Anzeige

Liveticker

1
3. Platz
18:26
Bronze für Deutschland!
Es ist vollbracht: die Hockey-Damen entschädigen sich für das bittere Halbfinal-Aus und holen Bronze gegen Neuseeland! Trotz einer schwachen ersten Hälfte, in der die Black Sticks beste Torchancen vergaben, bewies das deutsche Team eiskalte Nerven vor dem Kasten und eine stark verbesserte Defensive, deren Prunkstück die überragende Kristina Reynolds im Kasten war. Mit 2:1 sichert sich das Team von Trainer Jamilon Mülders die Bronze-Medaille, herzlichen Glückwunsch!
18:22
Eine Minute!
Nur noch 60 Sekunden auf der Uhr. Mit gutem Vorhand-Hockey versuchen die DHB-Girls, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und die Zeit ablaufen zu lassen. Es riecht nach Bronze!
18:19
Vier Minuten Schlussoffensive
Die Black Sticks gehen jetzt aufs Ganze: Sally Rutherford, Keeperin Neuseelands, wird vom Feld genommen, eine die Mittelfeldspielerin Whitelock streift sich das Torhüterinnen-Shirt über. Mit elf Feldspielerinnen will Trainer Mark Hager nun den Ausgleich erzwingen!
18:16
Weiter so!
Angriff soll ja die beste Verteidigung sein. Nach dieser Weisheit agieren die deutschen Spielerinnen aktuell, indem sie mit sicheren Passstafetten Ordnung in ihre Reihen bringen wollen. Dadurch lassen sie sich gar nicht erst auf Zweikämpfe ein und halten die Neuseeländerinnen vom eigenen Tor fern.
18:12
Der Druck nimmt zu
Neuseelands Hockey-Team sieht wieder Land. Die Damen vom anderen Ende der Welt stürmen pausenlos auf den deutschen Kasten ein und suchen den Ausgleichstreffer. Die DHB-Damen sind unterdes damit beschäftigt, die Nerven und die Führung zu behalten.
18:06
Der Gegentreffer
Mit dem Schlusspfiff des Viertels erzielen die Neuseeländerinnen nach einer Strafecke dann doch noch den Anschluss. Den ersten Schuss kann Reynolds noch mit einer Wahnsinns-Parade entschärfen, doch bei Nachschuss von Merry ist sie machtlos. Diese war allerdings zu früh in den Kreis gelaufen, was eigentlich hätte geahndet werden müssen, wodurch das Tor ungültig wäre. Das dritte Viertel ist vorbei, es steht 2:1 für Deutschland.
17:55
Das nächste Ding!
Cleverer Chip zum 2:0! Lisa Schütze nimmt den Ball aus kurzer Distanz mit dem Rücken zum Kasten an, dreht sich um die eigene Achse und verwandelt dann mit einem Lop über die gegnerische Torhüterin! Neuseelands Hockey-Damen versammeln sich und müssen diese Pille erstmal schlucken.
17:53
Auf den Kopf gestellt
Der Treffer hat die Begegnung vollkommen auf den Kopf gestellt: Deutschland hat neuen Mut geschöpft, wirkt auf einmal wacher, frischer. Neuseeland reagiert geschockt und verliert die Bälle plötzlich so schnell, wie sie vorher die deutsche Elf abgegeben hat.
17:51
Deutschland trifft!
Wahnsinn! Deutschland spielt sich mit einer tollen Stafette nach vorn und erzielt in Person von Charlotte Stapenhorst die Führung! Mit fabulösem One-Touch-Hockey überbrücken die Deutschen das Feld, von der Grundlinie kommt ein scharfer Pass an den langen Pfosten und dort steht die Angreiferin genau richtig, um den Ball im Kasten unterzubringen. Das hatte keiner kommen sehen, doch Deutschland ist auf Bronze-Kurs!
17:48
Angriff auf Angriff
Noch stellt sich keine Besserung ein: Angriff nach Angriff der Neuseeländerinnen rollt auf Kristina Reynolds zu. Doch auch mit der dritten Strafecke kommen die Black Sticks nicht zum Führungstreffer. Wie lange kann man das Glück strapazieren?
17:46
3/4
Weiter im Text. Beide Mannschaften stehen wieder auf dem Feld und starten in die letzten Minuten vor der Vergabe der Bronze-Medaille. Kann das deutsche Team sich steigern? Bisher war das mehr als dürftig, Neuseeland liegt hier gefühlt vorne, verpasst aber wiederholt die Führung. Mal sehen, was die nächsten beiden Viertel an Überraschungen bieten.
17:37
Halbzeit
Zur Pause steht es 0:0 zwischen den deutschen Hockey-Damen und der Elf aus Neuseeland. Und das ist aus Sicht der Mannschaft von Trainer Jamilon Mülders durchaus schmeichelhaft: Neuseeland scheitert mehrfach vor dem Kasten an der eigenen Chancenverwertung oder einer überragenden Kristina Reynolds im Tor der deutschen Auswahl, deren eigene Offensive keinen Stich sieht gegen dominant auftretende "Black Sticks". Wenn Deutschland hier heute Bronze holen will, ist in der zweiten Hälfte eine deutliche Leistungssteigerung vonnöten.
17:34
Immer wieder Reynolds!
Abermals ist die deutsche Keeperin der Rückhalt der Mannschaft und entschärft einen Schuss aus kürzester Distanz!
17:33
Die Null mit in die Pause nehmen
Noch zwei Minuten verbleiben in einem zweiten Viertel, das weiterhin von den Neuseeländerinnen dominiert wird. Deutschland ist im Glück, dass die Konkurrentinnen vor dem Kasten nerven zeigen. Ein 0:0 zur Halbzeit wäre zu diesem Zeitpunkt schon ein Erfolg für die Auswahl mit dem Adler auf der Brust.
17:27
Starke Parade!
Kristina Reynolds hält die Null! Nach einem Abwehrschnitzer bleibt die Hamburgerin im deutschen Kasten eiskalt und pariert im Eins-gegen-eins gegeb Genna Flymm mit einer klasse Reaktion! Neuseeland vergibt die dritte Großchance dieser Partie.
17:26
Das war nichts
Charlotte Stapenhorst findet sich mit etwas Platz auf halbrechter Position vor dem Gehäuse wieder und peilt den Kasten an. Ihr Schuss gerät allerdings deutlich zu hoch und fliegt ein gutes Stück am Tor vorbei.
17:21
Und weiter
Die Spielerinnen sind zurück und beginnen temporeich ins zweite Viertel. Vor allem die Damen aus Neuseeland attackieren früh, machen die Deutschen dadurch nervös und lassen ihnen kaum Räume.
17:19
Ende des 1. Viertels
Zum Ende des ersten Viertels ist das Unentschieden aus deutscher Sicht recht glücklich: die Neuseeländerinnen hatten die deutlich besseren Chancen, konnten aber nicht verwandeln, was auch an einer starken Kristina Reynolds lag. Kurz vor dem Pausenpfiff der Schiedsrichterin lief der Ball langsam besser durch die deutschen Reihen, wir sind weiterhin gespannt!
17:16
Die Struktur kommt zurück
Nach und nach bekommt das deutsche Spiel mehr Ordnung, die Angriffe laufen sauberer bis ins letzte Felddrittel. Das sieht schon mehr nach der Art von Hockey aus, die dieses Team normalerweise auf den Platz legt.
17:11
Kaum Entlastung
Fünfeinhalb Minuten verbleiben im ersten Viertel und die deutsche Auswahl steht fast durchgehend in der eigenen Hälfte: der Druck der Neuseeländerinnen ist immens, das Team von Trainer Mark Hager bestimmt bisher das Geschehen.
17:08
Strafecke Neuseeland
Und das gleich doppelt! Die erste Strafecke für die "Black Sticks" geht noch am Kasten vorbei, bei der zweiten taucht Reynolds dann blitzschnell ab und kann die Ecke parieren. Der Schuss von McLaren kam flach und hart, doch die deutsche Keeperin war auf dem Posten!
17:05
Das war knapp!
Mit viel Tempo sprintet Stacey Michelsen, Neuseelands schnellste Spielerin, über die linke Flanke und hebelt mit dem Ball am Schläger die deutsche Abwehr aus. Kristina Reynolds muss rauskommen und kann die Angreiferin damit aus der Fassung bringen - nichts passiert!
17:03
Los geht's!
Das Spiel ist eröffnet, 22 Athletinnen jagen den Ball über das Feld. Der Beginn ist allerdings eher verhalten, es scheint auf beiden Seiten großer Respekt vor dem Gegner zu herrschen.
16:55
Macht's wie die Jungs
Das Herren Team konnte nach dem blamablen Aus gegen Argentinien im Halbfinale bereits ein wenig für Erleichterung sorgen und sich im Spiel um Platz drei gestern einen Platz auf dem Podest sichern. Gegen die Niederlande siegte die Auswahl aus Deutschland mit 4:3 nach Penalty-Shootout.
16:53
Kampf um Hockey-Bronze
In wenigen Minuten geht es im olympischen Hockey Centre wieder rund: Deutschlands Feldhockey-Damen kämpfen nach dem enttäuschenden Aus im Halbfinale weiter um Edelmetall. Im Duell mit den Neuseeländerinnen winkt Bronze - doch die Girls aus dem Land der langen weißen Wolke werden unserem Team sicherlich verbissen entgegentreten. Wir drücken die Daumen!
Olympische Spiele, Frauen Frauen Olympische Spiele, Frauen Frauen
Anzeige
Anzeige