Anzeige
Anzeige

Liveticker

60
OrtKönigpalast, Krefeld
Zuschauer3.290
60
21:57
Fazit:
Die Straubing Tigers bleiben in der Erfolgsspur und gewinnen das Kellerduell bei den Krefeld Pinguinen mit 4:3! Nachdem das erste Drittel an die Pinguine ging, spielte bis kurz vor Schluss nur noch Straubing und verdiente sich die Führung redlich. Krefeld wachte zu spät wieder auf und streckte sich am Ende vergeblich. Da wartet einige Aufbauarbeit auf einen sichtlich angefressenen Rick Adduono. Die nächste Chance haben die Pinguine am Freitag in Bremerhaven. Die Tigers, die nach Punkten nun zu Krefeld aufgeschlossen haben, können die Rote Laterne am Freitag in Iserlohn abgeben. Noch einen schönen Abend uns bis zum nächsten Mal!
60
21:45
Spielende
60
21:45
In letzter Sekunde gibts nochmal die Chance für die Pinguine, doch Pietta lässt sie liegen!
59
21:43
Die Gastgeber schmeißen jetzt alles nach vorne. Ein Abschluss jagt den anderen. Auch Klein ist vom Eis!
57
21:40
Krefeld ist wieder komplett und hat noch dreieinhalb Minuten, um sich hier zumindest in die Verlängerung zu retten. Geht da noch was?
55
21:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcel Müller (Krefeld Pinguine)
Das hilft nicht wirklich bei einer Aufholjagd. Müller muss wegen Stockschlags auf die Strafbank.
54
21:34
Tor für Krefeld Pinguine, 3:4 durch Adrian Grygiel
Jetzt gehts richtig rund! Adrian Grygiel reagiert nach einem Schuss von Markus Nordlund, der vorbeigeht und auf der anderen Seite wieder vor das Tor kommt, am schnellsten und schiebt aus wenigen Zentimetern ein. Krefeld ist wieder da!
52
21:31
Tor für Straubing Tigers, 2:4 durch Jeremy Williams
Und schon ist der alte Abstand wiederhergestellt. Straubing kontert über Dotzler, dessen Schuss kann Klein nur nach vorne abwehren und Jeremy Williams staubt locker ab.
51
21:29
Tor für Krefeld Pinguine, 2:3 durch Diego Hofland
Aus dem Nichts! Martin Ness bekommt die Scheibe im hohen Slot, geht noch einen Schritt und schlenzt dann gen Tor. Diego Hofland fälscht entscheidend ab und schon ist hier wieder Spannung drin!
49
21:26
Langsam aber sicher rappeln sich die Hausherren nochmal auf und greifen an, die dicke Chance hat aber Straubing. Connolly läuft einen Konter alleine auf Klein und scheitert aus kurzer Distanz am Krefelder Schlussmann.
45
21:22
Der dritte Gegentreffer hat das eh schon lahmende Spiel der Hausherren nochmals beeinträchtigt. Da kommt momentan gar nichts von den Pinguinen. Straubing verteidigt die Führung im Moment problemlos.
42
21:16
Tor für Straubing Tigers, 1:3 durch Kyle MacKinnon
Kurz vor Ende des Powerplays legen die Gäste nach! Klein kann einen Schuss nur nach vorne abprallen lassen und dann reagiert MacKinnon am schnellsten, legt sich die Scheibe am Goalie vorbei und schiebt ein.
41
21:13
Beginn 3. Drittel
40
20:59
Drittelfazit:
Die Straubing Tigers drehen das Spiel in Krefeld mit zwei Toren im Mitteldrittel und würden so nach Punkten zu den Hausherren aufschließen. Tom Pokels Ansprache hat offenbar gewirkt, die Gäste waren in den zweiten 20 Minuten das wesentlich engagiertere Team und haben sich diese Führung redlich verdient. Nun ist es an Rick Adduono, seine Jungs in der Kabine wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Gleich gehts in den finalen Abschnitt, den Straubing mit knapp zwei Minuten in Überzahl beginnt.
40
20:54
Ende 2. Drittel
40
20:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Joel Keussen (Krefeld Pinguine)
Acht Sekunden vor der Sirene fängt Keussen sich noch eine Strafe wegen Beinstellens ein.
35
20:48
Tor für Straubing Tigers, 1:2 durch Maury Edwards
Straubing dreht die Partie! Krefeld ist jetzt viel zu passiv und lässt Connolly gewähren, der quer durch den Slot auf Edwards passen darf. Der bleibt am zweiten Pfosten cool und netzt zum 1:2 ein.
32
20:41
Tor für Straubing Tigers, 1:1 durch Sam Klassen
Und plötzlich zappelt die Scheibe doch im Krefelder Netz! Sam Klassen schlenzt das Ding von der Blauen einfach mal auf den Kasten, Patrick Klein hat zwei Leute vor der Nase herumtanzen und kann die Scheibe nur noch aus dem Tor holen. Erster Saisontreffer für Klassen!
30
20:39
Im Powerplay war nicht viel los und auch sonst ist der Schwung der Tigers ein wenig verebbt. Krefeld ist, wenn auch ohne zu großen Chancen zu kommen, wieder besser im Spiel und gestaltet das Geschehen ausgeglichen.
25
20:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Diego Hofland (Krefeld Pinguine)
Jetzt sind die Gäste auch einer mehr. Hofland muss wegen Hakens in die Box.
23
20:27
Straubing kommt mit viel Power aus der Kabine und wirkt nun deutlich zielstrebiger. Krefeld hingegen zieht sich zurück und reagiert gerade nur. Dylan Yeo lässt mal einen los und erzwingt ein Bully vor Patrick Klein.
21
20:23
Beginn 2. Drittel
20
20:09
Drittelfazit:
Die Pinguine nehmen im Kellerduell mit den Tigers eine knappe Führung mit in die erste Pause und diese ist absolut verdient! Krefeld war in allen Belangen das bessere und aktivere Team und hätte durchaus einen zweiten Treffer nachlegen können, während von den Gästen in dieser wichtigen Partie zu wenig kommt. Da muss Tom Pokel in der Kabine auf jeden Fall ein paar treffende Worte finden, um sein Team wieder in die Spur zu kriegen. Bis gleich!
20
20:04
Ende 1. Drittel
17
19:59
Tom Pokel hat das Powerplay der Tigers deutlich verbessert, davon sieht man diesmal allerdings nichts. Krefeld kommt ganz gemütlich durch die zwei Minuten in Unterzahl und ist wieder vollzählig.
14
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Adrian Grygiel (Krefeld Pinguine)
Was bringen die Gäste im ersten Powerplay zustande? Grygiel muss wegen Behinderung ab auf die Bank.
12
19:52
Langsam wird die Partie etwas offener. Straubing kann sich nun bei Gleichzahl mal etwas länger im Krefelder Drittel festsetzen, kommt aber nicht entscheidend zum Abschluss. Zumindest sind die Gäste jetzt deutlich besser drin in der Partie.
8
19:46
Die Gastgeber diktieren das Geschehen auch nach dem Führungstreffer weiter. Vor allem Dragan Umičević ist immer wieder nah an seinem ersten Treffer. Von Straubing kommt bis auf gelegentliche Konter bisher recht wenig.
4
19:38
Tor für Krefeld Pinguine, 1:0 durch Martin Schymainsky
In doppelter Überzahl klappts nicht, aber mit einem Mann mehr rappelt es im Straubinger Tor. Martin Schymainsky fälscht einen One-Timer von Markus Nordlund unhaltbar ab und sorgt für den ersten Jubelsturm im König-Palast.
2
19:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dylan Yeo (Straubing Tigers)
Das geht ja gut los! Auch Yeo muss wegen Stockschlags raus und Krefeld gleich mal eine Minte in doppelter Überzahl!
1
19:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sam Klassen (Straubing Tigers)
Krefeld macht gleich Druck und provoziert die erste Strafe. Klassen muss wegen Beinstellens in die Kühlbox.
1
19:33
Spielbeginn
19:30
Spieler und Schiedsrichter stehen bereits auf dem Eis parat und in wenigen Minuten wird es losgehen im König-Palast. Viel Spaß beim Mitlesen!
19:21
Bei den Gästen ist die Stimmung dagegen so gut, wie sie bei einem Tabellenletzten nur sein kann. Tom Pokel hat die Tigers mit vier Siegen aus den letzten fünf Spielen wieder an den Rest des Feldes herangeführt und steht kurz davor, mit seinem Team die Rote Laterne endlich abzugeben. "Es ist das wichtigste Spiel, seit ich hier bin. Wir wollen eine ähnliche Leistung wie in Wolfsburg abrufen. Das heißt volle Konzentration über sechzig Minuten verbunden mit der nötigen Konsequenz im Abschluss", sagte der Tigers-Coach vor der Partie.
19:12
Nach vier Niederlagen aus den letzten fünf Spielen hing der Haussegen bei den Gastgebern zum Jahreswechsel nicht unbedingt gerade. Bei der Overtime-Pleite gegen Iserlohn verspielte Krefeld in den letzten Minuten eine 4:2-Führung und hat somit in der Tabelle nur noch den heutigen Gegner hinter sich. Höchste Zeit um eine positive Serie zu starten, findet Rick Adduono, der von seinem Team mehr "Killerinstinkt" fordert. "Wir müssen die kommenden drei Spiele unbedingt gewinnen", sagte der Trainer vor dem heutigen Duell.
19:02
Herzlich willkommen, liebe Eishockeyfreunde, zum ersten Mittwochabend der DEL im neuen Jahr. Das Kellerduell des 38. Spieltags steigt ab 19:30 Uhr in Krefeld, wo die auf dem vorletzten Platz stehenden Pinguine das Schlusslicht aus Straubing empfangen.
DEL DEL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnberg382134631115:862981
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchen382232821137:944379
3Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlin382122814129:943576
4Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburg3816231232116:991763
5Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningen381442161195:97-256
6Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohn3815231710103:112-956
7Kölner HaieKölner HaieKölner Haie3814501702119:113654
8Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorf381412154293:101-854
9ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadt381322162397:104-752
10Adler MannheimAdler MannheimMannheim3813131911101:117-1649
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburg3812121904110:118-846
12Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhaven381230192296:124-2846
13Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeld389031673107:125-1843
14Straubing TigersStraubing TigersStraubing381102192494:128-3443
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde
Anzeige