Anzeige

Liveticker

65
OrtEis Arena Wolfsburg, Wolfsburg
Zuschauer2.767
63
21:57
Fazit:
Die Thomas Sabo Ice Tigers gewinnen in Wolfsburg mit 3:2 nach Verlängerung und entführen zwei Punkte aus der Autostadt. Danach hatte es allerdings lange Zeit überhaupt nicht ausgesehen, denn die Hausherren dominierten diese Partie über 40 Minuten, verpassten es aber vorzeitig den Deckel drauf zu machen und hielten die Gäste so im Spiel. Im Schlussabschnitt fehlten dann beiden Seiten die Kräfte und das Match verkam zu einem blutleeren Scheibengeschiebe ohne nennenswerte Torgelegenheit, bis Pföderl und Bassen kurz vor Schluss plötzlich eine Idee hatten und prompt den Ausgleich erzielten. In der Overtime hatten die Nürnberger durch den späten Treffer Oberwasser, kombinierten sich fix nach vorne und setzten in der 63. Minute den Schlusspunkt.
63
21:51
Spielende
63
21:50
Brandon Buck
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:3 durch Brandon Buck
Da ist die Entscheidung! Daniel Weiß schiebt die Scheibe quer durch den Torraum der Gäste und bedient Brandon Buck, der verweist am rechten Pfosten lauert und unbedrängt einschieben kann.
61
21:47
Beginn Verlängerung
60
21:47
Drittelfazit:
Nach einschläfernden 16 Minuten im Schlussabschnitt, machen die Franken hier tatsächlich noch den Ausgleich und wir gehen in die Overtime! So haben beide Seiten schonmal einen Punkt sicher. Wer sichert sich jetzt noch den Extrapunkt?
60
21:45
Ende 3. Drittel
59
21:45
Schon wieder Pföderl! Mit einem satten Schuss aus dem Slot arbeitet der Nationalspieler schon am Gamewinner, doch Leggio bekommt den Schläger dazwischen und schickt den Puck ins Fangnetz.
56
21:39
Leo Pföderl
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 2:2 durch Leo Pföderl
Aus.Dem.Nichts! Diesmal macht Bassen es deutlich besser, übernimmt den Puck auf der linken Seite, sieht die Lücke im Torraum und schickt einen Traumpass quer an den rechten Pfosten. Hier steht Pföderl genau richtig und schiebt ein.
56
21:38
Beziehend für die Nürnberger Offensive: Chad Bassen lauert an der rechten Bande auf das Zuspiel, bekommt den Pass und steht im Abseits.
52
21:34
Auch die Überzahl der Ice Tigers hat in diesen Minuten wenig anzubieten. Dafür zeigen sich die Hausherren mal wieder vor dem Kasten, Daniel Weiß kann den Konter aber nicht verwerten.
50
21:31
Brent Aubin
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzlys Wolfsburg)
Wolfsburg versucht die Lethargie mit einem Mann mehr zu unterbrechen. Die Refs grätschen aber dazwischen und ziehen den Grizzlys stattdessen einen Spieler ab. Aubin muss die Bankstrafe ausbaden.
49
21:28
Es bleibt dabei, im Schlussdrittel zeigt keine Seite größere Ambitionen den Puck im gegnerischen Netz zu versenken. Da sorgt das Powerbreak schon für erfrischende Abwechslung.
46
21:25
Der dritte Durchgang hat noch nicht allzu viel zu bieten. Im Mitteleis behaken sich die beiden Teams mit zunehmender Härte, Torszenen bleiben aber aus.
42
21:20
Den zusätzlichen Freiraum auf dem Eis konnte keine Seite für sich ausnutzen. So geht es mit aufgefüllten Reihen weiter.
41
21:17
Es läuft das dritte Drittel!
41
21:16
Beginn 3. Drittel
40
21:04
Drittelfazit:
Nürnberg sucht weiter nach der eigenen Form und geht mit einem 1:2-Rückstand in die zweite Pause. Dabei hatte der zweite Abschnitt gut begonnen für die Franken, die nach zwei Minuten im Mitteldrittel den Ausgleich erzielten. Die Freude war allerdings nur von kurzer Dauer, denn die Grizzlys brauchten nur vier weitere Minuten, um den alten Abstand wieder herzustellen. Anschließend übernahmen die Niedersachsen endgültig diese Partie, ließen die Gäste nur noch selten aus der Defensive und fuhren einen Angriff nach dem anderen. So zeigt die Shotclock nach 40 Minuten 24 Abschlüsse der Autostädter und nur vier auf Seiten der Ice Tigers, die im Schlussdrittel dringend etwas verändern müssen, um hier nicht ohne Ausbeute den Rückweg anzutreten.
40
20:59
Ende 2. Drittel
40
20:58
Brent Aubin
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzlys Wolfsburg)
....dann geht es für beide in die Kühlbox.
40
20:58
Patrick Reimer
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers)
Kurz vor der Sirene kommen sich Reimer und Aubin näher. Es werden ein paar nette Worte und Kochrezepte ausgetauscht.....
38
20:58
Das gibt es doch nicht! Wolfsburg lässt die Megagelegenheit liegen und vergibt die lange, doppelte Überzahl.
36
20:51
Brett Festerling
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brett Festerling (Nürnberg Ice Tigers)
Jetzt wird es eng für die Gäste, denn den Grizzlys winken eineinhalb Minuten in doppelter Überzahl.
35
20:50
Leo Pföderl
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leo Pföderl (Nürnberg Ice Tigers)
Stockschlag
34
20:49
Es geht weiter nur in eine Richtung. Wieder ist es Machacek, der die Scheibe im Break vor das Tor der Gäste befördert. Der anschließende Abschluss ist dann aber verbesserungswürdig und verfehlt ebenfalls das Ziel.
32
20:46
Und wieder die Grizzlys. Diesmal schnappt sich Christoph Höhenleitner das Hartgummi und bedroht das Netz der Gäste. Der satte Schlagschuss rutscht aber knapp am Netz vorbei.
30
20:46
Auch im zweiten Durchgang hinkt Nürnberg weit hinter den eigenen Möglichkeiten hinterher. Stattdessen zeigen sich wieder die Niedersachsen in der Offensive, doch Spencer Machacek kommt nicht an Niklas Treutle vorbei.
26
20:34
Daniel Sparre
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:1 durch Daniel Sparre
Wolfsburg schlägt zurück! Die Unterzahl ist gerade vorüber, da starten die Hausherren ein Drei-auf-Eins. Vor dem Tor hat Alexander Weiß das Auge für Daniel Sparre, der per One-Timer draufhält und die Führung wiederherstellt.
24
20:33
William Wrenn
Kleine Strafe (2 Minuten) für William Wrenn (Grizzlys Wolfsburg)
Behinderung
22
20:30
Philippe Dupuis
Tor für Nürnberg Ice Tigers, 1:1 durch Philippe Dupuis
Das Tor zählt! Während Leo Pföderl das Hartgummi in den Torraum pfeffert und Philippe Dupuis den Schläger reinhält, rutschen die Wolfsburger ins eigene Netz und verschieben das Gehäuse. Der Treffer zählt trotzdem. Ausgleich!
22
20:26
Der Puck zappelt im Netz der Grizzlys! Tor oder nicht? Es gibt Videobeweis.
21
20:23
Das zweite Drittel läuft!
21
20:23
Beginn 2. Drittel
20
20:06
Drittelfazit:
Die ersten zwanzig Minuten enden mit einer knappen 1:0-Führung für die Niedersachsen, die hier von Beginn an wach und motiviert agierten und gleich die erste Überzahl in einen Treffer ummünzen können. Auf der anderen Seite scheint den Franken noch die Champions League Partie, samt Busfahrt in den Knochen zu stecken, denn den Nürnbergern fehlte knapp eine Viertelstunde der Zugriff zu diesem Spiel. Erst durch eine Überzahl kamen die Gäste auf dem Eis an und erspielten sich die ersten Offensivaktionen. Uns erwarten also noch spannende 40 Minuten. Bis gleich!
20
20:02
Ende 1. Drittel
18
20:02
Durch die Überzahl sind die Franken immerhin besser in die Partie gekommen. Patrick Reimer schickt einen satten Hammer auf den Kasten, scheitert aber am Außennetz.
17
19:59
Anders als die Nürnberger, überstehen die Hausherren ihre erste Unterzahl unbeschadet. Zwar waren die Ice Tigers schnell in der Formation, eine gefährliche Szene sprang aber nicht dabei heraus.
15
19:56
Alexander Karachun
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Karachun (Grizzlys Wolfsburg)
Behinderung
14
19:55
Erneut bleiben die Franken standhaft und halten die Niedersachsen vom Kasten fern. So langsam sollten die Gäste aber in die Spur finden, denn bisher spielten die Nürnberg beinahe neun von zwölf Minuten in Unterzahl.
12
19:51
Chris Brown
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Brown (Nürnberg Ice Tigers)
11
19:50
Das war nichts. Nach dem furiosen ersten Powerplay, hatten die Wolfsburger im zweiten Anlauf nicht viel anzubieten. Bis auf einen Schussversuch von Neuzugang Jason Jaspers, mussten die Gäste wenig verteidigen.
9
19:47
Maximilian Kislinger
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maximilian Kislinger (Nürnberg Ice Tigers)
Haken
9
19:45
Nürnberg fehlt hier insgesamt aber noch der Zugriff. Scheinbar steckt den Ice Tigers das CHL-Spiel noch in den Knochen, da kommt das Powerbreak gerade richtig.
7
19:44
Alanov schraubt am Ausgleich. Mit einem Bauerntrick versucht der Nürnberger David Leggio zu überraschen, bekommt den Puck aber nicht an dessen Schoner vorbei.
4
19:37
Gerrit Fauser
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:0 durch Gerrit Fauser
Wolfsburg nutzt die Überzahl! Nach mehreren schnellen Versuchen, kann sich Fauser endgültig durchsetzen und besorgt den Hausherren die Führung.
2
19:34
Milan Jurčina
Kleine Strafe (2 Minuten) für Milan Jurčina (Nürnberg Ice Tigers)
Halten
1
19:33
Die Hausherren treten sofort aufs Gas. Vom Bully weg, tankt sich Daniel Sparre durch die Hälfte der Gäste und such gleich den ersten Abschluss. Niklas Treutle verhindert aber den Blitzstart.
1
19:32
Der Puck ist auf dem Eis!
1
19:32
Spielbeginn
19:19
Ohnehin verlief das Gastspiel beim französischen Tabellenzweiten aus Rouen alles andere als geplant für das Team von Martin Jiranek. Beim Tabellenzweiten der Ligue Magnus, hatten die Ice Tigers eigentlich die Chance, den Einzug in die Finalrunden vorzeitig perfekt zu machen, verloren jedoch am Ende mit 2:4 und müssen am kommenden Dienstag nochmal bangen, denn dann muss auf heimischem Eis ein Sieg her, um die Champions-League-Saison nicht schon nach der Gruppenphase zu beenden.
19:17
Bei den Gästen sieht das Lazarett sehr ähnlich aus. Auch die Franken haben derzeit mit einige Ausfälle zu verschmerzen und mussten die Reise in den Norden ohne die verletzten Oliver Mebus, Taylor Aronson, Tom Gilbert, Dane Fox, Brandon Segal und Mike Mieszkowski antreten. Letzterer hatte sich beim Champions League Auftritt vor zwei Tagen eine Knieverletzung zugezogen.
19:16
Grund genug für die Niedersachsen die eigenen Reihen nochmal ein wenig durchzumischen. So vermeldeten die Wolfsburger unter der Woche gleich zwei Transfers. Zum einen verlässt Torsten Ankert die Grizzlys auf eigenen Wunsch in Richtung Krefeld, zum anderen schließt sich mit Jason Jaspers ein echter DEL-Veteran dem Team an. Immerhin ist der Deutsch-Kanadier bereits seit 2006 in der Liga und schnürte schon für die Adler Mannheim, die Kölner Haie, die Iserlohn Roosters und für den heutigen Gegner die Schlittschuhe. Zuletzt stand der 37-Jährige in Diensten der Eisbären, beendete das Engagement aber schon nach knapp einem Monat.
19:11
Am zehnten Spieltag stehen gerade mal sieben Punkte auf dem Konto der Grizzlys, ein Negativwert, der seit 2007 nicht mehr erreicht wurde – ein Jahr bevor Pavel Groß zu den Niedersachsen kam. Der Abgang des Erfolgscoachs ist aber sicher nicht der einzige Grund für die ernüchternde Ausbeute der VW-Städter, denn mit Felix Brückmann, Corey Elkins, John Albert, Kris Foucault, Marius Möchel und inzwischen auch noch Kapitän Sebastian Furchner fehlen dem Finalteilnehmer von 2016 und 2017 gleich sechs Schlüsselspieler.
19:04
Nürnberg gegen Wolfsburg - Was nach Topspiel klingt ist in diesen Tagen nicht mal unteres Mittelfeld, denn beide Teams befinden sich auch nach neun Partien noch in der Findungsphase und dümpeln weiter am unteren Tabellenrand herum. Während den Franken mit einem Sieg immerhin der Anschluss an die Playoff-Platzierungen winkt, ist ein Dreier für die Autostädter wichtig, um die mittleren Ränge nicht schon frühzeitig aus den Augen zu verlieren.
19:02
Hallo und herzlich willkommen, liebe Eishockeyfans, zum zehnten Spieltag der DEL. Nach der CHL-Auswärtspleite unter der Woche, wollen sich die Ice Tigers in Wolfsburg rehabilitieren. Ob das funktioniert, oder ob die Niedersachsen die Zähler behalten, entscheidet sich ab 19:30 Uhr.
DEL DEL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Adler MannheimAdler MannheimMannheim1060012137:271021
2Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorf1043012033:211220
3ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadt1052030033:24919
4Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeld1042022033:33018
5Straubing TigersStraubing TigersStraubing1051040031:30117
6Kölner HaieKölner HaieKölner Haie1041032024:19516
7Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlin1041140028:26216
8EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchen1041140028:30-216
9Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburg1041032026:28-216
10Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohn1040042039:39014
11Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnberg1031042033:32113
12Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhaven1032050031:34-313
13Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburg1020062023:34-118
14Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningen100108018:30-223
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde
Anzeige