Suche Heute Live
Formel 1
Formel 1

Diese zehn F1-Rekorde von Michael Schumacher wackeln 2023

«
  • Diese zehn F1-Rekorde von Michael Schumacher wackeln 2023

    Diese zehn F1-Rekorde von Michael Schumacher wackeln 2023

    Es gab Zeiten, da hielt Rekord-Weltmeister Michael Schumacher fast alle Rekorde in der Formel 1. Doch nach dem Ende der aktiven Laufbahn des Deutschen vor über zehn Jahren wurden bereits zahlreiche Bestmarke überboten. 2023 könnte Schumacher weitere Rekorde verlieren. Diese zehn sind in Gefahr:
  • WM-Titel

    WM-Titel

    Lewis Hamilton schickt sich in der Saison 2023 erneut an, seinen achten WM-Titel in der Formel 1 einzufahren. Damit würde der Brite die deutsche F1-Legende überholen, die sich sieben Mal die Krone in der Königsklasse des Motorsports aufsetzte.
  • Längste Zeit zwischen erstem und letztem Podium

    Längste Zeit zwischen erstem und letztem Podium

    20 Jahre, drei Monate und zwei Tage liegen zwischen Schumachers erstem Podiumsplatz (1992 in Mexiko) und seinem letzten Auftritt innerhalb der Top 3 (2012 in Valencia/Europa GP). Fährt Altstar Fernando Alonso in seinem Aston Martin in der zweiten Saisonhälfte 2023 aufs Podest, wäre Schumacher seinen Rekord los.
  • Hattricks

    Hattricks

    Das Meisterstück aus Pole Position, Rennsieg und schnellster Runde gelang Schumacher insgesamt 22 Mal. Hamilton steht zwar "erst" bei 19 Hattricks, bei guter Performance des neuen W14 könnte die Bestmarke des Deutschen aber wackeln.
  • Saisons mit Führungsrunden

    Saisons mit Führungsrunden

    In 16 seiner 19 Jahre in der Formel 1 ist es Schumacher gelungen, immer mindestens eine Runde in Führung zu liegen. Doch 2023 dürfte sich Hamilton diesen Rekord schnappen, denn dafür braucht er in seinem 17. Jahr in der Königsklasse lediglich eine Führungsrunde zu absolvieren.
  • Rennen in Folge als WM-Spitzenreiter

    Rennen in Folge als WM-Spitzenreiter

    Max Verstappen steht derzeit bei 17 Rennen in Folge als WM-Spitzenreiter. Damit würde der Niederländer noch 21 Grands Prix benötigen, um Schumis Rekord-Wert von 37 zu schlagen. Angesichts der Dominanz des letzten Jahres und des großen Rennkalenders - zwar nicht einfach - aber durchaus denkbar.
  • Siege im gleichen GP

    Siege im gleichen GP

    Acht Mal gewann Schumacher den Frankreich-GP. Auch hier sitzt Hamilton dem Deutschen im Nacken. Der Brite hat ein Faible für Silverstone und den Hungaroring, wo er ebenfalls jeweils acht Mal siegte. Heißt: Holt sich der Mercedes-Pilot einen weiteren Erfolg beim Großbritannien GP oder in Ungarn dann ist er alleiniger Rekordhalter.
  • Podeste in Folge

    Podeste in Folge

    Noch ist Schumacher Rekordhalter mit Blick auf die meisten Podestplatzierungen in Folge. Ganze 19 Mal stand der Deutsche in den Jahren 2001 und 2002 nahtlos auf dem Podium. 2023 sind wieder ganze 23 Rennen zu fahren, die Möglichkeit zum Einstellen der Rekordmarke besteht.
  • Podestplätze beim gleichen GP

    Podestplätze beim gleichen GP

    Ganze zwölf Mal stand Schumacher in Kanada, Spanien und San Marino auf dem Podest. Hamilton gelang dieses Kunststück in selber Anzahl zwar nur in einem Land, nämlich in seiner Heimat Großbritannien, doch fährt er 2023 in Silverstone erneut in die Top 3, ist Schumachers Rekord futsch.
  • Saisons mit Podestplätzen

    Saisons mit Podestplätzen

    Schumacher hat in seiner Formel-1-Karriere in 16 (von insgesamt 19) Jahren immer mindestens einen Podestplatz erreicht. Gelingt Hamilton 2023 auch nur einmal der Sprung in die Top 3, ist Schumi seinen Bestwert los. Der Mercedes-Pilot wäre dann in jeder seiner (dann) 17. Saisons erfolgreich gewesen.
  • Schnellste Rennrunden für ein Team

    Schnellste Rennrunden für ein Team

    Nur noch fünf schnellste Rennrunden fehlen Lewis Hamilton (bei und mit Mercedes), um Schumachers Rekord von 53 zu überbieten, den er in seiner Zeit bei der Scuderia Ferrari aufstellte.
»

Fahrerwertung

#FahrerTeamPunkte
1GroßbritannienGeorge RussellMercedes AMG F1 Team0
2GroßbritannienLewis HamiltonMercedes AMG F1 Team0
3DänemarkKevin MagnussenHaas F10
4DeutschlandNico HülkenbergHaas F10
5NiederlandeMax VerstappenRed Bull Racing0
6MexikoSergio PérezRed Bull Racing0
7NiederlandeNyck de VriesAlphaTauri0
8JapanYuki TsunodaAlphaTauri0
9FinnlandValtteri BottasAlfa Romeo F1 Team0
10ChinaGuanyu ZhouAlfa Romeo F1 Team0
11FrankreichEsteban OconAlpine F1 Team0
12FrankreichPierre GaslyAlpine F1 Team0
13AustralienOscar PiastriMcLaren0
14GroßbritannienLando NorrisMcLaren0
15KanadaLance StrollAston Martin F1 Team0
16SpanienFernando AlonsoAston Martin F1 Team0
17MonacoCharles LeclercFerrari0
18SpanienCarlos SainzFerrari0
19ThailandAlex AlbonWilliams Racing0
20USALogan SargeantWilliams Racing0