Anzeige
Anzeige

Liveticker

90
StadionMillerntor-Stadion, Hamburg
Zuschauer29.005
Schiedsrichter
34
49
19
78
69
85
90
75
17
78
90
60
65
89
90
22:28
Fazit
Debütsieg für Markus Kauczinski, St. Pauli schlägt Bochum mit 2:1. Die Hausherren erhöhen zum perfekten Zeitpunkt auf 2:0 (49.), mit dem Treffer nimmt man den drängenden Bochumern den Wind aus den Segeln. Danach beschränken sich die Hamburger nur noch auf Konter, während der VfL verzweifelt Ausschau nach Lücken hält. Eine sollen die Gäste schließlich finden, Lukas Hinterseer verkürzt auf 2:1 (75.) und macht das Spiel damit nochmal spannend. Sicherlich hätte sich der FCSP nicht beschweren dürfen, wenn es im Anschluss ein zweites Mal geklingelt hätte - unverdient ist der Sieg aber nicht.
90
22:23
Spielende
90
22:23
Kyoung-rok Choi
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Kyoung-rok Choi
90
22:22
Sami Allagui
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Sami Allagui
90
22:22
Allagui soll auf der linken Seite in die Tiefe laufen, zumindest hat er das so verstanden. Das Anspiel von Kalla kommt auch, da steht Allagui aber schon deutlich im Abseits.
90
22:20
Den fälligen Freistoß bekommt Allagui per Vollspann durch die Mauer, allerdings steht Dornebusch genau richtig. Der Torhüter faustet das Geschoss weg.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:18
Anthony Losilla
Gelb-Rote Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Kalla kommt mit Tempo über die linke Seite, am Strafraumeck stellt sich Losilla in den Weg. Der frische Hamburger legt den Ball vorbei, fädelt dann geschickt ein.
89
22:18
Robert Tesche
Einwechslung bei VfL Bochum -> Robert Tesche
89
22:17
Vitaly Janelt
Auswechslung bei VfL Bochum -> Vitaly Janelt
88
22:17
Das Spiel findet nur noch in einer Hälfte statt. Sobald die Kugel zu Robin Himmelmann gelangt, nimmt der Schlussmann mächtig Zeit von der Uhr.
86
22:15
Eigentlich sollte Allagui das Feld verlassen, kurz vor der Spielunterbrechung gibt Schneider dann ein Wechselzeichen - Und erhält Standing Ovations vom Stadion.
85
22:14
Jan-Philipp Kalla
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Jan-Philipp Kalla
85
22:14
Jan-Marc Schneider
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Jan-Marc Schneider
84
22:13
Lebenszeichen der Hausherren, der letzte Konter liegt eine Weile zurück. Litka kommt mit Tempo durch die Mitte, Hinterseer verfolgt den Joker der Hausherren. Kurz denkt der Bochumer an ein taktisches Foul, lässt Litka dann aber ziehen. Die richtige Entscheidung: Der Hamburger spielt einen Steilpass ins Abseits.
81
22:11
Celozzi dribbelt sich auf der rechten Seite eindrucksvoll durch, schließlich setzt er kurz vor der Grundlinie zur Flanke an. Er schießt Buballa an, berührt das Leder anschließend selbst nochmal. Abstoß.
78
22:08
Kevin Stöger
Gelbe Karte für Kevin Stöger (VfL Bochum)
Stöger lässt sich auf die Diskussion mit Flum ein, Steinhaus verwarnt beide.
78
22:08
Johannes Flum
Gelbe Karte für Johannes Flum (FC St. Pauli)
Sobota liegt auf dem Boden, aber die Bochumer spielen (regelkonform) ihren Angriff aus - Das gefällt Flum nicht. Er geht Stöger an.
78
22:07
Gefährliche Aktion des VfL: Janelt legt gekonnt per Hacke für Stöger ab, der umkurvt im Zentrum gleich zwei Gegenspieler. Aus 19 Metern peilt er das lange Eck an, das Leder landet einen Meter dem rechten Pfosten.
75
22:04
Lukas Hinterseer
Tooor für VfL Bochum, 2:1 durch Lukas Hinterseer
Neue Spannung im Millerntor-Stadion, 2:1! Die Gäste spielen einen Eckstoß kurz aus, schließlich gelangt der Ball zu Anthony Losilla. Der schießt aus 20 Metern auf den Kasten, bleibt aber in der Abwehr hängen. Doch es ist nicht die Hintermannschaft der Hamburger, die zuerst am freien Ball ist: Lukas Hinterseer benötigt einen Kontakt, dann bringt er das Leder aus sechs Metern im rechten Eck unter.
73
22:03
Beinahe das 3:0! Ein hoher Ball kommt auf dem Fuß von Schneider unter, der leitet es direkt weiter. Mit seinem Pass findet er die Schnittstelle der Abwehr, Allagui läuft ein und taucht vor Dornebusch auf. Aus 15 Metern zieht er flach ab, der Schuss ist zu zentral. So wirft sich Bochums Schlussmann auf die Kugel.
72
22:02
Stöger setzt vor dem gegnerischen Strafraum stark nach, dadurch erobert er sich die Kugel. Sofort stochert er sie flach in den Strafraum, Kruse nimmt das Anspiel an und dreht sich. Umgehend folgt der Schuss des Australiers, aus 15 Metern verpasst er das lange Eck nur knapp.
71
22:00
Wieder muss Losilla gegen Allagui ran, nachdem es St. Pauli mit einem hohen Steilpass auf seinen Angreifer probiert. Der Bochumer glänzt mit seinem Stellungsspiel.
69
21:59
Allagui tankt sich auf der linken Seite bärenstark durch, im Strafraum zieht Janelt lieber zurück. Dadurch kann der Hamburger bis zur Grundlinie durch, seinen Passversuch kann Losilla aber verhindern.
69
21:58
Maurice Litka
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Maurice Litka
69
21:57
Cenk Şahin
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Cenk Şahin
68
21:57
Die nächste Behandlungspause, diesmal hat es Cenk Şahin erwischt. Der Spieler kann nicht Auftreten, er wird von den Betreuern gestützt.
65
21:54
Johannes Wurtz
Einwechslung bei VfL Bochum -> Johannes Wurtz
65
21:54
Sidney Sam
Auswechslung bei VfL Bochum -> Sidney Sam
65
21:54
Kruse befördert das Spielgerät in hohem Bogen auf den Elfmeterpunkt, dort duellieren sich Sam und Zander in der Luft. Der Rechtsverteidiger gewinnt.
64
21:53
Information aus der Kabine: Jan Gyamerah hat sich vermutlich das Nasenbein gebrochen.
62
21:51
St. Pauli steht nun bedeutend tiefer, den Bochumern fällt gegen den Abwehrblock nur wenig ein.
60
21:49
Für Jan Gyamerah geht es nicht weiter, der Verteidiger wirkte leicht benommen. Ihn ersetzt Tim Hoogland.
60
21:49
Tim Hoogland
Einwechslung bei VfL Bochum -> Tim Hoogland
60
21:48
Jan Gyamerah
Auswechslung bei VfL Bochum -> Jan Gyamerah
58
21:47
Während Allagui wieder spielt, wird Gyamerah nun abseits des Feldes behandelt.
58
21:46
Kurze Verletzungsunterbrechung, nachdem Allagui und Gyamerah zusammengerasselt sind.
56
21:45
Die Hausherren lassen eine Kontergelegenheit liegen, weil Cenk Şahin zu egoistisch entscheidet. Auf der linken Seite hätte Jan-Marc Schneider Platz gehabt, er erhält das Anspiel aber nicht. Stattdessen versucht es Cenk Şahin aus vollem Lauf selbst, der 23-Meter-Schuss ist für Felix Dornebusch keine Prüfung.
52
21:43
Ein Fels in der Brandung, dieser Lasse Sobiech: Der Abwehrchef entschärft einen Hochkaräter des VfL! Über die linke Seite gelangt das Leder zu Robbie Kruse, der zieht aus neun Metern ab. Robin Himmelmann hätte den Schuss nie und nimmer erreichen können, der Ball prallt aber zuvor an den Schädel von Sobiech - Da war der 26-Jährige einfach zur rechten Zeit am rechten Ort.
49
21:37
Jan-Marc Schneider
Tooor für FC St. Pauli, 2:0 durch Jan-Marc Schneider
Konter im eigenen Stadion, schon steht es 2:0! Die Hamburger erobern sich den Ball auf der linken Seite, dann zieht es Sami Allagui nach vorne. Der Angreifer hält die Kugel eine Weile, ehe er mit einem halbhohen Diagonalball das Spielfeld überbrückt. Jan-Marc Schneider nimmt das Anspiel mustergültig mit und bleibt cool, aus 13 Metern versenkt er das Spielgerät trocken im linken Eck.
48
21:36
Irre! Bochum spielt einen Eckstoß kurz aus, dann passt Kruse das Leder in den Rückraum. Aus knappen 30 Metern feuert Celozzi einen Distanzschuss ab, der genau im rechten Torwinkel eingeschlagen wäre - Aber Himmelmann legt erneut eine Glanzparade hin.
46
21:36
Direkt eine gute Aktion der Gäste: Stöger bedient Kruse auf dem rechten Flügel, der bekommt es mit Avevor zu tun. Eine Körpertäuschung, dann spielt Kruse die Kugel flach in den Rückraum. Hinterseer lässt gekonnt durch, sodass Stöger aus 19 Metern direkt abziehen kann - Himmelmann taucht ab und hat den Ball im Nachfassen sicher.
46
21:34
Der Ball rollt wieder! Bochum hat in Person von Lukas Hinterseer angestoßen, beide Trainer verzichten zur Pause auf Wechsel.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:22
Halbzeitfazit
Das einzige Tor des ersten Abschnitts sorgt für eine Kehrtwende im Spiel: St. Pauli führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen Bochum. In den Anfangsminuten bündeln sich die Spielanteile größtenteils bei den Gästen, der VfL macht einen konzentrierten Eindruck und kreiert die ein- oder andere Torchance. Die beste Möglichkeit lässt Robbie Kruse (3.) liegen. Im weiteren Verlauf können die Hausherren dann zunehmend für Entlastung sorgen, in der 34. Minute zappelt es gar im Netz der Bochumer - Lasse Sobiech schießt zum 1:0 ein. Danach drängt der FCSP auf den zweiten Treffer, das Aluminium und VfL-Keeper Felix Dornebusch belassen es aber bei einer knappen Halbzeitführung.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Sobota versucht es aus halbrechter Position mit einem Flachschuss, sein Abschluss aus 19 Meter hoppelt weit am langen Pfosten vorbei.
44
21:16
Robbie Kruse versucht für Entlastung zu sorgen, auf der rechten Seite zieht er den Turbo an. Obwohl die Konkurrenten ihn noch nicht wirklich stören, rennt der Bochumer mit dem Leder ins Seitenaus.
41
21:13
Bochum schwimmt! Eine Ecke fliegt auf den Schädel von, natürlich, Lasse Sobiech. Der Abwehrmann köpft das Leder auf das lange Eck, trifft dabei nur die Querlatte. Der Abpraller fällt dann auf den Schädel von Sami Allagui, sofort reagiert der Angreifer mit einem Abschluss auf das kurze Eck. Felix Dornebusch macht zu und pariert erneut stark.
38
21:12
Wahnsinn! Die Riesenchance für St. Pauli! Wieder ist es eine Standardsituation, diesmal befördert Cenk Şahin die Kugel von der rechten Seite vor den Kasten. Die gesamte Abwehr läuft raus, während sich Lasse Sobiech vor nach vorne schiebt - und nicht im Abseits steht. Aus sieben Metern köpft der Hüne, Felix Dornebusch reißt die Arme hoch und pariert.
37
21:09
Kruse kann das Spielgerät per Hacke in den Strafraum befördern, Hinterseer und Avevor stochern nach dem Pass - Letzterer kann klären.
34
21:05
Lasse Sobiech
Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Lasse Sobiech
Da ist das erste Tor, 1:0! Cenk Şahin chippt den fälligen Freistoß vor den rechten Pfosten, dort hat sich Lasse Sobiech einquartiert. Der Abwehrchef läuft allerdings zu spät ein, so kommt Danilo Soares als Erster an die Hereingabe. Der Bochumer weiß allerdings nicht so richtig, was er mit dem Leder machen soll - Also lässt er es einfach nach vorne abtropfen. Lasse Sobiech bedankt sich und drischt die Kugel kompromisslos ins lange Eck.
33
21:04
Gelbe Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Janelt verliert die Kugel im Spielaufbau, sofort nimmt Sobota Fahrt auf. Knappe 28 Meter vor dem Tor will der Hamburger noch Losilla umkurven, ehe er schießt. Der lässt das Bein stehen.
32
21:03
Bochum versucht es durch die Mitte, Kruse bedient Hinterseer 30 Meter vor dem Gehäuse von Himmelmann. Der Stürmer dreht sich um die eigene Achse, hat dann aber sofort zwei Verteidiger vor der Nase.
29
21:01
Bastians stellt sich an der Torauslinie ungeschickt gegen Schneider an, der Verteidiger will die Kugel ablaufen. Plötzlich ist der Hamburger mit dem Fuß am Spielgerät, er legt fix zurück zu Sobota. Es folgt eine Flanke vor das Tor, Gyamerah lässt die halbhohe Hereingabe von seiner Brust abtropfen. Dann nimmt Dornebusch das freie Leder auf.
26
20:58
Einfach mal Flanken, denkt sich Luca Zander. Der Rechtsverteidiger befördert die Murmel aus dem rechten Halbfeld vor den Kasten, Jan-Marc Schneider kann das Spielgerät mit den Haaren nur touchieren. In seinem Rücken lauert kein Mitspieler mehr.
23
20:55
Zunächst erobert sich Danilo Soares die Kugel stark auf dem linken Flügel, dann bleibt er aber direkt mit einem Dribbling hängen. Der Gegenzug wird eingeläutet, über Cenk Şahin geht es schnell nach vorne. Knappe 22 Meter vor dem Gehäuse zieht der Hamburger dann mit Links ab, Felix Bastians wirft sich aufopferungsvoll in den Schuss und blockt.
20
20:52
Losilla bringt die Kugel aus dem rechten Halbfeld an den Strafraum, Hinterseer zeigt sich dort risikofreudig: Direktabnahme aus der Drehung, damit fabriziert der Stürmer eine Bogenlampe. Der Ball kommt auf dem Tornetz runter.
19
20:50
Yi-Young Park
Gelbe Karte für Yi-Young Park (FC St. Pauli)
Das nächste taktische Foul, Park reißt Kruse an der Mittellinie zu Boden.
18
20:49
Der fällige Freistoß wird von Waldemar Sobota ausgeführt, der Standardexperte trifft einen Kopf in der Mauer.
17
20:48
Vitaly Janelt
Gelbe Karte für Vitaly Janelt (VfL Bochum)
Allagui zieht eine brenzlige Situation auf, verpasst dann das Abspiel auf Schneider. Er versucht selbst zum Abschluss zu kommen, da bremst ihn Janelt unfair aus. Freistoß, 22 Meter, zentrale Position.
15
20:47
Schwierige Entscheidung für Bibiana Steinhaus: Danilo Soares trifft Jan-Marc Schneider im Strafraum leicht am Fuß, es gibt keinen Strafstoß. Vertretbar.
14
20:46
Schöne Aktion der Hausherren: Sobota spielt die Ecke kurz aus, erhält die Kugel dann zurück. Er visiert an und befördert den Ball mit viel Schnitt auf den rechten Torwinkel, Dornebusch lenkt das Geschoss mit den Fingerspitzen um.
14
20:45
Waldemar Sobota tritt den Freistoß, Stefano Celozzi klärt zum Eckball.
13
20:45
Vielleicht hilft ein ruhender Ball weiter? Allagui ist auf dem linken Flügel zu schnell für Gyamerah, Freistoß St. Pauli.
11
20:43
Dicke Chance des VfL! Stöger chippt den Ball aus dem Mittelfeld an den Strafraum, dort scheint Hinterseer zum Volleyschuss ansetzen zu können. Der Angreifer hat die Augen nur nach oben gerichtet, im letzten Moment kann Buballa die Kugel wegspitzeln.
8
20:40
Erstmals tauchen auch braungekleidete Spieler in der Bochumer Hälfte auf, eine halbhohe Hereingabe von Sobiech bleibt aber an Bastians hängen.
5
20:37
Jan Gyamerah schaltet sich in der Offensive ein, bedient schließlich am rechten Strafraumeck Lukas Hinterseer. Sofort bietet sich der Passgeber wieder an, aber vergebens - Hinterseer rennt sich in der Spielertraube vor dem Kasten fest.
3
20:35
Tolle Parade von Himmelmann! Der schnelle Kruse kommt durch das Zentrum, Avevor kann allenfalls Geleitschutz geben. Dann schüttelt der Australier einen echten Strahl aus dem linken Schlappen, Himmelmann setzt zur Flugparade an und boxt das Leder aus dem linken Torwinkel.
2
20:33
Und der Kapitän bügelt es wieder aus, Sobiech klärt den Eckball von Stöger souverän.
2
20:33
Der erste Steilpass von Hinterseer geht in die Tiefe, Sobiech möchte nichts riskieren - Eckball.
1
20:32
...und los! Die Hausherren haben in braunen Trikots angestoßen, Bochum ist in weißen Jerseys unterwegs.
1
20:31
Spielbeginn
20:23
Auf beiden Seiten singen sich die Zuschauer ein, die Atmosphäre ist einem Montagsspiel mehr als würdig. Alles deutet auf einen schönen Fußballabend hin.
20:14
Bibiana Steinhaus wird diese Partie leiten. Die Schiedsrichterin pfiff in dieser Zweitligasaison bereits zwei Spiele, darunter der 3:2-Heimsieg des VfL über Dynamo Dresden am 4. Spieltag. An den Seitenlinien assistieren Markus Häcker und Thomas Stein. Vierter Offizieller ist Felix-Benjamin Schwermer.
20:05
Das Hinspiel in Bochum endete 0:1, Christopher Buchtmann erzielte das Tor des Tages. Ohnehin kann sich die Bilanz der Hamburger gegen den VfL sehen lassen: Viermal konnte St. Pauli gewinnen, ebenso oft spielte man Remis. Zwei Spiele entschied Bochum für sich, der letzte Erfolg datiert auf den 15.02.2014 - Im Millerntor-Stadion setzte sich der VfL mit 1:0 durch.
19:59
Es war sicherlich keine einfache Hinrunde für die Fans des VfL Bochum, besonders in den ersten Wochen hat sich die Mannschaft nicht mit Ruhm bekleckert. Zuletzt wurde man dann stärker, nun könnten die Ruhrgebietler sogar auf Rang sieben überwintern. "Es ist ein gefährlicher Denkansatz, das Momentum auf der eigenen Seite zu wähnen", äußert sich Coach Jens Rasiejewski zur Favoritenrolle. Montagabend, Flutlicht, Millerntor-Stadion - Das wird kein Selbstläufer. "Wir brauchen die richtige Einstellung, Leidenschaft und Haltung", fordert der Trainer.
19:46
Insgesamt ist die Personaldecke bei den heutigen Gastgebern dünn, da kommt die Winterpause gerade recht. "Ich muss aber keinen Spieler von der Straße holen. Wir haben genug Jungs im Kader, für die es eine Chance ist, einfach drauflos zu spielen", versucht Markus Kauczinski das Positive zu sehen. Einer dieser Nutznießer könnte Yi-Young Park sein, der sein Saisondebüt gleich von Beginn an erleben darf. Eine mutige Entscheidung des Coaches, der Gleiches auch von seinen Mannen fordert. "Wir wollen die Personalsituation mit Energie, Leidenschaft und Mut ausgleichen."
19:41
Die Bochumer sind mittlerweile seit sechs Spielen (Zwei Siege, vier Remis) ungeschlagen, zuletzt gab es einen 1:0-Auswärtserfolg in Regensburg. Scheinbar war Trainer Jens Rasiejewski mit dem dortigen Auftreten zufrieden, der 42-Jährige nimmt lediglich eine Änderung an der Startformation vor: Sidney Sam kommt für Johannes Wurtz. Beim FC St. Pauli gab Markus Kauczinski in der Vorwoche sein Debüt auf der Trainerbank, man trennte sich 2:2 vom MSV Duisburg. Aziz Bouhaddouz sah dabei einen Platzverweis, seine Rolle wird Jan-Marc Schneider einnehmen. Zudem bringt der Coach Yi-Young Park für den verletzten Bernd Nehrig (Knöchel).
19:29
Herzlich willkommen zum 18. Spieltag der 2. Bundesliga! Zum Abschluss des Fußballjahres 2017 bestreiten der FC St. Pauli und der VfL Bochum das Montagsspiel. Anstoß ist um 20:30 Uhr.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf18104427:20734
2Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1896337:231433
31. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18103536:231333
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt1884627:20728
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1883724:18627
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1875633:26726
7MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg1875625:26-126
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1881927:25225
9Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld1874730:29125
10FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1866618:29-1124
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1865726:28-223
12VfL BochumVfL BochumBochum1865718:21-323
13Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1865718:25-723
14Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig18410422:19322
151. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1864825:33-822
16SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1847728:31-319
17SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth18531021:30-918
181. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern18261014:30-1612
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige