powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

FC Barcelona vs. FC Bayern: Noten und Einzelkritik

«
  • FC Barcelona vs. FC Bayern: Noten und Einzelkritik

    FC Barcelona vs. FC Bayern: Noten und Einzelkritik

    Am Dienstagabend stand für den FC Bayern München in der Champions League die erste große Herausforderung der Saison auf dem Spielplan. Beim FC Barcelona zeigte sich der Rekordmeister in allen Belangen überlegen und gewann hoch verdient mit 3:0. Alle Akteure in der Einzelkritik:
  • FC Barcelona | TOR: Marc-André ter Stegen - Note: 3,0

    FC Barcelona | TOR: Marc-André ter Stegen - Note: 3,0

    Bot auf der Linie einen wachen Auftritt an. Hielt die ersten Annäherungsversuche der Bayern sicher (19.). Hatte gegen den abgefälschten Müller-Schuss dann aber keine Chance (34.). Hielt sein Team später durch die Parade gegen Sané (52.) im Spiel, ehe Lewandowski alles klar machte.
  • ABWEHR: Sergi Roberto (bis 59.) - Note: 3,5

    ABWEHR: Sergi Roberto (bis 59.) - Note: 3,5

    Lieferte sich auf der rechten Seite mit Davies viele beherzte Duelle. Konnte in Sachen Tempo nicht mithalten, kam aber dennoch zu seinen Szenen. Ließ eine gute Chance aus (15.). In der Defensive ordentlich, auch wenn er vielfach die Hilfe von Araújo brauchte.
  • Yusuf Demir (ab 59.) - Note: 3,5

    Yusuf Demir (ab 59.) - Note: 3,5

    Das Top-Talent aus Österreich gab nach einer Stunde sein Debüt in der Champions League. Bot eine passable Erfolgsquote in seinen Aktionen an, fand aber nur selten Mitstreiter für zielführende Kombinationen.
  • Ronald Araújo - Note: 4,5

    Ronald Araújo - Note: 4,5

    Verteidigte die linke Halbseite zunächst konzentriert und bot Sané und Davies nur wenig an. Zeigte seinen Gegenspielern mit einer harten Zweikampfführung sogar regelmäßig die Grenzen auf, wandelte dabei vielfach am Rande der Legalität. Sah nach der Pause aber bei beiden Gegentoren schlecht aus.
  • Gerard Piqué - Note: 3,0

    Gerard Piqué - Note: 3,0

    Hielt die Barca-Abwehr als zentraler Innenverteidiger im Rahmen seiner Möglichkeiten zusammen und verhinderte mit hohen Aufwand noch Schlimmeres. Bewahrte seine Mannschaft gegen Musiala wohl vor einem Gegentor (27.). Bei den Münchner Treffern fehlte aber auch ihm die Handlungsschnelligkeit.
  • Eric Garcia (bis 66.) - Note: 5,0

    Eric Garcia (bis 66.) - Note: 5,0

    Investierte viel, um Lewandowski im Zaum zuhalten. War aber nicht in der Lage, jeden Einfall zu unterbinden. Wirkte in den Aktionen gegen Musiala phasenweise ebenfalls unsicher und fälschte den Müller-Schuss unglücklich ins eigene Tor ab (34.).
  • Oscar Mingueza (ab 66.) - Note: 4,5

    Oscar Mingueza (ab 66.) - Note: 4,5

    Konnte die Spielkontrolle der Bayern nicht brechen und lief im Pressing oftmals vergeblich an. Spielerisch kamen praktisch keine Impulse vom Joker.
  • Jordi Alba (bis 74.) - Note: 5,0

    Jordi Alba (bis 74.) - Note: 5,0

    Fand über weite Strecken der Partie fast überhaupt nicht statt. Traute sich offensiv nur wenig zu und verlor praktisch alle wichtige Zweikämpfe. Hatte auch in der Defensive mitunter seltsam passive Aktionen. Legte per Flanke immerhin eine gute Chance auf (15.).
  • Alex Balde (ab 74.) - ohne Bewertung

    Alex Balde (ab 74.) - ohne Bewertung

    Kam für die Schlussphase, um auf dem hohen Niveau Erfahrung zu sammeln. Setzte mit seinem Tempo auf der linken Seite noch diverse Nadelstiche. Die Flanken bekam der 17-Jährige aber kaum an den Mann.
  • MITTELFELD: Sergio Busquets (bis 59.) - Note: 4,0

    MITTELFELD: Sergio Busquets (bis 59.) - Note: 4,0

    Brachte sich mit ruhigem Passspiel zielführend ein und steuerte mitunter richtig feine Ideen bei. Fand gegen die antrittsstarken Bayern-Akteure aber keine Mittel. Bekam seine Zone so nie endgültig in den Griff.
  • Gavi (ab 59.) - Note: 3,5

    Gavi (ab 59.) - Note: 3,5

    Der 17-Jährige sorgte im defensiven Mittelfeld für einen Generationenwechsel. Zeigte einen beherzten Auftritt und versuchte teilweise im Alleingang für Entlastung zu sorgen. Steckte dann aber genauso wie die Mitspieler auf.
  • Frenkie de Jong- Note: 3,0

    Frenkie de Jong- Note: 3,0

    Arbeitete intensiv mit und den gegen den Ball und brachte sich so zumindest punktuell in aussichtsreiche Räume. Verpasste in der Offensive gute Zuspiele mehrfach nur knapp. Bot Goretzka und Kimmich zumindest phasenweise Paroli. Bekam mit der Zeit aber immer seltener einen Fuß dazwischen.
  • Pedri - Note: 3,0

    Pedri - Note: 3,0

    Deutete seine Raffinesse am Leder durchaus an. Bot eine starke Passquote an und sammelte einige echte Geistesblitze. In seinen Dribblings derweil kaum einmal erfolgreich. Baute im zweiten Durchgang deutlich ab.
  • ANGRIFF: Luuk de Jong (bis 66.) - Note: 4,5

    ANGRIFF: Luuk de Jong (bis 66.) - Note: 4,5

    Lauerte auf die tiefen Zuspiele und hoffte so zu Abschlüssen zu kommen. Tappte in aussichtsreichen Situationen aber vielfach ins Abseits. War so nur selten im Strafraum anspielbar. Strahlte praktisch überhaupt keine Gefahr aus.
  • Philippe Coutinho (ab 66.) - Note: 4,0

    Philippe Coutinho (ab 66.) - Note: 4,0

    Brachte kurzzeitig frischen Wind ins Spiel seiner Mannschaft und zog wiederholt beherzt aus der zweiten Reihe ab. Von einem Spieler seiner Qualität muss aber mehr kommen.
  • Memphis Depay - Note: 4,0

    Memphis Depay - Note: 4,0

    War bei Barca der Dreh- und Angelpunkt in der Offensive. Setzte seine Kollegen teilweise mit feinen Einfällen in Szene. Die Bayern-Abwehr bekam ihn aber stetig besser in den Griff. In den entscheidenden Duelle war Depay verlässlich unterlegen.
  • FC Bayern | TOR: Manuel Neuer - Note: 3,0

    FC Bayern | TOR: Manuel Neuer - Note: 3,0

    Musste lange Zeit praktisch keine Prüfungen bestehen und überstand den ersten Durchgang ohne Schuss auf sein Tor. Musste später noch einige seltene Flanken fangen, wirklich gefordert wurde er nie.
  • ABWEHR: Benjamin Pavard (bis 66.) - Note: 2,5

    ABWEHR: Benjamin Pavard (bis 66.) - Note: 2,5

    Zeigte sich in den ersten Minuten hellwach und verhinderte die Verstöße der Hausherren mehrfach durch gutes Positionsspiel. Konnte zwar nicht jede Flanke verhindern, überzeugte aber durch eine Reihe von ganz wichtigen Defensivaktionen.
  • Lucas Hernández (ab 66.) - Note: 2,0

    Lucas Hernández (ab 66.) - Note: 2,0

    War nach seiner Einwechslung sofort im Spiel und bewies gleich ein tolles Timing. Verhinderte mit gut dosierten Tacklings mehrfach Umschaltsituationen für den Gegner. Mit dem Ball am Fuß ebenfalls mit starker Präzision.
  • Dayot Upamecano - Note: 2,0

    Dayot Upamecano - Note: 2,0

    Stellte die wichtige Passwege in der Hintermannschaft konsequent zu und hebelte so die Bemühungen der Spanier schon im Ansatz aus. Fand sich auch in den Duellen mit Depay immer besser zurecht und stoppte so die Angriffe des Gegners teilweise schon 30 Meter vor dem Tor. Nahezu fehlerfreier Auftritt des Neuzugangs!
  • Niklas Süle (bis 83.) - Note: 3,0

    Niklas Süle (bis 83.) - Note: 3,0

    Verschob im Verbund mit Upamecano meist gut und bot eine aufmerksame Raumaufteilung an. Durch das Zentrum ging bei Barca deshalb wenig. Bei Flanken stimmte seine Zuordnung derweil nicht immer.
  • Josip Stanisic (ab 83.) - ohne Bewertung

    Josip Stanisic (ab 83.) - ohne Bewertung

    Durfte in den letzten Minuten noch etwas Champions-League-Luft schnuppern. Echte Prüfungen gab es nicht.
  • Alphonso Davies - Note: 3,0

    Alphonso Davies - Note: 3,0

    Hatte die linke Außenbahn mit seinem Tempo gut im Griff und lief die seltenen Lücken in Windeseile wieder zu. Beim Einrücken ins Zentrum stimmte seine Positionierung aber teilweise nicht. War in der Offensive nicht so stark wie bei der 8:2-Gala im vergangenen Jahr. In seinen besten Phasen dennoch kaum zu halten.
  • MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 3,0

    MITTELFELD: Joshua Kimmich - Note: 3,0

    Fand mit dem Ball am Fuß einige richtig starke Lösungen, agierte im Zentrum aber nicht durchgängig mit der gewohnten Dominanz. Wirkte wie schon in Leipzig in den Zweikämpfen derweil nicht komplett abgeklärt. Holte sich für ein taktisches Foul früh die Gelbe Karte ab (5.), danach vielfach gehemmt.
  • Leon Goretzka - Note: 2,0

    Leon Goretzka - Note: 2,0

    Ging regelmäßig druckvoll in die Duell. Störte den Gegner so häufig entscheidend. Spielte seine Szenen im finalen Drittel nicht immer optimal aus, streute mit seiner Zielstrebigkeit am Ball aber viel Unruhe. Gegen seine Energie fand Barcelona nie ein Mittel.
  • Leroy Sané (bis 83.) - Note: 2,5

    Leroy Sané (bis 83.) - Note: 2,5

    Bot im Angriffsspiel etliche sehr direkte Ideen an. Kam so zur besten Chance der Anfangsphase (19.), leistete sich aber auch viele Missverständnisse. Wurde nach der Pause etwas variantenreicher in seinen Aktionen. Trotz diverser Durchbrüche aber ohne Torerfolg.
  • Kingsley Coman (ab 83.) - ohne Bewertung

    Kingsley Coman (ab 83.) - ohne Bewertung

    Leitete mit einer seiner ersten Szenen direkt den dritten Treffer der Münchner ein. Wirkte auch in der Folge spielfreudig und wieder komplett fit.
  • Thomas Müller (bis 83.) - Note: 2,5

    Thomas Müller (bis 83.) - Note: 2,5

    Kam zu Beginn nur selten unbedrängt im Zehnerraum an den Ball. Das Geschehen lief deshalb zunächst an ihm vorbei. Steckte in seinem 125. Champions-League-Spiel aber nie auf und kämpfte sich peu à peu ins Spiel. Legte erst die Topchance für Musiala auf (27.) und traf dann etwas glücklich zur Führung (34.). Nach der Pause teilweise im Schongang.
  • Marcel Sabitzer (ab 83.) - ohne Bewertung

    Marcel Sabitzer (ab 83.) - ohne Bewertung

    Kam nach seiner Einwechslung zu einer guten Möglichkeit, traf aber nur das Außennetz (84.).
  • Jamal Musiala (bis 66.) - Note: 2,5

    Jamal Musiala (bis 66.) - Note: 2,5

    Feierte mit seinen Dribblings gegen die Hintermannschaft der Katalanen einige Punktsiege. Wurde mit der Zeit zielstrebiger, hatte trotz guter Bewegungen im Strafraum aber nicht das nötige Glück. Seine beste Chance vereitelte Piqué mit einer Weltklasse-Aktion (27.). Traf später dann nur den Pfosten (57.).
  • Serge Gnabry (ab 66.) - Note: 2,0

    Serge Gnabry (ab 66.) - Note: 2,0

    Ersetzte Musiala positionsgetreu auf der rechten Außenbahn. Konnte noch ein paar Mal Tempo aufnehmen und Richtung Tor ziehen. Erzwang mit seinem Pfostenschuss den dritten Treffer des Tages (85.). Mehr war nicht nötig.
  • ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 1,5

    ANGRIFF: Robert Lewandowski - Note: 1,5

    Wurde von der Barca-Dreierkette häufig in die Mangel genommen und hatte zu Beginn Probleme, die Bälle in der Spitze festzumachen. Ließ sich deshalb häufiger fallen. Glänzte von dort als Initiator von Chancen. Nutzte seine einzigen beiden echten Chancen später für einen Doppelpack (57., 85.) und unterstrich so einmal mehr seine ganze Klasse.
»