rechten Toreck, stand bei der vorherigen Ballabgabe von Hajri allerdings im Abseits. Das Tor zählt richtigerweise nicht!
20
13:50
Engin drischt den Ball ans Außennetz! Wenn Duisburg nach vorne kommt, wird es gefährlich! Die Kugel wird von Iljutcenko mit feinem Füßchen zur vordersten Front gespitzelt. Dort lauert Engin, der die Pille aus acht Metern nicht im Tor unterbringen kann. Sein kraftvoller Versuch landet nur am rechten Außennetz.
19
13:49
Auf der rechten Abwehrseite weisen die Zebras immer wieder große Lücken auf. Schon mehrfach konnte Heise dort in vielversprechender Position einen Ball mitnehmen.
17
13:48
Von der linken Grundlinie landet die Kugel im Strafraum bei Berko. Der wird von einigen Duisburgern umzingelt, kann den Ball allerdings noch in den Rückraum ablegen. Seguin wagt den Distanzschuss und jagt das Leder deutlich über den Kasten.
16
13:46
Der Junge ist offensichtlich heute gut drauf! Oliveira-Souza blockt nach einer guten Seitenverlagerung auf links erst einen Angriffsversuch von Duljević und holt dann gegen den nächsten Dresdner einen Einwurf heraus.
14
13:44
Oliveira-Souza setzt sich beim Konterversuch über die linke Bahn nach starker Ballannahme erst gut durch, verliert dann aber den Ball.
13
13:43
Onuegbu köpft das Leder unnötigerweise zur Ecke. Bringt diese Gefahr? Nein! Duisburg kann ohne große Probleme klären.
12
13:43
Viel geht bei Dresden in der Anfangsphase über Berko und die rechte Angriffsseite. Von dort aus tritt Dresden nun einen Freistoß in den Sechzehner...
10
13:40
Riesenchance für Duisburg! Das muss die Führung sein, liebe Fußballfreunde! Oliveira-Souza läuft einen Konter über rechts und setzt sich bärenstark gegen seinen Gegenspieler durch. Er läuft rechts in den Strafraum und frei aufs Tor zu. Gut spielt er das Leder in die Mitte, doch Onuegbu tritt neun Meter vor dem Kasten am Spielgerät vorbei!
9
13:39
Rustikal, aber fair! Hajri verliert im Vorwärtsgang unglaublich leichtferig das Leder und leitet somit den Dresdner Konter ein. Duljević schnappt sich die Kugel und zieht von halblinks in den Strafraum, doch mit einer tollen Grätsche von Fröde wird die Gefahr beseitigt!
7
13:37
Wolze spielt Onuegbu mit einem hohen Ball in die Spitze an, doch der bullige Stürmer kann die Pille mit dem Schädel nicht adäquat aus der Luft pflücken. Dresden kann trotz Zebra-Pressing klären.
5
13:35
Bis auf einen riskanten Rückpass konnten die Zebras in der Offensive noch keine Gefahr wittern. Vorerst überlassen sie Dresden den Spielaufbau.
3
13:34
Gefühlt haben die Gäste in den Anfangsminuten etwas mehr vom Spiel. Heise wird wieder links an den Strafraum geschickt. Er zieht per Direktabnahme ab, doch sein Schuss wird abgefälscht. Beim Fangen des hat Flekken keine Probleme.
2
13:32
Heise wird mit einem schicken Steilpass an die linke Strafraumkante geschickt. Hajri hat zuerst Probleme, stellt den Dresdner aber nach kurzer Zeit mit der Hilfe eines Kollegen geschickt zu.
1
13:30
Das Spiel läuft! Welches Team entscheidet das richtungweisende Match für sich?
1
13:30
Spielbeginn
13:27
Mit einer Choreographie begrüßen die MSV-Fans heute ihre Spieler. Gleich geht es los!
13:24
Nicht mehr lang, bis das letzte Spiel vor Weihnachten für Duisburg und Dresden angepfiffen wird. Frische drei Grad und bewölkten Himmel werden die Mannschaften gleich vorfinden. Ebenso einen Rasen, der sich nicht wirklich im Top-Zustand befindet. Wer verabschiedet sich mit einem Erfolg in die Winterpause?
13:04
Auch die SGD muss im letzten Spiel des Jahres auf einen Leistungsträger verzichten. Kapitän Marco Hartmann zog sich im Training einen Muskelfaserriss zu. Trainer Uwe Neuhaus erwartet im Mittelfeldduell der Tabelle eine "richtig schwere Aufgabe": "Der MSV ist ein bärenstarker Aufsteiger." Womöglich können die Ostdeutschen aber ihre gute Auswärtsbilanz ausbauen. In der Fremde feierten sie schon vier Siege. Duisburg ist hingegen aktuell das drittschlechteste Heimteam.
12:57
Im Fußball passieren immer wieder kuriose Dinge. Duisburgs Stürmer Borys Tashchy, mit sechs Ligatoren aktuell einer der Leistungsträger im Team, rutschte in seiner Dusche aus und brach sich dabei einen Zeh. Eine OP ist nicht nötig, heute kann er seinen Jungs aber nicht weiterhelfen. Der gefährlichste Mann im Kader ist damit Cauly Oliveira-Souza mit fünf Saisontoren. "Dresden ist gut drauf. Wir sind es aber auch", sagte MSV-Trainer Ilia Gruev vor dem mit Spannung erwarteten Spiel.
12:52
Das Match in der Schauinsland-Reisen-Arena wird durch den Unparteiischen Robert Schröder geleitet. Seine Assistenten heißen Franz Bokop und Daniel Riehl.
12:51
Die ewige Bilanz zwischen den Mannschaften ist komplett ausgeglichen. In 15 Spielen gewannen Duisburg und Dresden jeweils fünf Mal. Hinzu kommen fünf Unentschieden. Das letzte Aufeinandertreffen gestaltete sich für die Zebras aber besonders bitter: Als Zweitliga-Rückkehrer mussten sie kurz vor Schluss den 0:1-Rückstand durch ein Kopfballtor von Lucas Röser hinnehmen.
12:38
Einen wirklichen Favoriten kann man im Vorfeld der Begegnung nur schwer ausfindig machen. Duisburg hat in Folge einer schwachen Phase im frühen Herbst in die Spur gefunden und musste in den letzten acht Spielen nur eine Niederlage hinnehmen. Zuhause feierten sie zwei Siege in Serie. Dynamo hat nach fünf Spielen ohne Sieg zuletzt drei Erfolge gefeiert und kann somit mit breiter Brust gegen die Zebras antreten.
12:31
Für beide Teams steht zu Beginn der Rückrunde ein richtungweisendes Spiel auf dem Plan. Duisburg und Dresden haben jeweils 23 Punkte und könnten mit einem Sieg auf den sechsten Platz vorrücken. Der Abstand nach unten ist allerdings alles andere als beruhigend: Darmstadt auf dem Relegationsplatz hat aktuell nur fünf Punkte weniger.
12:27
Einen frohen 3. Advent und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem MSV Duisburg und Dynamo Dresden am 18. Spieltag der 2. Bundesliga! Der Anstoß erfolgt um 13:30 Uhr!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf18104427:20734
2Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1896337:231433
31. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18103536:231333
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt1884627:20728
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1883724:18627
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1875633:26726
7MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg1875625:26-126
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1881927:25225
9Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld1874730:29125
10FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1866618:29-1124
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1865726:28-223
12VfL BochumVfL BochumBochum1865718:21-323
13Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1865718:25-723
14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig18410422:19322
151. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1864825:33-822
16SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1847728:31-319
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth18531021:30-918
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern18261014:30-1612
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige