Anzeige

Liveticker

90
27. Spieltag
StadionMax-Morlock-Stadion, Nürnberg
Zuschauer40.860
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
70
75
90
45
57
88
63
80
88
52
40
43
89
62
74
78
90
15:31
Fazit:
Die Nürnberger liegen sich in den Armen, der Club behält mit 3:1 die Punkte im Stadion! Der Sieg der Hausherren im Spitzenspiel ist absolut verdient. Bereits in der ersten Halbzeit dominierten die Nürnberger die kampfbetonte Partie, während Leipzig seine spielerischen Qualitäten kaum auf den Rasen bringen konnte. Nach dem Seitenwechsel brauchten die Gäste dann aber nur einen starken Angriff, um nach Vorarbeit von Emil Forsberg und Yussuf Poulsen durch Davie Selke den Führungstreffer zu markieren. Die Hausherren zeigten jedoch auch in der Folge beeindruckenden Einsatz und drehten schließlich mit Toren von Ondřej Petrák und Niclas Füllkrug die Partie. Während RB in der Schlussphase nochmal alles nach vorn warf, gehörte auch der Schlussakkord dem FCN, der mit Guido Burgstallers 3:1 den Sack zumachte. Mit dem Sieg verkürzt Nürnberg den Abstand zum Spitzenreiter auf drei Punkte, der nach der Niederlage gegen Freiburg nun auch gegen den zweiten Konkurrenten patzt. Spätestens jetzt ist der Schlussspurt um den Aufstieg eröffnet!
90
15:31
Ping Pong am Nürnberger Sechzehner! Nach einer Ecke bekommt Nürnberg die Kugel einfach nicht aus dem eigenen Strafraum, kann aber die Nachschüsse der Gäste immer wieder blocken. Schließlich wird Selke von Behrens am Elfmeterpunkt abgeräumt und die Leipziger fordern lautstark den Strafstoß. Schiri Zwayer lässt weiterspielen und gleicht damit willentlich oder nicht nicht schwierige Entscheidung aus der ersten Halbzeit auf der anderen Seite aus.
90
15:22
Spielende
90
15:22
Guido Burgstaller
Tooor für 1. FC Nürnberg, 3:1 durch Guido Burgstaller
Jetzt macht er's doch! Nach zwei hundertprozentigen Chancen steht Guido Burgstaller nach starker Vorarbeit von Danny Blum im Sechzehner erneut vollkommen frei und bringt das Leder diesmal aus 15 Metern zum Siegtreffer in den Maschen unter.
90
15:21
Guido Burgstaller verpasst die Entscheidung! Nach einem langen Ball ist der Stürmer frei durch, hebt das Leder von der Strafraumkante aus über den Keeper, aber auch am langen Eck vorbei.
89
15:17
Davie Selke
Gelbe Karte für Davie Selke (RB Leipzig)
Reichlich unnötig teilt Davie Selke auf der Außenbahn noch einen Schubser aus und sieht für das Frust-Foul die Gelbe Karte.
88
15:16
Unter Standing Ovations der Heimfans geht Aktivposten Sebastian Kerk in den wohlverdienten Feierabend. Neu im Spiel ist dafür Jürgen Mössmer, der zu seinem ersten Einsatz nach Verletzung kommt.
88
15:16
Jan Polák
Gelbe Karte für Jan Polák (1. FC Nürnberg)
Jan Polák verhindert die Ausführung eines Freistoßes und wird mit Gelb bestraft.
88
15:15
Jürgen Mössmer
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Jürgen Mössmer
88
15:15
Sebastian Kerk
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Kerk
85
15:14
Der eingewechselte Massimo Bruno ist noch nicht ganz drin im Spiel. Davie Selke sorgt mit seinem abgefälschten Schuss für den Eckball der Leipziger, den der Belgier jedoch mit unglücklicher Kurve ins Aus setzt.
83
15:12
Gulácsi muss ran! Der Eckball landet bei Behrens im Strafraum, der mit seinem Schuss das untere rechte Eck anvisiert. Leipzigs Keeper ist aber rechtzeitig unten und hat die Kugel sicher.
82
15:11
Sebastian Kerk hat offenbar auch nach 82 Minuten Kraftakt noch Benzin im Tank, geht mit viel Tempo über rechts und schickt Guido Burgstaller in die Spitze. Aus dessen abgerutschter Flanke holt Danny Blum auf der anderen Seite immerhin noch die nächste Ecke heraus.
81
15:09
Auf beiden Seiten wird für die Schlussphase nochmal gewechselt: Stefan Ilsanker verlässt für Massimo Bruno das Feld, Nürnbergs Torschütze Ondřej Petrák wird nach einer guten Partie durch Jan Polák ersetzt.
80
15:08
Jan Polák
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Jan Polák
80
15:08
Ondřej Petrák
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Ondřej Petrák
78
15:07
Massimo Bruno
Einwechslung bei RB Leipzig: Massimo Bruno
78
15:07
Stefan Ilsanker
Auswechslung bei RB Leipzig: Stefan Ilsanker
77
15:06
Der Club drängt mit der Führung im Rücken weiter nach vorn und Füllkrug wird auf rechts von Orban von den Beinen geholt, der Glück hat, ohne seine zweite Gelbe auszukommen. Der fällige Freistoß landet aber in der Mauer.
75
15:04
Niclas Füllkrug
Tooor für 1. FC Nürnberg, 2:1 durch Niclas Füllkrug
Die Nürnberger drehen das Spiel! Niclas Füllkrug leitet einen langen Ball für Guido Burgstaller in den Sechzehner weiter, Willi Orban kommt vor dem Stürmer an die Kugel, lenkt seinen Klärungsversuch aber zu Niclas Füllkrug, der aus 13 Metern die Führung für sein Team erzielt.
74
15:03
Der Freistoß bleibt ungefährlich. Um in der Offensive wieder zuzulegen, bringt Ralf Rangnick für den zuletzt angeschlagenen Yussuf Poulsen mit Nils Quaschner eine frische Kraft in den Angriff.
74
15:02
Nils Quaschner
Einwechslung bei RB Leipzig: Nils Quaschner
74
15:02
Yussuf Poulsen
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
72
15:01
Den Ausgleich haben sich die Gastgeber mit ihrem starken Einsatz redlich verdient und machen weiter Druck. Erstmal müssen die Nürnberger nach Petráks Foul an Forsberg im Mittelfeld aber den nächsten Freistoß der Gäste überstehen.
70
14:58
Ondřej Petrák
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:1 durch Ondřej Petrák
Die Hausherren gleichen aus! Nach einer Ecke von Sebastian Kerk bringt Georg Margreitter seinen Schuss aus 13 Metern aufs Tor. Rani Khedira versucht mit der Brust zu klären, lässt den Ball aber nur vor die Füße von Ondřej Petrák prallen, der sofort schaltet und das Leder aus kurzer Distanz unter die Latte nagelt.
69
14:57
Einsatz kann man den Nürnbergern aber nicht absprechen. Burgstaller kratzt einen verkorksten Pass noch von der Seitenlinie, tankt sich in den Sechzehner und gibt die Kugel für Sepsi auf links zurück, dessen eigentlich zu lange Flanke Brečko auf der anderen Seite abfängt, seinen Schuss aber über das Gehäuse knallt.
67
14:55
Leipzigs Defensive beginnt in dieser Phase schon bei Davie Selke und Yussuf Poulsen, die die Nürnberger Abwehr schon im Spielaufbau anlaufen und wenig Möglichkeit für kontrollierte Pässe lassen.
64
14:52
Auch auf der anderen Seite wird gewechselt: Danny Blum übernimmt die linke Offensivseite von Tim Leibold.
63
14:51
Danny Blum
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Danny Blum
63
14:51
Tim Leibold
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Tim Leibold
63
14:51
Für Marcel Sabitzer reicht es noch nicht für 90 Minuten. Nach einer guten Stunde verlässt der Offensivmann für Anthony Jung den Rasen.
62
14:50
Anthony Jung
Einwechslung bei RB Leipzig: Anthony Jung
62
14:50
Marcel Sabitzer
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
62
14:50
Den Eckball können die Gäste nicht richtig klären, Burgstallers Nachschuss landet aber neben dem Pfosten.
61
14:49
Even Hovland will eigentlich nur den Befreiungsschlag in die Spitze schicken, dort kommt aber Niclas Füllkrug an die Kugel, der sich stark gegen Lukas Klostermann durchsetzt und noch die Ecke herausholt.
60
14:48
Per Freistoß kommen die Nürnberger zur nächsten Möglichkeit. Kerks Hereingabe wird von Selke noch auf Margreitter weitergeleitet, der seinen Kopfball aber nicht aufs Tor bekommt.
59
14:47
Mit kurzen Pässen spielen sich Brečko, Kerk und Burgstaller über die rechte Seite bis auf Strafraumhöhe und suchen Füllkrug im Strafraum. Der wird aber von Orban abgeschirmt und kommt nicht an die Kugel.
57
14:45
Even Hovland
Gelbe Karte für Even Hovland (1. FC Nürnberg)
Fiese Aktion von Even Hovland! Der Innenverteidiger trifft mit seinem hohen Bein im Mittelfeld ohne Chance auf den Ball nur den Knöchel von Marcel Sabitzer und sieht vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.
55
14:43
Angedeutet hatte sich die Führung der Leipziger nicht gerade. Der stark ausgespielte Angriff gegen die in dieser Situation zu unaufmerksamen Hausherren hatte ein Tor als Krönung aber absolut verdient. Kann Nürnberg eine passende Antwort finden?
52
14:40
Davie Selke
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Davie Selke
Die Roten Bullen holen sich die Führung! Emil Forsberg schickt Yussuf Poulsen mit einem starken langen Ball in die Spitze. Während die Nürnberger noch Abseits reklamieren, startet der Däne in den Strafraum und legt die Kugel vor dem herausgelaufenen Keeper noch für den links mitgesprinteten Davie Selke ab, der die Murmel aus kurzer Distanz nur noch ins leere Tor schieben muss.
50
14:39
Auf der anderen Seite versucht sich Emil Forsberg erneut aus der Distanz, jagt seinen Schuss aber einen halben Meter über das Gehäuse. Den besseren Start in die Halbzeit haben erneut die Gastgeber gefunden.
48
14:37
Niclas Füllkrug verpasst das 1:0! Guido Burgstaller ist mit einem klasse Lauf im Mittelfeld durch und legt die Kugel für seinen Sturmpartner in den Sechzehner. Dort fackelt der 23-Jährige aber zu lang mit seinem Abschluss und lässt sich das Leder von Marvin Compper vom Fuß spitzeln.
47
14:35
Standard-Beauftragter Kerk gibt den Eckball in den Sechzehner, Leipzig kann aber klären.
46
14:34
Gute Möglichkeit zum Auftakt für den Club! László Sepsi ist mit aufgerückt, kommt eher zufällig an der Strafraumkante zum Abschluss, den Stefan Ilsanker zur Ecke klärt.
46
14:34
Weiter geht's in Nürnberg! Beide Trainer haben zum Seitenwechsel auf personelle Veränderungen verzichtet.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:21
Halbzeitfazit:
Eine intensive erste Hälfte endet mit einem 0:0 zur Pause. Die Nürnberger gingen die Begegnung druckvoll an, ließen den Leipzigern kaum Luft für Entlastungsangriffe und erarbeiteten sich vor allem über den bärenstarken Sebastian Kerk gute Möglichkeiten auf die Führung. Die Gäste fanden im Verlauf der Halbzeit jedoch immer besser in die Partie und nahmen die harte Gangart des Clubs an, blieben vor dem Nürnberger Tor gegen die aufmerksame Abwehr der Gastgeber aber weitestgehend harmlos. In einem Duell, das eher von Kampf und Einsatz als großer spielerischer Qualität geprägt ist, bleibt für die zweite Hälfte noch alles offen.
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
45
14:17
Marcel Halstenberg knallt den fälligen Freistoß direkt auf den Kasten, aber auch knapp über die Latte.
45
14:16
Hanno Behrens
Gelbe Karte für Hanno Behrens (1. FC Nürnberg)
Felix Zwayer bekommt vor der Pause nochmal einiges zu tun. Hanno Behrens kommt gegen Marcel Halstenberg nicht in den Zweikampf und reißt seinen Gegenspieler an der Schulter zurück.
45
14:16
Extrem unglücklich landet Margreitter beim Aufkommen nach einem Kopfballduell mit Selke auf dem Bein des Leipzigers, der zunächst humpelt, schließlich aber doch weitermachen kann.
43
14:14
Willi Orban
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Auch Willi Orban holt sich für ein Foul auf der linken Außenbahn unstrittig die Gelbe Karte ab.
40
14:11
Die Nürnberger hadern derweil noch mit einer vorangegangenen Entscheidung des Unparteiischen. Kerk ging im Zweikampf etwas zu theatralisch gegen Halstenberg im Sechzehner zu Boden, der Schiedsrichter ließ weiterspielen. Knifflige Szene.
40
14:10
Marcel Halstenberg
Gelbe Karte für Marcel Halstenberg (RB Leipzig)
Die erste Gelbe Karte der Partie geht an Marcel Halstenberg, der sich die Verwarnung mit seiner beidbeinigen Grätsche gegen Mišo Brečko auch redlich verdient.
39
14:10
Auf der anderen Seite brennt es erneut im Strafraum. Burgstaller will im Sechzehner Khedira tunneln, der die Beine zumacht, den Ball aber unfreiwillig zu Kerk blockt, der für Leibold vor den Sechzehner legt. Der Schuss des Nürnbergers landet aber weit über der Latte.
37
14:08
Während der Club aus dem Spiel heraus kaum etwas zulässt, leisten sich die Nürnberger immer wieder unnötige Fouls, die Leipzig zahlreiche Freistöße schenken. Diesmal tritt Forsberg die Kugel in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.
34
14:05
Nürnberg nähert sich dem Führungstreffer. Burgstaller taucht diesmal auf der rechten Seite auf und bringt seine Flanke zu Kerk, der die Kugel aus elf Metern nicht richtig trifft und knapp am linken Pfosten vorbei setzt.
33
14:04
Was ein Strich von Sebastian Kerk! Der 21-Jährige tritt einen Freistoß aus 25 Metern direkt auf den Kasten, wo sich Péter Gulácsi mal ganz lang machen muss, um das Leder noch über die Latte zu fausten. Die fällige Ecke fällt dafür aber harmlos aus.
31
14:02
Die Leipziger haben Guido Burgstaller vergessen, der mit einem langen Ball über links geschickt wird und gegen Marvin Compper die nächste Ecke herausholt. Aber auch die kann RB entschärfen.
30
14:01
Petrák kommt erneut zu spät in den Zweikampf und trifft nur Poulsen am Schienbein. Mit sich häufenden Fouls ist der Spielfluss momentan häufig unterbrochen.
29
14:00
Gerade in den zahlreichen Kopfballduellen nehmen sich die Teams einiges heraus. Davie Selke fährt gegen Hanno Behrens den Ellbogen aus, der kurz liegen bleibt, aber ohne Behandlung weitermachen kann. Irgendwann wird Felix Zwayer um die erste Verwarnung wohl nicht mehr herumkommen.
27
13:58
Leipzig ist am Drücker. Klostermann trifft seinen Abschluss von der Sechzehnerkante nicht richtig, bringt das Leder aber ungewollt zu Selke, der die Kugel noch im Fallen aus zwölf Metern knapp am linken Pfosten vorbeidrückt.
26
13:57
Erste Ecke für RB: Halstenbergs flache Hereingabe können die Hausherren jedoch klären.
25
13:56
Dass es hier nicht um die Goldene Ananas geht, ist allen Akteuren anzumerken. Die Zweikämpfe werden intensiv bis rustikal geführt, jede Schiedsrichterentscheidung ausführlich diskutiert, kein Zentimeter wird dem Gegner geschenkt.
23
13:54
Ondřej Petrák sollte sich langsam etwas zurückhalten. Der Mittelfeldmann kommt zu spät ins nächste Kopfballduell und schubst Yussuf Poulsen von hinten zu Boden. Mit vielen kleinen Fouls sammelt sich der Tscheche nach und nach die Gelbe Karte zusammen.
21
13:52
Und wieder Margreitter: Nach Petráks Ballverlust kurz vor dem eigenen Strafraum ziehen Selke und Forsberg mit Tempo in den Sechzehner, der Innenverteidiger ist aber auf der Höhe und kann vor den Leipzigern klären.
21
13:51
Marcel Halstenberg tritt das Leder hoch in den Sechzehner, wo Georg Margreitter aber zur Stelle ist und die Gefahr aus dem Strafraum köpft.
19
13:50
Wieder kommt Leipzig zur Standardsituation. Petrák geht im Kopfballduell mit ausgefahrenem Arm zu Werke, kommt noch mit einer Ermahnung davon, nicht aber ohne den fälligen Freistoß von halblinks.
17
13:48
Klasse Angriff der Nürnberger: Mit viel Tempo geht es über drei Stationen Richtung Leipziger Sechzehner, bevor Tim Leibold von links in den Sechzehner flankt. Guido Burgstaller kommt dort aber einen halben Schritt zu spät und kann auch mit weit ausgefahrenem Bein die Kugel nicht mehr aufs Tor bringen.
16
13:46
Das war schon näher dran! Nach einem Freistoß von halblinks kommt Marvin Compper am Elfmeterpunkt zum Kopfball und drückt die Murmel nur knapp über den Querbalken. Die Gäste finden langsam, aber sicher besser in diese intensiv geführte Partie.
14
13:45
Über Emil Forsberg kommen die Gäste zu ihrem ersten Abschluss. Der Versuch des Schweden aus der zweiten Reihe landet aber eine Etage zu hoch auf der Tribüne.
12
13:43
In der Nürnberger Hälfte erlauben die Hausherren RB kaum einen Pass über zwei Meter. Der Club agiert hochkonzentriert, attackiert früh und lässt die schnellen Kombinationen des Spitzenreiters bis hierhin noch gar nicht zur Entfaltung kommen.
9
13:40
Nach einem Foul von Leibold an Poulsen könnte Leipzig mal mit einem Standard gefährlich werden. Halstenberg tritt den Freistoß aus dem Mittelfeld lang in den Strafraum, wo Freund und Feind am Spielgerät vorbeifliegen, das schließlich ins Toraus trudelt.
7
13:38
Die Anfangsphase gehört ganz klar den Hausherren, die konsequent in die Zweikämpfe gehen, schnell im Umschaltspiel sind und den Leipzigern in ihren Vorstößen kaum Luft lassen.
4
13:36
Nach Nürnbergs druckvollem Beginn tauchen die Gäste zum ersten Mal am gegnerischen Sechzehner auf, Kerk klaut im Zentrum aber Selke den Ball vom Fuß und startet mit starkem Antritt den Konter über rechts. Beim Zuspiel in die Spitze steht Füllkrug dann aber im Abseits.
3
13:34
Und der wird richtig gefährlich! Sebastian Kerk bugisert den Freistoß scharf in den Sechzehner, wo Even Hovland das Leder mit dem Kopf fast ins lange Eck weiterleitet. Die Kugel fliegt aber knapp am Winkel vorbei.
3
13:33
Füllkrug tankt sich im nächsten Vorstoß über links durch und wird von Compper von den Beinen geholt. Kerk legt sich erneut den ruhenden Ball zurecht...
2
13:31
Gerade mal 30 Sekunden dauert es, bis Guido Burgstaller die erste Ecke für den Club herausholt. Leipzig kann im Strafraum nur zu Sebastian Kerk klären, dessen Hereingabe von links aber ebenfalls bei den Gästen landet.
1
13:30
Los geht's in Nürnberg! Die Hausherren stoßen die Partie an.
1
13:30
Spielbeginn
13:22
Geleitet wird die Partie vom Berliner Unparteiischen Felix Zwayer, der die Begegnung der beiden Teams heute zum ersten Mal leitet. Bei seinem fünften Saison-Einsatz im Unterhaus wird der 34-Jährige von Florian Steuer und Lasse Koslowski an den Seitenlinien unterstützt.
13:15
Auch auf der anderen Seite wird sich ein Name aus dem Hinspiel auf der Anzeigetafel nicht wiederholen. Den Führungstreffer zum 1:0 verwandelte damals Leipzigs Kapitän Dominik Kaiser per Elfmeter, der seinem Team heute erneut krankheitsbedingt fehlt. Die Einsätze von Torhüter Péter Gulácsi und den Offensivkräften Yussuf Poulsen und Davie Selke standen ebenfalls lange auf der Kippe, alle drei sind jedoch rechtzeitig für die Startelf fit geworden. Verzichten muss RB derweil auf Diego Demme, der nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist.
13:07
Am zehnten Spieltag schien die Partie für die Nürnberger schon früh gelaufen. Georg Margreitter sah bereits in der sechsten Minute die Rote Karte, nur zehn Minuten später lagen die Leipziger bereits mit 3:0 vorne. Mit einer starken Aufholjagd in der zweiten Halbzeit kam der FCN nochmal bis auf 3:2 ran, verpasste den Ausgleich aber knapp. Einer der Torschützen des Hinspiels wird den Franken heute fehlen: Dave Bulthuis muss gelbgesperrt aussetzen und wird in der Innenverteidigung durch Even Hovland ersetzt. Für Patrick Erras rückt Ondřej Petrák ins defensive Mittelfeld.
13:00
Eigentlich könnte es kaum besser laufen für den Club, wäre da nicht die bittere Nachricht unter der Woche gewesen. Patrick Erras verletzte sich im Training und wird seinem Team mit einem Kreuzbandriss lange Zeit fehlen. Der 21-Jährige fürs defensive Mittelfeld gab im vergangenen Oktober sein Debüt gegen Frankfurt und stand seitdem in jedem der 16 ungeschlagenen Spiele in der Startelf. Ob es auch ohne den wichtigen Youngster geht, wird sich zeigen. Bei der letzten Partie ohne Erras unterlagen die Nürnberger mit 2:3 – ausgerechnet gegen Leipzig.
12:52
Den Club abzuschütteln ist in dieser Saison kein leichtes Unterfangen. Seit sage und schreibe 16 Liga-Spielen sind die Nürnberger ungeschlagen und halten die Konkurrenz mit einer Serie von vier Siegen in Folge in Schach. Am vergangenen Wochenende setzte der FCN mit dem 4:0 gegen Arminia Bielefeld ein Ausrufezeichen hinter seinen beeindruckenden Lauf und unterstrich seine Position als zweitstärkste Offensive der Liga.
12:45
Der Makel in der Ausbeute der letzten Wochen könnte die Sachsen aber noch teuer zu stehen kommen: Im Spitzenspiel gegen Freiburg unterlagen die Leipziger mit 1:2 und wollen gegen den zweiten Aufstiegskonkurrenten heute nicht auch noch Punkte herschenken. "Es ist nicht unsere Mentalität zu sagen, wir wären mit einem Punkt zufrieden", bestätigte Verteidiger Lukas Klostermann. "Es ist wichtig, dass wir Nürnberg auf Distanz halten."
12:38
Sechs Punkte Vorsprung haben die Leipziger noch auf den Club, eine Niederlage heute würde das Aufstiegsrennen nochmal ein Stück weit enger gestalten. Blöße gibt sich der Tabellenführer in den letzten Wochen nicht; von den letzten fünf Spielen entschieden die Roten Bullen vier für sich, zuletzt drehten die Sachsen auch mit grippegeschwächter Mannschaft gegen die abstiegsbedrohten Münchner Löwen nach Rückstand die Partie und behaupteten mit dem 2:1 die Tabellenspitze.
12:29
Gipfeltreffen im Aufstiegskampf! Spitzenreiter RB Leipzig ist beim Drittplatzierten in Nürnberg zu Gast. Im Grundig-Stadion rollt die Kugel ab 13:30 Uhr!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Spielplan
Tabelle
Anzeige