Anzeige

Liveticker

1
4. Spieltag Gruppe B4. Spieltag Gruppe B
19:04
Feierabend
Mit etwas Dusel zum Schluss darf sich die deutsche Elf über ein 4:4 gegen Argentinien freuen. Nach einer 3:1-Führung sah es drei Minuten vor dem Ende noch so aus, als würden die Männer von Valentin Altenburg mit einer 3:4-Pleite vom Feld schleichen. Doch die gnadenlose Effizienz, die das Team in der gesamten Partie an den Tag legte, zeigte sich erneut so kurz vor dem Abpfiff. Durch den einen Punkt steht Deutschland vor dem Kracher gegen die Niederlande punktgleich mit dem Tabellenführer auf Rang zwei. Weiter geht es morgen um 18:30 Uhr mit der deutschen Hockey-Elf.
19:02
Ausgleich!!!
Wahnsinn! Deutschland macht durch Mathias Müller acht Sekunden vor dem Ende den Ausgleich nach einer Strafecke!
19:01
Strafecke!
13,8 Sekunden vor dem Abpfiff gibt es nochmal eine Strafecke für Deutschland...
18:59
Herbe Niederlage
Die letzte Minute läuft. Ein 3:1 noch 3:4 zu verlieren, das müssen die deutschen Jungs schnell verkraften. Denn im letzten Gruppenspiel warten die Tabellenführer aus den Niederlanden.
18:58
Schuss ins Herz
Das tut weh! Drei Minuten vor dem Ende bringt Lucas Vila eine klasse Flanke von links an den langen Pfosten. Dort lauert Matias Rey, nimmt das Zuspiel aus der Luft direkt und schiebt ein zum 4:3 für Argentinien.
18:54
Tempo, deutsche Elf!
Der heute sehr auffällige und laufstarke Christopher Rühr kommt mit viel Speed über den rechten Flügel. Mit viel Schnitt bringt er eine Hereingabe von rechts vor das Gehäuse, doch mittig vor dem Tor verpasst der mitgelaufene Moritz Trompertz den Abschluss.
18:48
So ein Mist!
Bei der sechsten Strafecke kommt der gefürchtete Schütze Gonzalo Peillat zum Abschluss und versenkt das Spielgerät im Kasten. Dabei hat er viel Glück, denn der Ball wird gleich doppelt abgefälscht. Glück oder nicht, Deutschland gibt die 3:1 Führung aus der Hand, es steht 3:3. Wie sieht die deutsche Antwort aus?
18:40
Noch ein Viertel
Das dritte Viertel ist durch. Deutschland war nicht zwingend, auch in den Überzahl-Situationen konnten sie keine echten Chancen kreieren. Trotzdem liegt der amtierende Olympiasieger zu Beginn des letzten Viertels weiter in Front und muss zusehen, die Argentinier irgendwie auf Abstand zu halten.
18:33
Und noch einmal
Langsam wird es unangenehm. Der spanische Schiedsrichter Paco Vasquez entscheidet wieder fälschlicherweise auf Fußspiel und sieht pfeift sich langsam aber sicher aus der Endrunde.
18:31
Videobeweis erfolgreich eingesetzt
Erneut eine Fehlentscheidung der Schiedsrichter, die bei Fuchs ein Fußspiel gesehen haben wollen. Der Videobeweis zeigt aber, dass da weit und breit kein Fuß den Ball berührt hat. Es geht weiter mit Ballbesitz Deutschland.
18:28
Gelbe Karte für Oruz
Sehr kleinlich vom Unparteiischen! Timur Oruz sieht die Gelbe Karte für eine minimale Aktion in der Vorwärtsbewegung. Der Spieler kann es selbst nicht fassen, sitzt draußen auf der Bank und schüttelt entgeistert den Kopf. Weitermachen, Timur!
18:23
Überzahl
Wieder hat die deutsche Mannschaft Überzahl. Dieses Mal sieht der argentinische Mittelfeldspieler Manuel Brunet die Gelbe Karte und damit fünf Minuten Zeitstrafe für ein Stockfoul. Können unsere Athleten das für sich nutzen?
18:20
Der Ball rollt wieder
Zurück im dritten Viertel. Die deutschen Jungs kommen frisch und motiviert aus der Kabine, werden von den Unparteiischen aber erstmal zurückgepfiffen.
18:10
Ende des zweiten Viertels
Halbzeit zwischen Argentinien und Deutschland. Sehr effektive Deutsche führen gegen Südamerikaner, die dem Olympiasieger momentan offensiv noch zu sehr auf der Nase rumtanzen. Vier Strafecken zeugen von einer problematischen Defensive, die sich noch deutlich steigern sollte, um den Sieg hier und heute einzufahren.
18:08
Jetzt sitzt die Ecke
Im vierten Anlauf sitzt dann doch einer: die argentinische Mannschaft schafft es, ihre vierte Strafecke zu verwandeln. Mit etwas Glück bekommt Pedro Ibarra den Ball an Jacobi vorbei zum Anschlusstreffer für die Gauchos.
18:06
Es klingelt wieder
Nach einem wunderschönen Spielzug über links, der von den Fans auf den Rängen mit heiteren Zurufen begleitet wird, kann Mats Grambusch das Spielgerät reinstochern. Die Argentinier fordern den Videobeweis, doch der Treffer zählt - 3:1 für Deutschland.
18:03
Drei Ecken, alle abgewehrt
Ist das stark! Auch die dritte Strafecke wird durch die deutsche Mannschaft überstanden und unscharf gemacht. Zu allem Überfluss für Argentinien sieht Gonzalo Peillat auch noch die Grüne Karte.
18:00
Die Führung!
Ein starker Konter führt zum 2:1 für Deutschland! Die Argentinier vergeben die zweite Strafecke und die Jungs machen das Spiel schnell. In Windeseile wird das Feld überbrückt, Christopher Wesley schneidet von halbrechts kurz rein und versenkt den Ball im langen Eck - die Führung für den Titelträger!
17:55
Die Klarheit fehlt
Müller und Fürste versuchen es mit einer klasse Kombination über rechts, doch im letzten Moment fehlt die Genauigkeit im Zuspiel. Trotzdem zeigen sich die deutschen Mannen im zweiten Viertel bisher stark verbessert.
17:51
Weiter im Text
Zurück zum zweiten Viertel. Deutschland kommt mit mehr Schwung wieder aufs Feld und will den Südamerikanern die Federführung nicht länger überlassen.
17:49
Kurze Pause
Das erste Viertel ist beendet. Argentinien machte mehr für das Spiel und hatte die besseren Chancen, kurz vor der Pause sogar einen Pfostenschuss und eine Strafecke. Doch die deutsche Mannschaft bewies Effizienz und konnte in der 15. Minute durch Herzbruch ausgleichen.
17:44
Der Ausgleich!
Das ging fix: Torschütze Lucas Vila sieht vom Unparteiischen die Grüne Karte und muss für zwei Minuten runter. Unmittelbar danach kommt Tom Grambusch über links mit viel Platz, steckt durch in die Mitte...und dort steht Timm Herzbruch genau richtig und steckt den Ball zum Ausgleich in den Kasten!
17:44
Vier Minuten noch
Kurz vor dem Ende des ersten Viertels ist die Defensive des Olympiasiegers gefragt. Die Argentinier machen immensen Druck, Deutschland kommt kaum mal zur Entlastung. In dieser Situation schafft es Timur Oruz immerhin mal mit einem Versuch aus der Ferne, der leider etwas zu deutlich drüber geht.
17:41
Guter Versuch!
Klass Ball von Zwicker! Eigentlich als Flanke für Rühr gedacht, gerät seine Hereingabe als messerscharfer Schuss fast auf den Kasten der Argentinier. Doch die Südamerikaner sind im Glück, der Ball zieht am langen Pfosten vorbei.
17:35
Der erste Dämpfer
Früh fängt sich der amtierende Olympiasieger den ersten Gegentreffer gegen motivierte Gauchos: Lucas Vila hat über rechts viel freies Feld vor sich, nimmt Maß und lässt Nicolas Jacobi im Kasten keine Chance. Jetzt heißt es für Deutschland, Mund abputzen, weitermachen!
17:31
Es geht los!
Die Athleten beginnen das erste Viertel! Zu Beginn macht Argentinien, die vor dem Turnier noch als Mitfavorit auf den Gruppensieg galten, viel Druck. Für die Südamerikaner geht es noch um wichtige Punkte. Das deutsche Team hat es da nach drei Siegen in Serie etwas besser.
17:14
Willkommen zu Spiel vier!
Herzlich willkommen zum vierten Spiel der deutschen Hockey-Herren bei Olympia. Mit einem Sieg über Argentinien, dass noch um die Viertelfinal-Qualifikation bangt, kann das Team von Jung-Coach Valentin Altenburg sich an die Tabellenspitze zurückkatapultieren und den Endrunden-Einzug klar machen.
Olympische Spiele, Männer Olympische Spiele, Männer
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1DeutschlandDeutschlandDeutschland541017:10713
2NiederlandeNiederlandeNiederlande531118:61210
3ArgentinienArgentinienArgentinien522114:1228
4IndienIndienIndien52129:907
5IrlandIrlandIrland510410:16-63
6KanadaKanadaKanada50147:22-151
  • Viertelfinale
Anzeige