Suche Heute Live
DFB-Pokal

FC Bayern vs. Viktoria Köln: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Bayern vs. Viktoria Köln: Noten und Einzelkritik

    FC Bayern vs. Viktoria Köln: Noten und Einzelkritik

    Als letzter Bundesligist bestritt am Mittwochabend der FC Bayern sein Erstrundenspiel im DFB-Pokal. Gegen Drittligist Viktoria Köln gab sich der Rekordmeister keine Blöße und feierte einen standesgemäßen 5:0-Sieg. Alle Bayern-Stars in der Einzelkritik:
  • TOR: Sven Ulreich - Note: 3,5

    TOR: Sven Ulreich - Note: 3,5

    Durfte sich als Neuer-Vertreter im Tor der Bayern über einen ruhigen Arbeitstag freuen. Hatte einmal Glück, dass Handle bei einem Treffer im Abseits stand, wurde dort nämlich auf dem falschen Fuß erwischt (20.). Nach der Pause bei seiner Faustabwehr gegen Sontheimer ebenfalls nicht restlos souverän.
  • ABWEHR: Noussair Mazraoui - Note: 3,0

    ABWEHR: Noussair Mazraoui - Note: 3,0

    Interpretierte die Rechtsverteidigerpositon deutlich offensiver als sonst Pavard. Tauchte bei fast jedem Angriff mit am gegnerischen Strafraum auf. Hatte dort seine Momente - wie vor dem 1:0, steuerte selbst mit Flanken aber zu wenig bei. Defensiv mit kleineren Schwächen. Vor dem Abseitstreffer der Viktoria verteidigte er viel zu passiv (20.).
  • Matthijs de Ligt - Note: 2,5

    Matthijs de Ligt - Note: 2,5

    Ließ in den meisten Zweikämpfen nichts anbrennen und spielte seine körperliche Überlegenheit voll aus. Stoppte viele Angriffe schon im Mittelfeld und warf sich auch auf der letzten Linie in jeden Ball. Seine einzige Schwäche leistete er sich vor dem abgepfiffenen Gegentor, als Handle ohnehin im Abseits stand.
  • Lucas Hernández - Note: 2,5

    Lucas Hernández - Note: 2,5

    Sicherte umsichtig nach hinten ab und lief bei Kontern viele Bälle aufmerksam ab. War nach Ballverlusten der Kollegen ebenfalls sehr handlungsschnell. In den direkten Duellen vereinzelt etwas halbherzig.
  • Josip Stanisic - Note: 3,0

    Josip Stanisic - Note: 3,0

    Stand deutlich tiefer als Mazraoui auf der andern Seite, war bei Umschaltmomenten des Gegners aber dennoch teilweise auf die Hilfe von Hernández angewiesen. Wuchs mit der Zeit in seine Rolle, musste später aber auch nicht mehr an sein Limit gehen.
  • MITTELFELD: Joshua Kimmich (bis 68.) - Note: 1,5

    MITTELFELD: Joshua Kimmich (bis 68.) - Note: 1,5

    Wurde seiner Rolle als Organisator der durcheinander gewürfelten Mannschaft vollends gerecht. Zog im Zentrum alle Fäden und belebte das Spiel ständig mit seinen Impulsen. Sammelte trotz der frühen Auswechslung fast 100 angekommene Pässe an, dem 3:0 ging zudem ein echter Geistesblitz von ihm voraus. Zwang Voll aus der zweiten Reihe obendrein zu zwei Glanzparaden (28., 34.).
  • Leon Goretzka (ab 68.) - Note: 2,0

    Leon Goretzka (ab 68.) - Note: 2,0

    Feierte nach seiner Knieverletzung das lang erwartete Comeback beim FC Bayern. Wirkte in seinen Aktionen direkt wieder spritzig und antrittsstark. Nutzte die Freiräume in der Schlussphase mit einer Einzelaktion noch zum 5:0 (83.).
  • Ryan Gravenberch - Note: 1,5

    Ryan Gravenberch - Note: 1,5

    Brauchte etwas Anlaufzeit an der Seite von Kimmich, avancierte dann aber zu einem der besten Spieler des Tages. Drehte spielerisch Mitte der ersten Halbzeit auf und brachte die Münchener so auf die Siegerstraße. Besorgte mit starker Schusstechnik selbst die Führung (35.). Legte das 2:0 später für Tel auf, beim vierten Bayern-Tor wieder beteiligt.
  • Marcel Sabitzer (ab 80.) - ohne Bewertung

    Marcel Sabitzer (ab 80.) - ohne Bewertung

    Übernahm für die letzten zehn Minuten im die Geschicke im zentralen Mittelfeld. Musste dort nicht mehr volles Tempo gehen.
  • Serge Gnabry - Note: 3,5

    Serge Gnabry - Note: 3,5

    Präsentierte sich im ersten Durchgang über weite Strecken enttäuschend. Leistete sich wiederholt technische Fehler am Ball und verlor vor dem Seitenwechsel alle seine Zweikämpfe. Machte seine Sache nach der Pause etwas besser, bereitete dann noch das 3:0 vor (54.). Trotzdem nicht sein bestes Spiel.
  • Thomas Müller (bis 68.) - Note: 2,0

    Thomas Müller (bis 68.) - Note: 2,0

    Probierte viel im offensiven Mittelfeld und war ständig auf der Suche nach den Lücken. Zwar kamen nicht alle seine Pässe an, dennoch war Müller phasenweise einer der kreativsten Münchner. Legte etwas glücklich den Führungstreffer auf (35.), später beim 4:0 mit einer weiteren Torvorlage (68.).
  • Eric Maxim Choupo-Moting (ab 68.) - Note: 3,0

    Eric Maxim Choupo-Moting (ab 68.) - Note: 3,0

    Meldete sich wie Goretzka von einer Verletzung zurück und bekam rund 20 Minuten, um sich wieder an das Wettbewerbsniveau zu gewöhnen. Ließ den letzten Willen vermissen, sich in der Schlussphase unbedingt zeigen zu wollen. Deshalb anders als andere Joker ohne die zwingenden Impulse.
  • Mathys Tel (bis 63.) - Note: 2,0

    Mathys Tel (bis 63.) - Note: 2,0

    Bekam auf der linken Seite seine Bewährungschance von Beginn an. Deutete an, dass er das taktische System der Münchner noch nicht verinnerlicht hat und traf nicht in jeder Situation die richtigen Entscheidungen. Seine überragende Qualität im Abschluss blitzte aber direkt auf. Bei seinen ersten Schüssen fehlte schon nicht viel (15., 18.), kurz vor der Pause gelang ihm sein verdientes Tor (45.).
  • Leroy Sané (ab 63.) - Note: 3,0

    Leroy Sané (ab 63.) - Note: 3,0

    Übernahm die linke Seite von Tel. Machte vorne etliche Meter mit Tempo, brachte aber nicht die gleiche Torgier mit wie Musiala, mit dem er zusammen eingewechselt wurde. Mehr als ein unplatzierter Abschluss kam nicht mehr von ihm (78.).
  • ANGRIFF: Sadio Mané (bis 63.) - Note: 3,0

    ANGRIFF: Sadio Mané (bis 63.) - Note: 3,0

    Kam gegen einen tief stehenden Gegner lange Zeit nur zu wenigen klaren Abschlussaktionen. Beteiligte sich zwar abseits der Neunerposition an den Kombinationen. Lange waren seine Ideen Richtung Tor aber zu kompliziert. Ließ sich in den Eins-gegen-eins-Duellen zudem erstaunlich oft den Schneid abkaufen. Machte schließlich noch sein Tor, der Treffer gehörte aber zu mehr als 50 Prozent Verbreiter Gnabry (54.).
  • Jamal Musiala (ab 63.) - Note: 2,0

    Jamal Musiala (ab 63.) - Note: 2,0

    Stand mit seiner Spielfreude von der ersten Aktion direkt im Mittelpunkt. Hätte seinen ersten Ballkontakt schon fast im Tor untergebracht. Machte es bei der zweiten Torraumszene deutlich besser und netzte nach nicht einmal fünf Minuten zum 4:0 ein (67.). Zeigte sich danach noch mehrfach.
»

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1SC Paderborn 07Marvin Pieringer04
2FC Schalke 04Dominick Drexler03
Karlsruher SCFabian Schleusener03
Bor. MönchengladbachMarcus Thuram03
RB LeipzigTimo Werner03