powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

BVB vs. Sporting: Noten und Einzelkritik

«
  • BVB vs. Sporting: Noten und Einzelkritik

    BVB vs. Sporting: Noten und Einzelkritik

    Am Dienstagabend empfing Borussia Dortmund in der Champions League den portugiesischen Meister Sporting zum Duell. In Abwesenheit von Torjäger Erling Haaland tat sich die Borussia vor dem Tor schwer, fuhr aber dennoch einen wichtigen 1:0-Arbeitssieg ein. Alle BVB-Stars in der Einzelkritik:
  • TOR: Gregor Kobel - Note: 3,0

    TOR: Gregor Kobel - Note: 3,0

    Wurde kein einziges Mal wirklich auf der Linie geprüft. Hinterließ mit dem Ball am Fuß aber einen guten Eindruck. Fing die wenigen freien Bälle sicher und war beim Herauskommen stets rechtzeitig draußen.
  • ABWEHR: Thomas Meunier - Note: 2,5

    ABWEHR: Thomas Meunier - Note: 2,5

    Verteidigte seine rechte Außenbahn lange Zeit mit starker Quote und verlor kaum einen defensiven Zweikampf. Leistete sich offensiv anfangs etliche Fehler am Ball, wurde dann aber besser. Bei seinen Flanken dennoch insgesamt mit Luft nach oben.
  • Manuel Akanji - Note: 3,0

    Manuel Akanji - Note: 3,0

    Leistete sich in der Rückwärtsbewegung mitunter kleinere Stellungsfehler, war aber dennoch häufig noch rechtzeitig beim Gegenspieler, um die Abschlüsse zu verhindern. Antizipierte zudem viele Szenen stark und sprang immer wieder ein, wenn die Kollegen Fehler machten.
  • Mats Hummels - Note: 2,0

    Mats Hummels - Note: 2,0

    Verteidigte auf der letzten Linie aufmerksam und klärte mehrfach in brenzligen Situationen. Verteilte Mitte der ersten Halbzeit eine doppelte Einladung (23.). Später dann gerade beim Verteidigen nach vorne praktisch ohne Tadel. Nach der Pause einer der besten Spieler auf dem Platz.
  • Raphael Guerreiro (bis 75.) - Note: 3,5

    Raphael Guerreiro (bis 75.) - Note: 3,5

    Ließ über seine Seite einige gefährliche Vorstöße des Gegners zu und konnte nicht jede Flanke verhindern. Spielerisch kam ebenfalls lange erstaunlich wenig vom eigentlich so kreativen Außenspieler. Nach der Pause etwas zielstrebiger und offensiv noch mit vereinzelten Impulsen.
  • Nico Schulz (ab 75.) - ohne Bewertung

    Nico Schulz (ab 75.) - ohne Bewertung

    Wirkte in den Zweikämpfe etwas fahrig. Rückte zudem vielfach unnötig weit nach innen ein. Sporting konnte die Angebote aber nicht mehr nutzen.
  • MITTELFELD: Mahmoud Dahoud (bis 8.) - ohne Bewertung

    MITTELFELD: Mahmoud Dahoud (bis 8.) - ohne Bewertung

    Verletzte sich bereits früh nach einem Pressschlag im Kampf um den Ball und musste direkt ausgewechselt werden. Bitterer Abend für den Achter.
  • Julian Brandt (ab 8.) - Note: 4,5

    Julian Brandt (ab 8.) - Note: 4,5

    Musste nach der Verletzung von Dahoud einen unverhofften Kaltstart hinlegen. Zog deshalb in seinen ersten Duellen oftmals den Kürzeren. Bot insgesamt zwar eine passable Passquote an. Leistete sich aber etliche schwere Ballverluste. Steckte in diesen Szenen zudem oftmals mental zu früh auf.
  • Axel Witsel - Note: 2,5

    Axel Witsel - Note: 2,5

    Brachte mit seiner starken Passquote Ruhe ins Spiel der Dortmunder. Verzeichnete in der eigenen Hälfte zudem mehrfach wichtige Ballgewinne. Im Gegenpressing ebenfalls richtig gut drauf. War so ein wichtiger Faktor dafür, dass defensiv nur wenig anbrannte.
  • Jude Bellingham - Note: 2,5

    Jude Bellingham - Note: 2,5

    Arbeitete intensiv und mannschaftsdienlich im Mittelfeld, traute sich zunächst aber nur wenig Zwingendes zu. Bot vor dem Führungstreffer dann allerdings einen echten Geniestreich an (38.). Ließ diese kreative Ader auch in der Folge immer wieder aufblitzen. In den Zweikämpfen derweil nicht ganz so stark wie zuletzt.
  • Marco Reus - Note: 3,0

    Marco Reus - Note: 3,0

    Fand in der Dreierkette des Gegners mit der Zeit die Lücken. Spielte wiederholt gute Möglichkeiten für den BVB heraus, auch wenn der finale Pass nur selten optimal war. Sammelte eine Reihe von Halbchancen, hatte in den wichtigen Momenten aber nicht das nötige Glück.
  • Thorgan Hazard (bis 70.) - Note: 3,0

    Thorgan Hazard (bis 70.) - Note: 3,0

    Ließ in seinen Aktionen mitunter etwas die Abstimmung vermissen. Zögerte vielfach zu lange am Ball und ließ die Mitspieler so ins Leere laufen. Betrieb dennoch einen hohen Aufwand. Wechselte oft die Position und war später öfter an gelungenen Vorstößen beteiligt.
  • Marius Wolf (ab 70.) - Note: 3,5

    Marius Wolf (ab 70.) - Note: 3,5

    Bot bei seinem Kurzeinsatz am Ball noch ein paar gute Momente an. Löste seine Szenen teilweise spielerisch ansprechend auf. Rund um den Strafraum fehlten ihm aber die zwingenden Ideen, um das Ergebnis noch weiter auszubauen.
  • ANGRIFF: Donyell Malen (bis 75.) - Note: 3,0

    ANGRIFF: Donyell Malen (bis 75.) - Note: 3,0

    Hinterließ in seinen ersten Umschaltaktionen einen unglücklichen Eindruck. Lief sich häufig fest und traf bei seinen ersten Chancen mehrfach den Ball nicht. Markierte dann aber endlich sein erstes Tor für den BVB (38.). Bekam dadurch zwischenzeitlich Rückenwind. Nach dem Seitenwechsel ging aber nur noch wenig.
  • Reinier (ab 75.) - ohne Bewertung

    Reinier (ab 75.) - ohne Bewertung

    Übernahm die Position in der Sturmspitze von Malen. Kam in der Schlussviertelstunde zu keinen nennenswerten Aktionen mehr im gegnerischen Strafraum.
»