Anzeige

Liveticker

60
Zuschauer4.486
60
21:50
Fazit:
Die Punkte bleiben am Seilersee, Iserlohn gewinnt mit 3:2! Wegbereiter für den IEC-Erfolg war heute vor allem das 2. Drittel, in dem die Seilersee-Cracks einen vorentscheidenden Doppelpack erzielten und davon zogen. Iserlohn erzielte zwei Tore in einer Minute und arbeitet damit den zentralen Unterschied zwischen beiden Teams heraus: die Chancenverwertung.
60
21:46
Spielende
60
21:46
Wilde Geschichte! Iserlohn bibbert nochmal richtig und hat fünf Sekunden vor der Sirene richtig Glück: Es herrscht ein wildes Durcheinander vor Hovinen und am Ende ist es der Goalie, der die Hand auf der Kelle hat.
59
21:42
André Rankel
Tor für Eisbären Berlin, 3:2 durch André Rankel
Noch 40 Sekunden Hoffnung für die Berliener! André Rankel macht aus der spannenden Schlussphase eine Nervenschlacht.
58
21:40
Jetzt oder nie! Berlin nimmt Poulin vom Eis, 1:15 Minuten sind noch auf der Uhr.
56
21:38
Iserlohn kontert und hat das 4:1 auf dem Schläger! Caporusso lässt eine Eis-Fontäne hinter sich und geht ins Solo. Poulin bleibt ruhig, verkürzt den Winkel und verhindert so den vorzeitigen Eisbären-K.o.
53
21:34
Hovinen avanciert zum Man of the Match! Der Schlussmann der Seilersee-Truppe pariert jetzt im Minutentakt und verteilt beste Chancen von Backman und Rankel mit der Ausrüstung.
50
21:26
Berlin meldet Besitzansprüche für die IEC-Zone an, die Roosters reagieren mit Kontern. Es entwickelt sich ein kurzweiliges Spiel am Seilersee!
48
21:24
Aber auch Iserlohn kann stürmen! Die Roosters konzentrieren sich auf Distanzschüsse und wuchten die Hartgummischeibe über Yeo gegen die Querlatte!
45
21:23
Das B-Comeback ist möglich! Die Eisbären wollen das späte 1:3 vergolden und gehen gleich wieder in die Vollen. Backman lenkt den Puck von links mit der Kelle hoch nach rechts und schiebt ihn knapp über die Latte.
41
21:15
IEC-Sieg oder Traum-Comebackt der Eisbären? Die finalen 20 Minuten werden es uns sagen.
41
21:15
Beginn 3. Drittel
40
20:57
Drittelfazit:
Und somit geht es mit einem 3:1 in die zweite Pause. Iserlohn profitierte im zweiten Durchgang von zu vielen Vergehen der der Hauptstädter und feierten in der 29. Minute einen Doppelpack durch Turnbull und Yeo. Berlin wachte danach allmählich auf und verdiente sich dann mit viel Arbeit den ersten Treffer. Wenn Berlin die Chancenverwertung in den Griff bekommt, ist für die Jodoin-Truppe noch etwas drin.
40
20:54
Ende 2. Drittel
39
20:53
James Sheppard
Tor für Eisbären Berlin, 3:1 durch James Sheppard
Berlin steht auf dem Scoreboard! Die Gäste aus der Hauptstadt kämpfen um den Anschluss und stellen ihn kurz vor der Sirene her. Rankel lässt eine Rakete los, die Sheppard in die Umlaufbahn namens "Tor" ablenkt.
33
20:48
Nur gute Ansätze! Berlin will zurück ins Spiel und setzt seine Stürmer in der Überzahl gut in Szene. Am Ende ist Hovinen aber stets erster Sieger und bleibt ohne Gegentor.
31
20:43
Dylan Yeo
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Iserlohn Roosters)
Die Chance für das Comeback? Berlin darf wieder etwas hoffen und startet jetzt in ein 5-gegen-4.
29
20:38
Dylan Yeo
Tor für Iserlohn Roosters, 3:0 durch Dylan Yeo
Enden die Berliner Träume vom Sieg schon jetzt? Yeo macht den Doppelschlag der Roosters perfekt und ist der Abstauber einer Chance von Friedrich.
29
20:35
Travis Turnbull
Tor für Iserlohn Roosters, 2:0 durch Travis Turnbull
Lange hat es sich angekündigt, jetzt ist es Tatsache: Iserlohn macht das 2:0. Turnbull setzt den Blinker, lässt die Berliner im Regen stehen und markiert aus der Mitte heraus das zweite Tor.
27
20:33
Poulin sei Dank! Der Goalie der Hauptstädter macht weiter einen sehr guten Job und verhindert nun mit einer Blitz-Reaktion das 2:0. Der Schlussmann lenkt einen Schuss von Matusomoto so gerade eben noch an die Latte.
25
20:29
Danny Richmond
Kleine Strafe (2 Minuten) für Danny Richmond (Eisbären Berlin)
Machen die Berliner so weiter, rückt das 1:1 in weite Ferne. Iserlohn bewirkt im ersten Powerplay gute Möglichkeiten und darf nun wieder mit einem Mann mehr ran.
23
20:27
James Sheppard
Kleine Strafe (2 Minuten) für James Sheppard (Eisbären Berlin)
In Iserlohn läuft nun der 2. Durchgang, und der beginnt sofort mit einem Powerplay für die Hausherren. Nach einer Chancen von Kettemer zieht Sheppard das Foul.
21
20:24
Beginn 2. Drittel
20
20:08
Drittelfazit:
Die Eisbären Berlin waren im ersten Durchgang das aktivere Team und liegen nun doch 0:1 hinten. Iserlohn blieb in den ersten Powerplays total harmlos und hob sich den Premierentreffer für die Schlussminute auf.
20
20:07
Ende 1. Drittel
20
20:05
Jon Matsumoto
Tor für Iserlohn Roosters, 1:0 durch Jon Matsumoto
Und dann fällt doch noch das 1:0, durch den Topscorer! Matsumoto zeigt, warum er DEL-Toptorjäger ist und umkurvt Poulin von rechts mit ganz viel Gefühl. Der Schieber ins Netz passt auch - 1:0!
18
20:02
Berlin kommt mit seinen Special Teams besser zurecht und bewirkt schnell Abschlüsse. Noebels hat die Beste und drückt den Puck von links knapp am rechten Alu vorbei.
15
19:58
Louie Caporusso
Kleine Strafe (2 Minuten) für Louie Caporusso (Iserlohn Roosters)
Jetzt dezimiert sich der IEC: Stockschlag von Herrn Caporusso.
12
19:56
Das Unterzahlspiel der Berliner kann sich im 1. Drittel sehen lassen und offeriert Iserlohn lediglich eine Gelegenheit. Camara nimmt eine freie Scheibe auf und donnert sie aus der Mitte heraus rüber.
10
19:46
Colin Smith
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Smith (Eisbären Berlin)
Berlin steht sich selbst im Weg und geht erneut auf die Bank! Hoher Stock von Smith.
7
19:45
Florian Kettemer
Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Kettemer (Eisbären Berlin)
Beinstellen.
5
19:39
Berlin gibt Vollgas! Die Hauptstädter finden blendend in den Hockey-Abend und kreieren sofort Chancen. Noebels macht den Puck heiß und am linken Alu hält Rankel die Kelle rein. Am Ende fehlen Zentimeter!
1
19:32
In Iserlohn fällt der Puck und geht an die Gäste!
1
19:32
Spielbeginn
19:22
Zwei Siege in Serie peilen auch die Eisbären aus der Hauptstadt an. Die Berliner haben in der DEL ihre Schwächephase abgelegt und kassierten in den vergangenen zehn Spielen nur drei Niederlagen. Besonders auffällig ist die Mentalität der Berliner: Nach einem üblen 0:4 gegen Köln folgte am nächsten Gameday ein furioser 3:2-Sieg beim Spitzenreiter Mannheim.
19:13
Das zweite Adventswochenende hat es für den IEC in sich: Heute kommt der Rekordmeister und am Sonntag brennt die zwei Kerze im Curt-Frenzel-Stadion zu Augsburg. "Ich bin geduldig mit der Mannschaft", sagt Trainer Jamie Bartman vor dem richtungsweisenden Spielwochenende. Nach einem verpatzten 1:4 in Bremerhaven soll heute der zweite Heimsieg in Folge her.
19:02
Hallo vom Seilersee! Im Iselohner Puck-Wallfahrtsort beginnt in den wenigen das Duell zwischen den Roosters und Eisbären Berlin. Besteht der IEC gegen den Rekordmeister?
DEL DEL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheim25151044186:612552
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchen25132262078:601849
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorf25115044185:622348
4Kölner HaieKölner HaieKölner Haie25131073170:571345
5Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburg25131074071:601145
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadt25114091080:681242
7Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlin251113100069:65441
8Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhaven251130101073:72140
9Straubing TigersStraubing TigersStraubing251120101168:67139
10Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeld25742102068:76-835
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohn25820132084:96-1230
12Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnberg25610162067:77-1022
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburg25410143356:100-4420
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningen25321171147:81-3417
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde
Anzeige