Anzeige

Liveticker

1
Halbfinale
60
18:39
Das Spiel ist aus! Argentinien zieht in das Finale ein. Deutschland wird von Südamerikanern über 50 Minuten vorgeführt und verliert am Ende mit 2:5. Das Team in Blau und Weiß erteilte seinem Gegner heute eine Lehrstunde in Effizienz. Fünf nennenswerte Offensivaktionen inklusive dreier Strafecken genügten den Argentiniern für eine uneinholbare 5:0-Führung. Die DHB-Auswahl, die über den gesamten Spielverlauf die Mehrzahl an Torchancen hatte, aber erst in den letzten zehn Minuten zwei davon nutzen konnte, muss nun diesen Tiefschlag möglichst schnell verdauen, um im Spiel um den 3. Platz zumindest die Bronzemedaille zu sichern.
59
18:32
An der argentinischen Trainerbank liegen sich Trainer und die Bankspieler in den Armen. Das Endspiel ist den Gauchos nicht mehr zu nehmen.
57
18:31
5:2! Das Tor von Christopher Ruhr dürfte 2:21 Minuten vor der Schusssirene zu spät kommen.
57
18:30
Vivaldi im Kasten der Argentinier ist einfach nicht zu überwinden. Zweimal hält er innerhalb von Sekunden seinen Handschuh in deutsche Schüsse.
55
18:28
Altenburgs Comeback-Könige bräuchten nun ein Tor pro verbleibender Spielminute. Das dürfte selbst die Helden aus dem Neuseeland-Spiel überfordern.
54
18:27
Hätte Fürste doch die Effizienz seines Gegenüber Peillat. Aber wieder scheitert der deutsche Eckenspezialist.
54
18:26
Wieder ist im Kreis ein argentinischer Fuß im Schusskreis am Ball. Es folgt die nächste Strafecke.
53
18:25
Sieben Minuten bleiben noch, um das Ergebnis wenigstens ein wenig erträglicher zu gestalten. Die letzten Minuten spielen sich fast ausschließlich in der argentinischen Hälfte ab.
52
18:23
Seit dem 5:0 für die Argentinier gehen die Deutschen volles Risiko und haben ihren Torhüter gegen einen weiteren Feldspieler ausgewechselt.
51
18:22
5:1! Da ist der deutsche Ehrentreffer. Fürste versenkt sicher. Mehr als ein Treffer fürs Gemüt dürfte es aber nicht mehr gewesen sein.
51
18:21
Ein argentinischer Feldspieler verhindert mit dem Fuß auf der Linie das sichere deutsche Tor. Es gibt Siebenmeter für Deutschland.
51
18:20
Wieder ist die Kugel am Fuß eines Argentiniers. Es gibt gleich die vierte Strafecke.
51
18:19
Nächste Strafecke für Deutschland!
49
18:18
Nächste gute Chance für Deutschland - Mats Grambusch mit einem Stecher aufs Tor, aber Vivaldi ist zur Stelle und wehr die Kugel ab.
48
18:17
Es bleibt dabei - dem deutschen Team will rein gar nichts gelingen. Fürste versucht es mit einer Variante und will Fuchs am rechten Pfosten anspielen. Das Anspiel verfehlt den Adressaten aber um mehr als einen Meter und springt ins Toraus.
48
18:15
Zweite Strafecke für Deutschland.
47
18:14
5:0! Was für eine Klatsche für den Olympiasieger. Fünf Chancen brauchte Argentinien für fünf Tore. Diesmal war es Lucas Vila, der auf halbrechts völlig frei aus gut 10 Metern ins lange Eck trifft.
45
18:13
Dreiviertel des Halbfinals sind vorbei und momentan sieht es nach einer Klatsche für das deutsche Team aus. Jetzt braucht es ein Hockeywunder, um ins Finale einzuziehen.
44
18:08
Gelingt der DHB-Auswahl in der letzten Minute des dritten Viertels noch das eine Tor, das ein wenig Hoffnung bringen könnte?
42
18:06
Der Ball liegt wieder im Tor, aber wieder war kein Spieler in Schwarz im Schusskreis an der Kugel. Es bleibt beim 0:4.
41
18:05
Den Deutschen läuft die Zeit davon. Momentan wirken die Angriffsbemühungen etwas einfallslos.
39
18:03
Der Ball will einfach nicht über die Linie! Die deutschen Angreifer schaffen es im Gewühl einfach nicht, den Ball ins Tor zu stochern. Nicht einmal eine Strafecke springt in dieser unübersichtlichen Situation für den Titelverteidiger heraus.
36
18:00
4:0 für Argentinien! Die Albiceleste schlägt der deutschen Mannschaft die Halbfinalhoffnungen um die Ohren! Agustin Mazilli lässt Mats Grambusch im Kreis ganz alt aussehen, bringt im Fallen die Kugel halbhoch in die Mitte, wo Joaquin Menini ihn nur noch ins leere Tor stochern muss.
34
17:57
Argentinien steht defensiv weiter sehr gut, offensiv müssen sie angesichts dieses Spielstands nicht allzuviel für das Spiel machen. Noch bleibt der deutschen Mannschaft eine knappe halbe Stunde, um das große Comeback zu schaffen.
31
17:54
Der Ball springt ins argentinische Gehäuse, aber der Treffer zählt nicht. Florian Fuchs hat die Kugel beim Versuch, diese leicht abzufälschen, nicht mit dem Schläger berührt.
30
17:45
Halbzeit! Mit 0:3 liegt das Team von Valentin Altenburg nach 30 Minuten zurück. Wie im Viertelfinale gelingt dem deutschen Gegner mit jedem Torschuss ein Treffer. Dreimal war die deutsche Abwehr unaufmerksam, dreimal führte diese Unaufmerksamkeit zur Strafecke, dreimal verwandelte der Spezialist der Argentinier, Gonzalo Peillat, sicher. Moritz Fürste & Co benötigen in der zweiten Halbzeit eine deutliche Leistungssteigerung und das Glück, das bislang den Argentiniern hold war, um doch noch das Finale zu erreichen.
29
17:40
Es bleibt beim 3:0, der Videoschiedsrichter kann nicht erkennen, dass der Ball sich bei der Ausführung der Strafecke außerhalb des Kreises befunden haben soll.
29
17:39
Das deutsche Team fordert den Videobeweis, die Strafecke soll nicht regelgerecht ausgeführt worden sein.
28
17:38
3:0 für Argentinien! Gonzalo Peillat zum Dritten. Nicolas Jacobi ist zwar noch mit dem Schläger dran, kann aber den Einschlag nicht verhindern.
27
17:37
Wieder Strafecke für Argentinien. Mats Grambusch mit dem Fehler beim Stoppen des Balles, er springt ihm an den Fuß.
25
17:34
Fünf Minuten sind noch im zweiten Viertel zu spielen. Nach gutem Beginn kommen nun die Südamerikaner wieder deutlich besser in die Partie.
24
17:33
Der Video-Schiedsrichter gibt den Deutschen recht, es wird keine Strafecke geben.
24
17:32
Die Schiedsrichter geben die nächste Strafecke, aber das deutsche Team fordert den Videobeweis.
23
17:30
Anders als ihr Gegner kann das deutsche Team die Strafecke nicht nutzen. Juan Vivaldi im Kasten der Blau-Weißen ist rechtzeitig unten und wehrt Fürstes Schuss ins linke untere Eck ab.
23
17:29
Es gibt die erste Strafecke für Deutschland!
21
17:27
Fuchs an den Pfosten! Es läuft einfach nicht rund. Tolle Aktion von Florian Fuchs, der sich vier Meter vor dem rechten Pfosten um seinen Gegenspieler dreht und aus der Drehung heraus abzieht. Vom Pfosten springt der Ball ins Aus.
15
17:24
Das erste Viertel ist vorbei. Es sieht nicht gut aus für die deutschen Finalambitionen. Erst in den letzten 100 Sekunden des ersten Viertels gelang der DHB-Auswahl die ersten nennenswerten Offensivaktionen.
14
17:22
Eine Minute vor der ersten Viertelsirene ist es wieder Florian Fuchs, der gefährlich vor das argentinische Tor kommt. Im letzten Moment wird sein Schuss abgeblockt.
12
17:18
2:0 für Argentinien! Das deutsche Team war noch nicht ein einziges Mal gefährlich vor dem argentinischen Tor, aber hinten hat es schon zweimal geklingelt. Diesmal nutzt Gonzalo Peillat die große Lücke, die ihm die deutsche Abwehr gelassen hat, und trifft links unten ins Eck.
11
17:14
Schon wieder gibt es eine Strafecke gegen Deutschland, diesmal wegen Schlägerschlagens.
9
17:12
1:0 für Argentinien! Gleich die erste Strafecke ist drin. Gonzalo Peillat schlenzt die Kugel nicht unbedingt platziert, aber mit viel Wucht halbhoch ins deutsche Tor. Nach acht Minuten führt also der Außenseiter.
9
17:10
Es gibt die erste Strafecke für Argentinien. Trompertz hatte den Ball an den Fuß bekommen
7
17:08
"Ruhig, Männer", tönt es von der deutschen Bank. Noch ist dem jungen deutschen Team die Nervosität angesichts dieses wichtigen Duells noch anzumerken.
4
17:05
Die ersten Minuten gehören den Südamerikanern. Die Argentinier drängen den Olympiasieger tief in die eigenen Hälfte.
1
17:01
Auf geht's! Das Spiel hat begonnen.
16:46
Jetzt geht es also gegen Argentinien, gegen die Deutschland sich schon in der Vorrunde sehr schwer tat. Trotz einer zwischenzeitlichen 2-Tore-Führung war ein Last-Minute-Treffer von Mathias Müller vonnöten, um letztlich den Punkt zu sichern.
16:43
Nachdem Last-Minute-Sieg im Viertelfinale kämpft die deutsche Auswahl heute um den Einzug ins olympische Finale und damit um eine garantierte Silbermedaille.
16:43
Auf dem Weg zum dritten Olympia-Gold nacheinander wäre das Team von Bundestrainer Valentin Altenburg um ein Haar über den Außenseiter Neuseeland gestolpert. Aber der Hockey-Krimi vom Sonntag hatte mit nach drei Toren in den letzten fünf Minuten ein gutes Ende für die DHB-Auswahl.
16:39
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Halbfinale des olympischen Hockeyturniers! Argentinien ist der Gegner der deutschen Hockey-Nationalmannschaft.
Olympische Spiele, Männer Olympische Spiele, Männer
Anzeige
Anzeige