Heute Live

Liveticker

Gruppe B
09.05.2014 15:45
Schweiz
0:5
0:30:10:1
Russland
60
17:56
Fazit:
Das war eine klare Angelegenheit heute! Russland kam besser in die Partie und führte bereits nach 13 Sekunden. Anschließend konnte die Sbornaja noch vor der ersten Drittelpause zwei weitere Treffer nachlegen und brachte sich somit schon früh auf die Siegerstraße. Sowohl in der Offensive als auch in der Abwehr waren die Russen dem Gegner haushoch überlegen und hatten im zweiten und dritten Durchgang noch jeweils ein weiteres Tor zu bejubeln. Die Schweiz ließ sowohl Durchsetzungskraft als auch Kreativität fehlen, daher kassieren die Eisgenossen zurecht eine 0:5-Schlappe.
60
17:53
Spielende
59
17:51
Danis Zaripov
Tooor für Russland, 0:5 durch Danis Zaripov
Die Russen können noch einmal nachlegen! Nach einem Scheibenverlust von Josi fährt Ovechkin über die linke Seite und spielt Zaripov in der Mitte an. Der trifft aus zentraler Positon per Direktabnahme!
56
17:49
Beinahe fällt hier der Ehrentreffer! Josi hämmert von der Blauen aufs Tor, Bobrowski kann aber parieren. Der Nachschuss von Rüfenacht verfehlt schließlich sein Ziel.
54
17:48
Von der Sbornaja kommt nichts mehr nach vorne, die Russen sind nur noch darauf aus, das Ergebnis zu halten. Bisher gelingt das vorzüglich.
52
17:42
Schade! Da gelingt den Schweizern mal ein schöner Spielzug. Ambühl legt im Slot genau in den Lauf von Josi, der aus kürzester Distanz aber an Bobrowski scheitert.
49
17:40
Momentan bewegt sich der Puck meist durchs neutrale Drittel, immer wieder können die Russen den Gegner stoppen. Es sieht nicht so aus, als könnten die Eisgenossen noch aufholen.
46
17:33
Die Partie verlagert sich immer mehr ins russische Drittel, die Schweizer ziehen langsam die Schlinge zu. Allerdings verteidigt die Sbornaja weiterhin sehr sicher und lässt nichts anbrennen.
45
17:32
Den Schüssen fehlt einfach die Genauigkeit! Hollenstein kommt über links und legt für Seger ab. Der Jubilar kann sein 100. WM-Spiel aber nicht mit einem Treffer veredeln.
44
17:30
Denisov wird bei einem russischen Angriff in Szene gesetzt und probiert es mit einem Onetimer. Genoni kann sich aber auszeichnen und wehrt ab.
43
17:27
Die Eisgenossen können im Powerplay keine Gefahr erzeugen, das ist schwach! Die Schweizer kommen kaum mal in die gegnerische Zone und so verpufft auch diese Überzahl.
41
17:24
Anpfiff 3. Drittel
40
17:12
Drittelfazit:
Die Sbornaja ist auf dem Weg zum ersten Sieg! Ovechkin & Co. machten nach Wiederbeginn weiter wie zuvor und waren das spielerisch stärkere Team. Zudem standen sie auch in der Defense sicher und ließen nicht allzu viel zu. Zur Drittelmitte gelang den Russen schließlich der vierte Treffer, anschließend verflachte die Partie ein wenig. Dennoch behielt Russland die Kontrolle und wird sich wohl auch im finalen Durchgang nicht aufhalten lassen.
40
17:09
Ende 2. Drittel
38
17:06
Shipachyov könnte seinen zweiten Treffer machen! Doch seinen Schuss aus dem Slot kann Genoni gerade noch mit dem rechten Bein abwehren.
38
17:05
Das Powerplay bleibt diesmal recht harmlos, die Russen führen aber auch deutlich und haben weitere Tore nicht dringend nötig. Von den Eisgenossen kommt einfach zu wenig gegen eine technisch und kämpferisch starke Sbornaja. Da will man wohl das Sotschi-Aus vergessen machen.
36
17:03
Damien Brunner
Kleine Strafe (2 Minuten) für Damien Brunner (Schweiz)
Stockschlag
35
17:03
Auf der Gegenseite kontern die Schweizer über rechts, Brunner scheitert jedoch aus sehr spitzem Winkel an Bobrowskis Stockhand.
35
17:02
Ach du meine Güte! Die Sbornaja spielt Katz und Maus mit den Eisgenossen. Ovechkin zieht von halbrechts vors Tor und der Puck springt im letzten Moment zu Shipachyov. Der dreht sich im Slot einmal um Genoni herum, verfehlt den Kasten jedoch.
33
17:00
Die Russen sind nicht nur offensiv besser, sie verteidigen auch sehr konsequent und körperbetont. So enden die Schweizer Angriffe immer wieder früh bei einem Gegenspieler.
31
16:55
Russland bleibt gefährlich! Ovechkin fährt links zum Tor und legt ab für Orlov. Dessen Direktabnahme zischt jedoch am kurzen Pfosten vorbei, anschließend bricht sein Schläger durch.
30
16:52
Anton Belov
Tooor für Russland, 0:4 durch Anton Belov
Oh, das ist bitter! Der Puck wird zu Belov zurückgelegt, der vom rechten Bullykreis abzieht. Die Scheibe geht durch die Beine von zwei Schweizern und auch Genoni kann den Flachschuss nicht mehr aufhalten. Zwar ist dem Goalie da die Sicht vielleicht etwas versperrt, dennoch sieht er da alles andere als gut aus!
28
16:52
Schade! Brunner spielt von hinter dem gegnerischen Gehäuse in den Slot, wo Romy nicht richtig heran kommt. Daher stellt sein Schuss kein Problem für Bobrowski dar.
27
16:51
Die Schweizer versuchen immer wieder, vorne zu Abschlüssen zu kommen, sind dabei aber nicht gefährlich genug. Vor allem landen die Abpraller fast immer beim Gegner.
26
16:47
Die Sbornaja kommt im Powerplay zu Chancen durch Chudinov und Medvedev, beide Male ist Genoni aber zur Stelle. So überstehen die Helvetier die Unterzahl unbeschadet.
24
16:43
Victor Stancescu
Kleine Strafe (2 Minuten) für Victor Stancescu (Schweiz)
Spielverzögerung
23
16:43
Das könnte das 0:4 sein! Anisimov kommt über rechts und schlenkert an mehreren Eisgenossen vorbei. Auch Genoni kann der Russe austanzen, sein Abschluss geht jedoch links daneben.
22
16:42
Brunner kann sich mal im Slotz durchsetzen und prüft Bobrowski, doch der gegnerische Schlussmann ist zur Stelle. Immerhin, die Schweizer sind noch da!
41
16:41
Dmitri Orlov
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dmitri Orlov (Russland)
Haken
21
16:38
Anpfiff 2. Drittel
20
16:35
Drittelfazit:
Der erste Durchgang geht klar an die Sbornaja, die glech nach wenigen Sekunden in Führung ging. Anschließend blieben die Russen spielbestimmend und konnten in Überzahl erhöhen. Die Eisgenossen hingegen wirkten etwas unkonzentriert, immer wieder landeten Zuspiele beim Gegner. Schließlich fiel auch noch das 0:3 im Vier-gegen-Vier. Geht hier noch was oder ist Russland bereits auf dem Weg zum ersten Sieg?
20
16:23
Ende 1. Drittel
18
16:17
Vadim Shipachyov
Tooor für Russland, 0:3 durch Vadim Shipachyov
Da kommen die Schweizer nicht hinterher! Chudinov schießt rechts von der Blauen Linie und am kurzen Pfosten kann Shipachyov noch den Stock hineinhalten. Damit erhöht der 27-Jährige auf 0:3, Genoni kann nicht mehr reagieren.
15
16:15
Vadim Shipachyov
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vadim Shipachyov (Russland)
Beinstellen
15
16:15
Reto Schäppi
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Schäppi (Schweiz)
Beinstellen
14
16:15
In Gleichzahl sind die Eisgenossen gefährlicher! Brunner steckt prima durch für Moser, der im Slot nur noch Bobrowski vor sich hat. Allerdings kann der Goalie gerade noch mit dem Schoner parieren.
13
16:10
Erneut fangen sich die Schweizer einen Break in Überzahl ein! Immerhin kommen sie im Anschluss auch selbst mal zu einer Chance, Weber scheitert nach Vorlage von Fiala aber an Bobrowski.
12
16:07
Alexander Ovechkin
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Ovechkin (Russland)
Stockschlag
10
16:07
Das Powerplay der Eisgenossen verpufft absolut wirkungslos, die Pässe im gegnerischen Drittel werden immer wieder abgefangen. Schließlich können die Russen sogar in Unterzahl kontern, Kuznetsov scheitert aber am Pfosten!
8
16:05
Maxim Chudinov
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxim Chudinov (Russland)
Beinstellen
7
15:59
Alexander Ovechkin
Tooor für Russland, 0:2 durch Alexander Ovechkin
Da nutzen sie ihre Überzahl eiskalt! Belov spielt zurück zur Blauen Linie, wo Zaripov für Ovechkin querlegt. Der Kapitän nimmt einmal Maß und der Puck zappelt im Netz!
7
15:59
Robin Grossmann
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robin Grossmann (Schweiz)
Beinstellen
6
15:58
Anisimov kommt gleich zweimal zum Abschluss! Allerdings ist Genoni beide Male zur Stelle, anschließend ist das Powerplay auch schon wieder vorbei.
4
15:53
Mathias Seger
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Seger (Schweiz)
Haken
3
15:51
Die Sbornaja bleibt am Drücker. Loktionov wird vorne eingesetzt und probiert es mit einem Drehschuss. Genoni kann den Puck aber abfangen.
1
15:48
Sergei Plotnikov
Tooor für Russland, 0:1 durch Sergei Plotnikov
Das geht ja gut los hier! Kaum läuft die Partie, schon heult die Sirene nach 13 Sekunden! Plotnikov wird nach Vorarbeit von Denisov und Shipachyov am rechten Bullykreis freigespielt und jagt den Puck per Handgelenkschuss ins lange Eck!
1
15:46
Spielbeginn
15:44
Die Sbornaja tritt mit dem stärksten Kader an und gilt daher als Turnierfavorit. Im Gegensatz zu Konkurrenten wie Schweden, Kanada oder den USA ist das russische Team nämlich bereits im Viertelfinale der heimischen Olympischen Spiele ausgeschieden, diese Schmach gilt es natürlich vergessen zu machen.
15:38
Während in der NHL noch die Playoffs laufen und somit einige Nationalspieler dort um den Stanley Cup kämpfen, können die Ausgeschiedenen bereits an der WM teilnehmen. Bei den Russen sind gleich acht Akteure aus Nordamerika dabei, allen voran natürlich Superstar Alexander Ovechkin von den Washington Capitals.
15:34
Überdies verloren die Schweizer auch noch ihre letzten beiden Vorbereitungsspiele vor der WM, sowohl gegen Deutschland (0:2) als auch gegen Kanada (0:4) blieb man ohne eigenen Treffer. Allerdings sind vom Überraschungsteam des letzten Jahres nur noch elf Spieler dabei, gleich 13 Silber-Medaillen-Träger fehlen. Aufgrund von Verletzungen und anderen Ausfällen sagten insgesamt 21 Akteure für das Turnier ab.
15:30
Die Schweizer mischten die letzte WM ordentlich auf und wurden so im vergangenen Jahr sensationell Vize-Weltmeister. Bei den Olympischen Spielen in Sotschi verpassten die Eisgenossen allerdings den Viertelfinaleinzug, weshalb sich die kritischen Stimmen häuften. Schließlich kam auch noch heraus, dass der Vertrag von Chefcoach Sean Simpson aufgrund strategischer Differenzen nicht verlängert wird. Der Kanadier wird nach dem Turnier den russischen Verein Lokomotiv Yaroslavl trainieren.
15:16
Herzlich willkommen zur Eishockey-WM 2014 und dem Match zwischen der Schweiz und Russland!
Weiterlesen
WM WM

1. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
    1RusslandRusslandRussland770000031:72421
    2USAUSAUSA741020027:23414
    3BelarusBelarusBelarus740030018:17112
    4FinnlandFinnlandFinnland730130018:15311
    5SchweizSchweizSchweiz730030119:21-210
    6LettlandLettlandLettland730040020:24-49
    7DeutschlandDeutschlandDeutschland710150013:23-105
    8KasachstanKasachstanKasachstan700051116:32-162