Anzeige

Liveticker

60
OrtEisarena Bremerhaven, Bremerhaven
Zuschauer4.422
60
22:13
Fazit:
Straubing stibitzt Fischtown die Punkte und macht den Heim-Pinguins einen Strich durch die Rechnung! Der Sieg der Tigers war heute eine langsam aber stetige Entwicklung. Im 1. Drittel waren die Gastgeber zunächst näher am 1:0, konnten dieses aber nicht erzwingen. Im Mittelteil spielten dann nur die bayerischen Gäste, die nach einer kuriosen Pause - bewirkt durch eine defekte Tür - mit der Führung das Zepter in die Hand nahmen. Bremerhaven glich im Schlussabschnitt aus und kassierte in der 55. Minute nach einem eigenen Powerplay das unglückliche 1:2. In den allerletzten Sekunden begeisterte der Gastgeber nochmal mit einer Energieleistung und Kampfkraft, die nicht mehr belohnt wurde. Die Pinguins feuerte aus allen Rohren und fanden in Tigers-Goalie Zatkoff immer wieder ihren Meister. Straubing überstand die letzte Minute mit Dusel und besiegelte den Endstand mit einem Emptynetter.
60
22:12
Spielende
60
22:10
Jeremy Williams
Tor für Straubing Tigers, 1:3 durch Jeremy Williams
Weil die Zeit verrinnt muss Pöpperle vom Eis und nur Sekunden später fällt die Entscheidung. Williams krallt sich die Scheibe mit einem Zweikampf an der Bande und schiebt sie dann sehenswert aus ganz spitzem Winkel ins Gehäuse.
59
22:10
Bremerhaven gibt alles! Die Nordlichter lassen sich vom Powerplay der Gäste nicht aufhalten und sind auch zu viert durchaus gefährlich. Hooton hat die beste Möglichkeit und donnert den Puck von der Blauen auf die Oberkante der Latte!
56
22:03
Jan Urbas
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Urbas (Fischtown Pinguins)
Bitter: Bremerhaven muss das 1:2 akzeptieren und stellt Urbas nun für die Bank ab. Haken lautet der Call.
55
22:02
Steven Seigo
Tor für Straubing Tigers, 1:2 durch Steven Seigo
Von der Blauen und ab ins Glück! Steven Seigo gelingt ein Sonntagsschuss zum 2:1. Der Puck kommt wie ein Strahl und klatscht oben in den Winkel!
52
21:58
Videobeweis: Kein Tor für Bremerhaven! Die Nordlichter drücken und stochern vor Zatkoff um die Wette und geben alles für das 2:1. Am Ende ist der Puck tatsächlich im Tor - regelwidrig. Klare Goalie-Behinderung...
50
21:50
Fredrik Eriksson
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fredrik Eriksson (Straubing Tigers)
Ein Haken von Eriksson führt das Momentum weiter in Richtung Nordseeküste.
46
21:43
Justin Feser
Tor für Fischtown Pinguins, 1:1 durch Justin Feser
Der Ausgleich! Die Pinguins bleiben nach einem Schussversuch von Feser aufmerksam und stürzen sich auf die zweite Scheibe. Hoeffel sieht Feser und dann wird gejubelt!
44
21:41
Steven Seigo
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steven Seigo (Straubing Tigers)
Haken.
41
21:37
Und nun geht auch der Nachzügler in das entscheidende Drittel. Bremerhaven und Straubing nehmen den 3. Teil in Angriff.
41
21:36
Beginn 3. Drittel
40
21:19
Drittelfazit:
Und nun geht das nicht enden wollende Drittel tatsächlich doch noch in die Kabine. Im zweiten Durchgang rissen die Tigers die Partie sukzessive an sich und ließen sich auch von einer rund 15 minütigen Pause aufgrund eines Tür-Bruchs aufhalten. Nach dem Handwerker-Einsatz fiel das verdiente 0:1, welches die Pinguins in den Schlussminuten nochmal stark ins Wanken brachten.
40
21:16
Ende 2. Drittel
38
21:14
Wilde Minute! Zunächst scheitert Hoeffel im Unterzahl-Break und lässt eine unverhoffte Riesenchance ganz knapp liegen. Kurz darauf löst es Verlič mit Gewalt und Zatkoff pariert mit einem Sensations-Save! Der Goalie dreht sich geschwind um und hält den Puck mit dem Rücken auf!
35
21:10
Mark Zengerle
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Zengerle (Fischtown Pinguins)
Keine guten Minuten für Bremerhaven! Nach dem Gegentor muss nun auch noch Zengerle in die Kühlbox.
33
21:04
Sven Ziegler
Tor für Straubing Tigers, 0:1 durch Sven Ziegler
Sind die Bremerhavener kalt geworden? Straubing gelingt der besser Restart und stellt auf 1:0. Ziegler steht im Slot genau dort, wo ein Stürmer stehen muss und brilliert mit einem Tip-In. Tomáš Pöpperle kommt noch ran, muss aber mit ansehen, wie die Scheibe durch die Bein hindurch reinkullert.
30
20:58
Es geht weiter! Die Tür sitzt wieder in den Angeln und ermöglicht uns die Wiederaufnahme des Hockey-Duells zwischen norddeutschen Pinguinen und süddeutschen Tigern.
30
20:49
In Bremerhaven dauert der Türen-Tausch etwas länger! Die Spieler werden nach über sechs Minuten Wartezeit in die Kabinen geschickt. Zeit für ein bisschen Party! DJ, bist du da?
30
20:41
Vielleicht hilft der Stadt der Fische ja eine kleine Pause? Die Tür am Spielertunnel sitzt nicht mehr richtig und muss vom Eismeister handwerklich repariert werden.
26
20:35
Anders als im 1. Drittel, sind die Straubinger nun viel besser unterwegs und lassen die Scheibe sauber zirkulieren. Bremerhaven fällt momentan nicht viel ein.
21
20:26
Videobeweis und kein Tor für Straubing! Die Tigers überraschen Fischtown mit einem Knallstart und drücken die Scheibe ins Netz. Das Problem dabei: Williams hält seinen Stock bei der Tor-Erzielung viel zu hoch.
21
20:24
Beginn 2. Drittel
20
20:04
Drittelfazit:
Es bleibt beim torlosen Auftakt! Im 1. Drittel wussten die Pinguins besser zu gefallen und sammelten in Summe mehr Torabschlüsse als Straubing. Die Gäste aus Bayern brauchten gute zehn Minuten ehe auch die eigene Offensive erste Akzente setzen konnte.
20
20:03
Ende 1. Drittel
17
19:57
Mike Hoeffel
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
Die engagierten Pinguins nehmen sich eine unfreiwillige Auszeit und sind jetzt erstmal zu viert. Beinstellen von Hoeffel.
10
19:57
Die Tigers sind nun auch im Spiel und können erstmals die Offensive auf Betriebstemperatur bringen. Loibl setzt auf einen Versuch aus der zweiten Reihe und erzeugt so einen Freeze von Pöpperle.
3
19:37
Urbas verpasst das 1:0! Der Tospcorer der Nordlichter tankt sich über die linke Seite durch und gibt einen ersten Warnschuss ab. Zatkoff hat nicht die beste Sicht, schafft aber trotzdem den Save mit der Brust.
2
19:34
T.J. Mulock
Kleine Strafe (2 Minuten) für T.J. Mulock (Straubing Tigers)
Sofort ein Powerplay für die Pinguins! Mulock, Beinstellen.
1
19:33
Auch an der Nordseeküste fangen Sie mit diesem Hockey-Sport an. Fischtown angelt sich das erste Bully.
1
19:32
Spielbeginn
19:21
Vier Punkte hinter dem neusten DEL-Mitglied liegen die Straubing Tigers. Die Bayern halten den Kontakt zu den Playoff-Siegen und holten an den letzten drei Wochenenden immer mindestens einen Sieg. Bein den Kölner Haien schlugen sich die Tigers achtbar, verloren aber trotzdem mit 1:2.
19:11
In Bremerhaven macht die Vorweihnachtszeit gerade doppelt Spaß: Allerorts werden die erste Geschenke für Heiligabend gekauft und die Pinguins beschenkten ihre Anhänger Woche für Woche mit guten Leistungen. "Wir genießen gerade das Scheibenglück", meint Manager Alfred Prey. Bremerhaven ist aktuell nur einen Punkt von Rang sechs entfernt und gewann sechs der vergangenen siebe Matches.
19:01
Moin von der Nordsee und herzlich willkommen zur DEL! An der Küste treffen um 19:30 Uhr die Fischtown Pinguins auf die Straubing Tigers. Holen die formstarken Nordlichter ihren nächsten Sieg oder nimmt Straubing die Verfolgungsjagd auf?
DEL DEL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheim25151044186:612552
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchen25132262078:601849
3Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorf25115044185:622348
4Kölner HaieKölner HaieKölner Haie25131073170:571345
5Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburg25131074071:601145
6ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadt25114091080:681242
7Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlin251113100069:65441
8Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhaven251130101073:72140
9Straubing TigersStraubing TigersStraubing251120101168:67139
10Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeld25742102068:76-835
11Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohn25820132084:96-1230
12Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnberg25610162067:77-1022
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburg25410143356:100-4420
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningen25321171147:81-3417
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde
Anzeige