Anzeige

Liveticker

90
1. Spieltag Gruppe B
StadionArena Fonte Nova, Salvador
Zuschauer35.572
Schiedsrichter
Assistent 2
42
53
55
46
67
79
71
86
20
60
87
90
14
64
81
90
02:07
Fazit:
Kolumbien sorgt für die erste kleine Überraschung bei der Copa América und setzt sich verdient mit 2:0 gegen Argentinien durch! In einem sehr zähen ersten Durchgang zeigten die "Cafeteros" bereits die reifere Spielanlage, Torgelegenheiten waren auf beiden Seiten aber lange Zeit Mangelware. Erst nach rund 70 Minuten, als Argentinien zum ersten Mal zu einer Drangphase ansetzte und mit einem Kopfball von Lionel Messi die bis dahin beste Chance ausließ, stach die Elf von Carlos Queiroz eiskalt zu: Der verletzungsbedingt schon früh eingewechselte Roger Martínez traf nach einer schönen Einzelaktion von der linken Strafraumkante in das lange Eck. Argentinien gab sich nicht auf, kassierte kurz vor Schluss aber die Vorentscheidung: Mit der Einwechslung von Duván Zapata bewies Queiroz erneut ein goldenes Händchen, der Italien-Legionär konnte eine Hereingabe von Jefferson Lerma unbedrängt eingrätschen. Während Kolumbien am Mittwoch gegen Katar den Viertelfinaleinzug perfekt machen kann, steht Argentinien am gleichen Tag gegen Paraguay bereits unter Zugzwang.
90
01:58
Spielende
90
01:56
Jefferson Lerma
Gelbe Karte für Jefferson Lerma (Kolumbien)
Der Mittelfeldmann vom AFC Bournemouth trifft Messi sowohl oben als auch unten und holt sich völlig zu Recht den gelben Karton ab.
90
01:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
01:54
Es läuft bereits die Nachspielzeit. Die kolumbianischen Fans feiern nun jeden Ballkontakt ihrer Elf.
90
01:53
Auch Lionel Messi darf aus ähnlicher Position zum Freistoß antreten. Er versucht es mit einer Hereingabe auf Nicolás Otamendi, der aber nicht entscheidend verlängern kann.
89
01:53
Sorgt ein Freistoß noch einmal für Spannung? Nein, denn Leandro Paredes schlenzt den ruhenden Ball aus rund 30 Metern genau in die Arme von David Ospina.
88
01:52
Argentinien rennt an, findet gegen die immer dichter gestaffelte kolumbianische Abwehr jedoch kein Durchkommen.
87
01:51
Duván Zapata
Gelbe Karte für Duván Zapata (Kolumbien)
86
01:49
Duván Zapata
Tooor für Kolumbien, 0:2 durch Duván Zapata
Der Joker sticht! Roger Martínez legt aus zentraler Position links raus zu Jefferson Lerma, der eine scharfe Hereingabe vor den Kasten schlägt. Duván Zapata muss nur noch den Fuß hinhalten und erzielt die Vorentscheidung!
84
01:48
Nach längerer Zeit bekommt Argentinien mal wieder eine gelungene Kombination zu Stande. Am Ende zirkelt Giovani Lo Celso die Kugel aus halbrechter Position aber recht deutlich am langen Eck vorbei.
82
01:47
Auch auf kolumbianischer Seite kommt Angreifer für Angreifer. Radamel Falcao macht Platz für Duván Zapata, der eine überragende Spielzeit bei Atalanta Bergamo hinter sich hat.
81
01:46
Duván Zapata
Einwechslung bei Kolumbien -> Duván Zapata
81
01:46
Radamel Falcao
Auswechslung bei Kolumbien -> Radamel Falcao
80
01:43
Zehn Minuten plus Nachspielzeit bleiben dem Team von Lionel Scaloni noch, um den Fehlstart zu vermeiden. Der früher bei Anderlecht in Belgien engagierte und mittlerweile in die Heimat zurückgekehrte Matías Suárez ersetzt nun Sergio Agüero als Sturmspitze.
79
01:42
Matías Suárez
Einwechslung bei Argentinien -> Matías Suárez
79
01:42
Kun Agüero
Auswechslung bei Argentinien -> Kun Agüero
77
01:40
Doch erneut findet er seinen Meister in David Ospina, der Tormann fischt rechtzeitig in das aus seiner Sicht rechte Eck und hält den Flachschuss sicher fest.
76
01:40
30 Meter vor dem eigenen Tor steigt Jefferson Lerma hart gegen den mittlerweile deutlich stärkeren Lionel Messi ein. Der Gefoulte steht wieder selbst zur Ausführung bereit.
75
01:38
Die "Albiceleste" lässt sich nicht beirren und dringt in die gegnerische Hälfte vor. Eine Hereingabe von Renzo Saravia wird jedoch problemlos abgefangen.
73
01:37
Der Treffer hatte sich in den letzten Minuten keineswegs angedeutet, ist angesichts des gesamten Spielverlaufs aber nicht unverdient. Mal sehen, wie Argentinien auf das unerwartete Gegentor reagiert.
71
01:34
Roger Martínez
Tooor für Kolumbien, 0:1 durch Roger Martínez
Die "Cafeteros" gehen in Führung! Der im ersten Durchgang verletzungsbedingt eingewechselte Roger Martínez nimmt auf der linken Außenbahn einen hohen Diagonalpass von James Rodríguez auf, zieht in die Mitte und drischt die Kugel von der Strafraumkante halbhoch in das lange Eck!
70
01:34
Nach längerer Zeit kann Kolumbien wieder für Entlastung sorgen. Eine Hereingabe auf Radamel Falcao kommt aber nicht an, Nicolás Otamendi ist auch in der Defensive per Kopf zur Stelle.
67
01:31
Guido Pizarro
Einwechslung bei Argentinien -> Guido Pizarro
67
01:31
Guido Rodríguez
Auswechslung bei Argentinien -> Guido Rodríguez
66
01:31
Die "Albiceleste" macht nun richtig Druck! Aus kurzer Distanz prüft Nicolás Otamendi per Kopf den kolumbianischen Keeper. Den Abpraller nimmt Lionel Messi auf, der aus wenigen Metern haarscharf am rechten Pfosten vorbeiköpft! Der Star vom FC Barcelona lässt die bislang beste Chance der Partie liegen.
66
01:29
William Tesillo geht bei der Hereingabe auf den ersten Pfosten auf Nummer sicher und lenkt das Spielgerät ins Toraus. Es gibt Ecke für Argentinien.
65
01:28
Wieder darf Messi zum Freistoß antreten. Diesmal befindet sich der ruhende Ball auf der rechten Außenbahn.
64
01:27
Kurz nach seiner Verwarnung macht Juan Cuadrado im Mittelfeld Platz für Jefferson Lerma. Auf argentinischer Seite betreibt Guido Pizarro intensiv Aufwärmübungen.
64
01:27
Jefferson Lerma
Einwechslung bei Kolumbien -> Jefferson Lerma
64
01:26
Juan Cuadrado
Auswechslung bei Kolumbien -> Juan Cuadrado
62
01:25
Die Gemüter haben sich wieder beruhigt. Der Gefoulte führt selbst aus, jagt das Leder aus rund 30 Metern aber genau in die Arme von David Ospina.
60
01:23
Juan Cuadrado
Gelbe Karte für Juan Cuadrado (Kolumbien)
Juan Cuadrado steigt Lionel Messi unsanft auf den Fuß. Es kommt zur Rudelbildung.
59
01:23
Eine Ecke von links kann Kolumbien nicht klären. Rodrigo de Paul legt von der zentralen Strafraumkante auf den rechts heraneilenden Leandro Paredes ab, der mit einem strammen Schuss David Ospina zu seiner ersten Parade zwingt!
58
01:21
Die argentinische Elf ist nun deutlich präsenter als noch im gesamten ersten Durchgang. Die Einwechslung von Rodrigo de Paul hat der "Albiceleste" gut getan.
55
01:20
Leandro Paredes
Gelbe Karte für Leandro Paredes (Argentinien)
55
01:19
Endlich zeigen sich Agüero und Messi mal im Zusammenspiel! Der Stürmer von Manchester City legt vor dem gegnerischen Strafraum mit der Hacke auf Messi ab, der auf dem Weg in den Sechzehner Davinson Sánchez tunnelt, sich das Leder aber etwas zu weit vorlegt.
53
01:15
Renzo Saravia
Gelbe Karte für Renzo Saravia (Argentinien)
Nun verliert die "Albiceleste" in der Vorwärtsbewegung den Ball. Renzo Saravia kann den kolumbianischen Konter nur mit einem harten Einsteigen gegen William Tesillo unterbinden und ist mit dem gelben Karton noch gut bedient!
51
01:15
Immerhin gestaltet sich die Partie mittlerweile ein wenig offener. Nun ist die Argentinien wieder am Drücker.
49
01:13
Auch diesen ruhenden Ball führt James aus. Der Eckstoß von links erreicht am langen Pfosten Radamel Falcao, der jedoch gerade noch entscheidend beim Kopfball gestört wird.
48
01:12
Jetzt bekommt Kolumbien allerdings einen gefährlichen Freistoß von der linken zugesprochen. Die Hereingabe von James Rodríguez kann nur mit Mühe zur Ecke geblockt werden.
47
01:11
Die Elf vom Río de la Plata scheint sich für die zweiten 45 Minuten viel vorgenommen zu haben. Leandro Paredes zieht aus mittlerer Distanz ab und jagt das Leder nur knapp am linken Pfosten vorbei!
46
01:09
Mit Ballbesitz für Argentinien geht es weiter! Es kann fast nur besser werden. Bei der "Albiceleste" ist Rodrigo de Paul für den im ersten Durchgang blass gebliebenen Ángel Di María neu dabei.
46
01:09
Rodrigo de Paul
Einwechslung bei Argentinien -> Rodrigo de Paul
46
01:09
Ángel Di María
Auswechslung bei Argentinien -> Ángel Di María
46
01:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
00:54
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es auch im zweiten Spiel am Copa América-Samstag noch torlos. Kolumbien zeigte im ersten Durchgang die reifere Spielanlage, konnte aus den Unsicherheiten in der argentinischen Hintermannschaft aber noch kein Kapital schlagen. Auf der anderen Seite waren Lionel Messi und Kun Agüero komplett abgemeldet. Für den zweiten Durchgang herrscht vor allem bei der "Albiceleste" eine Menge Steigerungspotenzial!
45
00:51
Ende 1. Halbzeit
45
00:50
In Nähe der Seitenlinie kommt Giovani Lo Celso gegen William Tesillo deutlich zu spät, Roberto Tobar verzichtet diesmal aber auf den gelben Karton.
45
00:49
Drei Minuten muss die Elf von Lionel Scaloni noch überstehen. Soeben segelt ein Distanzschuss von Wilmar Barrios am Kasten vorbei.
45
00:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
00:48
Die "Albiceleste" scheint nur noch den Halbzeitpfiff herbeizusehnen. Nicolás Otamendi schlägt die Kugel aus dem eigenen Strafraum uninspiriert ins Seitenaus.
44
00:46
Kolumbien nistet sich in der argentinischen Hälfte ein. Gelingt dem Team von Carlos Queiroz vor dem Pausentee noch der Führungstreffer?
42
00:44
Guido Rodríguez
Gelbe Karte für Guido Rodríguez (Argentinien)
Nun kann Juan Cuadrado von Guido Rodríguez nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden.
40
00:43
Die "Cafeteros" drücken auf das Gaspedal. Juan Cuadrado lässt auf dem rechten Flügel Nicolás Tagliafico hinter sich und passt flach in den Rückraum zu Radamel Falcao, der gerade noch an Germán Pezzella hängenbleibt!
39
00:41
James Rodríguez schlägt die Hereingabe aus dem linken Halbfeld auf den Schädel von Yerry Mina, der aber nicht genug Druck hinter den Ball bekommt.
38
00:41
Kolumbien bleibt die etwas engagiertere Mannschaft. Rund 30 Meter vor dem gegnerischen Tor holt William Tesillo gegen Renzo Saravia einen aussichtsreichen Freistoß heraus.
37
00:39
Nach kurzer Unterbrechung und ohne sich die Szene noch einmal anzuschauen, gibt der Unparteiische den Ball wieder frei. Ein Handspiel von Tagliafico liegt nicht vor.
36
00:38
Roberto Tobar bespricht sich mit dem Videoassistenten, denn die Hereingabe von Medina klatschte möglicherweise an die Hand von Nicolás Tagliafico.
35
00:37
Stefan Medina kann sich auf dem rechten Flügel nicht durchsetzen, doch der Abpraller landet bei James Rodríguez, der aus 25 Metern einfach mal abzieht. Der Distanzschuss rauscht allerdings weit über den Kasten.
32
00:35
Nach einer guten halben Stunde stehen weiterhin keine klaren Torabschlüsse zu Buche, Kolumbien hinterlässt bislang allerdings den etwas gefährlicheren Eindruck.
30
00:33
Im eigenen Strafraum verliert Nicolás Otamendi die Kugel nach einem riskanten Zuspiel von Franco Armani leichtfertig an Radamel Falcao, der umgehend auf Roger Martínez querlegt. Der Angreifer kann aus kürzester Distanz gerade noch von Guido Rodríguez am Schuss gehindert werden!
28
00:31
Die Nummer Zehn der Argentinier weicht nun häufiger auf den rechten Flügel aus. Nun bleibt ihm aufgrund der zugestellten Wege zum Tor nur der Querpass zum zentral postieren Giovani Lo Celso, der das Leder aber umgehend verliert.
26
00:29
Der bislang komplett abgemeldete Lionel Messi wird auf der rechten Außenbahn in Szene gesetzt, kann sich gegen Wilmar Barrios aber auch nur mit unfairen Mitteln durchsetzen.
25
00:28
Nach einem Foul an Guido Rodríguez gelingt es den Argentiniern wieder, den Ball für längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten. Im Moment geht auf beiden Seiten aber erschreckend wenig nach vorne.
22
00:25
Im Mittelfeld wird um jeden Meter gekämpft. Durch eine längere Passstafette schafft es die kolumbianische Elf jetzt immerhin, das Geschehen weiter in die gegnerische Hälfte zu verschieben.
20
00:22
Radamel Falcao
Gelbe Karte für Radamel Falcao (Kolumbien)
Der Angreifer entschuldigt sich persönlich bei Paredes, kommt um die Verwarnung aber nicht herum.
19
00:22
Mit Leandro Paredes geht der nächste Akteur zu Boden. Er hat den Ellenbogen von Radamel Falcao abbekommen.
18
00:21
Die "Cafeteros" werden in den letzten Minuten etwas aktiver. Das Spiel ist aber weiterhin von viel Kampf geprägt.
16
00:19
Da ist die erste Chance für Kolumbien! Radamel Falcao schirmt das Leder im Sechzehner ab und legt für den heraneilenden Roger Martínez auf. Der Schuss des eingewechselten Angreifers wird gerade noch zur Ecke geblockt!
15
00:18
Die erste Viertelstunde ist um. Klare Vorteile kann sich noch keines der Teams erspielen.
14
00:17
Nach einigen Minuten in Unterzahl wird der Wechsel vollzogen. Für Luis Muriel kommt der beim Club América in Mexiko unter Vertrag stehende Roger Martínez in die Partie.
14
00:16
Roger Martínez
Einwechslung bei Kolumbien -> Roger Martínez
14
00:16
Luis Muriel
Auswechslung bei Kolumbien -> Luis Muriel
13
00:16
Die Gangart bleibt hart. Juan Cuadrado wird von Nicolás Otamendi unsanft zu Fall gebracht, holt aber immerhin einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte heraus.
11
00:14
David Ospina kann nach dem vorher bereits abgepfiffenen Laufduell mit Sergio Agüero wohl weitermachen, doch bei Luis Muriel sieht es nicht gut aus.
9
00:13
Die Partie ist unterbrochen. Neben Luis Muriel muss jetzt auch David Ospina behandelt werden. Roger Martínez und Ersatzkeeper Álvaro Montero machen sich vorsichtshalber warm.
7
00:11
Nun steht der Unparteiische erstmals im Mittelpunkt. Luis Muriel liegt angeschlagen auf dem Boden und die Kolumbianer rechnen mit dem Freistoßpfiff. Doch der Pfiff bleibt aus und Lionel Messi lupft gedankenschnell auf den startenden Kun Agüero, der plötzlich frei vor David Ospina auftaucht. Der Angreifer steht allerdings im Abseits.
5
00:08
Der Standard bringt nichts ein, doch Argentinien bleibt in Ballbesitz. Der aufgerückte Nicolás Otamendi kommt aus rund 20 Metern zum Abschluss und wird mit seinem Volleyschuss gerade noch abgeblockt.
4
00:07
Die "Albiceleste" schafft es zum ersten Mal, Lionel Messi in Szene zu setzen. Auf der rechten Strafraumseite holt der Star vom FC Barcelona mit einem abgewehrten Pass in den Rückraum den ersten Eckball heraus.
3
00:05
In den Anfangsminuten behaken sich beide Teams im Mittelfeld. Die Akteure gehen von Beginn an hart zur Sache.
1
00:03
Der Unparteiische pfeift an, die dunkelblau gekleideten Kolumbianer befinden sich zuerst in Ballbesitz!
1
00:02
Spielbeginn
00:00
Unter der Woche hat es im Nordosten Brasiliens stark geregnet. Mittlerweile hat es jedoch aufgehört und der Rasen scheint sich in einem den Umständen entsprechend guten Zustand zu befinden.
23:52
Die Arena Fonte Nova in Bahía fasst knapp 50.000 Zuschauer und war einer der Spielorte bei der WM 2014. Unter anderem fand hier das Gruppenspiel zwischen Deutschland und Portugal (4:0) statt.
23:48
Der Schiedsrichter der heutigen Partie kommt aus Chile, ist 41 Jahre alt und heißt Roberto Tobar. Ihm stehen seine Landsmänner Christian Schiemann und Claudio Ríos zur Seite.
23:44
Der direkte Vergleich der letzten Jahre spricht hingegen wieder für die argentinische Elf: 2007 gewann Kolumbien im Rahmen der WM-Quali zum letzten Mal gegen Argentinien (2:1), seither setzte sich die "Albiceleste" fünf Mal durch und drei Partien endeten remis.
23:39
Während die "Cafeteros" seit 18 Jahren auf einen erneuten Titel warten, ist der letzte argentinische Sieg allerdings noch deutlich länger her: 1993 in Ecuador gewann Argentinien zuletzt die Copa América, 2015 und 2016 schied man jeweils im Finale gegen Chile aus.
23:36
Die Historie der Copa América spricht klar für die argentinische Elf: Mit 14 Titeln wird die "Albiceleste" nur von Uruguay übertrumpft, könnte mit einem Triumph in dieser Edition jedoch mit dem Nachbarland gleichziehen. Kolumbien konnte den Wettbewerb einzig im Jahr 2001 gewinnen.
23:32
Mit einem heutigen Dreier können beide Teams bereits einen riesigen Schritt in Richtung Viertelfinale gehen. Denn bei der Copa América kommen nicht nur die beiden Ersten, sondern auch die zwei besten von drei Gruppendritten weiter. Die beiden Gruppengegner heißen Katar und Paraguay.
23:28
Überraschungen in der Startelf gibt es auf beiden Seiten nicht zu verzeichnen. Argentinien ist in einem 4-2-3-1-System mit Lionel Messi als Spielmacher hinter Sergio Agüero als einziger Spitze zu erwarten. Kolumbien tritt wohl in einem 4-3-3 mit James Rodríguez auf dem rechten Flügel und Radamel Falcao im Sturmzentrum auf.
23:17
Die wahren Gradmesser blieben seither aus, beide Auswahlen sind mit ihren neuen Übungsleitern nur schwer einzuschätzen. Auf argentinischer Seite sitzt mit Lionel Scaloni ein zuvor recht unerfahrener und mit 41 Jahren sehr junger Trainer auf der Bank, während Kolumbien mittlerweile vom 66-jährigen Portugiesen Carlos Queiroz trainiert wird.
23:12
Rund zwei Monate nach dem Turnier kam es zum direkten Duell zwischen "Albiceleste" und "Cafeteros": Ein in New Jersey ausgetragenes Freundschaftsspiel endete torlos.
23:08
Für beide Mannschaften war bei der WM 2018 in Russland im Achtelfinale Endstation: Argentinien schied mit 3:4 gegen den späteren Weltmeister Frankreich aus, während Kolumbien im Elfmeterschießen an England scheiterte.
23:04
Schönen Abend und herzlich willkommen zur dritten Partie der Copa América 2019: Mit Argentinien und Kolumbien treffen die beiden Favoriten der Gruppe B aufeinander. Anstoß ist um 00:00 Uhr deutscher Zeit!
Copa América Copa América
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1KolumbienKolumbienKolumbien33004:049
2ArgentinienArgentinienArgentinien31113:304
3ParaguayParaguayParaguay30213:4-12
4KatarKatarKatar30122:5-31
  • Nächste Runde
  • Qualifikation möglich
Anzeige