Heute Live
Formel 1
Formel 1
GT Masters GT4 Germany TCR Germany F4

Die Noten zum Großen Preis von Abu Dhabi

«
  • Die Noten zum Großen Preis von Abu Dhabi

    Die Noten zum Großen Preis von Abu Dhabi

    Großes Spektakel im letzten Rennen der Formel 1: In der letzten Runde sichert sich Max Verstappen in einem Herzschlagfinale gegen Lewis Hamilton die Weltmeisterschaft. Die Noten und Einzelkritik zu allen Fahrern zum Finale in Abu Dhabi:
  • Ausfall (Start: 18.): Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) – Note: keine Bewertung

    Ausfall (Start: 18.): Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) – Note: keine Bewertung

    Hatte Probleme mit den Bremsen und flog einmal ab. Sein Rennen wurde frühzeitig beendet. Das ärgerliche Ende einer grandiosen Formel-1-Karriere.
  • Ausfall (16.): George Russell (Williams) – Note: keine Bewertung

    Ausfall (16.): George Russell (Williams) – Note: keine Bewertung

    Musste nach einem recht unspektakulären Rennen vorzeitig seinen Boliden aufgrund von Getriebe-Problemen abstellen. Wird sich auf die nächste Saison im Mercedes freuen.
  • Ausfall (14.): Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) – Note: keine Bewertung

    Ausfall (14.): Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) – Note: keine Bewertung

    Musste seinen Boliden ebenfalls abstellen. Frustrierendes letztes Rennen für den Italiener, der sich vorerst aus der Formel 1 verabschiedet.
  • Ausfall (16.): Nicholas Latifi (Williams) – Note: 5

    Ausfall (16.): Nicholas Latifi (Williams) – Note: 5

    Konnte sich nicht gegen Schumacher durchsetzen und sorgte mit seinem Crash kurz vor Rennende für die Wende im WM-Finale. Schlechter Auftritt des Williams-Piloten.
  • Ausfall (4.): Sergio Pérez (Red Bull) – Note: 1

    Ausfall (4.): Sergio Pérez (Red Bull) – Note: 1

    Gab alles, um Verstappen zu helfen und erwischte einen tollen Start. Nach rund 20 Runden griff "Plan B". Wehrte sich überragend gegen Hamilton und hielt ihn stark mit wiederholten Kontern auf. Ganz kurz vor Ende musste er seinen Wagen abstellen. Bis dahin allerdings ein perfektes Rennen.
  • Platz 14 (19.): Mick Schumacher (Haas) – Note: 2

    Platz 14 (19.): Mick Schumacher (Haas) – Note: 2

    Zum Start Russell geschnappt, musste die Position nur kurze Zeit später wieder abgeben. Gute Pace des Rookies. Verteidigte seinen Platz auch stark gegen Latifi.
  • Platz 13 (13.): Lance Stroll (Aston Martin) – Note: 4

    Platz 13 (13.): Lance Stroll (Aston Martin) – Note: 4

    Verlor erneut das Duell gegen Sebastian Vettel. Keine gute Pace im Rennen.
  • Platz 12 (10.): Daniel Ricciardo (McLaren) – Note: 4

    Platz 12 (10.): Daniel Ricciardo (McLaren) – Note: 4

    Abseits jeglichen Trubels. Seinem Teamkollegen deutlich unterlegen und verpasste die Punkte.
  • Platz 11 (15.): Sebastian Vettel (Aston Martin) – Note: 3

    Platz 11 (15.): Sebastian Vettel (Aston Martin) – Note: 3

    Setzte sich nach wenigen Runden in einem harten Zweikampf gegen seinen Teamkollegen durch. Litt danach mal wieder unter seinem schwachen Boliden, verpasste knapp die Punkte. Mehr war nicht drin.
  • Platz 10 (7.): Charles Leclerc (Ferrari) – Note: 4

    Platz 10 (7.): Charles Leclerc (Ferrari) – Note: 4

    Hatte immer wieder Schwierigkeiten auf der Strecke. Verteidigte dann allerdings Bottas sehr stark, wenn auch hart. Rettete sich noch in die Punkte
  • Platz 9 (9.): Esteban Ocon (Alpine) – Note: 3

    Platz 9 (9.): Esteban Ocon (Alpine) – Note: 3

    Kam hinter Alonso ins Ziel. Hatte kaum nennenswerte Situationen, fuhr aber zumindest in die Punkte.
  • Platz 8 (11.): Fernando Alonso (Alpine) – Note: 3

    Platz 8 (11.): Fernando Alonso (Alpine) – Note: 3

    Kämpfte kurz mit den AlphaTauris, aber konnte mit deren Geschwindigkeit nicht mithalten.
  • Platz 7 (3.): Lando Norris (McLaren) – Note: 3,5

    Platz 7 (3.): Lando Norris (McLaren) – Note: 3,5

    Verlor direkt zu Beginn zwei Plätze und hatte danach mit ein paar Gang-Problemen zu kämpfen. Dennoch mit einer guten Geschwindigkeit. Zeigte allerdings schon deutlich bessere Rennen.
  • Platz 6 (6.): Valtteri Bottas (Mercedes) – Note: 5,5

    Platz 6 (6.): Valtteri Bottas (Mercedes) – Note: 5,5

    Startete wieder schwach, fiel erst einmal auf Rang acht zurück. Kam kaum voran und war keine Hilfe für seinen Teamkollegen Hamilton. Fand lange an Leclerc kein Vorbeikommen. Auch gegen Norris mit großen Problemen.
  • Platz 5 (12.): Pierre Gasly (AlphaTauri) – Note: 2,5

    Platz 5 (12.): Pierre Gasly (AlphaTauri) – Note: 2,5

    Kämpfte sich weit vor, aber war langsamer als Tsunoda. Dennoch ein ordentlicher Auftritt.
  • Platz 4 (8.): Yuki Tsunoda (AlphaTauri) – Note: 2

    Platz 4 (8.): Yuki Tsunoda (AlphaTauri) – Note: 2

    Tolles Rennen vom Rookie! Bestätigte seine aufsteigende Formkurve auch im Saisonfinale. Hielt Bottas lange auf und setzte sich beherzt gegen Alonso durch. Konnte sich auch gegen Gasly durchsetzen.
  • Platz 3 (5.): Carlos Sainz (Ferrari) – Note: 1,5

    Platz 3 (5.): Carlos Sainz (Ferrari) – Note: 1,5

    Legte eine gute Pace an den Tag und konnte sogar Bottas souverän hinter sich halten. Toller Saisonabschluss für den Spanier, der auf dem Podium landete und erneut stärker als Leclerc war.
  • Platz 2 (2.): Lewis Hamilton (Mercedes) – Note: 2

    Platz 2 (2.): Lewis Hamilton (Mercedes) – Note: 2

    Überragender Start, zog sofort davon. Wurde kurz darauf von Verstappen von der Strecke gedrängt und musste abkürzen. Den ersten Platz durfte er dennoch behalten. War danach das ganze Rennen über der schnellste Pilot. Verlor durch die unglückliche Safety-Car-Phase den WM-Titel.
  • Platz 1 (1.): Max Verstappen (Red Bull) – Note: 2

    Platz 1 (1.): Max Verstappen (Red Bull) – Note: 2

    Schlechter Start des Niederländers mit zu viel Wheel Spin. Versuchte mit einem waghalsigen Maneuver den ersten Rang zurückzuerobern, was nicht zum gewünschten Erfolg führte. Kam durch die Hilfe von Pérez wieder ran, aber Hamilton war zu schnell. Holte durch das verrückte Ende mit den frischeren Reifen den Titel in der letzten Runde.
»

Formel 1 2022

BahrainBahrain GP18.03. - 20.03.
Saudi-ArabienSaudi-Arabien GP25.03. - 27.03.
AustralienAustralien GP08.04. - 10.04.
ItalienImola GP22.04. - 24.04.
USAMiami GP06.05. - 08.05.
SpanienSpanien GP20.05. - 22.05.
MonacoMonaco GP26.05. - 29.05.
AserbaidschanAserbaidschan GP10.06. - 12.06.
KanadaKanada GP17.06. - 19.06.
GroßbritannienGroßbritannien GP01.07. - 03.07.
ÖsterreichÖsterreich GP08.07. - 10.07.
FrankreichFrankreich GP22.07. - 24.07.
UngarnUngarn GP29.07. - 31.07.
BelgienBelgien GP26.08. - 28.08.
NiederlandeNiederlande GP02.09. - 04.09.
ItalienItalien GP09.09. - 11.09.
SingapurSingapur GP30.09. - 02.10.
JapanJapan GP07.10. - 09.10.
USAUSA GP21.10. - 23.10.
MexikoMexiko GP28.10. - 30.10.
BrasilienBrasilien GP11.11. - 13.11.
VA EmirateAbu Dhabi GP18.11. - 20.11.