Heute Live
WM

Liveticker

Gruppe S
11.05.2013 12:15
Schweiz
4:1
1:01:12:0
Dänemark
60.
14:24
Fazit
Nächster Sieg der Schweizer. Völlig verdient gewinnen sie gegen Dänemark und setzen sich wieder an die Tabellenspitze. Wie locker sie im letzten Drittel den Sieg eingefahren haben, war schon sehenswert. Sie gerieten kaum in Gefahr obwohl man sagen muss, dass Dänemark keinesfalls enttäuscht hat. Die Dänen waren heute einfach nicht gefährlich genug vor dem Tor. Das ist und war im Turnierverlauf das größte Manko.
60.
14:21
Spielende
59.
14:20
Noch genau 90 Sekunden sind zu spielen. Die schweizer Fans starten in ihrem Block eine Laola.
58.
14:17
Ohne Torwart versuchen die Schweizer noch einmal etwas zu reißen.
56.
14:16
Die Dänen waren bisher nicht drei Tore schlechter als die Schweizer aber verdient ist der Sieg allemal.
57.
14:16
Mathias Seger
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Seger (Schweiz)
Haken
55.
14:14
Nino Niederreiter
Tooor für Schweiz, 4:1 durch Nino Niederreiter
Mit dem Ablauf der Strafzeit von Green trifft Niederreiter aus dem Gestocher vor dem Tor hinaus. Jetzt ist der Deckel drauf auf dem Spiel.
55.
14:13
Sensationeller Fanghand-Save von Galbraith. In der Bewegung schiebt er noch den Arm in die andere Torecke und schnappt sich die Scheibe. Wahnsinnstat und ganz sicher was für das Highlighttape der WM.
54.
14:09
Auch jetzt noch arbeitet jeder Schweizer unglaublich für den Sieg. Sie schmeißen sich weiterhin in jeden Schuss und bügeln jeden Fehler des Teamkollegen sofort aus. Das ist ein Team!
53.
14:08
Langsam können die Schweizer den Sekt kaltlegen. Der Sieg scheint nun mehr als greifbar.
53.
14:08
Morten Green
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morten Green (Dänemark)
Halten
51.
14:06
Die Dänen versuchen weiterhin nur durch Einzelaktionen gefährlich zu werden. Die Brechstange klappt aber im Moment nicht wirklich.
50.
14:05
Die Schweizer stehen bombensicher in der neutralen Zone und fangen fast jeden Vorstoß der Dänen ab. Das ist verdammt selbstbewusst, wie sie jetzt agieren.
49.
14:02
Die Dänen geben nicht auf aber im Moment versuchen sie es mit zu vielen Einzelaktionen. Das wird nichts.
48.
14:02
Der unglaubliche Lauf der Schweizer scheint anzuhalten. Mit einem Sieg heute würden sie wieder die Tabellenführung übernehmen.
47.
14:00
Was das Gegentor nun die Entscheidung? Im Moment scheint die Luft etwas raus aber noch sollte man die Dänen nicht abschreiben.
45.
13:57
Das durfte aus dänischer Sicht nicht passieren. Sie waren gerade gut in den Zweikämpfen drin und hatten vorne gute Möglichkeiten. Jetzt müssen sie den Gegentreffer erst einmal verdauen.
44.
13:56
Reto Suri
Tooor für Schweiz, 3:1 durch Reto Suri
Eiskalte Dusche für die Dänen. Mit einem schönen Handgelenksschuss flitzt der Puck in den Winkel. Schönes Tor!
44.
13:55
Keine Gefahr in den Anfangsminuten des Drittels. Das sieht sehr abgeklärt aus aber die Dänen setzen sich nun in den Zweikämpfen mehr und mehr durch.
43.
13:54
Mikkel Bødker wird nun im Fokus stehen. Kann er das Offensivspiel ankurbeln? Wenn, dann laufen die gefährlichen Angriffe über ihn.
42.
13:53
Die Schweizer stehen von Beginn an kompakt hinten drin und lauern auf Breaks.
41.
13:52
Können die Dänen noch einmal die Kraft finden, die Schweizer entscheident unter Druck zu setzen?
41.
13:51
Anpfiff 3. Drittel
40.
13:37
Drittelfazit
Auch nach dem zweiten Drittel führen die Schweizer mit einem Tor Vorsprung. Das ist eine ganz enge Kiste. Besonders nach dem Anschlusstreffer der Dänen blieben sie mutig und konnten sich weitere Chancen erspielen. Insgesamt wirken die Schweizer vom Tempo und der Spielanlage besser aber noch drückt sich das nicht im Ergebnis aus.
40.
13:35
Ende 2. Drittel
40.
13:35
In der Drittelpause werden beide Teams ganz sicher noch einmal motiviert werden. Für beide Mannschaften ist das ja heute ein sehr wichtiges Spiel im Turnierverlauf.
38.
13:34
Niederreiter schließt im 3 - 1 ab und die Scheibe verfehlt nur um wenige Zentimeter das Tor. Das hätte das 3:1 sein können. Die Schweizer wirken schneller und auch technisch stärker aber noch ist die Partie völlig offen.
37.
13:32
Obwohl die Dänen noch kein Spiel in der regulären Spielzeit gewonnen haben, waren sie nie weit weg. Sie sind ein unbequemer Gegner und das bekommen heute die Schweizer zu spüren.
35.
13:30
Gut, dass die Dänen noch vor der Pause ihr Erfolgserlebnis hatten. Jetzt sind sie vollkommen im Match. Das wird spannend in den nächsten Minuten.
34.
13:27
Tooor für Dänemark, 2:1 durch Nicklas Jensen
Kaum geschrieben, schon ist es passiert. Der neu zum Team gekommende Nicklas Jensen stochert die Scheibe ins Tor. Jetzt sind die Dänen wieder da.
34.
13:26
Es ist und bleibt das große Problem der Dänen. Sie haben keinen wirklich Goalgetter. Sie können sich zwar immer mal wieder Chancen erspielen aber rein will der Puck nicht rein.
34.
13:23
Defensiv lassen die Dänen nun zuviel zu. Sie sind nicht eng genug am Mann und leichte Pässe finden immer wieder einen Abnehmer vor dem Tor. Das ist extrem gefährlich.
33.
13:22
Die Dänen versuchen schnell zu Antworten. Die Doppelchance wird aber von Berra vereitelt.
32.
13:20
Ryan Gardner
Tooor für Schweiz, 2:0 durch Ryan Gardner
Leichtes Tor in Überzahl. Patrick von Gunten läuft unbedrängt Richtung Slot und spielt den Pass auf den Schläger von Gardner. Der hat kein Problem das zweite Tot zu erzielen. Da waren die Dänen wieder zu passiv in Unterzahl.
31.
13:18
Dieses Mal können die Dänen die Schweizer vom eigenen Tor weghalten. Noch dauert das Powerplay-Spiel allerdings an.
30.
13:17
Morten Poulsen
Kleine Strafe (2 Minuten) für Morten Poulsen (Dänemark)
Beinstellen
30.
13:16
Auf beiden Seiten ist es jetzt ein Geben und Nehmen. Checks, Chancen und Tempo werden auf beiden Seiten gleich gehalten.
29.
13:15
Die körperliche Komponente wird nun in den Vordergrund gerückt. Die Hits werden nun immer öfter komplett ausgefahren und darunter leidet etwas der Spielfluss.
28.
13:11
Das Spiel ist im Moment auf einen bescheidenen Niveau. Es plätschert mehr vor sich hin. Der Angriffsschwung der Dänen hat spürbar nachgelassen.
27.
13:10
Heftiger Hit! Daniel Nielsen wird über die Bande gedrückt. Jetzt ist wenigstens Mal kurz Stimmung in der Halle.
26.
13:08
Auch wenn das Spiel sehr interessant ist, sind die Fans eher ruhig. In der Halle sind kaum Gesänge zu hören. Schade!
24.
13:05
Das wird kein leichter Weg für die Schweizer, das Spiel zu gewinnen. Die Dänen wehren sich sowohl in der Defensive als auch in der Offensive.
23.
13:03
Die Dänen kommen etwas besser aus der Kabine. Sie versuchen früh den Spielaufbau der Schweizer zu stören.
21.
13:01
Weiter gehts! Die Dänenn sind noch ein paar Sekunden in Unterzahl.
21.
13:01
Anpfiff 2. Drittel
20.
12:47
Drittelfazit
Die Schweizer kommen sehr ordentlich in die Partie und gehen früh in Führung. Auch nach dem Führungstreffer dominieren die Schweizer das Match. Nach und nach kommen die Dänen aber besser in die Partie, weil sie selbst versuchen zu agieren. Sie können sich einige gute Möglichkeiten rausspielen aber der Puck geht nicht an Goalie Berra vorbei.
20.
12:45
Ende 1. Drittel
19.
12:43
Philip Larsen
Kleine Strafe (2 Minuten) für Philip Larsen (Dänemark)
Beinstellen
19.
12:43
Den Dänen fehlt es an Effektivität. Das zieht sich aber auch schon das ganze Turnier durch. Daran müssen sie arbeiten.
18.
12:41
In der letzten Minuten ist das Offensivspiel der Schweizer eingeschlafen. Sie versuchen nun, dass Ergebnis in die erste Pause zu bringen.
17.
12:40
Richtig festbeißen konnten sich die Dänen bisher nicht aber das Spiel wird nun deutlich offener. Die Dänen sind dem Ausgleich ziemlich nah.
16.
12:38
Die Dänen machen ihre Sache jetzt sehr gut. Sie sind der unbequeme Gegner, den die Schweizer erwartet haben. Nun gibt es die nächste Chance in Überzahl.
15.
12:37
Reto Suri
Kleine Strafe (2 Minuten) für Reto Suri (Schweiz)
Hoher Stock
15.
12:35
Jetzt sind die Dänen auch offensiv aufgewacht. Sie trauen sich etwas häufiger aus der gesicherten Defensive heraus und versuchen sich Chancen zu erarbeiten. Reto Berra ist bisher aber nicht in Gefahr geraten.
13.
12:32
Schöne Chance für Nichlas Hardt. Er bekommt einen herrlichen Pass aber verzieht nur ganz knapp.
12.
12:31
Können die Dänen nun auch offensiv ins Spiel finden? Sie finden schnell in ihre Powerplayformation.
11.
12:30
Nino Niederreiter
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nino Niederreiter (Schweiz)
Stockschlag
11.
12:29
Das Spiel der Schweizer ist wirklich schön anzuschauen. Sie übernehmen die Kontrolle über das Match und kommen immer wieder durch in das dänische Drittel.
10.
12:28
Nach vorne geht bei den Dänen noch nicht viel. Im gegnerischen Drittel waren sie bisher nur einmal gefährlich vor Ort.
9.
12:26
Jetzt nun doch. Mit der Fanghand entschärft Patrick Galbraith den zweiten Torschuss.
8.
12:25
Beide Golies haben bisher nur einen Schuss aufs Tor bekommen. Der Unterschied ist nur, dass die Schweizer ihre eine Chance eiskalt genutzt haben.
6.
12:24
Noch ist das Spiel sehr unstrukturiert. Beide Teams schaffen es nicht, einen ruhigen Spielaufbau hinzubekommen.
5.
12:22
Das zweitbeste Powerplay des Turniers hat gerade eben wieder zugeschlagen. Unglaublich dieser Lauf, den die Schweizer haben.
4.
12:21
Das müssen die Dänen nun erst einmal verkraften. Wenn die Schweizer führen wissen sie dies geschickt zu verwalten.
2.
12:20
Luca Cunti
Tooor für Schweiz, 1:0 durch Luca Cunti
Das ging schnell. Blitzstart der Schweizer. Die Dänen stehen in Unterzahl sehr passiv in ihrer Formation und bekommen direkt die Quittung. Nach einem Schuss steht Cunti genau richtig und schiebt den Rebound locker ein.
2.
12:18
Frederik Storm
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frederik Storm (Dänemark)
Behinderung
2.
12:18
Da hat es direkt gescheppert. Der erste Schuss der Dänen landet direkt am Pfosten.
1.
12:17
Die Dänen werden das Spiel sicher erst einmal vorsichtig angehen. Aus einer gesicherten Defensive werden sie auf ihre Chance lauern.
1.
12:16
Spielbeginn
12:06
Das Eis wird nun noch einmal präpariert. Gleich wird es losgehen. Mal schauen ob die Schweizer mit der Favoritenrolle heute gut zurechtkommen. Gegen Slowenien hat das Top funktioniert. Mit einem 7:1 Sieg schoss man das slowenische Team vom Eis.
11:54
Noch ist die Stockholmer "Globe Arena" nur spärlich gefüllt. Die Fans warten wohl noch ein Stück bis zum Spiel des eigenen Teams heute Nachmittag.
11:52
Die Schweizer strotzen nur so vor Selbstbewusstsein. Nach Siegen gegen Gastgeber Schweden, Tschechien, Turnierfavorit Kanada und Slowenien geht es heute darum, den Vorsprung in der Tabelle weiter auszubauen.
11:48
Für Dänemark sieht der Turnierverlauf nicht so positiv aus. Bisher konnte man kein Spiel in der regulären Spielzeit gewinnen und der Viertelfinaleinzug steht in weiter Ferne. Mit einem Sieg heute dürfen die Dänen einen wichtigen Schritt in Richtung Nicht-Abstieg gehen.
11:40
Die Überraschungsmannschaft der Schweiz ist das einzige Team im Wettbewerb, was noch ungeschlagen ist. Unglaublich, wie sich die Schweizer präsentieren. Mit einem Sieg heute würde man einem vermeintlich guten Viertelfinalpartie entgegensteuern.
11:38
Hallo und Herzlich Willkommen zum 5. Spieltag der Gruppenphase der Eishockey WM 2013. Das Eröffnungsbully zwischen der Schweiz und Dänemark steigt um 12:15 Uhr.
Weiterlesen

5. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
10.05.2013 16:15
Slowenien
Slowenien
2
2
0
0
Slowenien
Tschechien
Tschechien
Tschechien
4
2
0
2
10.05.2013 20:15
Belarus
Belarus
1
0
0
1
Belarus
Kanada
Kanada
Kanada
4
2
1
1
11.05.2013 12:15
Schweiz
Schweiz
4
1
1
2
Schweiz
Dänemark
Dänemark
Dänemark
1
0
1
0
11.05.2013 16:15
Schweden
Schweden
2
0
1
1
Schweden
Slowenien
Slowenien
Slowenien
0
0
0
0
    Gruppe S
    #MannschaftMannschaftSp.SNToreDiff.Pkt.
    1SchweizSchweizSchweiz77029:101920
    2KanadaKanadaKanada76125:101518
    3SchwedenSchwedenSchweden75217:11615
    4TschechienTschechienTschechien74319:12711
    5NorwegenNorwegenNorwegen73412:26-149
    6DänemarkDänemarkDänemark72513:20-76
    7BelarusBelarusBelarus71610:21-113
    8SlowenienSlowenienSlowenien70712:27-152