Heute Live
Champions League

FC Bayern vs. FC Villarreal: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Bayern vs. FC Villarreal: Noten und Einzelkritik

    FC Bayern vs. FC Villarreal: Noten und Einzelkritik

    Am Dienstagabend empfing der FC Bayern den FC Villarreal zum Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League. Wie schon im Hinspiel taten sich die Münchner lange schwer, klare Chancen herauszuspielen. Durch ein spätes Gegentor schied die Nagelsmann-Elf schließlich aus der Champions League aus. Alle Akteure in der Einzelkritik:
  • TOR: Manuel Neuer - Note: 3,0

    TOR: Manuel Neuer - Note: 3,0

    Wurde auf der Linie lange Zeit überhaupt nicht gefordert, doch der einzige Schuss auf sein Tor saß und war womöglich nicht gänzlich unhaltbar. Verteidigte ansonsten in bester Libero-Manier tiefe Pässe aufmerksam. In der Spieleröffnung ebenfalls mit feinem Fuß.
  • ABWEHR: Benjamin Pavard - Note: 3,5

    ABWEHR: Benjamin Pavard - Note: 3,5

    Machte seinen Job defensiv lange sehr ordentlich. Gewann fast alle seine Zweikämpfe (7 von 8). Holte auch sonst die Bälle meist schon frühzeitig zurück. Leistete sich vor dem Ausgleich allerdings einen fatalen Fehler. Schenkte den Ball erst her und presste dann hoch, wodurch die Abwehr kollabierte.
  • Dayot Upamecano - Note: 3,0

    Dayot Upamecano - Note: 3,0

    Wirkte wachsam und verteidigte in vielen Szenen die Vorstöße des Gegners umsichtig. Erlaubte sich mit der Zeit im Positionsspiel und im technischen Bereich jedoch kleinere Wackler. Ließ vorne eine der wenigen klaren Chancen liegen (50.). Machte trotzdem ein ordentliches Spiel und trug am späten Gegentor keine Schuld.
  • Lucas Hernández (bis 87.) - Note: 4,0

    Lucas Hernández (bis 87.) - Note: 4,0

    Verteidigte den Raum passabel und lief ein paar lange Pässe clever ab. Zeigte in den direkten Duellen aber Schwächen. Löste sich im eigenen Ballbesitz vereinzelt aus der Dreierkette, um den Ball mit Tempo nach vorne zu tragen. Bei diesen zwingenden Aktionen am Ball stimmte die Passquote nicht immer. Vereinzelt sogar mit schlimmeren Ballverlusten.
  • Alphonso Davies (ab 87.) - ohne Bewertung

    Alphonso Davies (ab 87.) - ohne Bewertung

    Kam Minuten vor dem Ende und war eine tragische Figur beim Rekordmeister. Hob mit seiner ersten Aktion das Abseits vor dem 1:1 auf. Konnte Chukwueze dann auch nicht am Abschluss hindern. Hatte danach keine Zeit mehr, den Fehler auszugleichen.
  • MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 3,5

    MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 3,5

    Strahlte enormen Kampfgeist im zentralen Mittelfeld aus, münzte diesen aber nur selten in kreative Energie um. Schob immer wieder druckvoll nach vorne durch, bei den Impulsen im letzten Drittel aber wechselhaft. Seine Standards: vollkommen brotlos.
  • Leon Goretzka - Note: 3,0

    Leon Goretzka - Note: 3,0

    Hatte bei seinen Aktionen im Mittelfeld eine hohe Erfolgsquote und sorgte so für Spielkontrolle. Entwickelte im zweiten Durchgang dann auch offensiv mehr Mut. Spielte beim 1:0 den vorletzten Pass und leitete in der Folge etliche Angriffe mit öffnenden Pässen ein. Machte aber zu selten seine gefährlichen Läufe in die Box und strahlte selbst zu wenig Gefahr aus.
  • Kingsley Coman - Note: 4,0

    Kingsley Coman - Note: 4,0

    Spielte im Aufbau mitunter gute Spielverlagerungen. Erzeugte in Richtung Tor aber viel zu selten Gefahr. Ging erst nach der Pause konsequenter in die Eins-gegen-eins-Situationen, wirkte aber auch dann zu verspielt. Machte immerhin das 1:0 durch seinen Ballgewinn möglich und zeigte noch einen guten Abschluss (76.).
  • Jamal Musiala (bis 82.) - Note: 4,5

    Jamal Musiala (bis 82.) - Note: 4,5

    Versuchte vielfach, mit seinen schnellen Dribblings für Lücken in der gegnerischen Abwehr zu sorgen. Kam per Kopf zu einer Top-Chance (29.), verzettelte sich aber deutlich öfter am Ball. Verlor im zweiten Durchgang immer mehr die Bindung zum Spiel. Die große Bühne war für ihn an diesem Abend eine Spur zu groß.
  • Serge Gnabry (ab 82.) - ohne Bewertung

    Serge Gnabry (ab 82.) - ohne Bewertung

    Kam nach zwei schwachen Spielen diesmal nur von der Bank. Hatte in der zerfahrenen Schlussphase keine einzige Aktion am Ball.
  • Thomas Müller (bis 90.) - Note: 4,5

    Thomas Müller (bis 90.) - Note: 4,5

    Wich immer wieder mit auf die rechte Seite aus. Schuf so geschickt Überzahl-Situationen, agierte am Ball aber meist unglücklich. Bekam seine Flanken fast nie zum Mitspieler. Blieb im engmaschigen Zehnerraum zudem die zwingenden Impulse über weite Strecken schuldig. Eine seiner besten Aktionen leitete allerdings die Führung ein (52.).
  • Eric Maxim Choupo-Moting (ab 90.) - ohne Bewertung

    Eric Maxim Choupo-Moting (ab 90.) - ohne Bewertung

    Kam für die Nachspielzeit, um nach den späten Lucky Punch zu setzen. Tappte noch einmal ins Abseits, für mehr reichte die Zeit nicht.
  • Leroy Sané - Note: 3,5

    Leroy Sané - Note: 3,5

    Schlug von der rechten Seite aus dem Halbfeld viele Hereingaben. War damit gerade in der Anfangsphase ein echter Aktivposten, auch wenn er nicht immer einen Abnehmer fand. Sorgte später mit seinen Dribblings immerhin für punktuelle Impulse. Hatte aber auch schwächere Phasen, wo er das Tempo oftmals verschleppte.
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 4,0

    ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 4,0

    Entwickelte viel zu selten Durchschlagskraft im Strafraum, weil er sich oft fallen ließ. Eröffnete mit seinen Fouls an Raul Albiol zudem einen unnötigen Nebenschauplatz, der Villarreal zum Zeitspiel einlud. Sorgte mit gnadenloser Effizienz beim 1:0 für neue Hoffnung (52.), danach aber wieder im Glanzlos-Modus. Blieb wie ihm Hinspiel viel schuldig.
»

Torjäger 2021/2022

#Spieler11mTore
1Real MadridKarim Benzema315
2FC Bayern MünchenRobert Lewandowski313
3Ajax AmsterdamSébastien Haller111
4Liverpool FCMo Salah18
5Manchester CityRiyad Mahrez27