Suche Heute Live
Nations League A

WM-Barometer: Der DFB-Kader im Startelf-Check

«
  • WM-Barometer: Der DFB-Kader im Startelf-Check

    WM-Barometer: Der DFB-Kader im Startelf-Check

    Hansi Flick bereitet sein 26-köpfiges Aufgebot derzeit auf Deutschlands Auftakt-Spiel bei der WM 2022 in Katar gegen Japan vor. Hinsichtlich der Anfangsformation hat der Bundestrainer die Qual der Wahl. Wie stehen die Chancen der Stars von FC Bayern, BVB und Co.? Der DFB-Kader im Startelf-Check:
  • Tor: Manuel Neuer (FC Bayern) - Startelf-Chance: 100%

    Tor: Manuel Neuer (FC Bayern) - Startelf-Chance: 100%

    Fehlte im Oktober zwar wegen einer Schulterverletzung, feierte aber rechtzeitig sein Comeback und ist bei der WM als Kapitän gesetzt. Im letzten Test gegen den Oman mehr im Fokus als gedacht.
  • Tor: Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) - Startelf-Chance: 0%

    Tor: Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) - Startelf-Chance: 0%

    Überzeugte als Neuer-Vertreter in der Nations League, fährt als Nummer zwei mit zur WM. An Neuer führt jedoch kein Weg vorbei.
  • Tor: Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) - Startelf-Chance: 0%

    Tor: Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) - Startelf-Chance: 0%

    Erfolgsgarant in Frankfurt, dennoch ohne realistische Chance auf WM-Einsätze.
  • Abwehr: Antonio Rüdiger (Real Madrid) - Startelf-Chance: 100%

    Abwehr: Antonio Rüdiger (Real Madrid) - Startelf-Chance: 100%

    Flicks Abwehrboss scheint den Wettlauf gegen die Zeit nach Hüftproblemen zu gewinnen. Rüdiger ist in Katar als einer der Eckpfeiler des deutschen Teams eingeplant.
  • Abwehr: Niklas Süle (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 70%

    Abwehr: Niklas Süle (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 70%

    Zuletzt mit aufsteigender Form. Wurde in Dortmund auch auf der rechten Seite eingesetzt, bei der WM aber wohl im Zentrum eingeplant.
  • Abwehr: Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 30%

    Abwehr: Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 30%

    In seinen letzten Länderspielen sehr wechselhaft, auch beim BVB nicht immer sattelfest. Muss Süle wohl den Vortritt lassen.
  • Abwehr: Matthias Ginter (SC Freiburg) - Startelf-Chance: 5%

    Abwehr: Matthias Ginter (SC Freiburg) - Startelf-Chance: 5%

    Hat sich in Freiburg zurück in die Nationalmannschaft gekämpft, ist dort aber nur als Backup eingeplant.
  • Abwehr: Armel Bella Kotchap (FC Southampton) - Startelf-Chance: 0%

    Abwehr: Armel Bella Kotchap (FC Southampton) - Startelf-Chance: 0%

    Dass er überhaupt mit zur WM reist, ist eine Überraschung. Sollte er dort Einsatzminuten sammeln, wäre dies sogar noch überraschender. Und ein Startelf-Platz? Der bleibt wohl vorerst ein Traum - auch, weil er nach seiner Einwechslung im Oman-Test bedenklich wackelte.
  • Abwehr: Thilo Kehrer (West Ham United) - Startelf-Chance: 70%

    Abwehr: Thilo Kehrer (West Ham United) - Startelf-Chance: 70%

    Unter Flick bislang eine feste Größe, auch wenn er zuletzt nicht in bester Verfassung war. Auch bei der WM-Generalprobe gegen den Oman enttäuschte der frühere Schalker. Mangels Konkurrenz startet er gegen Japan aber wohl trotzdem.
  • Abwehr: Lukas Klostermann (RB Leipzig) - Startelf-Chance: 0%

    Abwehr: Lukas Klostermann (RB Leipzig) - Startelf-Chance: 0%

    Hat es nach langer Ausfallzeit überraschend noch ins WM-Aufgebot geschafft, sein Comeback gegen den Oman war jedoch (erwartungsgemäß) holprig. Einsätze in Katar sind nicht sehr wahrscheinlich.
  • Abwehr: David Raum (RB Leipzig) - Startelf-Chance: 80%

    Abwehr: David Raum (RB Leipzig) - Startelf-Chance: 80%

    Noch nicht in der Verfassung der Top-Saison 2021/2022 in Hoffenheim, gegen den Oman ganz schwach. Noch ist sein Kredit bei Flick aber nicht aufgebraucht.
  • Abwehr: Christian Günter (SC Freiburg) - Startelf-Chance: 20%

    Abwehr: Christian Günter (SC Freiburg) - Startelf-Chance: 20%

    Erhielt bei der Vergabe der Kaderplätze den Vorzug vor Robin Gosens. In Freiburg extrem konstant, aber noch recht unerfahren auf internationalem Niveau. Chancenlos ist Günter gegen Raum aber nicht.
  • Mittelfeld: Joshua Kimmich (FC Bayern) - Startelf-Chance: 100%

    Mittelfeld: Joshua Kimmich (FC Bayern) - Startelf-Chance: 100%

    Pünktlich zur WM in guter Verfassung, auch sonst unumstrittener Antreiber im Mittelfeld. Einer der Unantastbaren im Team.
  • Mittelfeld: Leon Goretzka (FC Bayern) - Startelf-Chance: 70%

    Mittelfeld: Leon Goretzka (FC Bayern) - Startelf-Chance: 70%

    Nach seiner Verletzung wieder fast der Alte. Dürfte im Startelf-Duell mit Gündogan aufgrund seiner Wucht und Torgefahr die Nase leicht vorne haben, gegen den Oman allerdings nicht sonderlich auffällig.
  • Mittelfeld: Ilkay Gündogan (Manchester City) - Startelf-Chance: 30%

    Mittelfeld: Ilkay Gündogan (Manchester City) - Startelf-Chance: 30%

    Einer der erfahrensten Akteure im Aufgebot. Bundestrainer Flick ist bekennender Gündogan-Fan, zuletzt wirkte Konkurrent Goretzka zumindest im Vereinstrikot aber etwas stärker.
  • Mittelfeld: Julian Brandt (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 5%

    Mittelfeld: Julian Brandt (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 5%

    Hat seine Leistungen beim BVB stabilisiert. Fußballerisch schon immer eine Augenweide, mittlerweile auch bissiger im Zweikampf. In Katar aber wohl nur Edeljoker.
  • Mittelfeld: Jonas Hofmann (Bor. Mönchengladbach) - Startelf-Chance: 50%

    Mittelfeld: Jonas Hofmann (Bor. Mönchengladbach) - Startelf-Chance: 50%

    Flicks Allzweckwaffe könnte sowohl im zentral-offensiven Mittelfeld als auch auf der Außenbahn zum Einsatz kommen. Überall hat Hofmann durchaus realistische Chancen, ins Team zu rücken. Dafür muss er jedoch mehr zeigen als gegen den Oman.
  • Mittelfeld: Thomas Müller (FC Bayern) - Startelf-Chance: 50%

    Mittelfeld: Thomas Müller (FC Bayern) - Startelf-Chance: 50%

    Einer der Lieblingsspieler des Bundestrainers, zuletzt jedoch wochenlang außer Gefecht. Müller wird sich gedulden müssen, kann im Laufe des Turniers aber ein wichtiger Faktor in der deutschen Offensive werden - auch als Startelfspieler.
  • Mittelfeld: Jamal Musiala (FC Bayern) - Startelf-Chance: 80%

    Mittelfeld: Jamal Musiala (FC Bayern) - Startelf-Chance: 80%

    Beim FC Bayern in dieser Saison überragend, daher einer der großen deutschen Hoffnungsträger für die WM. Durchaus wahrscheinlich, dass auch Flick von Beginn an auf Musialas Spielwitz setzen wird.
  • Mittelfeld: Mario Götze (Eintracht Frankfurt) - Startelf-Chance: 5%

    Mittelfeld: Mario Götze (Eintracht Frankfurt) - Startelf-Chance: 5%

    Endlich wieder der Alte! Der WM-Held von 2014 hat es auf den letzten Drücker in den deutschen Kader geschafft und könnte dort zum X-Faktor für besondere Momente werden. Im Rennen um die Startelf-Plätze haben andere gleichwohl die Nase vorn.
  • Angriff: Serge Gnabry (FC Bayern) - Startelf-Chance: 90%

    Angriff: Serge Gnabry (FC Bayern) - Startelf-Chance: 90%

    Ist gerade rechtzeitig zurück in Form gekommen. Der Angreifer strahlt momentan brutal viel Torgefahr aus und dürfte seinen Platz in der Startelf daher fast sicher haben.
  • Angriff: Leroy Sané (FC Bayern) - fällt aus

    Angriff: Leroy Sané (FC Bayern) - fällt aus

    In den vergangenen Monaten überwiegend stark, auch wenn er beim FC Bayern öfter von der Bank kam. Steht beim Auftakt gegen Japan aufgrund von Knieproblemen nicht zur Verfügung.
  • Angriff: Karim Adeyemi (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 0%

    Angriff: Karim Adeyemi (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 0%

    Rutschte ziemlich überraschend ins Aufgebot, schließlich war seine erste Halbserie beim BVB eine ziemliche Enttäuschung. Flick sieht in Adeyemi einen möglichen "Waffenspieler" gegen tiefstehende Abwehrreihen. Mehr als Jokereinsätze sind jedoch nicht drin.
  • Angriff: Kai Havertz (FC Chelsea) - Startelf-Chance: 80%

    Angriff: Kai Havertz (FC Chelsea) - Startelf-Chance: 80%

    Hat in Abwesenheit von Timo Werner beste Chancen auf einen Stammplatz in vorderster Front, gegen den Oman als hängende Spitze aber mit durchwachsener Leistung. Legte immerhin den Siegtreffer auf.
  • Angriff: Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 10%

    Angriff: Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund) - Startelf-Chance: 10%

    Nutzte die erste Jahreshälfte beim BVB, um die Werbetrommel zu rühren. Sein Länderspiel-Debüt gegen den Oman verlief gleichwohl unglücklich: Erst versprangen Moukoko fast alle Bälle, und als es dann doch einmal klappte, war der Pfosten im Weg. Dennoch Kandidat für Joker-Einsätze.
  • Angriff: Niclas Füllkrug (Werder Bremen) - Startelf-Chance: 10%

    Angriff: Niclas Füllkrug (Werder Bremen) - Startelf-Chance: 10%

    Einer der wenigen Gewinner des Oman-Tests. Traf direkt bei seinem Debüt zum Sieg und wirkte auch sonst im Strafraum sehr gefährlich. Trotzdem ist der Spätberufene wohl vor allem als "Waffenspieler" von der Bank eingeplant, der bei engen Spielständen seine Wucht und Kopfballstärke einbringen soll.
»

Nations League A im Netz

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1BelgienMichy Batshuayi03
NiederlandeMemphis Depay03
3SpanienÁlvaro Morata02
NiederlandeSteven Bergwijn02
DänemarkAndreas Cornelius02