Heute Live
Bundesliga

Diese Stürmer könnten Lewandowski beim FC Bayern beerben

«
  • Mögliche Lewandowski-Nachfolger beim FC Bayern

    Mögliche Lewandowski-Nachfolger beim FC Bayern

    Sollte Robert Lewandowski den FC Bayern im Sommer tatsächlich verlassen, muss dringend ein geeigneter Nachfolger her. Allzu viele Kandidaten gibt es allerdings nicht. Diese Spieler könnten Lewandowski in München beerben:
  • Patrik Schick (Bayer Leverkusen) - Vertrag bis 2025

    Patrik Schick (Bayer Leverkusen) - Vertrag bis 2025

    Wurde sowohl von der "Bild" als auch von der französischen Zeitung "L'Équipe" mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Hat seine Torjägerqualitäten mit 24 Saisontoren unter Beweis gestellt. Doch ein Transfer ist für die Münchner wohl kaum realisierbar. 80 Millionen Euro als Ablöse stehen im Raum.
  • Sébastian Haller (Ajax Amsterdam) - Vertrag bis 2025

    Sébastian Haller (Ajax Amsterdam) - Vertrag bis 2025

    Der frühere Profi von Eintracht Frankfurt wird sowohl vom BVB als auch vom FC Bayern umworben, wie "Bild" berichtet. Laut "Sport1" und dem "Spiegel" hat Borussia Dortmund aber bereits erste Gespräche mit dem Umfeld des 27 Jahre alten Stürmers geführt.
  • Darwin Núnez (Benfica) - Vertrag bis 2025

    Darwin Núnez (Benfica) - Vertrag bis 2025

    Auch Darwin Núnez soll im Fokus vom BVB und FC Bayern stehen. Der 22 Jahre alte Uruguayer glänzt in dieser Saison mit 38 Torbeteiligungen (34 Treffer, 4 Assists) in 41 Pflichtspielen. Der große Haken: Núnez besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 150 Millionen Euro. Benfica wäre wohl zu Verhandlungen bereit, ruft aber mindestens 50 Millionen Euro auf.
  • Sasa Kalajdzic (VfB Stuttgart) - Vertrag bis 2023

    Sasa Kalajdzic (VfB Stuttgart) - Vertrag bis 2023

    Ein weiterer Kandidat für das Lewandowski-Erbe ist Sasa Kalajdzic. "Sport Bild" zufolge hat es im Januar bereits losen Kontakt zwischen seinem Management und den Münchnern gegeben. 20 Millionen Euro Ablöse würden wohl fällig werden. Auch der BVB soll seine Fühler ausgestreckt haben.
  • Benjamin Sesko (RB Salzburg) - Vertrag bis 2026

    Benjamin Sesko (RB Salzburg) - Vertrag bis 2026

    Der erst 18-jährige Slowene spielt eine starke Saison im Trikot von RB Salzburg. Elf Tore und sieben Vorlagen stehen nach 35 Pflichtspielen zu Buche. Dem Youngster wird an der Säbener Straße ein enormes Potenzial bescheinigt, so die "Sport Bild".
  • Timo Werner (FC Chelsea) - Vertrag bis 2025

    Timo Werner (FC Chelsea) - Vertrag bis 2025

    Der Nationalspieler wurde in der Vergangenheit schon oft beim FC Bayern gehandelt. Ein zeitnaher Wechsel kommt für Werner aber trotz Joker-Rolle in London erst einmal nicht infrage. "Ich habe immer gesagt: Ich bin Spieler von Chelsea und mache mir dazu im Moment keinen Kopf. Ob ich irgendwann mal wieder in der Bundesliga spiele? Bestimmt irgendwann mal wieder", sagte er bei "Sky".
  • Hugo Ekitike (Stade Reims) - Vertrag bis 2024

    Hugo Ekitike (Stade Reims) - Vertrag bis 2024

    19 Jahre, neun Tore und drei Vorlagen in 22 Spielen der laufenden Saison der Ligue 1: Hugo Ekitike gehört zu den Senkrechtstartern des französischen Oberhauses. Das Portal "90 Football" behauptet, der FC Bayern befinde sich im Werben um Hugo Ekitike "im Vorteil". Stade Reims fordert allerdings 40 Millionen Euro Ablöse. Und Ekitike steht laut "Ruhr Nachrichten" beim BVB auf dem Zettel.
  • Romelu Lukaku (FC Chelsea) - Vertrag bis 2026

    Romelu Lukaku (FC Chelsea) - Vertrag bis 2026

    Der Belgier hat seinen Stammplatz beim FC Chelsea verloren. Allerdings hat er bereits an anderer Stelle bewiesen, dass er immer für Tore gut ist. Die unklare Lage und unsichere Zukunft bei den Blues nach dem Aus von Roman Abramovich könnte den Münchnern in die Karten spielen.
  • Raúl Jiménez (Wolverhampton Wanderers) - Vertrag bis 2024

    Raúl Jiménez (Wolverhampton Wanderers) - Vertrag bis 2024

    Raúl Jimenez soll bei der Suche nach einem Ersatz für Torjäger Robert Lewandowski ins Visier des FC Bayern geraten sein. Das berichtet das Portal "elfutbolero.us" mit Verweis auf "verschiedene Quellen". Sogar eine Offerte von über 25 Millionen Euro soll der deutsche Branchenprimus bereits vorbereitet haben.
  • Adam Hlozek (Sparta Prag) - Vertrag bis 2024

    Adam Hlozek (Sparta Prag) - Vertrag bis 2024

    Bereits im Januar berichtete die "Bild", dass der FC Bayern und der BVB Interesse am 19 Jahre alten Tschechen zeigen. Aktuell werden aber den Dortmundern bessere Chancen eingeräumt. Als Ablöse stehen 20 Millionen Euro im Raum.
»

Bundesliga im Netz

Torjäger 2021/2022 Qualifikationsgruppe

#Spieler11mTore
1WSG TirolGiacomo Vrioni06
2LASKKeito Nakamura05
3TSV HartbergSeth Paintsil04
4SV RiedAnte Bajic03
FC Admira WackerRoman Kerschbaum33