powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Das sind die heißesten Stammplatz-Duelle beim FC Bayern

«
  • Nagelsmann hat die Qual der Wahl: Bayerns Stammplatz-Duelle

    Nagelsmann hat die Qual der Wahl: Bayerns Stammplatz-Duelle

    27 Spieler des FC Bayern trainieren unter Julian Nagelsmann. Aus dem Münchner Starensemble kann der Cheftrainer jedoch stets nur elf Profis auf den Platz bringen. Einige sind unantastbar, doch wo besteht derzeit Konkurrenzkampf im Kader? Wir haben uns einige Duelle genauer angeschaut:
  • Niklas Süle vs. Benjamin Pavard

    Niklas Süle vs. Benjamin Pavard

    Nationalspieler Niklas Süle hat den Sommer genutzt und sich zurück in die erste Elf gespielt. Der große Vorteil des Innenverteidigers: Er kann in der Viererkette entweder als Rechtsverteidiger auflaufen oder aber in einer Dreierkette den Part auf der rechten Seite übernehmen. Seine bisherigen Leistungen dort waren mehr als solide. Ganz zum Leidwesen von Pavard ...
  • Niklas Süle vs. Benjamin Pavard

    Niklas Süle vs. Benjamin Pavard

    Der Franzose verpasste den Saisonstart aufgrund einer Sprunggelenksverletzung, gegen Leipzig rotierte er erstmals in die erste Elf. Doch das Spiel zeigte: Der Rechtsverteidiger ist längst noch nicht bei 100 Prozent. Kritik kassierte er auch für seine Auftritte in der Nationalmannschaft, dazu sah er in der Liga gegen Fürth Rot. Die Rückkehr ins Team wird für ihn nicht leicht.
  • Leon Goretzka vs. Marcel Sabitzer

    Leon Goretzka vs. Marcel Sabitzer

    Leon Goretzka und Joshua Kimmich bilden im Münchner 4-2-3-1 ein kongeniales Duo, auch in der deutschen Nationalmannschaft spielen beide Seite an Seite. Unantastbar ist von beiden jedoch allein Joshua Kimmich, der Dreh- und Angelpunkt im Spiel des FC Bayern ist. Zwar machte Goretzka bislang jedes Liga-Spiel von Beginn an, dem 26-Jährigen sitzt nun aber ein neuer Mann im Nacken.
  • Leon Goretzka vs. Marcel Sabitzer

    Leon Goretzka vs. Marcel Sabitzer

    Neuzugang Marcel Sabitzer drängt auf Einsätze, schließlich war der Österreicher bei RB Leipzig Kapitän und somit absolute Führungsfigur. Zunächst wird sich der Mittelfeldspieler aber wohl hinten anstellen müssen, zu gut ist die Schaltzentrale der Bayern besetzt. Doch in Julian Nagelsmann weiß der 27-Jährige seinen Förderer aus RB-Zeiten an seiner Seite. Sabitzer wird sicher auf seine Startelf-Einsätze kommen.
  • Joshua Kimmich vs. Corentin Tolisso

    Joshua Kimmich vs. Corentin Tolisso

    Am Stammplatz von Joshua Kimmich gibt es nichts zu rütteln - weder in der Nationalmannschaft noch beim FC Bayern. Früher oder später wird auch er mal eine Pause brauchen, gerade in den wichtigen Spielen wird Nagelsmann aber vor allem ihm vertrauen.
  • Joshua Kimmich vs. Corentin Tolisso

    Joshua Kimmich vs. Corentin Tolisso

    Mit Tolisso steht theoretisch eine Alternative zu Kimmich parat. Der Franzose ist mittlerweile auch wieder einsatzfähig. Allerdings ist Tolisso schlicht kein Ersatz für Kimmich, der das Team sowohl an guten als auch an schlechten Tagen anführt. Für den Franzosen bleiben nur die wenigen Chance, die sich ergeben, wenn Kimmich mal eine Pause einlegt.
  • Serge Gnabry vs. Jamal Musiala

    Serge Gnabry vs. Jamal Musiala

    Unter Ex-Bundestrainer Joachim Löw hieß es einst: Ein Serge Gnabry spielt immer. Julian Nagelsmann wird als Coach des FC Bayern eine solche Garantie nicht geben. Gnabrys Start mit drei Treffern in sieben Spielen verlief gut, wenngleich er seine Torgefahr nicht immer auf den Rasen bringen konnte. Sein Stammplatz bröckelt auch deshalb, weil ...
  • Serge Gnabry vs. Jamal Musiala

    Serge Gnabry vs. Jamal Musiala

    ... Jamal Musiala einen Raketen-Start hinlegte. Zwar durfte der 18-Jährige, der jüngst auch im DFB-Dress überzeugte, erst einmal in dieser Bundesliga-Saison von Beginn an ran. Zwei Tore und zwei Vorlagen belegen jedoch, dass der Youngster immer eine Waffe ist. Sein Vorteil: Er kann sowohl auf dem rechten Flügel als auch auf der Zehn agieren. Musiala wird Gnabry sicher einige Spielminuten abnehmen.
  • Leroy Sané vs. Kingsley Coman

    Leroy Sané vs. Kingsley Coman

    In der vergangenen Spielzeit ging das Duell Sané vs. Coman klar an den Franzosen. Sané hatte sich in seiner ersten Bayern-Saison eher als Fremdkörper gegeben, zum Saisonstart durfte er aufgrund Comans verschiedener Verletzungen trotzdem ran. Nach schlechtem Beginn ist er eindrucksvoll auf Hochtouren gekommen.
  • Leroy Sané vs. Kingsley Coman

    Leroy Sané vs. Kingsley Coman

    Coman hat sich erst jüngst von der nächsten Wadenverletzung erholt und steht Nagelsmann daher wieder als Alternative bereit. Bleibt der 25-Jährige fit, ist er aus der ersten Elf eigentlich nicht wegzudenken. Immerhin standen 23 direkte Torbeteiligungen in der letzten Saison auf seinem Konto. Um das zu bestätigen muss der Franzose nun erst einmal an Sané vorbei.
»