Anzeige

Liveticker

90
33. Spieltag
StadionMillerntor-Stadion, Hamburg
Zuschauer29.063
Schiedsrichter
Assistent 2
7
11
68
70
86
40
52
69
73
82
86
89
49
90
15:26
Fazit:
Am Ende gerät die Partie zum Spaziergang für St. Pauli, der Kiezklub gewinnt auch in der Höhe verdient und sichert sich aufgrund der Ergebnisse in den Parallelspielen den Klassenerhalt! Die erste Halbzeit bot Einbahnstraßenfußball, die Gastgeber hätten bereits zur Pause höher führen können. Im zweiten Durchgang versuchte Braunschweig noch, sich besser zu verkaufen. Im Endeffekt gelang ihnen das aber nicht, St. Pauli dominierte nach einem kleinen Hänger auch die letzten 25 Minuten des Spiels. Die Schlussphase war im Prinzip eine Abschiedstournee für Bruns und Ebbers, die beide noch zum Abschied vor heimischem Publikum je ein Tor beitragen durften.
90
15:21
Spielende
88
15:18
Pfitzner darf nach Hackenablage von Dogan aus ca. 18 Metern halblinker Position schießen, sein Schlenzerversuch geht aber deutlich am rechten Pfosten vorbei.
86
15:15
Marius Ebbers
Tooor für FC St. Pauli, 5:0 durch Marius Ebbers
Jawoll, auch Ebbers darf noch einmal netzen! Schachten flankt einfach mal mit rechts aus dem linken Halbfeld, Ebbers steigt höher als Theuerkauf und verlängert den Ball per Kopf unhaltbar ins lange Eck!
86
15:15
Kalla hat genug auf die Socken bekommen und wird durch Nachwuchsmann Gonther ersetzt.
86
15:15
Sören Gonther
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Sören Gonther
86
15:14
Jan-Philipp Kalla
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Jan-Philipp Kalla
85
15:14
Es tut sich nicht mehr wahnsinnig viel auf dem Platz. Braunschweig versucht zwar noch, sich Chancen zu erspielen, kommt aber nicht an der gegnerischen Abwehr vorbei.
82
15:12
Thy darf sich seinen Applaus für eine starke Leistung abholen und wird in den letzten Minuten durch Buchtmann ersetzt.
82
15:12
Christopher Buchtmann
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Christopher Buchtmann
82
15:12
Lennart Thy
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Lennart Thy
81
15:12
Autsch, das muss weh tun! Kratz geht mit gestecktem Bein in den Zweikampf mit Kalla und der liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Solch ein riskantes Einsteigen wäre durchaus mal eine Verwarnung wert, doch Gagelmann sieht das anders.
79
15:08
Kalla wird momentan draußen behandelt, man merkt aber gar nicht, dass St. Pauli gerade in Unterzahl spielt.
78
15:07
St. Pauli bekommt eine Ecke von der linken Seite, Davari kommt aber aus seinem Kasten und faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
76
15:07
Das Spiel ist natürlich entschieden, dementsprechend versuchen die Gäste nicht mehr viel nach vorne. Die Hamburger versuchen hingegen immer wieder, Ebbers vorne einzusetzen und dem Stürmer auch noch ein Abschiedstor zu bescheren.
73
15:05
Ebbers bekommt seinen Abschiedseinsatz vor heimischem Publikum, interessanterweise kommt er aber nicht für Ginczek, sondern für Daube. Damit spielen die Hausherren nun wohl mit zwei Spitzen, beim aktuellen Spielstand macht das aber auch keinen Unterschied mehr.
73
15:04
Marius Ebbers
Einwechslung bei FC St. Pauli -> Marius Ebbers
73
15:04
Dennis Daube
Auswechslung bei FC St. Pauli -> Dennis Daube
70
15:00
Florian Bruns
Tooor für FC St. Pauli, 4:0 durch Florian Bruns
Jetzt wird's aber heftig für die Gäste! Bruns darf sich in seinem letzten Heimspiel für St. Pauli auch noch in die Torschützenliste eintragen. Die Gastgeber kontern über Bartels, der Bruns halbrechts in der Box anspielt. Zunächst sieht es so aus, als würde der langjährige St. Paulianer zu lange mit der Annahme und Weiterverarbeitung des Balles brauchen. Doch der Routinier behauptet die Kugel, dreht sich einmal und vollendet mit links ins lange Eck!
69
14:58
Florian Kringe
Gelbe Karte für Florian Kringe (FC St. Pauli)
Kringe bringt Pfitzner im Mittelfeld zu Fall und kassiert wie schon Bruns und Thorandt Gelb für ein taktisches Foul.
68
14:58
Fin Bartels
Tooor für FC St. Pauli, 3:0 durch Fin Bartels
Das dürfte die Entscheidung sein! Wie so oft kommen die Hamburger über links, bleiben aber zunächst hängen. Braunschweigs Kopfballabwehr landet anschließend bei Bruns, der an der Strafraumgrenze mit der Birne auf Bartels querlegt. Der nimmt aus halblinker Position Maß und befördert das Spielgerät mit einem Flachschuss ins lange Eck!
67
14:58
St. Pauli nähert sich wieder der Form aus der ersten Halbzeit. Daube spielt halblinks am Sechzehner einen Doppelpass mit Bartels, verliert links in der Box aber das Leder.
64
14:53
Die Gastgeber tauchen erstmals seit einer ganzen Weile mal wieder nahe des Sechzehners auf. Bartels Pass nach links auf Schachten ist jedoch zu ungenau und wird abgefangen.
63
14:52
Bartels beweist hier eine gute Ballführung. Innerhalb des Mittelkreises dreht und wendet er sich immer wieder und lässt damit ein paar Gegenspieler aussteigen. Am Ende verliert der Hamburger das Leder trotzdem.
60
14:51
Braunschweig wird immer stärker, St. Pauli verlegt sich immer mehr aufs Kontern. Elabdellaoui setzt sich mal wieder auf rechts durch und passt vor den Strafraum. Dort versucht es Ademi direkt, der Schuss wird aber abgefälscht und geht über den Kasten. Die anschließende Ecke verpufft jedoch wirkungslos.
57
14:47
Auf der linken Seite stoßen Ginzcek und Bičakčić zusammen, es ist aber nichts Ernstes. Der Angreifer nimmt das Bein etwas zu hoch, während der ehemalige Stuttgarter den halbhohen Ball mit dem Kopf spielen will und dafür seine Birne weit herunternimmt. Erstaunlicherweise bleibt Ginczek kurz liegen, auf der anderen Seite steht der Deutsch-Bosnier sofort wieder auf, als wäre nichts gewesen.
54
14:44
Elabdellaoui will an der rechten Strafraumkante Schachten austanzen, doch der Hamburger lässt das nicht mit sich machen und fälscht die Hereingabe des Norwegers zum Eckball ab. Doch die Eintracht kann daraus nichts machen.
52
14:41
Markus Thorandt
Gelbe Karte für Markus Thorandt (FC St. Pauli)
Thorandt hält Pfitzner bei einem Braunschweiger Gegenangriff am Trikot und sieht Gelb wegen taktischen Fouls. Das ist seine zehnte Verwarnung in dieser Saison, daher muss der gebürtige Augsburger in einer Woche aussetzen.
51
14:41
Tatsächlich taucht die Eintracht inzwischen öfter in der gegnerischen Hälfte auf, offenbar wollen die Niedersachsen das Spiel offener gestalten.
49
14:38
Das muss man nicht verstehen. Die Gäste wechseln wenige Minuten nach Wiederbeginn, anstatt den Wechsel bereits in der Pause durchzuführen. Gianluca Korte übernimmt Bolands Position.
49
14:38
Gianluca Korte
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig -> Gianluca Korte
49
14:38
Mirko Boland
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig -> Mirko Boland
48
14:37
Die "Löwen" wirken bereits etwas engagierter als im ersten Durchgang, was Thorsten Lieberknecht seinen Mannen wohl in der Kabine zu sagen hatte?
46
14:34
Es geht weiter, beide Teams kommen unverändert aus der Pause.
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:22
Halbzeitfazit:
Wow, wer hätte damit gerechnet? St. Pauli hatte bisher leichtes Spiel und führt "nur" mit 2:0 gegen den Bundesligaaufsteiger. Bei der Fülle an Chancen wäre auch durchaus ein höherer Halbzeitstand möglich gewesen. Braunschweig nahm fast gar nicht am Spiel teil und tauchte genau zweimal im gegnerischen Sechzehner auf: einmal in der 22. Minute, als Kruppke eine Hereingabe von Theuerkauf verpasste, sowie einmal kurz vor dem Halbzeitpfiff in Folge eines Freistoßes. Bisher ist das eine völlig einseitige Partie.
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
44
14:16
Thy macht einen Hamburger Angriff schnell und wird im Halbfeld von Pfitzner über den Haufen gerannt. Eigentlich ist das ein taktisches Foul, Gagelmann verzichtet aber erneut auf eine Verwarnung. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.
42
14:15
Wieder hat St. Pauli die Chance aufs 3:0! Diesmal wird das Spielgerät für Bruns durchgesteckt, der nur noch an Davari vorbei einschieben müsste. Doch sein Schuss geht genau auf den Keeper, es bleibt beim 2:0.
40
14:12
Florian Bruns
Gelbe Karte für Florian Bruns (FC St. Pauli)
Bruns stoppt einen Braunschweiger Angriff mit einem taktischen Foul, die logische Folge ist der Gelbe Karton.
37
14:12
Erneut tauchen die Hamburger gefährlich vor dem Kasten auf! Ginczek führt den Angriff an und spielt vor der Box etwas spät ab, den abgeblockten Ball nimmt Kringe aus ca. 23 Metern aber direkt. Doch auch sein Schuss kommt nicht durch.
35
14:09
Daube trifft nur den Pfosten! Zunächst verliert ein Braunschweiger die Kugel in der eigenen Hälfte, so ist die Bahn frei für Daube und Ginczek. Der treffsichere Angreifer legt am Strafraum ab für seinen Mitspieler, dessen Schlenzer von halblinks gegen die rechte Stange prallt! Anschließend springt die Kugel aus der Gefahrenzone.
32
14:05
Am Spielverlauf tut sich nach einer halben Stunde nichts, St. Pauli dominiert die Begegnung weiterhin souverän. Sollten die Gäste sich hier nicht noch steigern und ihre Bemühungen verstärken, dürfte das ein entspannter Spaziergang für die Hamburger werden.
29
14:02
Alter Schwede! Sobald St. Pauli im Sechzehner auftaucht, wird es richtig chaotisch in der gegnerischen Hintermannschaft. Schachten braucht an der linken Strafraumgrenze etwas zu lange, um hineinzupassen. Ginczek kann das Zuspiel am kurzen Pfosten dennoch beinahe verwerten, trifft die Kugel aber nicht richtig.
28
14:01
Ademi wird auf der linken Seite für einen Konter nach vorne geschickt, Thorandt ist aber zur Stelle und kann seinem Gegenspieler den Ball ablaufen.
89
14:00
Gianluca Korte
Tooor für Eintracht Braunschweig, 5:1 durch Gianluca Korte
Da ist der Ehrentreffer! St. Pauli verteidigt nicht mehr ganz so konsequent, nach einer abgefälschten Flanke von der rechten Strafraumkante kann Gianluca Korte das Leder links in der Box annehmen. Aus spitzem Winkel vollendet der eingewechselte Braunschweiger per Drehschuss!
27
13:59
Braunschweig nimmt inzwischen mehr am Spiel teil, es geht jetzt öfters hin und her.
25
13:58
Nach ein paar ruhigeren Minuten schalten die Gastgeber wieder um auf Angriff! Bartels kann eine etwas zu weit Flanke auf den linken Pfosten mit einem Rückzieher im Spiel halten. Der Ball landet aber nur beim Gegner, Braunschweig kann klären.
24
13:57
Da kann man auch mal Gelb zeigen! Theuerkauf nimmt das Bein gegen Thy viel zu hoch und hat Glück, dass Schiedsrichter Peter Gagelmann die Karte stecken lässt.
22
13:55
Das ist der erste Braunschweiger Angriff und sofort wird es gefährlich! Theuerkauf wird auf der linken Seite geschickt und passt flach in die Mitte. Vor dem Fünfmeterraum verpasst Kruppke die Hereingabe jedoch knapp.
21
13:54
Die Partie verflacht ein wenig, St. Pauli hat es mit der sicheren Führung im Rücken nicht mehr ganz so eilig nach vorne.
19
13:52
Die Hamburger machen das bisher richtig gut nach vorne. Die Hausherren sind sehr ballsicher und kommen immer wieder mit schnellem Passspiel am Gegner vorbei.
17
13:51
Immerhin, eine kleine Steigerung: Braunschweig wagt sich inzwischen etwas weiter vor und steht nicht mehr komplett in der eigenen Hälfte. In Strafraumnähe gelangen die Niedersachsen aber weiterhin nicht.
14
13:50
Braunschweig macht weiterhin keine Anstalten, sich mal in den Angriffsmodus zu schalten. St. Pauli kann so die Partie kontrollieren, den Gästen ist die sportliche Bedeutungslosigkeit des Spiels vielleicht doch ein wenig anzumerken.
11
13:45
Daniel Ginczek
Tooor für FC St. Pauli, 2:0 durch Daniel Ginczek
Das geht ja viel zu einfach! Bruns zieht vor der Box gleich mehrere Gegenspieler auf sich, kann die Kugel aber behaupten. Anschließend schickt er den völlig freien Bartels halbrechts in den Sechzehner, wo der Mittelfeldspieler vor dem herausstürmenden Davari nur noch zu Ginczek querlegen muss. Die BVB-Leihgabe schiebt problemlos ein!
9
13:44
Bisher ist das hier Einbahnstraßenfußball! St. Pauli befindet sich permanent im Angriff, Braunschweig hat noch keinen Fuß in die gegnerische Hälfte gesetzt.
7
13:40
Daniel Ginczek
Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Daniel Ginczek
Da ist bereits die Führung für St. Pauli und die ist auch verdient! Thy kann sich frei auf der rechten Seite bewegen und legt ab in den Rückraum. Dort trifft Ginczek das Leder zwar nicht richtig mit dem rechten Fuß, der Ball plumpst völlig unkontrolliert Richtung langes Eck. Dort steht Bartels, der versucht, den schwachen Schuss aus der Drehung noch weiterzuleiten. Er kann der Kugel aber keine Richtungsänderung mehr geben, sodass das Spielgerät links im Tor einschlägt!
5
13:40
Puh, beinahe steht es hier bereits 1:0! Der Kiezclub kommt gleich mehrmals am und im Strafraum zum Abschluss, Davari kann jedoch stets abwehren. Mit kurzen Pässen gelangt die Kugel zu Thy, der den iranischstämmigen Keeper mit seinem Schuss aus ca. 17 Metern halblinker Position nicht überwinden kann.
3
13:37
Die Hamburger spielen von der ersten Minute an druckvoll nach vorne, es ist offensichtlich, dass sie hier nicht zittern, sondern möglichst schnell in Führung gehen wollen.
1
13:36
St. Pauli bekommt direkt seine erste Chance. Daube dringt von rechts in den Sechzehner ein, seine Flanke wird jedoch abgeblockt. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
13:35
Boll muss bei den Gastgebern kurzfristig passen, nach einem Schlag auf den Knöchel im gestrigen Training ist er gezwungen, das Aufwärmen vor der Partie abzubrechen. Für ihn beginnt Kringe.
1
13:32
Das Nordderby beginnt!
1
13:32
Spielbeginn
13:24
Die beiden Vereine trafen bisher wettbewerbsübergreifend 19-mal aufeinander, größtenteils in der Zweiten Liga. Allerdings begegnete man sich während der Saison 1977/78 auch zweimal im Oberhaus. Mit 10:7 Siegen spricht die Statistik knapp für Braunschweig, zudem gab es zwei Unentschieden.
13:16
Die Hausherren werden heute mit der selben Elf beginnen wie vor einer Woche. Auf Seiten des Kiezklubs fehlen nur noch Marcel Andrijanic und Florian Mohr (Rücken-OP) verletzt, Kevin Schindler nimmt zudem nach seiner OP am Sprunggelenk bereits seit zwölf Tagen wieder am Trainingsbetrieb teil.
13:11
Währenddessen die Stadt immer noch von einer großen Euphoriewelle beherrscht wird, befinden sich die Eintracht-Verantwortlichen bereits mitten in den Planungen für die kommende Erstligasaison. Erst kürzlich konnten sie den von Manchester City ausgeliehenen Omar Elabdellaoui fest verpflichten. Der Norweger ist übrigens der Cousin von Mohammed Abdellaoue (Hannover 96).
13:05
Nebenbei wird die heutige Begegnung auch das letzte Heimspiel für die langjährigen Spieler Marius Ebbers (fünf Jahre) und Florian Bruns (sieben Jahre) sein. Während Ersterer seine Karriere beendet, muss Letzterer sich einen neuen Verein suchen. In diesem Moment läuft auch die offizielle Verabschiedung vor dem Spiel.
12:59
Sollten Aue und Dresden heute nicht punkten, würde St. Pauli seinen Vorsprung von drei Punkten halten. Doch darauf will Trainer Michael Frontzeck nicht vertrauen und stellt treffend fest: "Wir haben es in der eigenen Hand". Zwar empfangen die Gastgeber heute einen schweren Gegner, dennoch setzt St. Paulis Coach allein auf die eigene Stärke: "Die anderen Ergebnisse spielen für mich überhaupt keine Rolle. Die will ich gar nicht wissen".
12:54
Für die Gäste geht es zwar um nichts mehr in dieser Saison, den zweiten Platz haben sie sicher und die Zweitligameisterschaft können sie Berlin auch nicht mehr entreißen. Für die Hamburger hingegen steht noch etwas auf dem Spiel, schließlich steht der 14. nur drei Zähler vor dem Relegationsplatz.
12:49
Herzlich willkommen zum vorletzten Zweitligaspieltag, der FC St. Pauli empfängt den bereits sicher aufgestiegenen Braunschweiger TSV Eintracht!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hertha BSCHertha BSCHertha BSC33229264:273775
2Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig33199550:321866
31. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern331513554:312358
4FSV FrankfurtFSV FrankfurtFSV Frankfurt331651253:431053
51. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln331312840:33751
6Energie CottbusEnergie CottbusCottbus3312111040:35547
7TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860 München331113936:31546
8VfR AalenVfR AalenVfR Aalen3312101140:36446
91. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin3312101148:48046
10SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn331191343:42142
11FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt3310121136:40-442
12FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli3310101342:46-440
13MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg3310101334:47-1340
14VfL BochumVfL BochumBochum331081539:50-1138
15Erzgebirge AueErzgebirge AueAue338101538:46-834
16Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden338101532:48-1634
17SV SandhausenSV SandhausenSandhausen33681938:65-2726
18Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg33472235:62-2719
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige