Anzeige
Anzeige

Liveticker

60
Zuschauer4.554
60
22:00
Fazit:
Die Augsburger Panther zwingen die Fischtown Pinguins mit 3:1 in die Knie und verpassen den Gästen die siebte Niederlage in Serie! Die Gastgeber erwischten den besseren Start und führten nach 20 Minuten mit 2:0. Anschließend taten die Panther nicht mehr als nötig, um den Vorsprung zu halten, verteidigten das aber größtenteils souverän. Bremerhaven versuchte bis zum Schluss alles, wurde aber zu selten wirklich gefährlich. Und wenn doch, dann war da immer noch ein gut aufgelegter Olivier Roy im Weg. Fischtown empfängt am Freitag Krefeld, Augsburg die Grizzlys aus Wolfsburg. Das war es für heute aus der DEL, noch einen schönen Abend und bis Freitag!
60
21:54
Spielende
60
21:53
Die Sekunden verrinnen und Bremerhaven kommt einfach nicht entscheidend zum Abschluss. Immer wieder können die Panther sich befreien. Das sollte reichen für die Hausherren!
57
21:48
Volles Risiko bei den Gästen. Pöpperle ist vom Eis gegangen! Auszeit Augsburg.
57
21:45
Augsburg verteidigt den Vorsprung souverän. Fischtown fehlt ein wenig die zündende Idee, um hier nochmal zum Anschluss zu kommen. Thomas Popiesch will sich nochmal besprechen und bittet zur Auszeit.
52
21:39
Hier wird um jeden Zentimeter Eis gefightet! Augsburg und Bremerhaven schenken sich nichts und legen alles rein. Torchancen gibt es derzeit wenige und wenn, dann ist Roy im Kasten der Gastgeber zur Stelle.
49
21:34
Mit viel Kampf und Einsatz kommen die Hausherren unbeschadet durch die Unterzahl und sind wieder komplett. Wenig später hat Guentzel die Entscheidung auf der Kelle, scheitert aber an Pöpperle.
46
21:27
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steffen Tölzer (Augsburger Panther)
Fischtwon drückt und provoziert die nächste Strafzeit. Tölzer geht wegen Spielverzögerung raus.
43
21:20
Es gibt die Chance für Bremerhaven. Und was für eine! Bergmann feuert die Hartgummischeibe an den Pfosten! Die Schiedsrichter gehen noch zum Videobeweis, doch der war nicht drin. Glück für die Panther.
41
21:18
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brady Lamb (Augsburger Panther)
Gleich die Strafe gegen Augsburg. Lamb muss wegen Beinstellens raus. Die Chance für Fischtown?
41
21:14
Beginn 3. Drittel
40
21:02
Drittelfazit:
Augsburg hält den Vorsprung gegen Bremerhaven konstant und geht mit einer Zwei-Tore-Führung ins letzte Drittel. Fischtown kam wesentlich besser aus der ersten Punkte und erzielte den verdienten Anschluss, doch Augsburg schlug schnell zurück. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Dank einiger Starker Saves von Roy und Pöpperle blieb es beim 3:1 und so geht es gleich in die letzten 20 Minuten.
40
21:00
Ende 2. Drittel
38
20:57
Fischtown dreht nochmal auf und drängt auf den Abschluss. Olivier Roy muss erst einen Abfälscher von Newbury rauskratzen und später noch einen Knaller von der Blauen entschärfen. Noch zwei Minuten im Mittelabschnitt.
34
20:47
Da war einiges los im Powerplay! Zunächst hatte Daniel Schmölz seinen zweiten Treffer auf dem Schläger, scheiterte aber an der Latte. Auf der Gegenseite verhindert Roy gegen Bast in höchster Not den Shorthander.
32
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Urbas (Fischtown Pinguins)
Nächste Strafe gegen Fischtown! Diesmal geht Urbas wegen Hohen Stocks hinaus.
29
20:39
Tor für Augsburger Panther, 3:1 durch Thomas Holzmann
Im Fünf-gegen-vier klingelt es erneut im Bremerhavener Kasten! Thomas Holzmann lauert am rechten Pfosten, bekommt den Puck von Michael Davies serviert und schiebt Pöpperle das Ding zwischen den Schonern durch.
28
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
Und jetzt spielen wir vier gegen drei! Jensen muss wegen Hakens hinters Plexiglas.
27
20:35
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aleksander Polaczek (Augsburger Panther)
Schwartz und Polaczek gehen nach einer Meinungsverschiedenheit beide zum Abkühlen raus. Wir spielen vier gegen vier.
27
20:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryland Schwartz (Fischtown Pinguins)
26
20:34
Augsburg sucht die direkte Antwort. Daniel Schmölz kann Pöpperle aber im Eins-gegen-eins ebenso wenig überwinden, wie Polaczek und Detsch im Zwei-gegen-eins.
23
20:29
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Jason Bast
Den Start hatten die Gäste sich gewünscht! Bast hat nach Zuspiel von Mauermann freie Fahrt und bleibt vor Olivier Roy cool. Nach dem 100. Saisontreffer sind die Pinguins wieder dran!
21
20:23
Beginn 2. Drittel
20
20:11
Drittelfazit:
Die Augsburger Panther steuern nach einem starken ersten Drittel gegen die Fischtown Pinguins auf einen Heimerfolg zu. Schmölz und Parkes waren die Torschützen für überlegene Panther, die mit harmlosen Pinguins bisher wenig Probleme haben. Derek Dinger musste kurz vor der Sirene mit einer Platzwunde vom Eis, wir wünschen gute Besserung! Gleich gehts weiter mit dem Mittelabschnitt im Curt-Frenzel-Stadion.
20
20:09
Ende 1. Drittel
19
20:04
Tor für Augsburger Panther, 2:0 durch Trevor Parkes
Augsburg kontert und erhöht! Drew LeBlanc erarbeitet die Scheibe, legt den Turbo ein und spielt dann vor Pöpperle quer auf Trevor Parkes. Der bleibt cool, umkurvt den Bremerhavener Schlussmann und netzt per Rückhand zum 2:0 ein.
19
20:02
Derek Dinger muss nach einem harten Check von Marian Dejdar mit einer Platzwunde in die Kabine. Hoffen wir mal, dass der Panther schnell wieder zurückkommt.
17
19:58
Wieder brennt es lichterloh vor dem Gehäuse von Tomáš Pöpperle, doch mit drei starken Saves hält der Goalie der Pinguins sein Team diesmal schadlos. Bremerhaven ist wieder zu fünft.
15
19:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryland Schwartz (Fischtown Pinguins)
Nächste Strafe gegen Fischtown. Diesmal muss Schwartz wegen Haltens raus.
14
19:53
Fast das 2:0! Wieder ist Schmölz beteiligt, diesmal als Vorbereiter. Sein Zuspiel findet LeBlanc und der Hämmert das Hartgummi nur haarscharf am Pfosten vorbei.
10
19:49
Das war nicht gerade viel von den Pinguins. Augsburg übersteht die Unterzahl ziemlich problemlos und ist wieder vollzählig. Kampf ist derzeit Trumpf im Curt-Frenzel-Stadion.
7
19:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aleksander Polaczek (Augsburger Panther)
Gleich die Chance zum Ausgleich für Fischtown. Polaczek muss wegen Spielverzögerung eine Runde auf die Bank.
6
19:42
Tor für Augsburger Panther, 1:0 durch Daniel Schmölz
Nur 24 Sekunden Überzahl brauchen die Hausherren, um erstmals zu treffen. Drew LeBlanc setzt Daniel Schmölz mit einem feinen Zuspiel direkt vor der Kiste in Szene und der fackelt dann nicht lange.
6
19:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Moore (Fischtown Pinguins)
Moore muss wegen Hakens für 120 Sekunden in die Box. Erstes Powerplay für die Gäste!
4
19:38
Es ist ordentlich Tempo drin in diesem ersten Minuten in Augsburg. Beide Teams suchen konsequent den Weg nach vorne und investieren viel. Torchancen sind bisher allerdings noch Mangelware.
1
19:31
Spielbeginn
19:30
Es kann losgehen! Die Startformationen der beiden Teams und sie Unparteiischen haben das Eis bereits befahren und machen sich bereit zum ersten Bully. Auf gehts!
19:20
Rund lief es auch bei den Gästen aus dem hohen Norden zuletzt gar nicht. Das 1:5 in Mannheim am vergangenen Spieltag war die sechste Pleite in Folge für Bremerhaven. Dennoch wollen die Pinguins vor dem nächsten Auswärtsspiel keine Panik aufkommen lassen. Von Rang zehn trennt die Nordlichter nur das Torverhältnis, von Rang sechs sieben Zähler. "Wir werden unseren Weg trotzdem konsequent weitergehen", prophezeite Manager Alfred Prey nach der jüngsten Pleitenserie.
19:11
Zwölfter gegen Elfter lautet die Ausgangslage vor diesem Duell zweier Tabellennachbarn. Das hatten sich die Hausherren natürlich ganz anders vorgestellt. Nach einer Pleitenserie von sieben Spielen und etlichen bitteren Niederlagen ist Augsburg von einer erneuten Playoff-Teilnahme derzeit weit entfernt. Das 4:5 nach Penalties in Ingolstadt am Samstag hat die Lage nicht verbessert. "Wir wollen in die Playoffs. Dazu bräuchten wir das Momentum. Wenn man drei Mal hintereinander gewinnt, dann kommt man mit einem ganz anderen Selbstvertrauen daher", sagte Coach Mike Stewart im Vorfeld der Partie.
19:01
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil des 38. Spieltags der DEL! Heute absolvieren auch die letzten sechs Teams ihren ersten Auftritt im Jahr 2018. Die Augsburg Panther haben dabei ab 19:30 Uhr die Fischtown Pinguins zu Gast im Curt-Frenzel-Stadion.
DEL DEL
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SOTPENOTPEToreDiff.Pkt.
1Nürnberg Ice TigersNürnberg Ice TigersNürnberg382134631115:862981
2EHC Red Bull MünchenEHC Red Bull MünchenMünchen382232821137:944379
3Eisbären BerlinEisbären BerlinBerlin382122814129:943576
4Grizzlys WolfsburgGrizzlys WolfsburgWolfsburg3816231232116:991763
5Schwenninger Wild WingsSchwenninger Wild WingsSchwenningen381442161195:97-256
6Iserlohn RoostersIserlohn RoostersIserlohn3815231710103:112-956
7Kölner HaieKölner HaieKölner Haie3814501702119:113654
8Düsseldorfer EGDüsseldorfer EGDüsseldorf381412154293:101-854
9ERC IngolstadtERC IngolstadtIngolstadt381322162397:104-752
10Adler MannheimAdler MannheimMannheim3813131911101:117-1649
11Augsburger PantherAugsburger PantherAugsburg3812121904110:118-846
12Fischtown PinguinsFischtown PinguinsBremerhaven381230192296:124-2846
13Krefeld PinguineKrefeld PinguineKrefeld389031673107:125-1843
14Straubing TigersStraubing TigersStraubing381102192494:128-3443
  • Playoff-Viertelfinale
  • 1. Playoff-Runde
Anzeige