Anzeige

Liveticker

90
30. Spieltag
StadionSchauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer27.029
Schiedsrichter
Assistent 1
90
51
90
62
73
82
23
76
72
78
90

Torschützen

90
22:09
Fazit:
War das das vielleicht entscheidende Spiel um den Relegationsplatz? 90 Minuten lang hatte Köln alles, aber wirklich alles im Griff. Den einzigen Vorwurf, den man den Domstädtern machen konnte, war die mangelnde Chancenverwertung. Vom MSV war überhaupt nichts zu sehen, lediglich eine Chance stand zum Ende der regulären Spielzeit zu Buche. In der Nachspielzeit sollte dann ein Freistoß doch noch das 1:1 zu bringen. Was für eine Enttäuschung für den FC, der bis zur 92. Minute wie der sichere Sieger aussah. Duisburg feiert dieses Unentschieden dagegen wie einen Sieg und hat vier Spieltage vor dem Ende der Saison sieben Punkte Vorsprung vor Dresden. Das dürfte reichen. Für Köln geht es nun, wie bereits erwähnt, gegen 1860 München. Duisburg reist nach Aue. Schönen Abend noch!
90
22:06
Spielende
90
22:04
Dustin Bomheuer
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Dustin Bomheuer
Da gibt's ja nicht! Letzte Woche noch machten die Kölner den Siegtreffer in letzter Sekunde, nun kassieren sie den Ausgleich kurz vor Schluss. Brosinski schlägt einen Freistoß aus dem linken Mittelfeld einfach mal in den Kölner Sechzehner, Wiedwald ist mit vorne. Horn klebt auf der Linie und so darf Bomheuer aus fünf Metern einnicken. Riesenjubel auf den Rängen und Frust bei den Gästen.
90
22:03
Holger Stanislawski nimmt etwas Zeit von der Uhr und bringt Bruno Nascimento für den Schützen zum 1:0. Thomas Bröker holt sich seinen verdienten Applaus aus dem bestens gefüllten Gästebereich ab. Unterdessen werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.
90
22:02
Bruno Nascimento
Einwechslung bei 1. FC Köln: Bruno Nascimento
90
22:02
Thomas Bröker
Auswechslung bei 1. FC Köln: Thomas Bröker
88
22:00
Immer wieder Clemens. Przybyłko bedient den Angreifer nun zentral vor dem Duisburger Strafraum, aber der kann die Kugel nicht kontrollieren und verliert sie schließlich an Bomheuer. Da war mehr drin.
86
21:59
Die letzten fünf Minuten laufen und es macht nicht den Anschein, als könnte Duisburg noch zum Ausgleich kommen. Köln spielt das sehr souverän herunter und hat nun auch die Passivität wieder abgelegt. Bei konsequenterer Chancenverwertung müsste man eigentlich auch schon viel höher führen.
83
21:56
Maurice Exslager machte kein gutes Spiel und wird nun durch Routinier Srđjan Baljak ersetzt.
82
21:54
Srđjan Baljak
Einwechslung bei MSV Duisburg: Srđjan Baljak
82
21:54
Maurice Exslager
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maurice Exslager
82
21:54
Clemens muss es machen!! Was hat der für einen Antritt! Einen vermeintlich harmlosen Ball will Bajić zu Wiedwald klären. Clemens kommt aber mit einem Mordstempo von hinten angesprintet, lässt Bajić aber mal richtig alt aussehen, nimmt ihm die Kugel ab, steht alleine vor Wiedwald und spitzelt die Kugel schließlich links vorbei! Was für eine Möglichkeit. Den muss er machen.
81
21:53
Fast die Chance für Przybyłko. Clemens sieht den neuen Mann schön auf der linken Seite, aber der startet einen Tick zu spät und so kann Wiedwald die Kugel aus der Gefahrenzone schlagen.
78
21:51
Der Torschütze zum letztwöchigen 1:0 gegen Aalen ist nun auf dem Feld. Kacper Przybyłko ersetzt den unglücklich agierenden Ex-Duisburger Stefan Maierhofer.
78
21:50
Kacper Przybyłko
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kacper Przybyłko
78
21:50
Stefan Maierhofer
Auswechslung bei 1. FC Köln: Stefan Maierhofer
77
21:49
Glanzparade von Horn gegen Perthels Pfund!! Nach 77 Minuten verzeichnen die Hausherren die erste dicke Torchance! Perthel kommt nach einer geklärten Duisburger Flanke aus 18 Metern zum Schuss - und der wird mal richtig gefährlich! Horn sieht die Kugel spät und packt dann einen klasse Reflex aus. Super gelöst vom Kölner Schlussmann.
76
21:48
Matthias Lehmann
Gelbe Karte für Matthias Lehmann (1. FC Köln)
Taktisches Foul von Lehmann an Brandy an der Mittellinie. Dafür gibt es die erste gelbe Karte auf Seiten der Gäste.
74
21:46
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Sascha Dum kommt für Julian Koch. Damit wird es ein kleines bisschen offensiver beim MSV.
73
21:45
Sascha Dum
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sascha Dum
73
21:45
Julian Koch
Auswechslung bei MSV Duisburg: Julian Koch
72
21:45
Nach dem Wechsel Royer für Chihi bietet sich Clemens die große Chance auf das 0:2! McKenna schickt den Angreifer schön in den linken Strafraum, aber aus spitzem Winkel scheitert er am gut reagierenden Duisburger Schlussmann Wiedwald. Fahrlässig vergebene Möglichkeit auf die Entscheidung.
72
21:44
Daniel Royer
Einwechslung bei 1. FC Köln: Daniel Royer
72
21:44
Adil Chihi
Auswechslung bei 1. FC Köln: Adil Chihi
71
21:43
Uh, da hat Thomas Bröker aber mal richtig Glück! Da hätte Duisburg Elfmeter bekommen müssen! Horn fängt einen zu langen Ball gerade noch so vor Brandy ab, aber was macht denn bitte der Bröker da? Mit einem Bodycheck streckt er den Duisburger nieder. Knut Kirchers Pfeife bleibt aber stumm. Da hätten sich die Gäste nicht beschweren dürfen, wenn der Unparteiische auf den Punkt gezeigt hätte.
68
21:40
Auf einmal drehen die Gäste wieder auf! Toller Volleyschuss von Clemens aus 18 Metern. Wiedwald hat viel Mühe, um die Kugel abzuwehren und hat schließlich Glück, dass diese vor den Füßen von Bajić landet, welcher letzten Endes klären kann.
67
21:39
Was macht der Maierhofer denn da? Clemens hat nun mal Platz rechts vor dem Duisburger Strafraum und bedient Maierhofer in der Zentrale. Der Österreicher agiert aber viel zu schläfrig und lässt sich von Bomheuer abkochen. Schwach vom Kölner, stark vom Duisburger.
65
21:37
Man muss der Geduld der Duisburger Fans wirklich Tribut zollen. Da spielt ihre Mannschaft nun schon seit fast 65 Minuten einen absolut schlimmen Ball, doch die Anhänger lassen sich nicht entmutigen und präsentieren sich weiterhin lautstark. Klasse!
62
21:35
In der 62. Minute kommt mal wieder etwas Bewegung auf den Rasen. Jürgen Gjasula soll das Offensivspiel des MSV beleben. Für ihn muss Linksverteidiger Andreas Ibertsberger runter. Timo Perthel rückt dafür nach hinten.
62
21:34
Jürgen Gjasula
Einwechslung bei MSV Duisburg: Jürgen Gjasula
62
21:34
Andreas Ibertsberger
Auswechslung bei MSV Duisburg: Andreas Ibertsberger
57
21:30
Die 22 Akteure auf dem Feld unternehmen ja nicht einmal den Versuch, konstruktiv nach vorne zu spielen. Köln verteidigt nur, Duisburg fällt absolut gar nichts ein.
54
21:27
Die zweite Halbzeit fügt sich bis jetzt nahtlos an den ersten Durchgang an. Keine Höhepunkte, kein Tempo, nichts. Das ist schon sehr schwach.
51
21:23
Sören Brandy
Gelbe Karte für Sören Brandy (MSV Duisburg)
Gerade noch von Schiedsrichter Kircher verschont, begeht Brandy im Mittelfeld ein weiteres Foul und sieht nun endgültig die gelbe Karte. Diese hätte er aber schon längst für sein Einsteigen gegen Lehmann sehen müssen. Der Kölner ist übrigens wieder auf dem Feld.
50
21:22
Das sieht nicht gut aus bei Matthias Lehmann. Nach einem harten Einsteigen von Sören Brandy hat sich der Kölner am linken Sprunggelenk verletzt und muss lange behandelt werden. Es ist äußerst fraglich, ob er weitermachen kann.
49
21:20
27.029 Zuschauer haben offiziell im Duisburger Stadion eingefunden. Davon kommen gut 7500 aus Köln. Die Stimmung auf den Rängen ist weiterhin erstklassig. Das Spiel ist es keinesfalls.
46
21:17
Weiter geht's! Beide Trainer haben auf Wechsel verzichtet.
46
21:17
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:03
Halbzeitfazit:
Das Spiel begann richtig gut, zumindest für die Gäste. Der 1. FC Köln wollte die Partie sofort in die für ihn richtigen Bahnen lenken und hatte mehrere Chancen, insbesondere durch Thomas Bröker. Bei seinem vierten guten Versuch lag die Kugel schließlich im Netz. Von Duisburg sieht man dagegen fast nichts. Vor allem nach dem Tor war auf dem Feld komplett tote Hose angesagt. Das ist schade, denn in den ersten 23 Minuten war hier richtig was los. Bis gleich!
45
21:00
Ende 1. Halbzeit
43
20:58
Nun mal wieder etwas vom Spielfeld. Der bislang völlig unauffällige Chihi wird von Bröker fein in die Gasse geschickt. Bevor der Angreifer aber zum Abschluss kommen kann, kommt Wiedwald gut aus seinem Kasten und kann die Kugel weggrätschen. Klasse gemacht vom Schlussmann des MSV.
41
20:56
Das Programm der Kölner Konkurrenten aus Kaiserslautern ist aber wohl noch etwas leichter. So müssen die Roten Teufel noch in Cottbus, zuhause gegen den FSV Frankfurt, in Regensburg und gegen St. Pauli antreten. Es wird so oder so ein Herzschlagfinale, in welchem auch vermeintlich schlagbare Gegner zu richtigen Stolpersteinen werden können.
38
20:54
Wenn auf dem Feld schon nichts los ist, kann man ja mal auf das Restprogramm des FC schauen. Die Kölner müssen noch zuhause gegen 1860 München, in Bochum, gegen Hertha BSC und in Ingolstadt ran. Sicherlich kein allzu leichtes, aber ein machbares Programm, um noch Rang drei zu erreichen.
35
20:51
Schade, dass die Partie nun immer mehr verflacht. Köln kontrolliert das Geschehen nach Belieben, muss nicht einmal volles Risiko gehen. Duisburg ist bemüht, kommt jedoch überhaupt nicht durch. Da muss sich Kosta Runjaic etwas einfallen lassen.
32
20:47
Schöne Ballmitnahme von Exslager, der eine Flanke von Brosinski links vor dem Strafraum mit der Brust mitnimmt. Aus 17 Metern zieht der Stürmer flach ab, aber Horn kann den fiesen Aufsetzer sicher parieren.
29
20:45
Seit dem Tor ist das Tempo etwas raus. Jovanović setzt nun mal zum Kopfball aus zehn Metern an, aber der ist viel zu schwach, als dass er gefährlich werden könnte. Viel mehr ist derzeit nicht. Köln scheint erstmal zufrieden zu sein.
26
20:41
Wie reagiert nun der MSV? Fakt ist, dass von den Hausherren noch fast nichts kam. Da müssen die Zebras spielerisch zulegen, ansonsten verliert man nach drei Heimsiegen in Folge mal wieder vor eigenem Publikum.
23
20:38
Thomas Bröker
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Thomas Bröker
Viermal schoss er daneben, nun zielt Thomas Bröker ganz genau! Brosinski verdattelt die Kugel am eigenen Sechzehner gegen den Angreifer. Dieser zieht schließlich vom linken Strafraumeck ab und zirkelt die Kugel punktgenau rechts oben in den Winkel! Ein Traumtor!
22
20:38
Gute Chance für den MSV! Eine Ecke bekommen die Gäste nicht richtig geklärt. Exslager profitiert von dieser Unordnung und kommt aus 14 Metern per Seitfallzieher sehenswert zum Abschluss. Horn klebt auf der Linie, aber das Leder fliegt rechts vorbei! Da fehlte nicht viel.
20
20:35
Schönes Solo von Brosinski bei einem Duisburger Konter. Über rechts treibt der Ex-Kölner die Kugel nach vorne, setzt sich im Strafraum mit einer schönen Finte gegen Brečko und Matuszczyk durch, scheitert dann aber am hinein grätschenden Maroh. Wichtig vom Innenverteidiger.
18
20:33
Die Gäste kontrollieren die Partie weiterhin, können aber noch nichts aus ihrer Überlegenheit machen. Duisburg steht tief und wartet auf Fehler des FC. Bislang geht das Rezept der Kölner aber besser auf.
15
20:30
Schöner Einsatz von Jovanović auf dem rechten Flügel, als er Hector schön abschütteln kann. Der Stürmer zieht in die Mitte, sucht aus 18 Metern den Abschluss, aber Horn kann den flachen Versuch sicher abfangen. Da war mehr drin.
13
20:28
Christian Clemens ist bislang der Aktivposten der Kölner. Nun bedient er Thomas Bröker links im Strafraum. Seine Flanke kann zur Ecke geklärt werden. Nach dieser kommt Kevin McKenna am langen Pfosten zum Kopfball, setzt diesen aber klar drüber.
10
20:25
So langsam kommt aber auch das Team von Kosta Runjaic nach vorne. Maurice Exslager probiert sich aus 18 Metern, verzieht aber deutlich. Timo Horn muss nicht eingreifen.
8
20:23
Aller guten Dinge sind drei! Bröker zieht nun vom rechten Flügel in die Mitte, schießt vom Strafraumeck wuchtig in Richtung kurzer Pfosten. Wiedwald fliegt, aber die Kugel rauscht knapp am Pfosten vorbei. Duisburg kann sich glücklich schätzen, noch nicht zurück zu liegen. Die Zebras sind gefühlt noch gar nicht anwesend.
7
20:22
Wieder Clemens auf Bröker, der schön in die Schnittstelle läuft und Wiedwald aus 17 Metern halblinker Position überlupfen will. Das misslingt aber, sodass Bomheuer hinter seinem Keeper locker klären kann. Die Gäste sind bislang um einiges besser drin im Spiel.
5
20:19
Bröker hat das 0:1 auf dem Schlappen!! Erste Chance des Spiels - und was für eine! Clemens hat rechts das Auge für den startenden Bröker. Im Sechzehner steht der Ex-Düsseldorfer in spitzem Winkel vor Wiedwald, versucht sich dann mit einer Mischung aus Schuss und Pass und scheitert mit beidem. Am langen Pfosten rauscht Maierhofer am Ball und das Leder schließlich am Tor vorbei. Glück für den MSV.
3
20:18
7500 Gästefans haben sich auf die Reise aus Köln nach Duisburg gemacht. Von der Lautstärke her herrscht also fast Gleichheit auf den Rängen. Freuen wir uns auf diese stimmungsgeladene Partie.
1
20:16
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen wie gewohnt in Blau-Weiß. Die Gäste treten ganz in Rot an. Für den Ex-Duisburger Stefan Maierhofer wird es sicherlich eine besondere Partie.
1
20:15
Spielbeginn
20:07
Schiedsrichter des Spiels ist Knut Kircher. Seine Assistenten heißen Stefan Lupp und Marcel Göpferich.
20:06
Auf alle Fälle erwartet beide Mannschaften eine erstklassige Atmosphäre. Über 27.000 Zuschauer werden im Stadion des MSV erwartet. Das gab es in der Liga zuletzt am 31. August 2009! Damals schlug man Fortuna Düsseldorf vor 27.371 Besuchern mit 3:0. Ganz ausverkauft war das Stadion in der Pokalsaison 2010/2011, als man im Halbfinale Energie Cottbus mit 2:1 aus dem Wettbewerb kegelte. 31.500 Zuschauer waren damals vor Ort.
20:01
Die Bilanz in direkten Ligaduellen spricht klar für den 1. FC Köln. In 57 Vergleichen gab es 27 Erfolge der Domstädter. Lediglich zwölfmal ging der MSV als Sieger vom Platz. Das Torverhältnis spricht mit 83:120 Toren ebenfalls eine deutliche Sprache.
19:52
Bei den Hausherren kommt es ebenfalls zu Wechseln: Maurice Exslager kommt im Sturm nach seiner Verletzung zurück. Außerdem neu dabei sind Tanju Öztürk und Andreas Ibertsberger. Die Drei ersetzen den gelbgesperrten Kevin Wolze, Jürgen Gjasula sowie den verletzten Goran Šukalo. Timo Perthel rückt dafür auf die Position im linken Mittelfeld.
19:49
Neben Thomas Bröker kommen zwei weitere neue Akteure rein beim FC. Adam Matuszczyk und Adil Chihi ersetzen Daniel Royer und Tobias Strobl. Letzterer muss ebenfalls wegen einer Gelbsperre passen.
19:48
Ein Spieler wird diese Partie gegen den VfR wohl nie vergessen. Kacper Przybyłko kam in der 81. Minute als ein weiterer Stürmer für Mittelfeldmann Matthias Lehmann und schoss mit dem Schlusspfiff zum Siegtreffer ein. Danach gab es kein Halten mehr beim polnischen U23-Nationalspieler. Sicherlich hatte er auf ein Startelfdebüt gehofft, auch weil Stammstürmer Anthony Ujah aufgrund seiner fünften gelben Karte fehlt. Holger Stanislawski vertraut aber lieber Przybyłkos Kollegen Thomas Bröker.
19:46
Der MSV ist zuhause ein wahrer Favoritenschreck. Hertha BSC (2:2), Kaiserslautern (0:0) und Braunschweig (1:0) konnten nicht in Duisburg gewinnen. Nun kommt mit Köln ein weiterer Aufstiegsanwärter, der zudem im letzen Auswärtsspiel eine bittere Pleite einstecken musste. Beim FCK verlor man mit 0:3. Umso wichtiger war der Sieg letzte Woche gegen Aalen.
19:44
Nicht von Glück, sondern von harter Arbeit ist dagegen beim heutigen Gastgeber aus Duisburg die Rede. Lange Zeit saß man richtig tief im Keller fest, doch eine Serie von zuletzt drei Heimsiegen sowie vier ungeschlagenen Partien in Folge führte die Zebras ins gesicherte Mittelfeld. Ein Sieg heute gegen den FC und die magische 40-Punkte-Marke wäre geknackt. Dann könnte man endgültig für ein weiteres Jahr zweite Liga planen.
19:41
Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem souveränen 3:0-Erfolg gegen Paderborn vorgelegt. Nun sind wieder die Geißböcke am Zug. Ein Sieg ist schon fast Pflicht, um die Roten Teufel im Kampf um Platz 3 nicht davonziehen zu lassen. Dabei hatte man bereits letzte Woche eine Menge Glück, als gegen den VfR Aalen erst in der 93. Minute der 1:0-Siegtreffer gelang.
19:36
Einen schönen guten Abend zum Montagsspiel der zweiten Bundesliga! Der MSV Duisburg empfängt den 1. FC Köln. Viel Spaß!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige