Suche Heute Live
WM

Liveticker

Gruppe B
OrtNokia-areena, Tampere
19.05.2022 19:20
Tschechien
5:1
5:00:00:1
Lettland
60.
21:39
Fazit:
Tschechien meldet sich bei der Eishockey-WM furios zurück und schießt Lettland mit einem furiosen 5:1-Sieg vom Eis! Die Mitteleuropäer legten schon zu Beginn der Partie direk mit einem Traumstart los und erzielten bereits in den ersten sieben Minuten drei schnelle Tore durch Zohorn, Červenka (5.) und Špaček. Lettland erholte sich von diesem Horrorstart daraufhin nicht mehr und kassierte im weiteren Verlauf das 1. Drittels sogar noch zwei weitere Gegentore durch Hertl (17.) und Tschechiens nachgerücktem NHL-Superstar Pastrňák. Dadurch war die Partie bereits vorzeitig entschieden und wurde daraufhin im 2. und 3. Drittel nur noch zu einem lockeren Trainingsspiel unter WM-Bedingungen. In der 51. Minute gelang Kulda für Lettland immerhin noch der Ehrentreffer zum 1:5-Endstand. Für Tschechien ist dieses Schützenfest eine wichtiger Befreiungsschlag im Kampf um das Viertelfinale. Inbesondere der nachnominierte Pastrňák sorgte heute im Offensivspiel immer wieder für den Unterschied.
60.
21:37
Spielende
60.
21:36
In 60 Sekunden ertönt die Sirene und dann sind wird durch: Tschechien meldet sich bei der Eishockey-WM fulminant zurück und Lettland droht in Gruppe B nur noch der Abstiegskampf.
57.
21:30
Es könnte beim 5:1 bleiben. Alle Beteiligen haben das Ergebnis mittlerweile längst akzeptiert und spielen die letzten Minuten nun locker runter. Lettland hat sich im 2. und 3. Drittel achtbar verkauft und hat quasi schon auf dem Eis mit der Verarbeitung der Klatsche angefangen.
55.
21:27
Schöner Angriff: Roberts Bukarts erhält einen starken Steilpass und ist dadurch auf dem rechten Flügel frei durch. Vor dem Tor wartet der Lette allerdings zu lange mit seinem Abschluss und wird vom Verteidiger daher doch noch abgelaufen.
54.
21:25
Die lettischen Fans in Tampere sind übrigens weiterhin bester Laune. Die Balten feiern ihr Team, auch wenn es heute eine krachende Niederlage schlucken wird.
53.
21:24
Das Schlussdrittel ist nun sehr flüssig und eher unspektakulär unterwegs. Lettland macht das Duell ausgeglichener und holt sich so auch nochmal etwas Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.
51.
21:22
Die Tschechen wollen mit dem 5:1 in den Feierabend! Der Favorit lässt die Letten frei gewähren und ist nur noch bemüht, den eigenen Slot bestefalls einigermaßen frei zu halten. Lettland erntet daher viel Offensivzeit und darf daher auf den zweiten Treffer noch hoffen.
49.
21:18
Guter Onetimer! Tschechiens Unterschiedspieler David Pastrňák zieht mal wieder auf und bugsiert einen Direktschuss von links außen auf den Körper des lettischen Goalies.
47.
21:17
In der folgenden Unterzah sind die Tschechen wieder dichter am Mann und halten Lettland weitestgehend aus den gefährlichen Bereichen fern.
45.
21:14
Jan Ščotka
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Ščotka (Tschechien)
Dem geschuldet gibt es nun auch wieder ein Powerplay für die Letten. Ščotka muss vom Eis, Behinderung lautet der Call der Refs.
45.
21:14
So langsam fehlt den Tschechen nun doch die letzte Entschlossenheit. Der Favorit gibt den Letten mehr Raum und geht auch nicht mehr so so intensiv in die Zweikämpfe.
44.
21:11
Runterspielen wollen die Tschechen ihre nun 5:1-Führung aber nicht. Das Team von Trainer Kari Jalonen schaltet nach dem Gegentreffer direkt wieder in die Offensive um und macht wieder Druck.
42.
21:07
Artūrs Kulda
Tor für Lettland, 5:1 durch Artūrs Kulda
Die Letten haben ihren Ehrentreffer! Bukarts umkurvt zunächst das Gehäuse in der Rundung und chippt den Puck gegen den Goalie. Danach stochert Kulda im Slot nach und drückt die Scheibe hinter die Linie!
41.
21:05
Es geht hinein in die letzten 20 Minuten! Folgen noch ein paar Tore von Pasta und Co. oder schaffen es die Letten auch noch aufs Scoreboard?
41.
21:05
Beginn 3. Drittel
40.
20:50
Drittelfazit:
Tschechien ist gegen Lettland auch nach dem 2. Drittel klar auf Kurs und führt nach 40 Minuten weiterhin überlegen mit 5:0. Nach ihrer Torparty im ersten Durchgang ließen es die Mitteleuropäer im zweiten Durchgang nun etwas entspannter angehen und lieferten sich mit Lettland angesichts des klaren Spielstands eher ein lockeres Trainingsspiel im WM-Gewand. Tschechien kann damit schon mal mit drei wichtigen Punkten für die mögliche Viertelfinal-Quali planen, während Lettland nur noch Schadensbegrenzung betreiben kann.
40.
20:49
Ende 2. Drittel
39.
20:46
Nochmal Krejčí! Der ehemalige NHLer von den Bruins legt sich den Puck ideal selbst in den Lauf und wird danach erst kurz vor dem Tor von Lettlands Goalie Šilovs gestoppt.
38.
20:46
Das 4-gegen-4 verläuft ohne neue Highlights. Tschechien ist weiterhin deutlich stärker, spielt mittlerweile aber auch gerne mal nur für die Galerie.
36.
20:43
Oskars Batņa
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskars Batņa (Lettland)
Übler Check von Batņa! Der Lette haut Vrána übel in die Bande, woraufhin eine Rudelbildung entfacht. Kundrátek mischt als Boxer mit und muss daher ebenfalls auf die Bank. Bitter für Tschechien: Vrána verletzt sich beim Foul und muss für weitere Untersuchungen in die Kabine.
36.
20:43
Tomáš Kundrátek
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tomáš Kundrátek (Tschechien)
36.
20:42
Bei jedem Move und Haken der Tschechen ist das neue Selbstvertrauen unseres Nachbarlands klar zu erkennen. Die Kufen-Cracks aus Tcheschien führen den Puck mit aller Ruhe, Dominanz und Klasse.
35.
20:40
Haben die Tschechen Lust aufs nächste Tor? Die starke 1. Reihe um Krejčí und Pastrňák ist wieder unterwegs und legt sich die Letten in ihrer eigenen Zone zurecht. Es ist schon bemerkenswert, wie gut die Topreihe so kurz nach der Nachnominierung von Pastrňák schon harmoniert.
33.
20:36
Auch kein Durchkommen für Lettland. Die Kufen-Cracks aus dem Baltikum finden keine Lücken in der tschechischen Defensive und geben lediglich ungefährliche Fernschüsse von der Blauen ab.
31.
20:32
Jakub Vrána
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jakub Vrána (Tschechien)
Zeit für das erste Powerplay der Letten! Vrána packt an der Bande ans Trikot seinen Gegenspielers Batņa und muss deshalb ebenfalls in die Kühlbox. Machen die Letten ihren Ehrentreffer?
31.
20:32
Das zweite Powerplay Tschechien führt nicht zum nächsten Torjubel. Die Mitteleuropäer finden erst spät in ihre Formation und sind dann im Passspiel zu unsauber.
29.
20:29
Kārlis Čukste
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kārlis Čukste (Lettland)
Lettland droht der nächste Gegentreffer! Čukste foult in der eigenen Zone und muss nun von draußen zuschauen. Der Call: Behinderung.
29.
20:29
Bei einem Konter der Tschechen zeigt sich Jakub Flek mit einem Solo im Slot. Lettlands neuer Goalie Šilovs pusht nach vorn und blockt mit seinem Schoner ab.
28.
20:27
Die Letten wollen den Ehrentreffer! Tschechien muss in der Abwehr nun mehr arbeiten und blockt alle Schussversuche der Balten aufmerksam ab. Es ist nicht mal Halbzeit und trotzdem läuft schon eine Art Trainingsspiel - Respekt Czechia!
27.
20:25
Für Lettland ist das restliche Spiel jetzt natürlich auch schwierig. Es geht für die Balten nur noch um Schadensbegrenzung. Und für die muss man sich auch erstmal motivieren...
25.
20:22
Fast das 6:0! Die Tschechen bauen einen Konter über Pastrňák auf und geben Vollgas. Pasta lässt einen Steilpass für Červenka folgen, doch der verpasst die Scheibe am linken Alu.
23.
20:21
Lettland erspielt sich jetzt auch mal eigene Chancen nimmt zumindest am Spiel tei. Nikolajs Jeļisejevs setzt sich im letzten Drittel durch und schwingt das Hargummi gegen die Stockhand des Goalies.
22.
20:19
Nach der Klatsche im 1. Drittel startet Lettland im zweiten Durchgang immerhin mal mit einem Torschuss: Roberts Bukarts hebt den Puck im Slot gegen den Körper von Karel Vejmelka im Czechia-Tor.
21.
20:17
Lettlands Coach entscheidet sich für einen Torhüterwechsl und "erlöst" Elvis Merzļikins nach fünf Gegentreffern. Neu im Tor der Balten steht nun Artūrs Šilovs.
21.
20:15
Bei der tschechischen Eishockey-Party in Tampere geht's nun mit dem 2. Drittel weiter. Geht das Torfestival der Löwen weiter?
21.
20:15
Beginn 2. Drittel
20.
20:03
Drittelfazit:
Tschechien meldet sich bei der Eishockey-WM nach Startproblemen furios zurück und führt gegen Lettland schon nach dem 1. Drittel mit 5:0! Los ging es im irren Auftaktdrittel der Tschechen direkt mit einem Doppelschlag in der 5. Minute und der schnellen 2:0-Führung durch Zohorna und Červenka. Danach stürmten die Löwen dank ihres nachnominierten NHL-Superstars Pastrňák weiter unaufhaltsam nach vorne und erzielten bereits in der 7. Minute das 3:0 durch Špaček. Lettland fand auch danach überhaupt nicht aufs Eis und schluckte in den Schlussminuten durch Hertl (17.) und eben Pastrňák (19.) sogar noch zwei weitere Treffer.
20.
19:59
Ende 1. Drittel
19.
19:57
David Pastrňák
Tor für Tschechien, 5:0 durch David Pastrňák
Einer fehlt noch auf dem Scoreboard. Richtig: David Pastrňák! Der NHL-Superstar legt hinter dem Tor kurz den Rückwärtsgang ein und tippt einen Querpass von Ex-Teamkollege Krejčí mustergültig ins kurze Eck. 5:0, irre!
18.
19:56
Um die Balten muss man sich so langsam sorgen machen. Pastrňák und Co. haben richtig Lust auf ein Schützenfest und geben sich sicherlich nicht mit nur vier Treffen zufrieden...
17.
19:52
Tomáš Hertl
Tor für Tschechien, 4:0 durch Tomáš Hertl
Jetzt macht Lettland auch noch ein Eigentor! Tschechiens Hertl schießt den Puck zunächst gegen die Ausrüstung von Elvis Merzļikins. Danach stochern mehrere Spieler in der Luft hinterher, ehe Sotnieks den Puck unabsichtlich mit der Hands ins eigene Tor ablenkt. Eigentore gibt es im Eishockey aber nicht, also geht der Treffer an Hertl!
17.
19:51
Das Spiel findet weiterhin nur in der Zone vor Lettlands Goalie Elvis Merzļikins statt. Tschechien bleibt auch trotz der klaren Führung weiterhin in der Offensive und bringt die Scheiben weiter aufs Tor.
15.
19:47
Nach vorn geht für die Letten bisher gar nichts. Die Tschechen sind auch in ihrer Defensive schnell unterwegs und lassen sich nicht von Umschaltmomenten der Balten überraschen.
14.
19:45
Auch das 4:0 liegt in der Luft! David Pastrňák zieht weiter groß auf und tanzt sich immer wieder leichtfüßig mit der Scheibe durchs letzte Drittel. Nach einem feinen Rückhandpass von Pasta blocken die Letten in höchster Not gerade noch rechtzeitig ab.
12.
19:41
David Pastrňák hebt das Spiel der Tschechen sofort auf ein anderes Level. Der Angreifer aus der NHL lenkt die Angriffe seiner Landsleute und verteilt den Puck im Slot mit scharfen Pässen.
10.
19:40
Tschechien ist bisher eine Nummer zu groß für Lettland. Neben dem 3:0 auf der Anzeigetafel steht es auch bei den Torchüssen überlegen 10:1 für Pastrňák unc Co.
9.
19:38
Da den Löwen aus Prag mittlerweile fast alles gelingt, muss Lettland jetzt aufpassen nicht völlig unter die Räder zu kommen. Die Balten sind überfordert und stecken tief in der eigenen Zone fest.
7.
19:35
Michael Špaček
Tor für Tschechien, 3:0 durch Michael Špaček
Die Tschechen laufen richtig heiß! Špaček nimmt von rechts kommend Fahrt auf und schlenzt die Scheibe mit der Rückhand durch die Schoner von Merzļikins! Nach nicht mal sieben Minuten ist Tschechien schon mit 3:0 vorn - so schießt man sich den Frust von der Seele!
5.
19:32
Roman Červenka
Tor für Tschechien, 2:0 durch Roman Červenka
Tschechien sorgt früh für klare Verhältnisse! Pastrňák hat im Powerplay das Auge für den freien Mann und schnappt sich mit einem cleveren Querpass seinen ersten Assist. Rechts am Torpfosten steht Kapitän Červenka frei und schiebt ein! Zwei Tore in 56 Sekunden für Czechia.
5.
19:31
Oskars Batņa
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskars Batņa (Lettland)
Das erste Powerplay geht auch an die Mitteleuropäer! Batna langt in einem Handgemenge vor dem eigenen Tor zu und muss wegen Übertriebener Härte vom Eis.
5.
19:30
Hynek Zohorna
Tor für Tschechien, 1:0 durch Hynek Zohorna
Die frühe Führung für den Favoriten! Hertl ballert von der Blauen Linie zunächst aufs Tor, woraufhin Goalie Merzļikins den Puck nur abprallen lassen kann. Zohorna lauert schon im Slot auf den Abpraller und staubt eiskalt ab!
4.
19:30
Mitten in einer Druckphase der Tschechen setzt Lettland einen gefährlichen Konter. Rūdolfs Balcers zieht im 2-auf-1 durch und donnert den Puck knapp über die Querlatte.
4.
19:28
Die tschechischen Löwen sind zu Beginn der Partie erstmal druckvoller und setzen sich im Drittel der Letten fest. Momentan fehlten den Tschechen dabei aber noch die Torabschlüsse.
2.
19:24
Der erste Aufritt von David Pastrňák! Der NHL-Superstar der Bruins legt sich den Puck links im Slot auf die Vorhand und wuchtet einen ersten Warnschuss in die Fanghand von Lettlands Goalie Elvis Merzļikins. "Pasta" könnte für die Tschechen heute den Unterschied machen...
1.
19:21
Der Puck fällt und das Spiel beginnt! Wer holt sich wichtige Zähler fürs Viertelfinale?
1.
19:20
Spielbeginn
19:15
Mit nur einem Sieg und drei Punkten aus drei Spielen geht es auch für die Letten heute schon um eine Vorentscheidung für die Vietelfinal-Quali. Nur der Sieger der heutigen Partie darf wohl noch auf den 4. Platz hinter Schweden, Finnland und der USA hoffen.
19:10
Bei den Letten steht der beste Spieler im Tor: Elvis Merzļikins. Der Namensvetter von Rocklegende Elvis „rockt“ mittlerweile mit seinen Saves die NHL und ist bei den Columbus Blue Jackets sogar Stammkeeper. Im Nationalteam der Letten ist Merzļikins zudem festes Mitglied und spielt in Finnland bereits seine vierte WM.
19:06
Für die restlichen Gruppenspiele haben die Tschechen allerdings nochmal einen Joker aus dem Handschuh gezogen: NHL-Superstar David Pastrňák wurde nach dem Playoff-Aus seiner Boston Bruins für die WM nachnominiert und steht heute erstmals im Kader. Mit Teamkollege David Krejci, der sogar fast 15 Jahre für die Bruins spielte, kommt es bei den Tschechen somit zu einem Wiedersehen zweier Ausnahmespieler aus Boston.
18:54
Als Mitglied der sogenannten „Big six“ läuft es für die eigentlich bekannte Eishockey-Nation Tschechien bei der diesjährigen WM bisher eher bescheiden: Die Mitteleuropäer holten aus den ersten drei Partien nur einen Sieg und stehen damit bereits im Duell mit Lettland unter Druck. Am vergangenen Spieltag leisteten sich die Tschechen sogar einen herben Ausrutscher und verloren gegen Underdog Österreich überraschend mit 1:2 nach Penaltyschießen.
18:29
Hallo und herzlich willkommen zur Eishockey-WM! Im Tampere treffen gleich um 19:20 Uhr die Kufen-Cracks aus Tschechien und Lettland aufeinander.
Weiterlesen

4. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
18.05.2022 15:20
Norwegen
Norwegen
5
1
2
2
Norwegen
Österreich
Österreich
Österreich
3
1
1
1
18.05.2022 19:20
Finnland
Finnland
2
0
2
0
0
Finnland
Schweden
Schweden
Schweden
3
1
0
1
0
19.05.2022 15:20
Großbritannien
Großbritannien
0
0
0
0
Großbritannien
USA
USA
USA
3
0
1
2
19.05.2022 19:20
Tschechien
Tschechien
5
5
0
0
Tschechien
Lettland
Lettland
Lettland
1
0
0
1
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
    1FinnlandFinnlandFinnland760000125:52019
    2SchwedenSchwedenSchweden750101027:101718
    3TschechienTschechienTschechien740020119:13613
    4USAUSAUSA732020018:12613
    5LettlandLettlandLettland720140014:20-68
    6ÖsterreichÖsterreichÖsterreich710131116:22-67
    7NorwegenNorwegenNorwegen710150015:29-145
    8GroßbritannienGroßbritannienGroßbritannien700060110:33-231
    • Viertelfinale
    • Abstieg in Division I A
    • Belarus wurde bis auf weiteres von der Teilnahme ausgeschlossen.