Anzeige
Anzeige

Tore, Tore, Tore: Diese Bestmarken hält CR7

«
  • Rekorde pflastern seinen Weg

    Rekorde pflastern seinen Weg

    Cristiano Ronaldo eilt in seiner Karriere von einem Rekord zum nächsten. Wir werfen einen Blick auf die Bestmarken der lebenden Real-Legende.
  • Einzigartige Ausbeute

    Einzigartige Ausbeute

    Mit seinem Treffer zum 2:0 gegen den BVB avancierte CR7 am 6. Dezember 2017 zum erste Spieler der Champions-League-Geschichte, der in allen Gruppenspielen treffen konnte...
  • Er trifft und trifft und trifft...

    Er trifft und trifft und trifft...

    ... mit seinen beiden Treffern gegen Juventus Turin im Viertelfinal-Hinspiel in der gleichen Saison setzt CR7 noch einen drauf: Als erster Spieler überhaupt trifft er in den ersten neun (!) Spielen einer Königsklassen-Saison.
  • Siebenmal zehn Treffer und mehr

    Siebenmal zehn Treffer und mehr

    Das Champions-League-Hinspiel gegen PSG im Achtelfinale 2018 war gleich mehrfach historisch für den Ausnahmekönner von Real Madrid. Mit seinen Treffern 10 und 11 in der laufenden Spielzeit der Königsklasse ist CR7 der erste und einzige Spieler, der in sieben aufeinanderfolgenden CL-Spielzeiten zehn Treffer und mehr erzielte. Zum Vergleich: Kein anderer Spieler schaffte das öfter als zweimal!
  • 100 CL-Tore für Real Madrid

    100 CL-Tore für Real Madrid

    Ein weiterer Rekord, den CR7 mit seinem Elfer zum 1:1 gegen PSG aufgestellt hat: Als erster Spieler überhaupt traf der Real-Star am 14. Februar 2018 satte 100 Mal für den selben Klub in der Champions League. Treffer Nummer 101 legte der Portugiese noch im selben Spiel nach.
  • Einer geht noch

    Einer geht noch

    Nachdem CR7 auch im Achtelfinal-Rückspiel gegen PSG knipst, setzt der Superstar seinen unglaublichen Lauf im Viertelfinale fort. Im Hinspiel gegen Juventus (3:0) trifft er doppelt - inklusive eines Fallrückziehers für die Geschichtsbücher. Im Rückspiel (1:3) ist es sein Elfmeter in der Nachspielzeit, der für königlichen Jubel sorgt. Seine Rekordserien baut er gleichzeitig weiter aus.
  • 4x Europas Fußballer des Jahres

    4x Europas Fußballer des Jahres

    Nach 2008, 2014 und 2016 ist er es auch 2017: Cristiano Ronaldo gewinnt zum vierten Mal die Auszeichnung zu Europas Fußballer des Jahres. Der Portugiese ist damit der einzige, dem diese Ehre zuteil wurde.
  • Treffsicherster Galáctico

    Treffsicherster Galáctico

    Beinahe selbstverständlich hält der Portugiese den Rekord für die meisten Pflichtspieltreffer im Real-Jersey. Durch seinen Treffer im Top-Spiel gegen Sevilla erreicht er Mitte Mai 2017 die 400-Tore-Marke. Den Rekord schnappte er sich mit seinem 324. Treffer im Jahr 2015 und löste die Legende Raúl (l.) als besten Torjäger ab.
  • Persönliche Auszeichnung

    Persönliche Auszeichnung

    Zum Dank bekam der Sonnyboy vom Verein eine Schuh-Trophäe überreicht. Aktuell arbeitet Ronaldo weiter daran, sein Torkonto auszubauen.
  • Startelf-Dauerbrenner

    Startelf-Dauerbrenner

    Mit seiner Nominierung für die Startelf im Champions-League-Spiel gegen APOEL Nikosia im September 2017 avancierte der Portugiese mit 136 Startelfeinsätzen in der Königsklasse zum Rekord-Starter.
  • Europas Tor-König

    Europas Tor-König

    Im Punktspiel gegen den FC Valencia egalisierte Ronaldo im April 2017 eine 37 Jahre alte Bestmarke. Mit seinem 367. Ligator stellte der Portugiese einen neuen Rekord für Europas Top-6-Ligen auf.
  • Viermal Europas Bester

    Viermal Europas Bester

    Der Platz auf dem Kamin dürfte allmählich eng werden. Mit vier Goldenen Schuhen, die den besten Torjäger in Europa auszeichnen, ist Ronaldo natürlich Rekordhalter.
  • Der Atlético-Schreck

    Der Atlético-Schreck

    Auch gegen Reals Stadtrivalen Atlético Madrid trifft der Super-Stürmer besonders gerne. In 30 Spielen gelangen dem vierfachen Weltfußballer bisher 21 Treffer. Damit ist er Rekordschütze des Derbi madrileño.
  • Liebesbeziehung Königsklasse

    Liebesbeziehung Königsklasse

    In der Champions League fühlt sich Ronaldo besonders wohl. Schon sechsmal wurde der Portugiese CL-Torschützenkönig. Zuletzt gelang ihm dieses Kunststück 2017.
  • 100er-Schallmauer durchbrochen

    100er-Schallmauer durchbrochen

    Mit seinen insgesamt fünf Treffern in den Viertelfinalspielen 2016/2017 gegen Bayern München wurde Ronaldo der erste Spieler mit mindestens 100 Toren in der Champions League.
  • Mehr Tore als Spiele

    Mehr Tore als Spiele

    Neben dem Champions-League-Gewinn setzte der Rekord-Jäger in der Saison 2013/14 auch eine persönlichen Bestmarke: 17 Tore in elf Spielen - eine einmalig starke Ausbeute.
  • Sicherer Elfmeter-Schütze

    Sicherer Elfmeter-Schütze

    14 Treffer erzielt der 32-Jährige in der Champions League vom Punkt aus - ebenfalls Rekord.
  • Portugals Bester

    Portugals Bester

    Im Nationaltrikot geht Ronaldo ebenfalls regelmäßig auf Rekordjagd. Seit seinem 128. Länderspieleinsatz im EM-Gruppenspiel gegen Österreich 2016 hat der Torjäger den großen Luis Figo als Rekordspieler abgelöst.
  • Ronaldo hängt Eusebio und Co. ab

    Ronaldo hängt Eusebio und Co. ab

    Schon 2013 überflügelte Ronaldo mit seinem 48. Länderspieltreffer den vormaligen portugiesischen Rekordtorjäger Pauleta.
  • Europas Ballermann

    Europas Ballermann

    Mit neun EM-Treffern ist Portugals Top-Star zusammen mit dem Franzosen Michel Platini der erfolgreichste Torschütze bei europäischen Endrunden. Mit 21 EM-Einsätzen ist der 32-Jährige zudem alleiniger Rekord-Spieler.
  • Der K.o.-König

    Der K.o.-König

    Mit zehn Treffern in den sieben K.o.-Spielen der Saison 2016/17 stellt der Portugiese eine weitere Bestmarke auf.
  • Final-Spezialist

    Final-Spezialist

    In drei verschiedenen Champions-League-Endspielen (2008, 2014, 2017) trägt sich der Superstar in die Torschützenliste ein. Auch das ist ein Kunststück, das niemand vor ihm geschafft hat.
»
Anzeige