Anzeige

Liveticker

90
13. Spieltag
StadionRheinEnergieStadion, Köln
Zuschauer39.900
Schiedsrichter
Assistent 1
Assistent 2
7
66
88
65
65
74
21
79
90
65
76
86
90
19:58
Fazit:
Der 1. FC Köln und der MSV Duisburg trennen sich 0:0. Für die Gastgeber fühlt sich dieses remis sicherlich an wie eine Niederlage, spielte das Team von Trainer Holger Stanislawski doch 70 Minuten lang in Überzahl. Doch trotz größerer Spielanteile schaffte es der FC einfach viel zu selten, dem gegnerischen Kasten gefährlich nahe zu kommen. Erst gegen Ende wurde es nochmal richtig kritisch für die Duisburger, als sowohl Przybyłko als auch Jajalo am Pfosten scheiterten. Alles in Allem hat sich der MSV den einen Punkt aufgrund großer Moral verdient.
90
19:53
Spielende
90
19:53
Das war's, Schiedsrichter Drees beendet die Partie.
90
19:53
Große Konterchance für den MSV! Der FC wirft alles nach vorne und macht hinten den Laden auf, die Duisburger hätten beinahe davon profitiert! Ein Konter landet beim eingewechselten Baljak, dessen Schuss aus 14 Metern klasse von MSV-Keeper Wiedwald abgewehrt wird.
90
19:51
Gelbe Karte für Timo Horn (1. FC Köln)
Wegen Zeitschindens sieht Kölns Keeper die Gelbe Karte.
90
19:51
Riesenchance für Clemens! Nach großem Gewurschtel im Duisburger Strafraum kommt derKölner aus sieben Metern zum Schuss, doch setzt er diesen neben das Tor.
90
19:49
Vier Minuten werden nachgespielt.
88
19:46
Kevin McKenna
Gelbe Karte für Kevin McKenna (1. FC Köln)
Kölns Kanadier kommt eher über die rustikale Schiene und sieht nach mehreren Fouls nun die Gelbe Karte.
86
19:46
Letzter Wechsel bei den Zebras. Für Maurice Exslager kommt der defensivere Zvonko Pamić, der mithelfen soll, das 0:0 über die Zeit zu retten.
86
19:44
Zvonko Pamić
Einwechslung bei MSV Duisburg: Zvonko Pamić
86
19:44
Maurice Exslager
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maurice Exslager
85
19:43
Mišo Brečko fällt kurz vor dem gegnerischen Sechzehner, doch das war eine ganz klare Schwalbe. Richtig gesehen von Schiri Drees, der hier auch Gelb hätte zeigen können.
84
19:42
Die Duisburger kommen in dieser Schlussphase kaum noch an den Ball, der FC ist nun noch drückender überlegen als bisher. Das werden noch einmal richtig kritische letzte sechs Minuten plus Nachspielzeit für den MSV.
82
19:41
Diese Doppelchance sollte den Hausherren noch einmal Auftrieb verleihen.
80
19:40
Riesenglück für den MSV! Die Kölner scheitern binnen weniger Sekunden gleich zweimal am Pfosten! Zunächst haut Mato Jajalo einen Freistoß aus 24 Metern ans Aluminium, kurze Zeit später tut es ihm Kacper Przybyłko per Kopf aus kurzer Distanz gleich. Durchatmen bei den Gästen!
78
19:38
Wahnsinn, dass der FC trotz großer Überlegenheit und viel mehr Ballbesitz es einfach nicht schafft, zu Torchancen zu kommen.
76
19:36
Auch der MSV wechselt nochmal. Srđjan Baljak kommt für Sören Brandy ins Spiel.
76
19:35
Srđjan Baljak
Einwechslung bei MSV Duisburg: Srđjan Baljak
76
19:35
Sören Brandy
Auswechslung bei MSV Duisburg: Sören Brandy
74
19:34
Vielleicht ist Kacper Przybyłko ja dieser Brechertyp. Der 1.87 cm große Angreifer kommt für Sascha Bigalke.
74
19:33
Kacper Przybyłko
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kacper Przybyłko
74
19:33
Sascha Bigalke
Auswechslung bei 1. FC Köln: Sascha Bigalke
73
19:33
Bei den Gastgebern fehlt einfach so ein Brechertyp vorne im Sturm, der sich einfach mal durchtankt. Spielerisch geht bei Stanislawskis Truppe ohnehin wenig. Anthony Ujah hat sich heute als viel zu leichtgewichtig erwiesen, in jeder Hinsicht.
70
19:30
20 Minuten noch zu spielen. Die Köln versuchen und versuchen es, doch es will einfach keine wirkliche Torgefahr aufkommen. Der MSV dagegen kommt ebenfalls zu keinen Chancen, doch das Hauptaugenmerk der Gäste liegt seit der 21. Minute auch klar auf der Defensive. Mit einem 0:0 kann die Truppe von Kosta Runjaic sicherlich gut leben angesichts der Unterzahl.
66
19:25
Sascha Bigalke
Gelbe Karte für Sascha Bigalke (1. FC Köln)
Kölns Auffälligster sieht nach einem plumpen Rempler gegen Sören Brandy die Gelbe Karte.
65
19:25
Auch der FC wechselt, und das gleich doppelt. Mato Jajalo und Daniel Royer ersetzen Matthias Lehmann sowie Adil Chihi.
65
19:24
Mato Jajalo
Einwechslung bei 1. FC Köln: Mato Jajalo
65
19:24
Matthias Lehmann
Auswechslung bei 1. FC Köln: Matthias Lehmann
65
19:24
Daniel Royer
Einwechslung bei 1. FC Köln: Daniel Royer
65
19:24
Adil Chihi
Auswechslung bei 1. FC Köln: Adil Chihi
65
19:24
Beim MSV kommt nun der lange Zeit verletzte Julian Koch ins Spiel, er ersetzt Daniel Brosinski, der gegen seinen Ex-Verein wirkungslos blieb.
65
19:23
Julian Koch
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Koch
65
19:23
Daniel Brosinski
Auswechslung bei MSV Duisburg: Daniel Brosinski
62
19:21
Was macht Christian Clemens denn da?! Nach einem guten Anspiel Sascha Bigalkes in die Tiefe taucht der Kölner alleine vor dem gegnerischen Keeper auf - dann zögert er allerdings viel zu lange und wird so schließlich durch einen heraneilenden Duisburger am effektiven Abschluss gehindert.
61
19:17
Etwas mehr als eine Stunde ist gespielt in Köln. Die Hausherren spielen weiterhin alles andere als überzeugend, doch immerhin wurde es in den vergangenen Minuten einige Male gefährlich für das Duisburger Tor. Ein Umstand, den wir in der ersten Halbzeit überhaupt nicht kannten.
58
19:16
Nächste Chance für Köln! Adam Matuszczyk nimmt sich aus 24 Metern ein Herz und verpasst mit seinem Rechtsschuss knapp den gegnerischen Kasten. So langsam wird der FC gefährlicher.
57
19:15
Chihi verpasst knapp! Nach einer guten Flanke von der linken Seite durch Clemens verpasst Kölns Offensivmann am Fünfmeterraum ganz knapp die Kugel.
56
19:14
Mal abgesehen von der Chance eben durch Bigalke sind die Offensivbemühungen der Kölner auch in der bisherigen zweiten Hälfte oft zu ideenlos und ungenau. So haben die dicht gestaffelten Duisburger kaum Probleme, die Angriffsversuche abzuwehren. Die sporadischen Konterversuche der Gäste sind indes ebenfalls alles andere als gefährlich.
53
19:11
Die Kölner sind zu Beginn von Hälfte zwei erwartungsgemäß die überlegene Mannschaft, der MSV steht sehr tief und versucht, in Unterzahl spielend mit urdeutschen Mitteln dagegen zu halten.
50
19:10
Gute Chance für Köln! Endlich einmal weiß der Gastgeber durch einen guten Spielzug zu gefallen. Christian Clemens bedient anschließend Sascha Bigalke, der aus 16 Metern freistehend abzieht - das Leder geht nur ganz knapp über den Kasten von MSV-Keeper Wiedwald, der hier wohl keine Chance gehabt hätte.
47
19:06
Der MSV wird sich im zweiten Abschnitt wohl weiter darauf beschränken, sich hinten reinzustellen und versuchen, die Null so lange wie möglich zu halten. Auch wenn die Gäste aufgrund ihres Tabellenrangs eigentlich nach mehr streben müssten.
46
19:04
Beide Teams gehen personell zunächst unverändert in die zweiten 45 Minuten, was angesichts der Kölner Leistung in der ersten Hälfte schon etwas überraschend ist.
46
19:03
Weiter geht's.
46
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:52
Halbzeitfazit:
Früher gab es das Duell Köln gegen Duisburg mal in der Bundesliga, heute steht diese Begegnung für graue Zweitliga-Tristesse. In einem schwachen Spiel steht es zur Pause standesgemäß 0:0. Der 1. FC Köln agiert seit der 21. Minute in Überzahl, da Duisburgs Kapitän Branimir Bajić wegen einer Notbremse vom Platz flog. Doch konnte die Mannschaft von Holger Stanislawski bisher überhaupt kein Kapital aus diesem Vorteil schlagen, die Hausherren spielen viel zu unpräzise und harmlos. Der MSV dagegen hält mit großer Moral dagegen und kam vor der Pause sogar zu ein, zwei ganz ordentlichen Möglichkeiten. Hoffen wir auf ein besseres Spiel und Tore in Hälfte zwei, bis gleich.
45
18:47
Ende 1. Halbzeit
45
18:47
Schiedsrichter Dr. Jochen Drees beendet die erste Hälfte.
45
18:45
Eine Minute wird nachgespielt.
44
18:45
Der MSV ist in dieser Phase tatsächlich die bessere Mannschaft, der FC ist nach vorne hin zu einfalls- und so langsam auch ratlos. in der Defensive machen die Geißböcke zudem keinen besonders sicheren Eindruck.
43
18:44
Gute Chance für den MSV! Goran Šukalo setzt sich auf der rechten Seite klasse gegen zwei gegenspieler durch und passt dann in die Mitte. Dort steht Mitspieler Sören Brandy, der die Kugel aus fünf Metern direkt Richtung Tor bringt - FC-Keeper Timo Horn kann parieren.
41
18:42
Der kampfstarke Maurice Exslager luchst 20 Meter vor dem Tor in halbrechter Position seinem Gegenspieler den ball ab und zieht dann direkt ab - die Kugel geht zwei Meter drüber. Aber immerhin war das mal wieder ein offensives Lebenszeichen der Gäste.
40
18:40
Fünf Minuten noch in Hälfte eins. Der FC ist überlegen gegen tiefstehende Gäste, doch fußballerisch ist das bislang noch gar nichts vom FC, es fehlt oft die nötige Abstimmung und Präzision in den Aktionen.
38
18:39
Kölns Adam Matuszczyk versucht's mit einem Drop-Kick aus 24 Metern, der jedoch zwei Meter neben das Tor geht. Der FC ist gemessen an den Spielanteilen und dem Fakt, dass man ein Spieler mehr ist, einfach viel zu ungefährlich.
38
18:37
MSV-Trainer Rinjaic gab vor der Partie noch zu Protokoll, dass er "Bock auf Köln" habe. Diese Euphorie wird nun sicherlich auf ein sehr geringes Maß geschrumpft zu sein, seine Mannschaft muss zusehen, dass sie hier irgendwie zumindest einen Punkt mitnimmt.
35
18:34
Die Kölner versuchen jetzt vermehrt, die schnelle Sturmspitze Anthony Ujah mit steilen Anspielen aus der Tiefe zu bedienen. Doch noch fehlt die Präzision im Passspiel.
33
18:33
Um das mal klarzustellen, der FC spielt hier keineswegs berauschend. Bislang wurde es nur bei Standards gefährlich, beim Kombinationsspiel hapert es noch gewaltig. Dennoch sind die Gastgeber natürlich spielbestimmend und besser, der in Unterzahl spielende Gegner sucht sein Heil auch nun nicht gerade in der Offensive.
30
18:30
Nächste Gelegenheit für die Kölner. Adil Chihi zirkelt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit links direkt auf's Tor, MSV-Keeper Wiedwald macht sich lang und wehrt das Leder zur Seite ab.
28
18:29
Erste gute Chance dieses Spiels! Nach einem Eckball von der linken Seite steigt der aufgerückte Kölner Innenverteidiger Dominic Maroh am zweiten Pfosten hoch - und setzt das Leder per Kopf knapp neben den rechten Pfosten.
27
18:28
Der weitere Verlauf dieser Partie scheint durch die Rote Karte vorgezeichnet. Der MSV wird sich tief hinten reinstellen und versuchen, so lange wie möglich das 0:0 zu halten.
24
18:27
Duisburgs defensiver Mittelfeldmann André Hoffmann rückt also für Bajić in die Innenverteidigung. Die Kölner sind jetzt am Drücker, doch so richtig gefährlich wurde es noch nicht für das Duisburger Tor.
22
18:26
Der anschließende Freistoß von Adil Chihi aus 17 Metern geht dann am Tor vorbei. Man darf gespannt sein, wie der Tabellenletzte auf diesen Schock reagieren wird und ob der Trainer einen frühen Wechsel in Betracht zieht.
21
18:22
Branimir Bajić
Rote Karte für Branimir Bajić (MSV Duisburg)
Duisburgs Kapitän fliegt! Nachdem Duisburgs Keeper Felix Wiedwald einen Ball unbedrängt zu einem Gegenspieler passt, muss Bajić gegen Sascha Bigalke klären und bringt diesen zu Boden. Da der Kölner auf dem direkten Weg Richtung gegnerisches Tor war, zeigt Schiri Drees die Rote Karte. Nachvollziehbare Entscheidung.
19
18:20
Immerhin mal der erste Torschuss dieses Spiels: Nach einem unzureichenden Klärungsversuch der Gastgeber kommt Duisburgs Džemal Berberović aus 24 Metern zum Abschluss. Sein Versuch geht allerdings weit drüber.
18
18:16
Der FC ist bemüht, den Gegner bereits früh in der gegnerischen Hälfte zu attackieren. So gibt es kaum mal einen durchdachten und geordneten Spielaufbau der Duisburger.
15
18:14
Den Duisburgern ist anzumerken, dass sie so langsam mehr ins Spiel investieren wollen. Noch fehlen jedoch die Mittel gegen sicherstehende und kampfstarke Kölner, um dem gegnerischen Kasten nahe zu kommen.
13
18:13
...die Hereingabe kommt ordentlich, doch letzten Endes können die Gastgeber die Situation klären und den Ball aus der Gefahrenzone befördern.
13
18:12
Immerhin gibt's jetzt mal die erste Ecke in diesem Spiel, und zwar für die Gäste...
12
18:10
Die Kölner haben zwar an die 60% Ballbesitz, allerdings konnten auch die leicht favorisierten Gastgeber im Spiel nach vorne noch nichts Sinnvolles veranstalten.
10
18:09
Zehn Minuten sind gespielt im Rhein-Energie-Stadion. Das Spiel ist bisher geprägt vom ehrlichen Kampf um den Ball und einigen saftigen Tacklings. Man hat den Eindruck, als würden beide Teams lieber noch abwarten wollen, bevor man es mal nach vorne versucht.
7
18:06
Matthias Lehmann
Gelbe Karte für Matthias Lehmann (1. FC Köln)
Es gibt hier weiterhin ordentlich auf die Hölzer, diesmal langt der Kölner Lehmann zu und sieht dafür die Gelbe Karte.
7
18:06
Fußballerisch ist das noch sehr dürftig, was die Zuschauer in Köln erleben. Beiden Teams gelingt nach oben noch nicht viel, noch gab es keinen Torschuss zu verzeichnen.
5
18:05
Von Anfang an zeigen beide Teams, dass sie es heute durchaus auch über die harte Schiene versuchen werden, es gibt einige Fouls zu bestaunen. Immerhin kann es jetzt weitergehen für Exslager.
3
18:03
Duisburgs Maurice Exslager bleibt nach einem Zweikampf mit einem Kölner liegen und muss außerhalb des Platzes behandelt werden.
1
18:01
Kann der 1. FC Köln trotz seiner Heimschwäche den Dreier einfahren oder sorgt der Gast aus Duisburg für eine Überraschung? Der Ball rollt, freuen wir uns auf ein hoffentlich gutes Spiel!
1
18:00
Spielbeginn
17:54
Schiedsrichter dieser Partie ist Dr. Jochen Drees. An den Seitenlinien assistieren ihm Wolfgang Walz und Karl Valentin.
17:53
Beim 1. FC Köln hat Holger Stanislawski vier Neue in die Startelf beordert. Neben Jonas Hector, Adam Matuszczyk und Sascha Bigalke rückt auch Kevin McKenna neu in die Mannschaft. Nicht dabei sein kann Tgomas Bröker, der über Rückenprobleme klagt.
17:49
Zu den Personalien: Bei den verletzungsgepkagten Zebras kehren heute immerhin Ranisav Jovanovic und Benjamin Kern in den Kader bzw. die Stammelf zurück. Fehlen werden allerdings der Langzeitverletzte Jürgen Gjasula, Timo Perthel und Flamur Kastrati, der unter einem Infekt leidet. Neu im Team sind Maurice Exslager, Antônio da Silva, Branimir Bajić und der Ex-Kölner Daniel Brosinski.
17:36
Wie schon erwähnt ist das Duell Köln gegen Duisburg ein Spiel mit viel Tradition. Insgesamt 62 Mal trafen beide Vereine bisher aufeinander, 50 Mal davon in der Bundesliga. Die großen Zeiten sind dabei auf beiden Seiten schon lange vorbei. In der Saison 1963/64 wurde der FC Meister, während der MSV, damals noch Meidericher SV, den zweiten Platz belegte.
17:29
Für den MSV Duisburg läuft diese Saison bislang mal so richtig schlecht, bereits acht Spiele hat die Mannschaft von Trainer Kosta Runjaic verloren, der letzte Tabellenrang ist damit nur die logische Konsequenz. Die einzigen acht Punkte holte Duisburg allesamt unter Runjaic, der Anfang September Oliver Reck als Übungsleiter ablöste. Heute wollen die Gäste beim ebenfalls in diesem Jahr strauchelnden 1. FC Köln punkten, um an den Abstiegskonkurrenten dranzubleiben.
17:17
Der FC-Coach lud nach der Blamage zum ausführlichen Videostudium. "Zweieinhalb Stunden Video war auch für mich noch mal Folter", musste Stanislawski nach der Sitzung eingestehen. Heute soll im Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht aus Duisburg wieder ein Erfolgserlebnis her für die Rheinländer.
17:15
Die Kölner haben nach gruseligem Saisonstart mittlerweile wieder in die Spur gefunden, am letzten Spieltag setzte es allerdings wieder einen Rückschlag für die Mannschaft von Trainer Holger Stanislawski. Nach einer ganz schlechten Leistung unterlag man dem VfR Aalen verdient mit 0:2.
17:13
Früher fand das Duell Köln-Duisburg 50 Mal in der Bundesliga statt, heute ist das Aufeinandertreffen der beiden Traditionsvereine geprägt vom Dunst der Mittelmäßigkeit der Zweiten Liga. Der FC ist momentan Zwölfter in der Tabelle, der MSV dagegen steht ganz unten drin, auf dem allerletzten Platz.
17:09
Willkommen zur Zweitligapartie zwischen dem 1. FC Köln und MSV Duisburg!
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweig1394022:61631
2Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1375125:121326
31. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lautern1367026:161025
4Energie CottbusEnergie CottbusCottbus1374220:12825
5FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt1365219:13623
6FSV FrankfurtFSV FrankfurtFSV Frankfurt1363418:15321
7TSV 1860 MünchenTSV 1860 MünchenTSV 18601355315:10520
8VfR AalenVfR AalenVfR Aalen1362515:12320
9SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn1354420:14619
101. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1344516:16016
11FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1336413:16-315
121. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1335513:17-414
13Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1334616:19-313
14VfL BochumVfL BochumBochum132569:23-1411
15Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1323814:22-89
15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg13301014:22-89
17MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg132389:23-149
18SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1323811:27-169
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige