Suche Heute Live
Bundesliga

BVB verliert 0:2 in Wolfsburg: Kobel verhindert Schlimmeres

«
  • BVB verliert 0:2 in Wolfsburg: Kobel verhindert Schlimmeres, Adeyemi schwach

    BVB verliert 0:2 in Wolfsburg: Kobel verhindert Schlimmeres, Adeyemi schwach

    Nach zuletzt drei Siegen in Folge hat der BVB am Dienstagabend wieder eine Niederlage in der Fußball-Bundesliga kassiert. Zum Auftakt des 14. Spieltags verlor die Elf von Trainer Edin Terzic mit 0:2 (0:1) beim VfL Wolfsburg. Hier kommen die Noten und die Einzelkritik zum Spiel:
  • VfL Wolfsburg - TOR: Koen Casteels - Note: 1,5

    VfL Wolfsburg - TOR: Koen Casteels - Note: 1,5

    Eine Bank im VfL-Kasten. Starke Parade gegen Malen in der 21. Minute - der war nicht leicht zu halten. Klasse Reaktion bei einem Kopfball von Moukoko in Minute 55. Mit einer Riesentat gegen Guerreiro, auch wenn der Ball da schon im Aus war (75.).
  • ABWEHR: Ridle Baku - Note: 2,5

    ABWEHR: Ridle Baku - Note: 2,5

    Gehörte zu den weniger auffälligen Wolfsburgern. Das heißt aber nicht, dass er seine Sache schlecht gemacht hat. Verteidigte clever. Seine beste Offensivszene hatte er vor dem Seitenwechsel. Nach seiner Hereingabe zielte Marmoush knapp am Tor vorbei.
  • Sebastiaan Bornauw - Note: 3,0

    Sebastiaan Bornauw - Note: 3,0

    Brachte sich bei der 1:0-Führung stark ein, zwang Schlotterbeck zum entscheidenden Fehler. Später mit einem Aussetzer, den Moukoko nur knapp nicht im Tor unterbrachte. Wirkte ansonsten aber sicher.
  • Micky van de Ven - Note: 1,5

    Micky van de Ven - Note: 1,5

    Clever, wie er sich beim 1:0 freilief. Dazu ein guter Bewacher für Adeyemi, der früh verzweifelte. Van de Ven hatte alles unter Kontrolle. Später auch hellwach gegen Moukoko. Lernt offenbar schnell von seinem Co-Trainer Robert Kovac.
  • Paulo Otávio - Note: 2,0

    Paulo Otávio - Note: 2,0

    Was für Kaminski auf rechts gilt, trifft für Otávio auf links zu. Bot sich immer wieder clever an, machte Druck, fiel auf. Starker Auftritt.
  • MITTELFELD: Felix Nmecha (bis 88.) - Note: 2,5

    MITTELFELD: Felix Nmecha (bis 88.) - Note: 2,5

    Auch er gehörte gegen den BVB zu bienenfleißigsten Wolfsburgern. Schaltete sich immer wieder gekonnt ins Offensivspiel ein.
  • Mattias Svenberg (ab 88.) - ohne Bewertung

    Mattias Svenberg (ab 88.) - ohne Bewertung

    Tat mit seiner Einwechslung, was er tun musste: Zeit von der Uhr nehmen.
  • Maximilian Arnold - Note: 1,0

    Maximilian Arnold - Note: 1,0

    Ein Spiel wie ein Empfehlungsschreiben für die bevorstehende Fußball-WM. Balleroberer, Spielverlagerer, Taktgeber, Lautsprecher: Arnold nimmt zurzeit jede Rolle an und erfüllt sie stets zur vollsten Zufriedenheit seines Arbeitgebers.
  • Yannick Gerhardt - Note: 4,0

    Yannick Gerhardt - Note: 4,0

    Spulte seine Kilometer fleißig ab. An den Höhepunkten der Partie war er aber kaum beteiligt.
  • Jakub Kaminski (bis 88.) - Note: 3,0

    Jakub Kaminski (bis 88.) - Note: 3,0

    Ein Tempomacher auf rechts. Klasse Vorlage für Marmoush in der dritten Minute. Guerreiro kratzte ihm nach einer halben Stunde das fast schon sichere Tor zum 2:0 von der Linie. Setzte Wind später toll in Szene. Trug auch einen Konter vor, schloss aber überhastet ab (74.).
  • Jérôme Roussillon (ab 88.) - ohne Bewertung

    Jérôme Roussillon (ab 88.) - ohne Bewertung

    Wie Svanberg kam auch der Wolfsburger Routinier in der Schlussphase, um den BVB etwas aus dem Konzept zu bringen.
  • Jonas Wind (bis 75.) - Note: 2,5

    Jonas Wind (bis 75.) - Note: 2,5

    Ein Aktivposten im Wolfsburger Offensivspiel, wenn auch zunächst nicht ganz so präsent wie Marmoush. Mit einer Riesenchance in Minute 61, der Abschluss kam aber zu zentral in Richtung Kobel. Wird von Woche zu Woche besser.
  • Lukas Nmecha (ab 75.) - ohne Bewertung

    Lukas Nmecha (ab 75.) - ohne Bewertung

    Kam für den starken Wind. Brachte sich gleich mit einer Gelben Karte wegen Spielverzögerung ein. Mit einem starken Vorstoß in der 83. Minute, als sich BVB-Routinier Hummels nur mit einem Foul zu helfen wusste. Stocherte das 2:0 im Stil eines Torjägers in den BVB-Kasten.
  • ANGRIFF: Omar Marmoush (bis 57.) - Note: 2,0

    ANGRIFF: Omar Marmoush (bis 57.) - Note: 2,0

    Dicke Chance in der dritten Minute, da muss er freistehend fast schon mehr daraus machen. Später noch mit einem guten Laufduell gegen Hummels. Bei seinem Abschluss in Minute 40 wäre Kobel machtlos gewesen, der Ball flog knapp am Pfosten vorbei.
  • Patrick Wimmer (ab 57.) - Note: 3,5

    Patrick Wimmer (ab 57.) - Note: 3,5

    Seine Einwechslung wäre eigentlich kaum erwähnenswert gewesen. Dann aber kam die Nachspielzeit - und eine Hereingabe von Wimmer in den BVB-Strafraum, die wie gemacht für Nmecha war.
  • BVB - TOR: Gregor Kobel - Note: 1,5

    BVB - TOR: Gregor Kobel - Note: 1,5

    Glanztat gegen Marmoush nach knapp zwei Minuten. Ohne Chance beim 0:1, da traf ihn keine Schuld. Danach wieder der gewohnte Rückhalt. Auch gegen Wind zur Stelle (61.). Ohne ihn wäre die Partie wohl frühzeitig entschieden gewesen.
  • ABWEHR: Niklas Süle (bis 70.) - Note: 2,5

    ABWEHR: Niklas Süle (bis 70.) - Note: 2,5

    Der Ex-Bayer war noch einer der besseren Dortmunder. Stark, wie er nach einer halben Stunde gegen Süle klärte. Hatte kurz vor der Pause zweimal das 1:1 auf dem Fuß, traf dabei einmal den Pfosten.
  • Thorgan Hazard (ab 70.) - Note: 4,0

    Thorgan Hazard (ab 70.) - Note: 4,0

    Süle machte seine Sache deutlich besser als der Belgier. Hob vor dem 0:2 das Abseits auf.
  • Mats Hummels - Note: 3,0

    Mats Hummels - Note: 3,0

    War beim 0:1 nur Statist. Später mit vielen gewonnenen Zweikämpfen, guten Ansätzen im Spielaufbau und gewohnt cleverem Stellungsspiel.
  • Nico Schlotterbeck - Note: 3,5

    Nico Schlotterbeck - Note: 3,5

    Eine unglückliche und entscheidende Kopfballverlängerung zu van der Ven vor dem 1:0. Schon bei der Chance für Marmoush wirkte er nicht ganz auf der Höhe. Später aber wieder fast der Alte.
  • Raphael Guerreiro - Note: 2,5

    Raphael Guerreiro - Note: 2,5

    Erst in Minute 19 mit der ersten brauchbaren Hereingabe. Wurde dann aber immer stärker. Großartige Rettungstat auf der Linie gegen Kaminski in Minute 32. Auch das Zuspiel auf Süle kurz vor dem Pausenpfiff kam von ihm. Zu zögerlich vor dem 0:2.
  • MITTELFELD: Jude Bellingham - Note: 3,5

    MITTELFELD: Jude Bellingham - Note: 3,5

    War zu Beginn zu sehr auf sich allein gestellt. Die ersten gelungenen BVB-Kombinationen gingen von seinen Füßen aus. Blieb alles in allem aber glücklos.
  • Julian Brandt - Note: 5,0

    Julian Brandt - Note: 5,0

    Ließ Bellingham in der Anfangsphase zu oft im Stich. Später mit einer exzellenten Kopfballchance, die nur knapp am Tor vorbeiging. Insgesamt gab es bei Brandt aber viel Luft nach oben. Unglücklicher Ballverlust vor dem 0:2.
  • Salih Özcan (bis 80.) - Note: 4,0

    Salih Özcan (bis 80.) - Note: 4,0

    Riskanter Einsatz gegen Gerhardt, doch: alles sauber. Mit guten Ideen nach vorne, aber mit nur wenig Durchsetzungskraft. Sah im Grunde kein Land gegen Arnold.
  • Marco Pasalic (ab 80.) - ohne Bewertung

    Marco Pasalic (ab 80.) - ohne Bewertung

    Sein Bundesliga-Debüt hätte sich der BVB-Nachwuchsspieler sicher anders vorgestellt.
  • ANGRIFF: Karim Adeyemi - Note: 5,5

    ANGRIFF: Karim Adeyemi - Note: 5,5

    Agierte zunächst ziemlich unglücklich. Nichts schien ihm gelingen zu wollen. War in Durchgang eins auch an keinem BVB-Abschluss beteiligt. Holte vor seiner Auswechslung einen Freistoß heraus. Immerhin.
  • Giovanni Reyna (ab 61.) - Note: 4,5

    Giovanni Reyna (ab 61.) - Note: 4,5

    Konnte nach seiner Einwechslung nicht an die vielversprechenden Leistungen seit seinem Comeback anknüpfen.
  • Youssoufa Moukoko - Note: 4,5

    Youssoufa Moukoko - Note: 4,5

    Eine Chance nach gut 20 Minuten - viel mehr war zunächst nicht vom deutschen U21-Nationalspieler zu sehen. In Hälfte zwei mit einem starken Kopfball, den VfL-Keeper Casteels klasse abwehrte. Zahnlose Vorstellung.
  • Donyell Malen (bis 70.) - Note: 3,5

    Donyell Malen (bis 70.) - Note: 3,5

    Oft sehr gefällig im Eins-gegen-Eins, danach aber meist unpräzise. Ihm gehörte der erste BVB-Abschluss. Gute Flanke von rechts auf Brandt, der knapp am Tor vorbeiköpfte. Ein Auftritt wie so viele von ihm: nicht schlecht, aber auch ohne Glanzpunkte.
  • Anthony Modeste (ab 70.) - Note: 4,0

    Anthony Modeste (ab 70.) - Note: 4,0

    Sollte im Sturmduo mit Moukoko für mehr Variabilität sorgen. Bekam jedoch kaum brauchbare Bälle.
»

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1SV Werder BremenNiclas Füllkrug412
RB LeipzigChristopher Nkunku212
3Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
4SC FreiburgVincenzo Grifo49
FC Bayern MünchenJamal Musiala09