Heute Live
Bundesliga

BVB vs. Hertha BSC: Noten und Einzelkritik

«
  • BVB vs. Hertha BSC: Noten und Einzelkritik

    BVB vs. Hertha BSC: Noten und Einzelkritik

    Im letzten Spiel der Saison empfing Borussia Dortmund am Samstag Hertha BSC. In einer ereignisarmen Partie auf schwachem Niveau drehte BVB einen frühen Rückstand in einen 2:1 und stürzte den Hauptstadtklub damit in die Relegation. Alle Akteure in der Einzelkritik:
  • TOR: Roman Bürki - Note: 4,0

    TOR: Roman Bürki - Note: 4,0

    Kam beim BVB zu seinem Abschiedsspiel, weil Hitz mit Rückenproblemen ausfiel. Ahnte beim Elfmeter von Belfodil die Ecke, war aber trotzdem machtlos (18.). Bekam abseits davon keine Szenen, um sich auszuzeichnen. Hertha hatte nur den einen Schuss auf sein Tor.
  • ABWEHR: Emre Can (bis 45.) - Note: 3,0

    ABWEHR: Emre Can (bis 45.) - Note: 3,0

    Sicherte die rechte Abwehrseite insgesamt gut ab. Gewann den Großteil seiner Duelle. Kam auch bei den gegnerischen Kontern meist rechtzeitig mit zurück und lief die Gegenspieler dann souverän ab. Seine Versuche, sich vorne einzuschalten, waren weniger von Erfolg gekrönt.
  • Jamie Bynoe-Gittens (ab 46.) - Note: 4,0

    Jamie Bynoe-Gittens (ab 46.) - Note: 4,0

    Brachte mit seinen Tempo ein neues Element in die Offensive der Borussia. Agierte am Ball aber unglücklich. Leistete sich viele Stockfehler, wollte außerdem mehrfach zu viel in seinen Aktionen. Kam deshalb über Ansätze selten hinaus.
  • Manuel Akanji - Note: 3,5

    Manuel Akanji - Note: 3,5

    Führte als zentraler Innenverteidiger nur wenige direkte Duelle, ließ sich bei Gegenstößen aber vereinzelt überlaufen. Sammelte im Spielaufbau derweil unfassbar viele Ballkontakte. Setzte punktuell Impulse, streute aber auch leichte Fehler ein.
  • Dan-Axel Zagadou (bis 82.) - Note: 4,5

    Dan-Axel Zagadou (bis 82.) - Note: 4,5

    Hinterließ in den Luftduellen einen ordentlichen Eindruck und klärte die Flankenversuche der Gäste wiederholt konsequent. In den Boden-Duellen derweil nicht auf der Höhe. Verursachte mit seinem Beinwischer einen plumpen Elfmeter (16.). Musste in seinem letzten BVB-Spiel später mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden.
  • Marin Pongracic (ab 82.) - ohne Bewertung

    Marin Pongracic (ab 82.) - ohne Bewertung

    Übernahm für den verletzten Zagadou die Position in der Innenverteidigung. Viel Arbeit gab es nicht mehr in den letzten Minuten.
  • MITTELFELD: Axel Witsel (bis 82.) - Note: 3,5

    MITTELFELD: Axel Witsel (bis 82.) - Note: 3,5

    Leistete sich in den ersten Minuten kleinere Konzentrationsfehler. Stellte die leichten Fehler aber schon früh vollständig ab. Setzte jedoch kaum einmal echte Impulse am Ball. Gerade bei den schnellen Kontern der Gäste zudem mit Tempodefiziten.
  • Youssouffa Moukoko (ab 82.) - 2,0

    Youssouffa Moukoko (ab 82.) - 2,0

    Durfte wieder erst in den letzten zehn Minuten mitmischen. Schlug dieses Mal als Joker aber voll ein. Nutzte seine erste Chance mit einem tollen Abschluss direkt zum 2:1 (85.).
  • Jude Bellingham - Note: 2,0

    Jude Bellingham - Note: 2,0

    Nahm das kampfbetonte Spiel im Mittelfeld voll an und führte viele verbitterte Duelle um den Ball. Bekam diese Energie nach der Pause dann auch mehr und mehr in seine offensiven Aktionen. War ständiger Antreiber in der Schlussoffensive. Legte den Siegtreffer schließlich durch einen genialen Pass auf (85.).
  • Marius Wolf - Note: 4,5

    Marius Wolf - Note: 4,5

    Verzettelte sich auf der rechten in den ersten Minuten fast in jeder Aktion. Hatte per Kopf später immerhin eine Halbchance (38.), im Passspiel und bei seinen Flankenversuchen aber mit schwacher Quote. Ließ sich von der Berliner-Abwehr auch in den Duellen viel zu leicht den Schneid abkaufen.
  • Raphael Guerreiro - Note: 3,5

    Raphael Guerreiro - Note: 3,5

    Schob im eigenen Ballbesitz regelmäßig weit mit nach vorne. Agierte dort aber viel zu verspielt. Sorgte deshalb aus dem Spiel fast nie für Gefahr. Durch die hohe Position gab er hinten über seine Seite vielmehr Räume zum Kontern preis. Erzwang mit seinem Freistoß später immerhin den Elfmeter.
  • Julian Brandt - Note: 3,0

    Julian Brandt - Note: 3,0

    Bot sich im Zentrum vielfach für Kombinationen mit den Kollegen an. Agierte am Ball aber lange Zeit ebenfalls fahrig. Ließ zudem eine überraschende Top-Chance aus (44.). Bekam nach dem Seitenwechsel mehr Druck in seine Aktionen. Spielte dann immerhin noch ein paar gute Tormöglichkeiten heraus.
  • Marco Reus - Note: 3,0

    Marco Reus - Note: 3,0

    Konnte die Hertha-Abwehr mit seinen Laufwegen gelegentlich überraschen. Machte es im Abschluss aber meist zu kompliziert. Ließ eine dicke Chance kurz nach der Pause liegen (50.). Bot punktuell immerhin einige der besseren Ideen beim BVB an.
  • ANGRIFF: Erling Haaland (bis 90.) - Note: 2,5

    ANGRIFF: Erling Haaland (bis 90.) - Note: 2,5

    Rieb sich in seinen Duellen um den Ball lange Zeit vergeblich auf und haderte zurecht mit den teilweise kläglichen Flankenversuchen seiner Mitspieler. Gewann vor der Pause allerdings auch selbst nicht einen einzigen Zweikampf. Kam nach der Pause zu einer ersten Möglichkeit (60.), ehe er sich per Elfmetertor vor der Süd aus Dortmund verabschiedete (68.).
  • Reinier (ab 90.) - ohne Bewertung

    Reinier (ab 90.) - ohne Bewertung

    Wurde lediglich eingewechselt, um Haaland seinen verdienten Abschied zu ermöglichen.
  • Hertha BSC - TOR: Marcel Lotka - Note: 3,5

    Hertha BSC - TOR: Marcel Lotka - Note: 3,5

    Erlebte zwischen den Pfosten vor der Pause einen sehr ruhigen Arbeitstag. Kratzte eine unangenehme Flanke aus dem Winkel (45.) und kollidierte dabei schmerzhaft mit dem Pfosten. War ansonsten weitestgehend beschäftigungslos. Später mit einer tollen Tat gegen Reus (51.). Hatte beim indes Elfmeter Pech, da er dran war (68.), beim späten 1:2 vielleicht nicht optimal positioniert.
  • ABWEHR: Peter Pekarik - Note: 4,0

    ABWEHR: Peter Pekarik - Note: 4,0

    Hielt die rechte Abwehrseite anfangs dicht, verlor nach der Einwechslung von Bynoe-Gittens aber zwischenzeitlich deutlich den Faden. Kam in den Laufduellen mit dem schnellen Gegenspieler wiederholt viel zu spät. Am Ball ebenfalls sehr wechselt und phasenweise mit hoher Fehlerquote.
  • Dedryck Boyata - Note: 2,5

    Dedryck Boyata - Note: 2,5

    Verteidigte auf der letzten Linie lange enorm aufmerksam und ließ in seiner Zone nur wenige klare Offensivaktionen zu. Klärte die Bälle vielfach mit großer Ruhe. Hinterließ in den Laufduellen mit Haaland ebenfalls einen guten Eindruck.
  • Marc Oliver Kempf - Note: 4,0

    Marc Oliver Kempf - Note: 4,0

    Häufte insgesamt deutlich weniger gelungene Defensivaktionen an als Nebenmann Boyata, auch wenn er ebenfalls nur selten klare Fehler machte. Wirkte in der Drangphase der Dortmunder aber wackeliger, konnte dann nicht mehr jeden Zweikampf gewinnen.
  • Marvin Plattenhardt - Note: 5,0

    Marvin Plattenhardt - Note: 5,0

    Hatte auf der linke Seite durchaus viel zu tun. Nahm Wolf vor der Pause fast komplett aus dem Spiel, konnte dies später nicht mehr in jeder Szene von sich behaupten. Bestach in den Duellen auf der Außenbahn dennoch durch viel Einsatzfreude und Kampfbereitschaft. Verursachte bei seinem Handspiel nach der Pause einen Elfmeter (65.).
  • MITTELFELD: Santiago Ascacíbar (bis 88.) - Note: 4,5

    MITTELFELD: Santiago Ascacíbar (bis 88.) - Note: 4,5

    Übernahm die Rolle des Abräumers vor der Abwehr. Hielt die Räume dort lange Zeit eng und die Dortmunder so erfolgreich auf Distanz. Musste im zweiten Durchgang dann immer öfter zum Foulspiel greifen. Stand schließlich kurz vor dem Platzverweis und wurde dann ausgewechselt.
  • Stevan Jovetic (ab 88.) - ohne Bewertung

    Stevan Jovetic (ab 88.) - ohne Bewertung

    Hatte in der Nachspielzeit die beste Chance zum Klassenerhalt, traf aber nur das Außennetz.
  • Lucas Tousart - Note: 4,5

    Lucas Tousart - Note: 4,5

    Verteidigte die gegnerischen Angriffe mit viel Herz bis an den eigenen Fünfer und gab keinen Ball auf. Riss das Geschehen auch in den Umschaltmomenten teilweise an sich. Spielte aussichtsreiche Situationen aber schwach aus. Brachte allerdings nur 40 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler - das ist nicht bundesligareif.
  • Suat Serdar (bis 56.) - Note: 4,0

    Suat Serdar (bis 56.) - Note: 4,0

    Besetzte die Zehnerposition hinter der Spitze. War gegen den Ball im Anlaufen sehr fleißig. Profilierte sich mit der Zeit auch in Szenen, wo er den Ball im Mittelfeld festmachen konnte. In den Kontern derweil über weite Strecken eher unscheinbar.
  • Vladimir Darida (ab 56.) - Note: 4,5

    Vladimir Darida (ab 56.) - Note: 4,5

    Verteidigte im zweiten Durchgang teilweise zu ballorientiert. Leistete zudem einige unnötige Foulspiele in der gefährlichen Zone. Bei seinen Vorstößen versuchte er wiederholt viel zu leicht Freistöße zu schinden, schenkte die Bälle so kampflos her.
  • Jurgen Ekkelenkamp (bis 45.) - Note: 4,0

    Jurgen Ekkelenkamp (bis 45.) - Note: 4,0

    Lauerte vorne auf Umschaltmomente, kam über weite Strecken aber nur selten an den Ball. Fügte sich aber diszipliniert ins Magaths taktischen Plan ein und tat seinen Teil. Trotzdem schon zur Pause ausgewechselt.
  • Marco Richter (ab 46.) - Note: 4,5

    Marco Richter (ab 46.) - Note: 4,5

    Sollte als echter Außenspieler für Entlastung und gefährlichere Konter sorgen. Gab noch einen Warnschuss ab (62.) und ackerte viel. War aber nicht die erhoffte Belebung im Angriffsspiel der Gäste.
  • Maximilian Mittelstädt (bis 65.) - Note: 3,0

    Maximilian Mittelstädt (bis 65.) - Note: 3,0

    Präsentierte sich in den ersten Minuten sehr giftig gegen den Ball. Zwang die Dortmunder so zu Fehlern und setzte auch selbst offensiv Nadelstiche. Wurde mit der Zeit tiefer hinten reingedrängt. Bis zu seiner Auswechslung auch dort einer der besten Herthaner.
  • Fredrik Björkan (ab 65., bis 88.) - Note: 5,5

    Fredrik Björkan (ab 65., bis 88.) - Note: 5,5

    Probierte in der Schlussphase wiederholt, im Alleingang Angriffe einzuleiten. Blieb aber meist schon im Mittelfeld hängen. Wurde von Magath nach nur 20 Minuten wieder ausgewechselt, weil er nichts auf die Reihe bekam.
  • Kevin-Prince Boateng (ab 88.) - ohne Bewertung

    Kevin-Prince Boateng (ab 88.) - ohne Bewertung

    Kam als Mentalitätsspieler für die letzten Minuten. Konnte den Absturz auf den Relegationsplatz auch nicht mehr verhindern.
  • ANGRIFF: Ishak Belfodil - Note: 3,0

    ANGRIFF: Ishak Belfodil - Note: 3,0

    War in der Sturmspitze viel in Bewegung und probierte sich an vielen verschiedenen Laufwegen. Erwischte die BVB-Abwehr so teilweise auf dem falschen Fuß. Holte den Elfmeter heraus und vollendete selbst sicher (16.). Danach aber kaum noch mit gefährlichen Szenen.
»

Torjäger 2021/2022

#Spieler11mTore
1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
3Borussia DortmundErling Haaland622
41. FC KölnAnthony Modeste120
RB LeipzigChristopher Nkunku120