Anzeige
Anzeige

Wilder Wechsel-Wirbel: Die heißesten Transfer-Gerüchte

«
  • Ousmane Dembélé (FC Barcelona)

    Ousmane Dembélé (FC Barcelona)

    Mit zahlreichen Klubs wurde Ousmane Dembélé zuletzt in Verbindung gebracht - nun kommt "Onda Cero" zufolge der FC Chelsea hinzu. Denn dort kickt (noch) Superstar Eden Hazard, den Barca im Sommer nach Katalonien locken will. Dembélé soll im Gegenzug plus eine bisher unbekannte Summe nach England wechseln. (19.07.2018)
  • Michy Batshuayi (FC Chelsea)

    Michy Batshuayi (FC Chelsea)

    Der belgische Nationalspieler Michy Batshuayi kehrt nach einem halben Jahr beim BVB nach London zurück. Beim FC Chelsea soll der Angreifer jedoch nicht auf Dauer bleiben. Vielmehr bahnt sich ein Transfer zum FC Everton an, berichtet der "Mirror". Möglich aber auch, dass der 24-Jährige unter dem neuen Blues-Manager Maurizio Sarri eine neue Chance bekommt. (19.07.2018)
  • Álvaro Morata (FC Chelsea)

    Álvaro Morata (FC Chelsea)

    Dem Spanier Álvaro Morata steht beim englischen Spitzenklub FC Chelsea ein Abschied bevor. Zuletzt wurden die Bundesliga-Spitzenklubs Borussia Dortmund und FC Bayern mit dem Angreifer in Verbindung gebracht. Nun hat der "Gazzetta dello Sport" zufolge der AC Milan das Rennen gemacht. Der Serie-A-Klub müsste 60 Mio. Euro auf den Tisch legen. (19.07.2018)

  • Kingsley Coman (FC Bayern)

    Kingsley Coman (FC Bayern)

    Die Neuausrichtung des FC Arsenal läuft auf Hochtouren. In diesem Zusammenhang sollen die Gunners ein Auge auf Kingsley Coman geworfen haben. Laut englischen Medien haben die Londoner sogar schon ein Angebot für den Franzosen abgegeben. Rund 50 Millionen Euro hat Arsenal demnach geboten. Ob die Münchner bei dieser Summe schwach werden? (18.07.2018)
  • Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)

    Benjamin Pavard (VfB Stuttgart)

    Stuttgarts französischer Nationalspieler Benjamin Pavard wird immer begehrter! Nach Informationen englischer Medien haben die Tottenham Hotspur eine Offerte in Höhe von 49 Millionen Euro für den Shootingstar der Weltmeisterschaft eingereicht. Der Haken: Mit dem FC Bayern und Real Madrid sollen auch zwei echte Schwergewichte die Fühler ausgestreckt haben. (18.07.2018)
  • Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen)

    Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen)

    Inter Mailand hat sich bei Bayer Leverkusen angeblich nach der Verfügbarkeit von Benjamin Henrichs erkundigt. Da der italienische Traditionsklub jedoch finanzielle Probleme hat, bevorzugt Inter angeblich ein Leihgeschäft. Laut "Sky Sports" sind die Rheinländer nicht abgeneigt und könnten sich eine einjährige Leihe vorstellen. (18.07.2018)
  • Jérôme Boateng (FC Bayern)

    Jérôme Boateng (FC Bayern)

    Jérôme Boateng darf den FC Bayern München bei einem passenden Angebot verlassen. Die "Bild" nennt nun konkrete Zahlen: Sollte ein Klub 80 Millionen Euro auf den Tisch legen, wolle man dem Nationalspieler keine Steine in den Weg legen. Allerdings mangelt es offenbar (noch) an passenden Interessenten. (18.07.2018)
  • Paul Pogba (Manchester United)

    Paul Pogba (Manchester United)

    Einst mit schwerem Rucksack bei Manchester United gelandet, findet Paul Pogba bei den Red Devils nicht so richtig sein Glück. Der frischgebackene Weltmeister liebäugelt laut "Tuttorsport" vielmehr mit einer Rückkehr zu Juventus. Immerhin hat die Alte Dame mit dem CR7-Transfer unlängst die eigenen Ambitionen eindrucksvoll untermauert. (18.07.2018)
  • Marco Fabián (Eintracht Frankfurt)

    Marco Fabián (Eintracht Frankfurt)

    Glaubt man dem mexikanischen Ableger von "ESPN", könnte Mittelfeld-Ass Marco Fabián die Frankfurter Eintracht schon bald Richtung China verlassen. Der schwerreiche Erstligist Shanghai SIPG soll um den 28 Jahre alten WM-Teilnehmer buhlen. Erste Gespräche hätten demnach bereits stattgefunden, ein Transfer wäre allerdings erst im Winter möglich. (17.07.2018)
  • Robert Lewandowski (FC Bayern München)

    Robert Lewandowski (FC Bayern München)

    Laut "Daily Mail" hat es Real Madrid nicht nur auf Eden Hazard als Ersatz für den abgewanderten Cristiano Ronaldo abgesehen, sondern weiterhin auch Robert Lewandowski vom FC Bayern München im Visier. Damit würden die Königlichen dem FC Chelsea in die Parade fahren, der ebenfalls heiß auf den 29-jährigen Polen ist, so das Blatt. (17.07.2018)
  • Emre Mor (Celta Vigo)

    Emre Mor (Celta Vigo)

    Immer wieder kommen Gerüchte auf, wonach der türkische Youngster Emre Mor zurück nach Deutschland wechseln könnte. Allen voran wurde dabei der 1. FC Köln genannt, der sich zumindest mit dem ehemaligen BVB-Spieler beschäftigen soll. Fakt zumindest ist: Auch in Spanien wurde es bislang nichts mit dem großen Karrieresprung des einstigen Megatalents. (17.07.18)
  • Alphonso Davies (Vancouver Whitecaps)

    Alphonso Davies (Vancouver Whitecaps)

    Nach einem Bericht der spanischen Sportzeitung "Marca" sind gleich mehrere Top-Klubs heiß auf Alphonso Davies, der zur Zeit in der MLS stark aufspielt. Der 17-jährige Offensivmann ist für die Vancouver Whitecaps aktiv und soll auch auf dem Wunschzettel des FC Bayern München stehen. Im November wird das kanadische Super-Talent völljährig und könnte wechseln. In die Bundesliga? (17.07.2018)

  • Boli Bolingoli-Mbombo (Rapid Wien)

    Boli Bolingoli-Mbombo (Rapid Wien)

    Wie das Portal "voetbalkrant" berichtet, sollen Hannover 96 und Werder Bremen um die Dienste des belgischen Linksverteidigers Boli Bolingoli-Mbombo buhlen. Der 23-Jährige steht aktuell beim österreichischen Traditionsklub Rapid Wien unter Vertrag. In der Vorsaison überzeugte der Cousin von Romelu Lukaku mit einem Tor und fünf Vorlagen in 31 Pflichtspielen. (16.07.2018)
  • Lucas Ocampos (Olympique Marseille)

    Lucas Ocampos (Olympique Marseille)

    Laut Transfer-Guru Gianluca di Marzio soll Bayer Leverkusen eine Millionen-Offerte für den Argentinier Lucas Ocampos von Olympique Marseille abgegeben haben. Angeblich will "OM" den flinken Linksaußen aber nicht ziehen lassen. Der 24-Jährige kam in der vergangenen Saison in 53 Einsätzen auf 16 Tore und vier Assists. (16.07.2018)
  • Jasper Cillessen (FC Barcelona)

    Jasper Cillessen (FC Barcelona)

    Beim FC Barcelona führt für Jasper Cillessen kein Weg an Marc-André ter Stegen vorbei. Eine Lösung scheint in Sicht. Laut englischen Medienberichten sichern sich Jürgen Klopp und der FC Liverpool die Dienste des niederländischen Keepers. Auf Loris Karius könnten demnach wieder schwerere Zeiten zukommen. (16.07.2018)
  • Thibaut Courtois (FC Chelsea)

    Thibaut Courtois (FC Chelsea)

    Bei der WM in Russland ist der Schlussmann der Belgier zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet worden. Nicht zuletzt deswegen will Real Madrid laut spanischen Medien nun einen ernsthaften Anlauf starten, um die Nummer eins des FC Chelsea nach Madrid zu lotsen. Kostenpunkt: 50 Millionen Euro und mehr. (16.07.2018)
  • Frenkie de Jong (Ajax Amsterdam)

    Frenkie de Jong (Ajax Amsterdam)

    Satte 50 Millionen Euro bietet der FC Barcelona angeblich für das niederländische Supertalent Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam. Der 21-Jährige, der sowohl in der Abwehr als auch im defensiven Mittelfeld auflaufen kann, soll bei vielen Top-Klubs auf der Wunschliste stehen und bereits zwei Angebote von Barca bekommen haben. (16.07.2018)
  • Thiago (FC Bayern)

    Thiago (FC Bayern)

    Neben dem FC Barcelona will laut spanischen Medienberichten nun auch Englands Rekordmeister Manchester United in den Poker um Bayerns Thiago einsteigen. Für den Mittelfeldspieler wollen die Red Devils angeblich 69 Millionen Euro bieten. Würde United den Zuschlag für diese Summe bekommen, wäre Thiago der neue Rekordverkauf des FC Bayern. (15.07.2018)
  • Diego Laxalt (FC Genua)

    Diego Laxalt (FC Genua)

    Dem BVB und Schalke wurde bereits in Interesse am Uruguayer Diego Laxalt nachgesagt. Jetzt ist laut "Calcio Mercato" auch der VfL Wolfsburg in das Rennen um den Mittelfeldspieler eingestiegen. Der 25-Jährige machte vor allem bei WM in Russland auf sich aufmerksam und soll zwischen 15 und 20 Millionen Euro kosten. (15.07.2018)
  • Angel di Maria (Paris Saint-Germain)

    Angel di Maria (Paris Saint-Germain)

    Schiebt PSG den nächsten Angreifer ab? Nach Informationen von "Paris United" setzte sich der Argentinier nach dem WM-Ausscheiden mit den Pariser Bossen zusammen, um über seine Zukunft zu sprechen. Dem Vernehmen nach zieht Thomas Tuchel Gonçalo Guedes dem torgefährlichen Außenstürmer vor. Inter Mailand und Atlético Madrid sollen Interesse an di Maria bekundet haben. (14.07.2018)
  • Eden Hazard (FC Chelsea)

    Eden Hazard (FC Chelsea)

    Der Superstar der Blues spielt mit der belgischen Nationalmannschaft bei der WM groß auf. Nach dem Turnier könnte der Offensiv-Künstler nach Spanien wechseln. Doch nicht nur Real Madrid macht sich Hoffnungen. Dem "Mirror" zufolge will Barca den Königlichen zuvorkommen. Erste Kontakte seien bereits mit den Katalanen geknüpft. (13.07.2018)
  • Andrej Kramaric (1899 Hoffenheim)

    Andrej Kramaric (1899 Hoffenheim)

    Seine Zukunft in Hoffenheim hat Stürmer Andrej Kramaric zuletzt offen gelassen. Nun bringt sich der SSC Neapel offenbar in Stellung. Das berichtet das Online-Portal "areanapoli.it". Demnach wurde der WM-Finalist den Italienern angeboten. In Neapel würde der Kroate auf Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti treffen. (13.07.18)
  • Harry Maguire (Leicester City)

    Harry Maguire (Leicester City)

    Bei der WM spielte Harry Maguire mit England groß auf. Seine Leistungen haben offenbar das Interesse von Manchester United geweckt. Laut "Daily Mail" geht noch in diesem Transferfenster ein Angebot für den 25-Jährigen bei Leicester City ein. (13.07.2018)
  • Gareth Bale (Real Madrid)

    Gareth Bale (Real Madrid)

    Verlässt nach Cristiano Ronaldo mit Gareth Bale gleich der nächste Top-Stürmer den Champions-League-Sieger Real Madrid? Laut "Manchester Evening News" hat ManUnited gute Karten, den Waliser im Sommer zu verpflichten. Bale will sich offenbar jedoch erst einmal einen Eindruck vom neuen Coach bei den Königlichen, Julen Lopetegui, machen, ehe er sich entscheidet. (12.07.2018)
  • Marko Pjaca (Juventus Turin)

    Marko Pjaca (Juventus Turin)

    Nach seiner Rückkehr vom FC Schalke 04 zu Juventus Turin könnte es Pjaca auf die Insel ziehen. Laut Informationen der "Gazzetta dello Sport" hat der italienische Rekordmeister den Kroaten mit einem Preisschild in Höhe von 25 Millionen Euro versehen. Aktuell gilt der FC Liverpool als heißester Interessent. (12.07.2018)
  • Mateo Kovacic (Real Madrid)

    Mateo Kovacic (Real Madrid)

    Das wäre ein Hammer: Wie der "Mirror" berichtet, soll der englische Meister Manchester City ein Auge auf WM-Star Mateo Kovacic von Real Madrid geworfen haben. City-Coach Pep Guardiola gilt als Bewunderer des Kroaten, der bei den Königlichen nur Edeljoker ist. Sollte Kovacic zu den Sky Blues wechseln, wäre der ursprünglich angedachte Transfer von Napolis Jorginho wohl vom Tisch. (10.07.2018)
  • Wilfried Zaha (Crystal Palace)

    Wilfried Zaha (Crystal Palace)

    Seit einigen Tagen wird Stürmer Wilfried Zaha schon mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht. "SkySports" will nun herausgefunden haben, wie der Deal über die Bühne gehen soll. Demnach warten die Dortmunder nur noch bis Andrey Yarmolenko verkauft ist, um dann insgesamt 55 Millionen Euro für Zaha zu zahlen und ihn zum neuen Rekordeinkauf zu machen. (09.07.2018)
  • Ivan Rakitic (FC Barcelona)

    Ivan Rakitic (FC Barcelona)

    Cristiano Ronaldo steht laut übereinstimmenden Medienberichten vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Der Superstar fordert im Falle seines Engagements bei den Bianconeri allerdings offenbar weitere Verstärkungen. Laut "Don Balon" fordert CR7 den Kauf von Barca-Star Ivan Rakitic. (09.07.2018)
  • Philippe Coutinho (FC Barcelona)

    Philippe Coutinho (FC Barcelona)

    Paris Saint-Germain strebt offenbar den nächsten Mega-Deal an. Laut "Mundo Deportivo" haben die Mannen von der Seine 270 Millionen Euro für die Dienste von Barca-Star Philippe Coutinho geboten. Netter Nebeneffekt: Der Transfer seines Freundes Coutinho soll Neymar von einem Verbleib überzeugen. (09.07.2018)
  • Emil Forsberg (RB Leipzig)

    Emil Forsberg (RB Leipzig)

    Nach der Weltmeisterschaft in Russland hofft RB Leipzig in der kommenden Bundesliga-Saison zusammen mit Mittelfeld-Star Emil Forsberg wieder angreifen zu können. Laut "Daily Star" ist ein Abschied des 26-Jährigen aus Sachsen jedoch nicht ausgeschlossen: Der FC Everton ist interessiert und bietet rund 28 Millionen Euro für den Schweden. (08.07.2018)
  • Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom)

    Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom)

    Der Mittelfeldstratege gilt als größtes Talent in der Serie A und als Hoffnungsträger der serbischen Nationalmannschaft bei der WM in Russland. Laut "Corriere dello Sport" ist Real Madrid an ihm interessiert. Schlappe 150 Mio. Euro soll der Regisseur kosten. Zuletzt wurde er allerdings auch mit einem Wechsel zu Manchester United in Verbindung gebracht. (07.07.2018)
  • Mario Balotelli (OGC Nizza)

    Mario Balotelli (OGC Nizza)

    Wie Transferexperte Gianluca Di Marzio erfahren haben will, hat sich der italienische Stürmer gegen einen Wechsel nach China entschieden haben. Statt nach Fernost geht Balo wohl weiter in der Ligue 1 auf Torejagd. Der Angreifer steht bei Olympique Marseille vor der Unterschrift eines Zweijahresvertrag. (07.07.2018)
  • Gonzalo Higuaín (Juventus Turin)

    Gonzalo Higuaín (Juventus Turin)

    Um den mutmaßlichen Wechsel von Cristiano Ronaldo zu finanzieren, muss Juventus Turin anscheinend bestehendes Personal abgeben. Laut der spanischen "Marca" soll im Zuge des Deals unter anderem Gonzalo Higuain, argentinischer Stürmer des italienischen Rekordmeisters, für 50 Millionen Euro zum FC Chelsea nach England wechseln. (06.07.2018)
  • Franco Di Santo (FC Schalke 04)

    Franco Di Santo (FC Schalke 04)

    Laut der brasilianischen Zeitung "Globo Esporte" könnte sich der Stürmer der Königsblauen dem FC Santos anschließen. Der ehemalige Klub von Fußball-Legende Pele zeigt angeblich großes Interesse am Argentinier. (05.07.2018)
  • Yerry Mina (FC Barcelona)

    Yerry Mina (FC Barcelona)

    Eigentlich galt Yerry Mina beim FC Barcelona schon als Flop und sollte im Sommer schon wieder verkauft werden. Doch die überragenden Leistungen bei der WM könnten dem Kolumbianer trotz des Ausscheidens gegen England noch nützlich sein. Laut "Mundo Deportivo" will ihn Barca jetzt "nur" noch verleihen. Abnehmer könnten Fenerbahce Istanbul oder der FC Arsenal sein. (04.07.2018)
  • Ömer Toprak (Borussia Dortmund)

    Ömer Toprak (Borussia Dortmund)

    Durch die Verpflichtung von Abdou Diallo sind die Aktien von Innenverteidiger Ömer Toprak bei Borussia Dortmund gesunken. Angeblich würde der BVB dem Deutsch-Türken keine Steine in den Weg legen, falls sich ein interessierter Klub meldet. Genau das soll nun geschehen sein: Laut "takvim.com.tr" buhlt der türkische Meister Galatasaray um Toprak. (03.07.2018)
  • Marvin Plattenhardt (Hertha BSC Berlin)

    Marvin Plattenhardt (Hertha BSC Berlin)

    Zuletzt platzte ein möglicher Transfer von Dortmunds Erik Durm zum Premier-League-Klub Huddersfield Town. Nach Informationen der englischen "Sun" ist der Verein des deutschen Managers David Wagner nun hinter dem nächsten Linksverteidigers aus der Bundesliga her. Eine Ablöse nannte das Blatt jedoch nicht. (03.07.2018)
  • Kasper Schmeichel (Leicester City)

    Kasper Schmeichel (Leicester City)

    Mit seinen Glanz-Paraden im WM-Achtelfinale gegen Kroatien hat Kasper Schmeichel offenbar das Interesse anderer Klubs geweckt. Wie "Sky UK" berichtet, haben der FC Chelsea und AS Rom ein Auge auf den Schlussmann geworfen. (02.07.2018)
  • Tanguy NDombélé (SC Amiens)

    Tanguy NDombélé (SC Amiens)

    Der 21-jährige Mittelfeldspieler war in der letzten Saison an Olympique Lyon ausgeliehen und soll laut "Bild" nun auf dem Wunschzettel von RB Leipzig stehen. Dort soll er Naby Keita ersetzen, der nach Liverpool gewechselt ist. Im Gespräch ist eine Ablöse von über 25 Millionen Euro. (02.07.2018)
  • Edinson Cavani (PSG)

    Edinson Cavani (PSG)

    Bei der WM zuletzt mit zwei Toren im Achtelfinale für Uruguay der gefeierte Held: Edinson Cavani. Der Angreifer von Paris Saint-Germain steht nun laut "Premium Sport" auf der Liste seines Ex-Klubs SSC Napoli. Dort stürmte der Uruguayer schon zwischen 2010 und 2013. (01.07.2018)
  • Willian (FC Chelsea)

    Willian (FC Chelsea)

    Der FC Barcelona beißt sich im Kampf um Chelseas Willian wohl die Zähne aus. Wie "Daily Mail" berichtet, sollen die Blues ein 57-Millionen-Euro-Gebot der Katalanen abgelehnt haben. (01.07.2018)
  • Leonardo Bonucci (AC Mailand)

    Leonardo Bonucci (AC Mailand)

    Nachdem die UEFA bestätigt hat, dass der AC Mailand in den nächsten beiden Spielzeiten nicht auf europäischen Parkett starten darf, steht nun angeblich ein Leistungsträger vor dem Abschied. Laut "Gazzetta dello Sport" will Manchester United Abwehrkante Leonardo Bonucci. Der Vertrag des 31-Jährigen läuft erst 2022 aus. (01.07.2018)
  • Karim Benzema (Real Madrid)

    Karim Benzema (Real Madrid)

    50 Millionen Euro fordert Real Madrid für Stürmerstar Karim Benzema. Interessiert soll vor allem der SSC Neapel sein, berichtet zumindest die spanische Sportzeitung "as". Zuvor wurde schon berichtet, dass auch der FC Arsenal und sogar Borussia Dortmund am Madrid-Knipser dran sein sollen. (30.06.2018)
  • Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam)

    Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam)

    Bei Ajax spielte er schon eine starke Saison, und auch bei der WM in Russland lieferte Hakim Ziyech starke Partien ab. Kein Wunder das größere Klubs längst auf ihn aufmerksam geworden sind. Laut "Voetbal International" will sich der AS Rom die Dienste des 25-Jährigen sichern. (30.06.2018)
  • Heung-Min Son (Tottenham Hotspur)

    Heung-Min Son (Tottenham Hotspur)

    Bei der WM in Russland ist Heung-Min Son mit der südkoreanischen Nationalmannschaft unterwegs, im Vereinsfußball greift er seit 2015 für die Spurs an. Nun berichtet "Talk Sport", dass Manchester United, Liverpool und Arsenal großes Interesse haben. Laut "Sport 1" soll Son nicht weniger als 70 Millionen Euro kosten. (27.06.2018)
  • Lucas Vazquez (Real Madrid)

    Lucas Vazquez (Real Madrid)

    Offenbar bereitet Arsenal eine Mega-Offerte für Lucas Vazquez vor. Laut "OK Dario"-Informationen bieten die Londoner ein Jahresgehalt in Höhe von acht Millionen Euro. Der spanische Nationalspieler gilt als absoluter Wunschspieler von Landsmann Unai Emery, der die Gunners im Sommer übernimmt. (28.06.2018)
  • Danny Ings (FC Liverpool)

    Danny Ings (FC Liverpool)

    Wie die "Times" berichtet, wird Danny Ings den FC Liverpool im Sommer verlassen - trotz Vertrag bis 2020. Aus der Bundesliga sind dem Bericht zufolge gleich drei Klubs interessiert: RB Leipzig, Schalke 04 und Bayer Leverkusen. Der Stürmer kam 2015 vom FC Burnley für acht Millionen Euro zu den Reds, konnte sich dort aber nicht festspielen. (27.06.2018)
  • Neymar (Paris Saint-Germain)

    Neymar (Paris Saint-Germain)

    Auch während der WM reißen die Gerüchte um die Zukunft von Neymar nicht ab. Real Madrid soll weiter am brasilianischen Superstar baggern. Um die vermeintliche Ausstiegsklausel von 300 Millionen Euro zu stemmen, soll laut "Sun"-Informationen Marco Assensio zu Geld gemacht werden. (27.06.2018)
  • Hirving Lozano (PSV Eindhoven)

    Hirving Lozano (PSV Eindhoven)

    Der Mexikaner Hirving Lozano schickt sich an, einer der großen Shootingstars der Weltmeisterschaft in Russland zu werden. Laut spanischen Medien hat der 22-Jährige bereits das Interesse einiger großer Klubs geweckt. Dazu soll auch der FC Barcelona gehören, der seine Suche nach einem neuen Stürmer nach der Griezmann-Absage neu beginnt. (26.06.2018)
  • N'Golo Kanté (FC Chelsea)

    N'Golo Kanté (FC Chelsea)

    Noch hat die große Shoppingtour von Paris Saint-Germain nicht angefangen. Sobald die ersten Verkäufe unter Dach und Fach sind, könnten Thomas Tuchel und Co. die Jagd nach neuen Stars aber eröffnen. Dabei im Fokus: Mittelfeldspieler N'Golo Kanté vom FC Chelsea. 60 Millionen Euro will PSG angeblich für den französischen Nationalspieler bieten. (26.06.2018)
  • Marco Asensio (Real Madrid)

    Marco Asensio (Real Madrid)

    Glaubt man "Mundo Deportivo" dann möchte Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool wohl für den Transferrekord des Sommers sorgen. 180 Millionen Euro wollen die Reds offenbar für Marco Asensio auf den Tisch legen, der zur Zeit mit Spanien bei der WM in Russland weilt und ansonsten bei Real Madrid unter Vertrag steht. (23.06.2018)
  • Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt)

    Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt)

    Eintracht-Bankdrücker Hrgota steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Hannover 96. Der 25-jährige Stürmer, der bei den Hessen noch einen Vertrag bis 2019 besitzt, soll rund eine Million Euro Ablöse kosten. Laut "Bild" haben sich SGE-Sportchef Fredi Bobic und H96-Manager Horst Heldt bereits auf einen Transfer geeinigt. (18.06.2018)

  • Anthony Martial (Manchester United)

    Anthony Martial (Manchester United)

    Dem wechselwilligen Martial wird ein möglicher Abgang von Manchester United alles andere als leicht gemacht. Wie die englische "Sun" berichtet, haben die Red Devils die geforderte Ablösesumme auf 100 Millionen Pfund (etwa 114 Mio. Euro) taxiert. Der 22-jährige Franzose hatte zuletzt Wechselwünsche öffentlich gemacht. Als Abnehmer wurden auch der BVB und der FC Bayern gehandelt. (18.06.2018)

  • Mario Götze (Borussia Dortmund)

    Mario Götze (Borussia Dortmund)

    Englands Boulevard spekuliert über einen Transfer von Dortmunds Mario Götze in die Premier League. Nachdem "Sky UK" Arsenal, West Ham und Everton als Interessenten genannt hat, legt der "Mirror" nun nach: Auch die Premier-League-Mittelmaß-Klubs Newcastle United und Leicester City sind an Götze dran. Den 26-Jährigen gäbe es zum Schnäppchenpreis von nur 20 Mio. Euro. (15.06.2018)

  • Nuri Şahin (Borussia Dortmund)

    Nuri Şahin (Borussia Dortmund)

    Zuletzt wurde BVB-Mittelfeldmann Nuri Sahin vor allem mit einem Wechsel in die Türkei in Verbindung gebracht. Angeblich gab es bereits Gespräche mit Galatasaray. Auch andere Top-Klubs vom Bosporus sollen in der Verlosung sein. Doch laut "Sport Bild" entsprechen die Gerüchte nicht der Wahrheit. (13.06.2018)

  • Alexander Baumjohann (EC Vitória BA)

    Alexander Baumjohann (EC Vitória BA)

    Geht das Abenteuer von Alexander Baumjohann in Brasilien nach nur einem Jahr wieder zu Ende? Laut "Reviersport" hat der ehemalige Bundesliga-Profi bei EC Vitória um seine Vertragsauflösung gebeten. Nun sucht der Ex-Bayern-Profi eine neue Chance in Deutschland. 1860 München hat dem Bericht zufolge Interesse bekundet. (12.06.2018) (Bildquelle: Twitter @AlexBaumjohann)
  • Philipp Max (FC Augsburg)

    Philipp Max (FC Augsburg)

    Laut dem Portal "Calcioinsider" strebt Augsburg-Star Philipp Max einen Wechsel zu Manchester United an. Auch Teammanager José Mourinho ist demnach äußert angetan vom Außenverteidiger. Um die 40 Millionen Euro soll der FCA bei einem Verkauf einstreichen. (11.06.2018)

  • Marko Arnautovic (West Ham United)

    Marko Arnautovic (West Ham United)

    Im vergangenen Sommer sicherte sich West Ham United die Dienste des Ex-Bremers Marko Arnautovic. Der Österreicher überzeugte und soll das Interesse von Manchester United auf sich gezogen haben. West Ham kontert mit einer Mega-Forderung. Laut "Mirror" verlangen die Hammers 68 Millionen Euro für den 29-Jährigen. (08.06.2018)
  • Lukas Klostermann (RB Leipzig)

    Lukas Klostermann (RB Leipzig)

    Nach Information der "Bild" sucht der FC Arsenal nach Sokratis noch einen weiteren Innenverteidiger. Dabei haben die Gunners auch den 22-Jährigen Junioren-Nationalspieler im Auge. Eine mutmaßliche Ablösesumme nennt das Blatt jedoch nicht. (07.06.2018)
  • Malcom (Girondins Bordeaux)

    Malcom (Girondins Bordeaux)

    Seit Monaten wird der technisch starke Brasilianer mit Top-Klubs aus Deutschland und England in Verbindung gebracht. Auch der FC Bayern München galt zwischenzeitlich als Interessent. Nun soll mit dem VfL Wolfsburg ein weiterer Verein aus der Bundesliga in den Poker eingestiegen sein. "Wolfsburg gehört zu den interessierten Klubs", bestätigte Girondins-Direktor Ulrich Ramé nun. (05.06.2018)
»
Anzeige