powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Wohin mit den Millionen? Diese Stars soll Newcastle United jagen

«
  • Wohin mit den Millionen? Diese Stars werden in Newcastle gehandelt

    Wohin mit den Millionen? Diese Stars werden in Newcastle gehandelt

    Nach der Übernahme durch den saudischen Staatsfonds PIF sind die Kassen bei Newcastle United prall gefüllt. Allein für den Januar sollen über 200 Millionen Euro für potenzielle Neuzugänge zur Verfügung stehen. Kein Wunder, dass Gerüchte um mögliche neue Magpie-Stars nur so ins Kraut schießen. Wir haben die Spekulationen um die größten Stars gesammelt:
  • Mesut Özil (Fenerbahce)

    Mesut Özil (Fenerbahce)

    Dem Transferexperten Ekrem Konur zufolge steht Mesut Özil auf der Transferliste von Newcastle United. Demnach wollen die Magpies den ehemaligen Nationalspieler von Fenerbahce zurück in die Premier League locken. Von 2013 bis 2021 spielte Özil bereits in England für den FC Arsenal.
  • Niklas Süle (FC Bayern)

    Niklas Süle (FC Bayern)

    Mit 26 Jahren im besten Fußballer-Alter, Erfahrungen auf allen Bühnen gesammelt und am Ende der Saison ablösefrei: Niklas Süle dürfte derzeit viele Verehrer um sich sammeln. Laut "Bild" gehört auch Newcastle United dazu.
  • Harry Kane (Tottenham Hotspur)

    Harry Kane (Tottenham Hotspur)

    Manchester City und der FC Chelsea sollen bereits im Sommer 2020 alles daran gesetzt haben, den Spurs Harry Kane zu entreißen. Offerten über 200 Millionen Euro kursierten, reichten aber nicht, um Tottenham schwach werden zu lassen. Spätestens nach der Saison wird das Geschacher wohl wieder losgehen. Laut der "Sun" wird dann auch Newcastle den Hit in den Ring werfen.
  • Raheem Sterling (l.) (ManCity) und Declan Rice (West Ham)

    Raheem Sterling (l.) (ManCity) und Declan Rice (West Ham)

    Auf die beiden englischen Superstars sollte Newcastle ebenfalls ein Auge werfen. Das empfiehlt zumindest der englische Ex-Nationalspieler Rio Ferdinand auf seinem YouTube-Channel. "Die beiden wäre die ersten auf meiner Liste und ich würde alles tun, um sie zu bekommen", so Ferdinand.
  • Osumane Dembélé (FC Barcelona)

    Osumane Dembélé (FC Barcelona)

    Der Vertrag des Franzosen beim FC Barcelona endet im kommenden Sommer, angeblich will Barca Dembélé halten, ein Abschied ist aber alles andere als ausgeschlossen. Newcastle soll laut "Marca" die Fühler ausgestreckt haben.
  • Lucien Favre (l.) (vereinslos) und Ralf Rangnick (Lok Moskau)

    Lucien Favre (l.) (vereinslos) und Ralf Rangnick (Lok Moskau)

    Auch an der Seitenlinie der Magpies soll angeblich ein neuer Wind einkehren. Heißeste Kandidaten sind angeblich Ralf Rangnick, Ex-BVB-Coach Lucien Favre oder Chelsea-Ikone Frank Lampard.
  • Matthijs de Ligt (Juventus Turin)

    Matthijs de Ligt (Juventus Turin)

    Den niederländischen Verteidiger bringt die "Marca" bei Newcastle United ins Gespräch. Selbiges gilt für de Ligts Mitspieler Federico Chiesa. Juventus soll allerdings wenig Interesse daran haben, das Duo ziehen zu lassen.
  • Mauro Icardi (Paris Saint-Germain)

    Mauro Icardi (Paris Saint-Germain)

    Auch an Icardi soll der NUFC Interesse zeigen, ein Deal wird sich allerdings wohl nicht verwirklichen lassen. Seine Beraterin erklärte unlängst, der Angreifer und seine Frau Wanda würden nicht planen, Frankreich den Rücken zu kehren.
  • Erling Haaland (Borussia Dortmund)

    Erling Haaland (Borussia Dortmund)

    Wie die "Sport Bild" schreibt, würden die neuen sportlichen Entscheidungsträger in Newcastle am liebsten im kommenden Sommer BVB-Star Erling Haaland kaufen. Dass dies schwierig werden dürfte, weiß die Vereinsführung. Deshalb steht angeblich auch Nationalspieler Timo Werner auf dem Wunschzettel der Magpies.
  • Filip Kostic (EIntracht Frankfurt)

    Filip Kostic (EIntracht Frankfurt)

    Auf besagter Wunschliste steht "Sport Bild" zufolge zudem Filip Kostic von Eintracht Frankfurt. Die finanziellen Forderungen der Eintracht und des Serben sollten zumindest keine Hürde darstellen.
  • Philippe Coutinho (FC Barcelona)

    Philippe Coutinho (FC Barcelona)

    Einst beim FC Liverpool zu einem der teuersten Fußballer der Welt avanciert, spielt Philippe Coutinho beim FC Barcelona inzwischen nur noch eine Nebenrolle. Da der Brasilianer dafür ein königliches Gehalt einstreicht, dürfte Barca ihn nur zu gerne ziehen lassen. Newcastle könnte mit der Rückkehr in die Premier League locken.
  • Jesse Lingard (Manchester United)

    Jesse Lingard (Manchester United)

    Bei Manchester United ist Jesse Lingard kein unumstrittener Stammspieler. Daher könnte der Engländer das Weite suchen. Newcastle United ist laut "Daily Mirror" eine Option. Aber auch der FC Barcelona und AC Mailand sollen die Fühler ausgestreckt haben.
  • Keylor Navas (PSG)

    Keylor Navas (PSG)

    Der Konkurrenzkampf im Tor bei Paris Saint-Germain ist nach der Verpflichtung von Gianluigi Donnarumma ordentlich angestiegen. Laut "Marca" und "Sun" könnte der Costa-Ricaner daher eine neue Herausforderung suchen - womöglich bei Newcastle United.
»