Anzeige

Liveticker

90
16. Spieltag
StadionEintracht-Stadion, Braunschweig
Zuschauer20.760
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
30
55
76
33
74
84
64
79
90
4
75
37
45
50
46
63
82
90
15:26
Fazit:
Die zweite Halbzeit entschädigte für Vieles aus Durchgang eins und bot den Zuschauern eine intensive Partie mit drei Toren, von denen die letzten beiden innerhalb von einer Minute fielen. Zunächst hatte Braunschweig die Partie nach zehn Minuten durch Kumbelas Tor gedreht und dann auch weitgehend im Griff. Doch eine unglückliche Aktion von Torwart Fejzić brachte die Arminia zurück ins Spiel. Die Freude darüber hielt aber nur 60 Sekunden, dann war wieder Kumbela zur Stelle und markierte den Siegtreffer. In der Schlussphase gab die Arminia nochmal alles und hatte gute Chancen auf den Ausgleich. Durch den glücklichen Sieg übernimmt die Eintracht zumindest bis morgen wieder die Tabellenführung. Arminia Bielefeld verpasst den Befreiungsschlag und verbleibt auf Rang 15. Am kommenden Spieltag reist Braunschweig nach Karlsruhe, während die Arminia Dresden zu Gast hat. Das war es für heute aus Liga 2, bis zum nächsten Mal!
90
15:21
Spielende
90
15:21
Braunschweig mit einem Konter über den fleißigen Hernandez. Er hält die Kugel lange im gegnerischen Strafraum und legt dann quer auf den eingewechselten Biada. Aber der verzieht auf dem rutschigen Rasen.
90
15:19
Vier Minuten gibt es oben drauf! Klos schießt nach einer Ecke mit rechts aufs Tor und verfehlt nur knapp. Auch Hesl war mit vorne gewesen und eilt jetzt in seinen Kasten zurück.
90
15:18
Torschütze Christoffer Nyman wird runter genommen, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Julius Biada spielt die letzten Minuten mit.
90
15:17
Julius Biada
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Julius Biada
90
15:17
Christoffer Nyman
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Christoffer Nyman
89
15:17
Eckenhagel der Arminia, aber es springt nichts dabei raus. Nach einer weiteren Flanke vom Eckkreis durch Hartherz hämmert Jung die Kugel weit drüber.
87
15:15
Die letzten Minuten laufen und die Arminia ist bemüht, zu Abschlüssen zu kommen. Hartherz flankt von links, findet aber nur Decarli, der klären kann.
84
15:11
Salim Khelifi
Gelbe Karte für Salim Khelifi (Eintracht Braunschweig)
Der Mittelfeldspieler kommt zu spät gegen Klos und sieht dafür die Gelbe Karte.
82
15:09
Kramny wechselt offensiv und schickt David Ulm für Tom Schütz auf den Platz. Geht hier noch was für die Gäste?
82
15:09
David Ulm
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: David Ulm
82
15:08
Tom Schütz
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Tom Schütz
80
15:07
Arminia hat noch nicht aufgegeben. Schuppan ist bei einer Ecke mit vorne und setzt einen Kopfball ganz knapp neben das Gehäuse.
79
15:07
Jetzt will Lieberknecht das Ergebnis sichern und bringt mit Marcel Correia einen Verteidiger für Mittelfeldmann Patrick Schönfeld.
79
15:06
Marcel Correia
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Correia
79
15:06
Patrick Schönfeld
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Patrick Schönfeld
76
15:04
Domi Kumbela
Tooor für Eintracht Braunschweig, 3:2 durch Domi Kumbela
Die postwendende Antwort der Eintracht! Ein schön herausgespielter Treffer über Sauer, den eingewechselten Khelifi und Kumbela. Der Angreifer rutscht in die präzise Flanke von rechts und lässt Hesl keine Abwehrchance. Doppelpack für Braunschweigs besten Mann und die Gastgeber liegen wieder vorne. Es geht heiß her!
75
15:02
Fabian Klos
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:2 durch Fabian Klos
Die Arminia ist wieder da und gleicht aus! Vorausgegangen ist eine unnötige und unpräzise Faustabwehr von Eintracht-Keeper Fejzić, die dann über Hartherz und Jung bei Klos landet. Der behält einen kühlen Kopf und vollstreckt zum 2:2!
74
15:01
Christoffer Nyman
Gelbe Karte für Christoffer Nyman (Eintracht Braunschweig)
Nyman kommt zu spät und von hinten in den Zweikampf mit Cacutalua. Das hat Gelb zur Folge.
69
14:59
Schönes Solo von Hernandez, der das Tempo anzieht und Lang abschüttelt. Die Flanke bekommt er aber nicht mehr vor das Tor. Das war dennoch eine tolle Energieleistung des Angreifers.
68
14:57
Junglas kommt im Strafraum an den Ball, wird aber dann beim Abschlussversuch abgeblockt. Da war mehr drin, weil links noch Klos frei stand. Doch den hat er nicht gesehen.
67
14:55
Wir sehen intensive Zweikämpfe bei jetzt schwierigen Platzverhältnissen. Es wird spannend sein zu sehen, wer am Ende die größeren Kraftreserven hat.
64
14:51
Lieberknecht bringt jetzt Salim Khelifi für den emsigen Nik Omladič ins Spiel.
64
14:51
Salim Khelifi
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Salim Khelifi
64
14:50
Nik Omladič
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nik Omladič
63
14:50
Der müde Manuel Junglas geht vom Platz und wird durch den jungen Keanu Staude ersetzt.
63
14:50
Keanu Staude
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Keanu Staude
63
14:49
Manuel Junglas
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Junglas
60
14:49
Mittlerweile regnet es intensiv in Braunschweig. Die Bielefelder fühlen sich nicht nur deshalb wahrscheinlich gerade wie begossene Pudel. Der Rückstand ist sehr unglücklich. Allerdings gelingt ihnen gerade nichts nach vorne. Stattdessen köpft Valsvik nach Ecke von Omladič hauchdünn am rechten Pfosten vorbei und verpasst das 3:1.
57
14:45
Die Eintracht-Fans sind wieder da. Laute "Spitzenreiter, Spitzenreiter"-Rufe hallen durch das Stadion. Die Braunschweiger demonstrieren heute, dass man als Spitzenmannschaft auch Glück haben muss.
55
14:42
Domi Kumbela
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:1 durch Domi Kumbela
Die Eintracht dreht das Spiel! Eine gehörige Portion Glück ist auch hier dabei. Schönfeld passt nach vorne, wo Schuppan mit Schütz den eigenen Mann anschießt. Von ihm prallt die Kugel vor die Füße von Kumbela, der sich nicht lange bitten lässt und das Leder unter die Latte zimmert. Das ist oberbitter für Bielefeld!
54
14:41
Lang ist wieder auf dem Feld. Omladič bringt eine Ecke mit viel Schnitt in den Strafraum und Decarli köpft knapp über den Kasten.
52
14:39
Autsch! Steffen Lang bleibt bei einer Grätsche im Rasen hängen und hält sich sofort die Leiste. Das sieht nicht gut aus. Wird das der nächste verletzungsbedingte Wechsel?
50
14:38
Brian Behrendt
Gelbe Karte für Brian Behrendt (Arminia Bielefeld)
Der Verteidiger sieht Gelb für ein taktisches Foul.
47
14:35
Omladič versucht es nach einigem Durcheinander im Strafraum mit einem Linksschuss, der wird aber zur Ecke abgeblockt. Die bringt nichts ein.
46
14:34
Arminia hat gewechselt und den angeschlagenen Manuel Prietl durch Tomasz Hołota ersetzt. Braunschweig ist zunächst unverändert aus der Kabine zurückgekehrt.
46
14:33
Tomasz Hołota
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Tomasz Hołota
46
14:33
Manuel Prietl
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Manuel Prietl
46
14:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Nach einer verbissenen ersten Halbzeit steht es 1:1 zwischen Eintracht Braunschweig und Arminia Bielefeld. Torchancen gab es wenige, stattdessen sahen die Zuschauer intensive Zweikämpfe. Schiedsrichter Kampka ließ viel laufen, zeigte dann aber auch einige Karten. Bielefeld ging früh durch Voglsammers Abstauber in Führung und ging dann früh in die Zweikämpfe. Damit hinderten sie die Gastgeber lange an flüssigem Kombinationsspiel. Doch die Hessen steigerten sich und kamen verdient zum Ausgleich durch Nyman. Das Tor hätte allerdings wegen eines vorausgegangenen Handspiels von Kumbela nicht zählen dürfen. Danach war es ein ausgeglichenes, aber nicht hochklassiges Match. Für Arminia wäre der Punkt ein Erfolg, aber Braunschweig wird Gas geben, um mit einem Sieg die Tabellenführung zurückzuerobern. Bis gleich zu Durchgang zwei!
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Braunschweig tut sich schwer, im Strafraum Anspielstationen zu finden. Deshalb fasst sich Reichel nach Pass von Kumbela ein Herz und zieht mit links aus der Distanz ab. Hesl packt sicher zu.
45
14:16
Zwei Minuten werden nachgespielt.
45
14:15
Fabian Klos
Gelbe Karte für Fabian Klos (Arminia Bielefeld)
Der Stürmer hält den Abstand beim Freistoß nicht ein und hält noch das Bein dazwischen. Eine unnötige, aber gerechte Gelbe Karte.
42
14:14
Manuel Prietl liegt am Boden und muss behandelt werden. Er ist wohl auf die Schulter gefallen. Zunächst wird er draußen behandelt und kommt dann aber wieder zurück.
40
14:12
Noch fünf Minuten sind in der ersten Hälfte zu spielen. Das Spiel ist kein fußballerischer Leckerbissen, aber sehr spannend und intensiv. Voglsammer räumt Reichel bei Kopfball im gegnerischen Strafraum ab und wird zu Recht zurückgepfiffen.
37
14:07
Andreas Voglsammer
Gelbe Karte für Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld)
Rigorose Zweikampfführung von Voglsammer, der im Duell der Torschützen Nyman heftig abräumt. Dafür sieht er Gelb.
35
14:06
Hernandez hat nach Omladičs Flanke die Chance, per Volley abzuschließen, doch er traut sich nicht und holt die Kugel erstmal herunter. Dann bedient er Kumbela, dessen Kopfball über das Tor streicht.
34
14:05
Nach dem anschließenden Freistoß steigt Klos am höchsten und köpft nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
33
14:03
Ken Reichel
Gelbe Karte für Ken Reichel (Eintracht Braunschweig)
Der Kapitän versteht die Welt nicht mehr, doch Kampka bleibt bei seiner Entscheidung. Der Frust ist verständlich, es war ein Foul an Voglsammer, doch Gelb muss das nicht zwingend sein.
30
14:01
Christoffer Nyman
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Christoffer Nyman
Ausgleich für Braunschweig! Aber es ist ein Tor mit Beigeschmack. Nach dem Freistoß von Behrendt springt Kumbela dazwischen und spielt dabei klar mit der Hand. Doch das Spiel läuft weiter und Kumbela bedient Hernandez. Der könnte selber abschließen, entscheidet sich aber zum Querpass auf Nyman. Der Stürmer zieht trocken ab und knallt das Leder in den Winkel.
28
13:58
Konter der Arminia mit Schuppan, der Schütz losschickt. Doch der war etwas zu früh gestartet und stand knapp im Abseits. Er wird zu Recht zurückgepfiffen.
26
13:57
Onel Hernandez hat Platz auf links, aber schnell sind drei Bielefelder bei ihm. Über Umwege landet der Ball dann im Strafraum vor den Füßen von Nik Omladič, weil Schuppan ihm unfreiwillig per Kopf serviert hat. Doch der anschließende Schussversuch geht weit über das Gehäuse. Das ist nicht wirklich zwingend.
24
13:54
Die Eintracht ist bemüht, aber vorne kommt der letzte Pass nicht an. Die Arminia hat sich etwas zurückgezogen und lauert auf Konter.
21
13:51
Klos und Decarli rasseln nach einem Kopfballduell im Braunschweiger Strafraum mit den Köpfen zusammen. Das war schmerzhaft, aber beide können weitermachen.
19
13:50
Nächste Chance der Arminia und wieder steht Klos sträflich frei im Strafraum. Er bekommt die Kugel nach einer Ecke von Schütz und verzieht knapp mit rechts aus spitzen Winkel. So alleine sollten die Braunschweiger ihn nicht zu oft lassen.
17
13:48
Moll passt hoch auf Nyman, der die Kugel per Kopf auf Kumbela weiterleiten will. Der Stürmer ist aber einen Tick zu früh gestartet und kommt deshalb nicht an den Ball.
15
13:46
Die Arminia setzt nach Ballverlusten früh nach und hindert so die Braunschweiger am schnellen Umschaltspiel. Die Gastgeber tun sich schwer mit dieser Spielweise.
13
13:44
Nach einem Freistoß von Omladič kommt der Ball über Umwege zu Reichel, der volley mit links von den Strafraumgrenze abzieht. Doch die Kugel rutscht ihm über den Spann und segelt weit über den Kasten.
12
13:43
Kumbela ist klasse unterwegs auf dem rechten Flügel, doch dann legt er sich am Strafraum die Kugel ein wenig zu weit vor. Dadurch kann Schuppan dazwischen gehen und die Flanke verhindern.
10
13:41
Freistoß von Omladič aus dem Halbfeld. Der Ball kommt in den Sechzehner, wo Valsvik den Fuß zu hoch hat. Die Aktion wird unterbrochen.
6
13:38
Braunschweig drängt sofort nach vorne. Im Strafraum herrscht durcheinander und der erfahrene Hesl im Tor bekommt den Ball nicht richtig weg. Doch die Braunschweiger können nichts daraus machen und die Kugel ist dann weg.
4
13:34
Andreas Voglsammer
Tooor für Arminia Bielefeld, 0:1 durch Andreas Voglsammer
Blitzstart der Gäste! Hartherz spielt Schuppan schön per Chip links frei. Nach dessen anschließenden Flanke köpft Klos freistehend aufs Tor und scheitert an einer Glanzparade von Fejzić. Doch Voglsammer ist da und staubt per Kopf ab zur Führung der Arminia. Nach dem Tor gegen Bochum trifft der Stürmer erneut, er hat einen Lauf. Wie reagiert die Eintracht?
3
13:33
Die Ecke köpft Cacutalua deutlich über das Tor.
2
13:33
Bielefeld kommt über rechts, nachdem Schuppan sich den Ball mit viel Körpereinsatz geholt hat. Kampka lässt aber weiterspielen und die Flanke von Schuppan wird von Moll zur Ecke geklärt. Hinten hatte Voglsammer gelauert.
1
13:31
Am dritten Advent rollt der Ball in Braunschweig!
1
13:31
Spielbeginn
13:28
Die Mannschaften werden von Schiedsrichter Robert Kampka auf den Platz geführt. Seine Assistenten sind Tobias Reichel und Dominik Schaal.
13:26
Lieberknecht freut sich, dass er auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. "Alle Mann befinden sich im Mannschaftstraining", erzählte er. Sein Ziel für das Spiel ist eindeutig: "Wir wollen nach dem Spiel 33 Punkte auf dem Konto haben". Kollege Kramny muss hingegen seine Stammformation in der Defensive umbauen, wo Julian Börner nach der gegen Bochum erlittenen Schultereckgelenksprengung noch mehrere Wochen ausfallen wird. Malcolm Cacutalua, der gegen den VfL schon für Börner eingewechselt worden war, wird ihn heute vertreten.
13:20
Diesen Trend nach oben will die Mannschaft von Kramny heute fortsetzen. Allerdings holte die Arminia in der bisherigen Saison auswärts erst zwei magere Pünktchen und kassierte bei den jüngsten drei Pleiten immer mindestens zwei Gegentore. Doch Manuel Junglas sieht durchaus Chancen für sein Team: "Braunschweig will die Tabellenführung zurückhaben. Da müssen wir von der ersten Minute dagegenhalten. Es wird ein ganz schweres Spiel", sagte er mit Vorfreude. "Wichtig ist, dass sich bei uns die Stabilität wieder eingestellt hat. Diesen Weg dürfen wir nicht verlassen", sagt Kramny und fügte hinzu: "Wir verteidigen wieder gut, sodass wir auch beim Tabellenzweiten eine Chance haben."
13:10
Genau wie sein Sportdirektor ist auch Lieberknecht überzeugt, dass ein verlorenes Spiel seine Mannschaft nicht so leicht aus dem Tritt bringen kann. "Es ist uns immer gelungen, eine Niederlage wettzumachen, das ist nun das Ziel", fordert er. Dabei baut er auf die Heimstärke seiner Mannschaft. In acht Spielen ist die Eintracht zuhause noch ungeschlagen und verlor nur gegen Hannover zwei Punkte (2:2). Lieberknecht weiß auch schon, was für ein Spiel seine Männer erwartet. "Man muss sich auf ein Geduldsspiel einstellen - die Bielefelder schließen ihre Reihen kompakt und verteidigen gut. Bei ihnen ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen.", warnt der Trainer.
13:05
In Bielefeld wäre man froh, solche Sorgen zu haben. Doch die Erleichterung war groß, als Kramnys Team nach dem Sieg gegen Bochum erstmals in dieser Saison einen Nichtabstiegsrang belegte. Es war der zweite Sieg im zweiten Heimspiel unter Kramny. Torschütze Andreas Voglsammer zeigte sich nach der Partie glücklich und lobte die Mannschaftsleistung. "Wir haben uns in jeden Schuss reingeschmissen. Wenn wir das machen, hat es jedes Team schwer", sagte Voglsammer. Zwar spielten sie sich im Laufe des Spiels nach der Führung kaum eigene Chancen heraus, verdienten sich aber den Erfolg durch eine stabile Defensive.
13:00
Nach der Niederlage bei Union war der Schuldige aus Sicht von Torsten Lieberknecht schnell gefunden: Schiedsrichter Christian Dingert. Er pfiff das 15. Spiel der Eintracht und wieder gab es keinen Sieg. "Ich habe ihm gesagt, er soll uns einfach mal ablehnen", sagte Lieberknecht ironisch. Es war der fünfte sieglose Auftritt in der Fremde in Folge, was wohl nicht allein den Unparteiischen zuzuschreiben ist. Das ist für Sportdirektor Marc Arnold aber kein Grund, in Panik zu verfallen. Er findet den Verlust der Tabellenführung "nicht ganz so dramatisch" und glaubt an eine schnelle Trendwende.
12:55
Doch der Außenseiter kommt pünktlich zum Spiel beim Spitzenteam Braunschweig in Fahrt. Lange sah es so aus, als ob der Aufsteiger gleich wieder nach unten durchgereicht werden würde. Doch die Ostwestfalen zeigen sich unter Trainer Jürgen Kramny stark verbessert und gewannen zwei der letzten drei Spiele, zuletzt am vergangenen Spieltag gegen Bochum (1:0). Die knappe Niederlage in Fürth zuvor (1:2) war sehr unglücklich, aber die Leistung stimmte. In der aktuellen Form könnte die Arminia auch in Braunschweig etwas mitnehmen.
12:50
Nach dem furiosen Saisonstart ist die Eintracht mittlerweile einer der klaren Aufstiegsfavoriten. Der Zweite will hoch hinaus. Zuletzt geriet der Motor aber ein wenig ins Stottern, denn nach drei Spielen ohne Niederlage gab es vergangenes Wochenende bei Union Berlin nichts zu holen (0:2). Die drittbeste Offensive der Liga (26 Tore) blieb erstmals erfolglos. Das ist aber noch kein Grund zur Beunruhigung, denn schon heute kann ein Sieg gegen Underdog Bielefeld das Ruder wieder herumreißen.
12:38
Ein herzliches Hallo aus Braunschweig! Am 16. Spieltag kommt es zum Duell des Tabellenzweiten Eintracht Braunschweig mit dem Fünfzehnten aus Bielefeld. Anstoß ist um 13:30 Uhr.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig16103329:181133
2VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart16102430:181232
3Hannover 96Hannover 96Hannover 961694331:191231
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1684424:131128
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1683525:19627
6Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1666423:19424
7Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1666420:16424
8Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburg1666419:15424
9SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1665523:17623
101. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1664628:28022
11VfL BochumVfL BochumBochum1656523:27-421
12SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth1662816:26-1020
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern1647510:13-319
14TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 18601643919:24-515
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld1635818:28-1014
16Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe1627711:21-1013
17Erzgebirge AueErzgebirge AueAue16331017:32-1512
18FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli16241010:23-1310
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige