Anzeige

Manchester City vs. FC Schalke 04: Noten und Einzelkritik

«
  • Manchester City vs. FC Schalke 04: Noten und Einzelkritik

    Manchester City vs. FC Schalke 04: Noten und Einzelkritik

    Bei Manchester City im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals kassiert der FC Schalke 04 ein 0:7 und damit die höchste Pleite seiner Vereinsgeschichte. Acht Akteure der Königsblauen erhalten die Quittung in Form der Note 5. Auf Seiten der Sky Blues überragt ausgerechnet der Ex-Schalker Leroy Sané. Die Einzelkritik zum Durchklicken:
  • MANCHESTER CITY - TOR: Ederson - Note: 3,0

    MANCHESTER CITY - TOR: Ederson - Note: 3,0

    Für den Schlussmann des englischen Meisters war es ein Abend fast ohne Beschäftigung. In der ersten Hälfte musste der Brasilianer nicht ein einziges Mal eingreifen, im zweiten Durchgang sah das Bild ähnlich aus. Bei seinen Pässen im Aufbauspiel wurde er nach der Pause mitunter ein wenig übermütig.
  • ABWEHR: Kyle Walker - Note: 3,0

    ABWEHR: Kyle Walker - Note: 3,0

    Anders als erwartet, zeigte der antrittsstarke Außenverteidiger nur wenige offensive Läufe auf die Grundlinie. Stattdessen brillierte der Engländer als Passgeber im Aufbauspiel. Sein punktgenaues Zuspiel für Sterling leitete beispielsweise die beste Chance der Anfangsphase ein (14.).
  • Danilo - Note: 3,5

    Danilo - Note: 3,5

    Der gelernte Außenverteidiger musste als Folge der Personalnot im Abwehrzentrum aushelfen und war dort angesichts der Schalker Harmlosigkeit überwiegend als Aufbauspieler gefordert. Spielte seinen Part unaufgeregt herunter, ohne dabei großartig zu glänzen.
  • Aymeric Laporte - Note: 3,0

    Aymeric Laporte - Note: 3,0

    Im Gegensatz zu seinen Nebenleuten war Laporte immer wieder im Zweikampf unter Druck. Gegen Breel Embolo führte der Abwehrspieler etliche robuste Zweikämpfe und entschied die Mehrzahl der Duelle für sich.
  • Fabian Delph (ab 72.) - Note: ohne Bewertung

    Fabian Delph (ab 72.) - Note: ohne Bewertung

    Kam nach 70 Minuten für Laporte, der einen Schlag abbekommen hatte. Letztlich ohne große Impulse im Spiel.
  • Oleksandr Zinchenko - Note: 2,5

    Oleksandr Zinchenko - Note: 2,5

    Citys Senkrechtstarter der Saison tauchte in der Anfangsphase fast vollständig ab und überließ das Spiel offensiv wie defensiv anderen Akteuren. Ein Stück weit aus dem Nichts leitete er dann jedoch mit einem feinen Zuspiel das 3:0 durch Leroy Sané ein (42.). In der zweiten Hälfte vor dem 5:0 noch mit einem weiteren Geistesblitz.
  • MITTELFELD: Ilkay Gündogan - Note: 1,5

    MITTELFELD: Ilkay Gündogan - Note: 1,5

    Agierte als Sechser und lieferte von dort aus einige phänomenale Pässe in die Schnittstellen der Schalke-Abwehr. Die Angriffe, die zum 1:0 und 2:0 führten, resultierten aus seinen Zuspielen. Stand bei den Angriffen des Gegners fast immer richtig und eroberte die Bälle so ohne großen Aufwand zurück.
  • Bernardo Silva - Note: 2,5

    Bernardo Silva - Note: 2,5

    Im Gegensatz zu Gündogan und David Silva tauchte der Portugiese anfänglich weitestgehend ab. Kurz vor der Pause stand er dann jedoch im Mittelpunkt und holte im Zweikampf mit Bruma den Elfmeter heraus, den Agüero zum 1:0 nutzte (34.). Trotz seines Treffers zum 5:0 (71.) einer der weniger auffälligen Akteure in der furiosen City-Offensive.
  • David Silva (bis 64.) - Note: 2,5

    David Silva (bis 64.) - Note: 2,5

    Als Kapitän versuchte der Spanier das Spiel seiner Mannschaft aus der Mittelfeld heraus zu dirigieren. Hatte viele gute Einfälle und verlagerte den Ball mit guter Übersicht. Die besten Pässe gingen an diesem Abend aber von anderen Spielern aus.
  • Phil Foden (ab 64.) - Note: 2,5

    Phil Foden (ab 64.) - Note: 2,5

    Der 18-Jährige durfte nach einer guten Stunde Kapitän Silva ersetzen und sammelte so noch Spielzeit in der Königsklasse. Durfte mit seinem ersten Champions-League-Tor noch das 6:0 erzielen (78.), zeigte auch ansonsten starke Ansätze gegen resignierende Schalker.
  • ANGRIFF: Raheem Sterling - Note: 1,5

    ANGRIFF: Raheem Sterling - Note: 1,5

    Der Rechtsaußen der Hausherren war in der ersten Hälfte einer der präsentesten Akteure bei den Sky Blues: Nach nur 60 Sekunden prüfte er Fährmann erstmals (1.), auch das Agüero-Tor leitete er maßgeblich mit ein (38.). Daneben gingen noch weitere gute Vorstöße und der Treffer zum 4:0 (56.) auf das Konto des ehemaligen Liverpoolers.
  • Kun Agüero (bis 64.)- Note: 1,5

    Kun Agüero (bis 64.)- Note: 1,5

    Der Argentinier lauerte in der Sturmspitze permanent auf den Pass in die Tiefe, der jedoch zunächst nur ganz selten kam. Wenn es über außen schnell ging, war Agüero aber stets in der richtigen Position. Bei seinem ersten Abschluss scheiterte er noch (14.), wenig später nutzte er einen Elfmeter aber ganz abgezockt zum 1:0 (34.). Danach weiterhin der gefährlichste Spieler der Guardiola-Elf und abermals erfolgreich (38.).
  • Gabriel Jesus (ab 64.) - Note: 2,5

    Gabriel Jesus (ab 64.) - Note: 2,5

    Kam zusammen mit Foden nach gut 60 Minuten ins Spiel und nahm die Position von Agüero in der Spitze ein. Durfte sich genauso wie Foden noch in die Torschützenliste eintragen (84.).
  • Leroy Sané - Note: 1,0

    Leroy Sané - Note: 1,0

    Für den ehemaligen Schalker war es der erhoffte Gala-Auftritt gegen den alten Klub. Nach seinem Zaubertor aus dem Hinspiel bekam der Nationalspieler gegen McKennie zunächst nur selten Räume. Nach einer halben Stunde begann aber die große Sané-Show: Die Bilanz von einem Treffer und drei Torvorlagen spricht für sich. In dieser Form einer der besten Offensivspieler der Welt.
  • FC SCHALKE 04 - TOR: Ralf Fährmann - Note: 5,0

    FC SCHALKE 04 - TOR: Ralf Fährmann - Note: 5,0

    Bei der Agüero-Chance in der Anfangsphase noch im Glück, wurde es in der Folge ein bitterer Abend für den Schlussmann, der ein ums andere Mal unglücklich aussah. Beim Elfmeter von Agüero düpiert (34.), bei dessen zweitem Treffer getunnelt (38.) und danach noch fünfmal überwunden. In der Schlussphase war fast jeder Schuss ein Treffer.
  • ABWEHR: Benjamin Stambouli - Note: 4,5

    ABWEHR: Benjamin Stambouli - Note: 4,5

    Der Maskenmann nahm es in der Defensive anfangs noch mit jedem auf, der seinen Weg kreuzte und führte unzählige energische Zweikämpfe. War zunächst der Garant für die Stabilität in der Defensive und bewahrte Schalke mehrmals vor dem frühen Rückstand. Den Zusammenbruch nach einer guten halben Stunde konnte er aber nicht verhindern, obwohl die Hauptschuld andere traf.
  • Salif Sané - Note: 5,5

    Salif Sané - Note: 5,5

    Im Zentrum der Abwehrkette erlaubte sich der ehemalige Hannoveraner in den entscheidenden Momente Aussetzer, die auf diesem Niveau einfach bestraft werden. Vor dem 0:2 war er zu weit von Agüero entfernt (38.). In der zweiten Halbzeit stand der Senegalese dann in vielen Szenen komplett neben sich - wie so viele seiner Teamkollegen.
  • Jeffrey Bruma - Note: 5,5

    Jeffrey Bruma - Note: 5,5

    Die so dringend erforderliche defensive Stabilität konnte auch der Winterneuzugang aus Wolfsburg nicht gewährleisten. Ganz im Gegenteil: Verursachte durch sein unnötiges Halten den Strafstoß, der zur Führung führte (34.) und ließ Agüeuro auch vor dem 0:2 ziehen. In der Schlussphase gab er völlig auf und ließ die City-Angreifer gewähren.
  • Bastian Oczipka - Note: 5,5

    Bastian Oczipka - Note: 5,5

    Hatte seine linke Abwehrseite gegen Sterling nie im Griff. In seinem Rücken stahl sich der Gegenspieler mehrfach davon und war dann nicht mehr einzuholen. Aus einer dieser Aktionen resultierte das 0:2 für City (28.). Zum Ende hin schien er die gegnerischen Offensivkräfte fast zu ignorieren.
  • Weston McKennie (bis 74.) - Note: 5,0

    Weston McKennie (bis 74.) - Note: 5,0

    Spielte in der Fünferketter der Gelsenkirchener über weite Stecken den Part des Rechtsverteidigers und hatte dort Sané anfangs erstaunlich gut im Griff. Als es darauf ankam, ließ er seinen Gegenspieler aber aus den Augen und verschuldete so zu großen Teilen das 0:3 (42.). Nach der Pause dann genau wie die Kollegen total überfordert.
  • Hamza Mendyl (ab 74.) - ohne Bewertung

    Hamza Mendyl (ab 74.) - ohne Bewertung

    Mendyl ersetzte in der Schlussphase McKennie, sorgte aber auch nicht mehr für mehr Stabilität in der Abwehr.
  • MITTELFELD: Suat Serdar - Note: 5,0

    MITTELFELD: Suat Serdar - Note: 5,0

    Weder gegen den Ball noch mit dem Leder am Fuß konnte der Mittelfeldspieler dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Lief zumeist nur hinterher und ließ sich im Zweikampf zu leicht abkochen. Das Spiel gegen die Engländer war mindestens eine Nummer zu groß für den 21-Jährigen.
  • Yevhen Konoplyanka - Note: 4,5

    Yevhen Konoplyanka - Note: 4,5

    Zog bei den Konterbemühungen der Schalker viele Sprints an, wurde von den Kollegen aber kaum einmal mit Zuspielen bedacht. Zeigte sich gegen den Ball lange Zeit immerhin sehr aufmerksam und setzte Walker und Danilo phasenweise stark unter Druck. Die ließen jedoch nie etwas anbrennen.
  • Nabil Bentaleb - Note: 5,0

    Nabil Bentaleb - Note: 5,0

    Im Spiel gegen den Ball fehlte es bei Bentaleb an der nötigen Konsequenz, sodass die Gegenspieler mit Leichtigkeit an ihm vorbei kamen. Auch am Ball mitunter zu leichtfertig, sodass das Spielgerät meist nach nur wenigen Sekunden wieder weg war.
  • ANGRIFF: Breel Embolo - Note: 4,0

    ANGRIFF: Breel Embolo - Note: 4,0

    An vorderster Front war der schnelle und robuste Außenstürmer der Einzige, der die Abwehr der Citizens auf Champions-League-Niveau forderte. Suchte die Duelle mit den gegnerischen Verteidigern, konnte sich aber zu selten durchsetzen. Holte so zumindest einige Freistöße für die Knappen heraus.
  • Steven Skrzybski (ab 69.) - Note: ohne Bewertung

    Steven Skrzybski (ab 69.) - Note: ohne Bewertung

    Bei seiner Einwechslung war das Spiel längst entschieden. Folglich blieb Skrzybski blass.
  • Guido Burgstaller - Note: 5,0

    Guido Burgstaller - Note: 5,0

    Der Mittelstürmer war immer wieder an den Umschaltaktionen der Knappen beteiligt, bei schnellen Kontern fehlt seinem Spiel aber einfach die Raffinesse am Ball. Verschenkte mehrfach mit schlampigen Zuspielen die Gelegenheit zur Entlastung. Burgstaller blieb zudem ohne Torabschluss.
»
Anzeige