Heute Live

Forbes-Liste: Die bestbezahlten Sportlerinnen 2021

«
  • Die bestbezahlten Sportlerinnen 2021

    Die bestbezahlten Sportlerinnen 2021

    Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat die bestbezahlten Sportlerinnen des vergangenen Jahres ermittelt. Hierzu wurden die Einnahmen aus Preisgeldern, Gehältern und Werbe-Verträgen der Athletinnen zusammengefasst. Das sind die Top 10:
  • Platz 10: Candace Parker (Basketball)

    Platz 10: Candace Parker (Basketball)

    Einnahmen: 5,7 Millionen Dollar
  • Platz 9: Nelly Korda (Golf)

    Platz 9: Nelly Korda (Golf)

    Einnahmen: 5,9 Millionen Dollar
  • Platz 8: Ashleigh Barty (Tennis)

    Platz 8: Ashleigh Barty (Tennis)

    Einnahmen: 6,9 Millionen Dollar
  • Platz 7: P.V. Sindhu (Badminton)

    Platz 7: P.V. Sindhu (Badminton)

    Einnahmen: 7,2 Millionen Dollar
  • Platz 6: Jin Young Ko (Golf)

    Platz 6: Jin Young Ko (Golf)

    Einnahmen: 7,5 Millionen Dollar
  • Platz 5: Garbine Muguruza (Tennis)

    Platz 5: Garbine Muguruza (Tennis)

    Einnahmen: 8,8 Millionen Dollar
  • Platz 4: Simone Biles (Turnen)

    Platz 4: Simone Biles (Turnen)

    Einnahmen: 10,1 Millionen Dollar
  • Platz 3: Venus Williams (Tennis)

    Platz 3: Venus Williams (Tennis)

    Einnahmen: 11,3 Millionen Dollar
  • Platz 2: Serena Williams (Tennis)

    Platz 2: Serena Williams (Tennis)

    Einnahmen: 45,9 Millionen Dollar
  • Platz 1: Naomi Osaka (Tennis)

    Platz 1: Naomi Osaka (Tennis)

    Einnahmen: 57,3 Millionen Dollar
»