Anzeige

Liveticker

90
28. Spieltag
StadionSchauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer11.354
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
31
65
54
83
89
34
40
64
65
71
80
90
15:26
Fazit
Erleichterung beim MSV Duisburg: Durch den Heimsieg gegen den SV Sandhausen bringen die Zebras zwischen sich und den Relegationsplatz zehn Punkte. Damit geht auch die Duisburger Erfolgsgeschichte in der Rückrunde weiter. Das Team von Kosta Runjaic ist nun drittbestes Rückrundenteam und sammelte in elf Spielen bereits sechs Punkte mehr als in der kompletten Rückrunde. Eine Glanzleistung war es heute dennoch nicht. Viel Stückwerk, viele Fehler im Passspiel und viele kleine Fouls bestimmten einen Großteil der zähen 90 Minuten gegen Sandhausen. Unter dem Strich geht der Sieg aber völlig in Ordnung, zu wenig machten die Gäste für das Spiel nach vorne. Sowieso dürfte die heutige Leistung SVS-Trainer Boysen nach dem starken Auftritt gegen Lautern in der Vorwoche nicht gefallen haben. Die Chancen für Sandhausen sind bei nur drei Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz noch da, nun stehen allerdings Spiele gegen Braunschweig und Hertha an - da müssen die Badener aufpassen, dass der Zug nicht abfährt. Eben diesen Zug dürften die Duisburger heute erwischt haben. Das war es von hier, schönen Sonntag noch.
90
15:21
Spielende
90
15:18
Zwei Minuten gibt es obendrauf.
89
15:16
Tanju Öztürk
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Tanju Öztürk
89
15:16
Kevin Wolze
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Kevin Wolze
87
15:16
Was hat der Tabellen-17. für die letzten Minuten noch auf der Pfanne? Überhaupt keine Frage, Duisburg hätte den Dreier aufgrund der sehr dominanten zweiten Hälfte verdient. Noch bleiben Sandhausen aber noch drei Minuten plus Nachspielzeit, um vielleicht doch noch etwas Zählbares aus dem Ruhrgebiet mitzunehmen.
85
15:13
Schnell ausgeführter Freistoß der Zebras aus der eigenen Hälfte. Die Gäste haben nicht geschaltet und so hat Sascha Dum viel Platz etwa 20 Meter vor dem Kasten. Olajengbesi grätscht aber in letzter Sekunde noch dazwischen und verhindert, dass der ehemalige Bundesligaprofi zum Abschluss kommt.
83
15:11
Sascha Dum
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Sascha Dum
83
15:10
Ranisav Jovanović
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Ranisav Jovanović
81
15:10
Letzter Wechsel bei den Gästen. Ju-Tae Yun soll in den Schlussminuten noch einmal für Schwung sorgen.
80
15:08
Ju-tae Yun
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Ju-Tae Yun
80
15:08
Tim Danneberg
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Tim Danneberg
79
15:08
Wahnsinn! Das muss die Entscheidung sein! Gleich drei Zebras scheitern an Ischdonat! Zuerst geht Jovanović frei auf den Keeper zu, der klasse reagiert und den Schuss abwehrt. Die Situation ist jedoch noch nicht bereinigt. Brosinski bekommt den Abpraller und legt für Brandy ab. Dem springt die Kugel jedoch vom Fuß. Die Riesenchance ist vertan!
77
15:06
Duisburg ist den Gästen in allen Belangen überlegen und führt hier verdient. Allerdings beträgt der Vorsprung nur ein Tor. Eine gelungene Aktion der Sandhausener und der Dreier wäre weg.
75
15:04
Olajengbesi klärt auf der Linie und hält Sandhausen im Spiel! Herrlicher Steilpass von Brandy in den Lauf von Julian Koch. Der geht von rechts in den Sechzehner und hebt die Kugel über den herauseilenden Ischdonat. Olajengbesi ist im Vollsprint mitgelaufen und kratzt das Ding in allerhöchster Not von der Linie.
74
15:02
Nach einem Tackling im Mittelfeld bleibt Brandy kurz angeschlagen liegen, muss aber nicht behandelt werden.
72
15:00
Eine Flanke vom rechten Flügel landet sieben Meter vor dem Kasten auf dem Kopf von Jovanović. Jedoch setzt er die Kugel zu zentral auf Keeper Ischdonat, der problemlos sicher hält.
71
14:59
Nach einem - vor allem bei Standards - glücklosen Auftritt muss David Ulm nun runter. Für die Schlussphase wird er durch Alexander Riemann ersetzt.
71
14:58
Alexander Riemann
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Alexander Riemann
71
14:58
David Ulm
Auswechslung bei SV Sandhausen -> David Ulm
70
14:58
Wolze mit dem vermeintlichen 3:1. Beim Zuspiel von Brandy stand er allerdings deutlich im Abseits.
69
14:57
Nächste gute Gelegenheit für Duisburg: Gjasula hebt einen Freistoß von der linken Seitenauslinie in den Sechzehner. Freund und Feind verpassen und die Pille streicht nur knapp am langen Außenpfosten vorbei. Wäre da einer mit der Stirn drangekommen, hätte es wohl geklappert.
67
14:55
Mit der Hereinnahme von Gjasula hat Runjaic Stand jetzt alles richtig gemacht. Der Pass auf Jovanović vor dem Elfmeterfoul war von der Marke Zuckerpass.
65
14:53
Juho Mäkelä
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Juho Mäkelä
65
14:53
Nicky Adler
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Nicky Adler
65
14:52
Branimir Bajić
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Branimir Bajić
Ganz cool schickt Bajić Ischdonat in die falsche Ecke und schiebt unten links ein.
64
14:52
Daniel Ischdonat
Gelbe Karte für Daniel Ischdonat (SV Sandhausen)
Obendrauf sieht der Keeper noch den Gelben Karton. Glück, dass es nicht die Doppelbestrafung und Rot gab!
64
14:52
Auf der Gegenseite gibt es Elfer für die Hausherren! Gjasula steckt herrlich für Jovanović durch, der vom herauseilenden Ischdonat gelegt wird. Klare Sache, Elfer!
63
14:51
Wooten an den Außenpfosten! Da war die riesige Chance zur Gästeführung! An der rechten Strafraumecke hat Wooten plötzlich sträflich viel Platz. Er fackelt nicht lange und zieht mit Vollspann ab. Wiedwald kommt nicht mehr dran, das Leder prallt gegen den rechten Außenpfosten.
61
14:50
Na also, da ist doch mal eine gute Gelegenheit für die Hausherren: Bajić schlägt einen Freistoß von der Mittellinie weit links in den Sechzehner. Dort gewinnt Jovanović das Kopfballduell und legt an den Fünfer ab, wo Abwehrmann Bomheuer gerade noch vor seinem Gegner ans Leder kommt. Wirklich kontrollieren kann er dieses aber nicht, sein Schuss fährt unten rechts am Kasten vorbei.
59
14:48
Puh, es bleibt ein richtig zähe Partie. Nach wie vor fällt dem MSV kein Mittel ein, um die eigene Feldüberlegenheit in eine entsprechende Zahl an guten Torgelegenheiten umzumünzen. Sandhausen steht tief hinten drin und spekuliert auf Konter.
57
14:45
Ulm tritt einen Freistoß vom rechten Strafraumeck an den Fünfer. Dort herrscht kurz ein großes Durcheinander. Löning fightet um den Ball, kommt aber nicht dran. Letztlich schlägt Perthel das Ding weit weg.
55
14:42
Da ist der angesprochene Wechsel. Kosta Runjaic nimmt den bulligen Exslager vom Platz und bringt mit Gjasula einen eher technisch beschlagenen Mann, von dem er sich noch mehr kreative Impulse für das Offensivspiel erwartet.
54
14:41
Jürgen Gjasula
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Jürgen Gjasula
54
14:41
Maurice Exslager
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Maurice Exslager
53
14:41
Beim MSV kündigt sich der erste Wechsel an. Indes verdaddeln die Hausherren einen Eckball von links mit einer misslungenen kurzen Ausführung leichtfertig.
51
14:40
Heute scheint das ein gutes Mittel gegen die Verteidigung der Hausherren zu sein: Wieder überbrücken die Sandhausener die Duisburger Abwehr mit einem hohen Ball. Im Sechzehner steigt Nicky Adler zum Kopfball hoch, doch er kann das Leder nicht richtig kontrollieren.
49
14:37
...erneut lässt die Ausführung von David Ulm zu wünschen übrig. Diesmal ist die Flanke nicht zu flach, sondern viel zu hoch. Keine Gefahr.
48
14:36
Ecke für die Gäste...
46
14:33
Weiter geht's. Vorerst keine Wechsel auf beiden Seiten.
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit
Eine halbe Stunde lang war es eine Zweitligapartie zum Vergessen. Die Hausherren hatten zwar große Feldvorteile, allerdings keinen Zug zum Tor. Eine originelle Eckenvariante brachte den MSV dann doch in Führung. Lange währte der Vorsprung aber nicht, nur wenige Minuten später glichen die Sandhausener mit ihrer ersten Annäherung ans gegnerische Tor aus. Die letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs war Duisburg dann etwas zwingender. Es scheint, als könnte sich der SVS mit einem Punktgewinn hier arrangieren, die Zebras wollen sichtlich mehr. Ob es auch mehr wird? Die zweiten 45 Minuten werden es zeigen.
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
44
14:16
Brandy grätscht das Leder mit vollem Einsatz noch rechts von der Grundlinie und bringt eine Flanke an den Fünfer zu Stande. Dort lässt Jovanović tropfen und Exslager kommt aus acht Metern zum Abschluss - die Kugel zischt scharf unten rechts am Kasten vorbei.
42
14:14
Ganz eindeutig: Seit den Treffern ist mehr Zug in dieser Partie. Vor allem die Hausherren wollen den Ausgleichstreffer nicht auf sich sitzen lassen und schnell nachlegen.
40
14:11
Seyi Olajengbesi
Gelbe Karte für Seyi Olajengbesi (SV Sandhausen)
Jetzt war es dann doch einmal zu viel des Guten. Olajengbesi kommt gegen Exslager deutlich zu spät und hackt den Angreifer voll um. Völlig zu Recht zieht Schiedsrichter Dietz nun das erste Mal den Gelben Karton aus seiner Hemdtasche.
38
14:10
Wieder Ecke für Duisburg von links. Diesmal tritt sie Wolze als Flanke an den Fünfer. Ein Verteidiger köpft das Ding raus, aber die Situation ist noch nicht entschärft. In zweiter Reihe kommt Brosinksi herangerauscht und zieht direkt ab - ans rechte Außennetz!
36
14:09
Ein Ausgleichstreffer, der völlig aus dem Nichts kam. Waren die Gäste doch bislang nahezu überhaupt nicht in der gegnerischen Hälfte. Sorgen diese beiden Tore innerhalb kürzester Zeit jetzt dafür, dass etwas mehr Tempo und Zug ins Spiel beider Mannschaften kommt?
34
14:06
Jan Fießer
Tooor für SV Sandhausen, 1:1 durch Jan Fießer
Was ist denn hier plötzlich los? Eine halbe Stunde lang mussten die Zuschauer auf den ersten Torschuss warten und dann scheppert es innerhalb von drei Minuten auf beiden Seiten! Kandziora hat das Leder im Halbfeld und chippt gefühlvoll in den Sechzehner. Dort hat sich Fießer klug im Rücken der Abwehr davongestohlen und kommt zum Kopfball. Den setzt er im Bogen ins linke Toreck. Da kann Wiedwald gar nichts machen! Richtig starke Aktion!
31
14:02
Timo Perthel
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Timo Perthel
...und die bringt die Führung für die Hausherren! Brosinski sieht, dass Perthel an der Strafraumgrenze völlig frei steht und spielt den Flachpass, statt das Leder hoch nach innen zu schlagen. Perthel nimmt die Kugel direkt. Sein Schuss tunnelt den unglücklich aussehenden Ischdonat und schlägt mitten im Kasten ein!
30
14:02
Da ist die erste gute Gelegenheit für die Duisburger. Wolze tankt sich auf der linken Außenbahn gegen Schauerte stark durch und geht parallel zur Grundlinie nach innen. Den Flachpass klärt Pischorn gerade noch so zur Ecke...
28
14:00
Eine Brosinski-Flanke aus dem rechten Halbfeld wird abgefälscht und landet im Sechzehner bei Exslager. Der stand aber knapp im Abseits. Die Fahne des Linienrichters ist oben.
26
13:58
Dass der MSV eine der besten Rückrundenmannschaften in Liga zwei ist, kann man hier beileibe nicht erkennen. Die spielerische Idee fehlt den Mannen von Kosta Runjaic bislang noch gänzlich.
24
13:57
Nächste Bewerbung für die erste Gelbe Karte des Spiels: Nicky Adler rammt Šukalo sein Knie in den Rücken. Und da war doch was? Richtig, eben dieser Adler rannte in der Anfangsphase noch Felix Wiedwald übermotiviert um. Erneut kommt er ohne Karton davon. Viel von der Güteklasse darf er sich jetzt jedoch nicht mehr erlauben. Das macht ihm der Schiri auch unmissverständlich klar.
23
13:54
...und die tritt Ulm einfach nur schwach. Die viel zu flach geratene Flanke wird bereits am kurzen Pfosten herausgeschlagen.
22
13:54
Wenigstens mal die erste Ecke für Sandhausen...
21
13:53
Momentan wird der Spielfluss durch zahlreiche kleine Fouls im Mittelfeld gänzlich unterbunden. Alleine in den letzten drei Minuten gab es fünf, sechs Freistoß im und um den Mittelkreis. Das Ergebnis: kein schönes Fußballspiel.
20
13:52
Von Sandhausen kommt nullkommanull. Bislang hat der Tabellen-17. noch kein einziges Mal auf das Tor von Felix Wiedwald geschossen. So kommen sie eher nicht zu dem so dringend benötigten Dreier.
18
13:50
Ganz schwach zu Ende gespielter Konter der Hausherren: Jovanović treibt die Kugel an den Sechzehner, die Duisburger haben eine Drei-gegen-Drei-Situation. Der Angreifer trennt sich aber viel zu spät vom Ball - und dann ist sein Anspiel auf Brandy, der sich links freigelaufen hat, auch noch viel zu steil. Den kann er nie und nimmer erreichen.
16
13:48
Bislang leitet Schiedsrichter Christian Dietz die Partie sehr angenehm. Er zückt keine vorschnellen Gelben Karten, scheut jedoch nicht davor zurück, den Spielern deutlich die Meinung zu geigen. In der ersten Viertelstunde jedenfalls schafft er es auf dieser Art, die Begegnung sehr gut im Griff zu haben.
15
13:46
Rechts im Sechzehner geht Brandy zur Grundlinie, sein Flankenversucht landet allerdings hinter dem Kasten.
14
13:46
...Perthel versucht es mit dem scharfen Linksschuss an der Mauer vorbei auf die Torwartecke. Gut getreten, aber kein größeres Problem für Ischdonat, der das Leder zur Seite wegfaustet.
13
13:45
Aber da ist schon der nächste Freistoß für die Zebras. Torentfernung diesmal: etwa 20 Meter...
13
13:44
...Olajengbesi hat kein Problem damit, die schwache Flanke von Wolze herauszuköpfen.
12
13:44
Nach einer übermotivierten Grätsche von Pischorn gegen Brandy hat der MSV Freistoß etwa 30 Meter vor dem Kasten...
10
13:42
Duisburg ist in den ersten zehn Minuten deutlich feldüberlegen und hat nicht mit so vielen Abstimmungsproblemen zu kämpfen wie die Gäste. Eine wirkliche Torgelegenheit konnten sich die Zebras allerdings noch nicht erspielen.
8
13:40
Wolze stellt an der Grundlinie seinen Körper zu hart gegen Jan Fießer rein. Sofort der Pfiff, Offensivfoul.
6
13:38
Auf beiden Seiten ist richtig Feuer in den Zweikämpfen. Spielerisch ist das jedoch bisher eher dünn, was beide Teams hier anbieten.
4
13:37
Unnötig: Adler rennt auf Wiedwald zu, der eine lange Flanke abfängt und bringt diesen im Vollsprint ungeschickt zu Fall. Ein Raunen geht durch das weite Rund, der Referee belässt es allerdings bei einer Ermahnung.
3
13:36
Erster gefährlicher Angriff der Gastgeber: Perthel flankt aus dem linken Halbfeld in den Sechzehner. Brandy hat sich geschickt gelöst und ist nicht im Abseits. Der Doppeltorschütze des Hinspiels kann die Flanke aber nicht ganz erreichen. Ischdonat nimmt das Leder sicher auf.
2
13:33
Zur Farbenwahl: Traditionell tragen die Hausherren blau-weiß-quergestreifte Jerseys und weiße Hosen, Sandhausen spielt ganz in schwarz.
1
13:32
Auf geht's in Duisburg. Schiedsrichter Dietz gibt die Kugel frei.
1
13:32
Spielbeginn
13:25
Gepfiffen wird die heutige Partie von Schiedsrichter Christian Dietz. An den Seitenlinien unterstützen ihn seine beiden Assistenten Lothar Ostheimer und Philipp Schmitt.
13:24
Zum Zeitpunkt des Hinspiels stand der MSV Duisburg am Tabellenende und holte drei wichtige Punkte im Hardtwaldstadion Sandhausen. Der Mann des Spiels beim 2:0-Auswärtssieg: Sören Brandy, der beide Treffer für die Zebras erzielte.
13:21
Nach der "besten" Saisonleistung der Vorwoche sieht Boysen kaum eine Veranlassung, seine erfolgreiche Elf umzubauen. Zu einer Änderung ist der Coach allerdings gezwungen: Timo Achenbach ist nach seiner fünften Gelben Karte für heute gesperrt. Auf der Linksverteidigerposition beginnt für ihn deshalb Marcel Kandziora.
13:08
Grund zum Optimismus gibt den Sandhausenern vor allem die starke Leistung der Vorwoche gegen den Aufstiegskandidaten aus Kaiserslautern, als man sich ein 1:1-Unentschieden erkämpfte. "Über 90 Minuten betrachtet war dies unsere beste Saisonleistung und jetzt gilt es, in den abschließenden sieben Begegnungen darauf aufzubauen", so Trainer Hans-Jürgen Boysen über das Erfolgserlebnis gegen die Pfälzer.
13:05
Für den SV Sandhausen sieht die Situation nicht ganz so entspannt aus, die Angst vor dem Abstiegsgespenst ist deutlich akuter als beim heutigen Gegner. Die Badener stehen auf dem direkten Abstiegsplatz und müssen dringend punkten. Aussichtslos ist die Situation aber keineswegs: Schon mit einem Dreier am heutigen Sonntag könnte der SVS mit dem VfL Bochum auf dem Relegationsplatz punktemäßig gleichziehen.
13:01
Personell kann Kosta Runjaic auf einige Rückkehrer in seine Mannschaft bauen. Nach einer hartnäckigen Wadenverletzung kehrt Führungsspieler und Mittelfeld-Motor Goran Šukalo in die Startformation zurück. Gemeinsam mit Julian Koch soll der Slowene für Stabilität in der Zentrale sorgen. Auch Angreifer Ranisav Jovanović wurde nach seiner im Spiel gegen Ingolstadt zugezogenen Prellung im Fuß rechtzeitig fit für einen Einsatz. Für Jürgen Gjasula rückt Maurice Exslager ins Team.
12:54
Ein Sieg über den SV Sandhausen würde für Duisburg nicht nur Rang drei in der Rückrundentabelle bedeuten. Viel wichtiger: Ein Dreier wäre gleichbedeutend mit einer Vorentscheidung in Sachen Klassenerhalt. Der MSV käme dann auf 36 Zähler und hätte sechs Spiele vor Schluss zehn Punkte Puffer auf den Relegationsplatz.
12:52
In Duisburg steht heute die Angst vor dem Abstiegsgespenst über allem. Dabei kommen die beiden Kontrahenten aus unterschiedlichen Situationen. Die Hausherren haben sich unter Kosta Runjaic wieder zu einer stabilen, bisweilen starken Zweitligamannschaft entwickelt. In der Rückrundentabelle stehen die Zebras vor der heutigen Partie auf Rang fünf, man konnte genauso viele Zähler sammeln wie Aufstiegsaspirant Eintracht Braunschweig (18).
12:26
Servus und Herzlich Willkommen zum Duell zwischen dem MSV Duisburg und dem SV Sandhausen. Ab 13.30 Uhr rollt das Leder in der Schauinsland-Reisen-Arena.
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC28188254:213362
2Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig28177444:251958
31. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern281212441:241748
41. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln281210635:27846
5FSV FrankfurtFSV FrankfurtFSV Frankfurt281341144:35943
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 1860281012630:23742
7Energie CottbusEnergie CottbusCottbus281010833:30340
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin28109945:41439
9SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn281071138:35337
10VfR AalenVfR AalenVfR Aalen28991030:32-236
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg281061231:43-1236
12FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt28811931:34-335
13FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli28891132:38-633
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAue28871334:40-631
15Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden28691328:41-1327
16VfL BochumVfL BochumBochum28681430:47-1726
17SV SandhausenSV SandhausenSandhausen28581534:56-2223
18Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg28461832:54-2218
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige